ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Batterie entladen

Batterie entladen

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 18:14

Guten Abend zusammen,

da habe ich mir im Sommer dieses Jahres einen Traum erfüllt und einen 420i Cabrio gekauft. Obwohl ich eigentlich Mercedes Fan bin (war, SLK) bin ich begeistert, super Auto und macht sehr viel Spaß.

Seit einigen bekomme ich die Meldung "Batterie entladen, Verbraucher werden abgestellt". Ich habe das Netz durchsucht und auch entsprechende Beiträge gefunden. Obwohl wir hier in den Thüringer Bergen im Winter kältere Temperaturen haben, hatte ich mit allen Wagen vorher nie Batterieprobleme.

Welche Batterie wäre denn aktuell zu empfehlen?

Ist der Wechsel bei BMW wirklich so teuer wie ich es gelesen haben (ca. 600,00 Euro)?

Ich fahre einen 420i, Baujahr 2016 mit Start-Stop-System.

Einen schönen Abend noch und schon einmal danke für die Antworten....

Ähnliche Themen
17 Antworten

Vorab wäre erstmal zu klären, ob du denn mal versucht hast, die Batterie nachzuladen?

Oder fährst du überhaupt genug, sodass die Batterie vom Auto auch ausreichend geladen wird?

Wenn das beides der Fall ist, muss wohl doch eine neue Batterie her.

Und ja, der Wechsel ist bei BMW so teuer, wenn man wieder eine Originale haben möchte.

Man kann aber selbstverständlich auch eine aus dem freien Handel kaufen und selbst einbauen.

Ein Wechsel der Batterie muss/sollte im Auto registriert werden.

Die Meldung „...entladen....“ kommt typischerweise wenn das Fahrzeug länger unbenützt steht.

Ist das so bei Dir?

Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 19:10

Hallo,

 

Danke für die Antworten.

Ich fahre seitdem ich den Wagen habe ca. 2 bis 3 km zur Arbeit und zurück. Das habe ich allerdings auch mit den Vorgängern gemacht (Skoda superb 1,4 tsi beispielsweise).

Und nein, ich habe die Batterie noch nicht geladen. Habe mir aber schon dieses ctek Ladegerät angeschaut.

 

Grüße,

Günther

Das ist wirklich ein bisschen wenig.

Da wird die Batterie einfach nicht ausreichend geladen.

Für den Motor sind nur Kurzstrecken auch nicht so gesund.

Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 19:16

Ja, OK. Seh ich ein. Würde es helfen wenn ich in den nächsten Tagen mal längere Strecken fahren würde? Dann fahr ich mal durch die Thüringer Berge...

Ich würde die Batterie mal anständig nachladen und in Zukunft versuchen zwischendrin ein paar mehr Kilometer damit abzuspulen.

Bei den momentanen Temperaturen, die evtl. die Sitzheizung und das Gebläse mehr arbeiten lässt, ist das mit Sicherheit sinnvoll.

Bei 2-3 Kilometern wird die Batterie bald wieder leer sein.

Grüße,

Speedy

Ja, das könnte helfen und solltest du vielleicht öfters mal machen.

Also ich würde so mindestens 1x/Woche eine Strecke von 50-100km am Stück fahren.

Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 19:25

Ja, danke Euch. Dann besorg ich mir das ctek Gerät und lade die Batterie am we und werde dann mal mehr fahren. Ich muss dazu sagen so wenig wie aktuell fahre ich sonst nicht....

 

2 km mit dem Auto?

Da wird die Batterie natürlich leer. Gerade im Winter.

Motorverschleiss wird auch heftig.

Kauf Dir doch lieber ein Fahrrad, statt ein Ladegerät. Damit hast Du viele positive Effekte: Gesundheit, Umwelt und Dein Auto wird durch diese enorme Kurzstrecke nicht gestresst. Wenn ich das machen würde, hätte ich tägliche Diskussionen mit meinen Kindern, was ich der Umwelt antue - und Recht haben sie.

;)

Bei 2 km lohnt sich IMHO nicht mal ein Fahrrad.

Geh zu Fuss, nutze das Auto wenn es zusätzlich Wege gibt.

Einen Motor für 2 km starten, das tut weh.

Na ja: 2-3 km könnten auch 3 sein und dann ist man über eine halbe Stunde zu Fuß unterwegs... Fahrrad ist da schon optimal.

Aber egal ob Fahrrad oder zu Fuß, ist das auf jeden Fall die bessere Lösung; oder kommst Du aus den USA rittersportrum und bist gewohnt zum Briefkasten mit dem Auto zu fahren? ;)

Themenstarteram 4. Dezember 2020 um 18:00

Zitat:

Na ja: 2-3 km könnten auch 3 sein und dann ist man über eine halbe Stunde zu Fuß unterwegs... Fahrrad ist da schon optimal.

 

Aber egal ob Fahrrad oder zu Fuß, ist das auf jeden Fall die bessere Lösung; oder kommst Du aus den USA rittersportrum und bist gewohnt zum Briefkasten mit dem Auto zu fahren? ;)

:)

Nein ich bin bei der Kälte eiegentlich eher zu faul. Alle Wagen davor haben das auch problemlos mitgemacht. Deswegen habe ich mich ein wenig gewundert.

Im Sommer nehm ich das Fahrrad. Normalerweiese fahre ich auch mehr, aber in der aktuellen Lage (Stichwort Corona) ist es eben nur so wenig geworden, da ich privat nicht mehr so viel wie früher unterwegs bin.

 

Einen schönen Abend noch,

Günther

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 15:06

Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt das CTEK Ladegerät gekauft und will es nun einmal anschließen. Da stellt sich mir die Frage, direkt an die Batterie oder über den Pol im Motorraum. Wo sitzt eigenlich die Batterie im 4er Cabrio? Ich habe etwas von rechts hinten unter der Verkleidung gelesen.

Danke und einen schönen zweiten Advent,

Günther

Deine Antwort
Ähnliche Themen