ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Bass im Wagen Wie?

Bass im Wagen Wie?

Themenstarteram 10. März 2009 um 14:21

Ich wollte für mein Corsa B eine Anlage kaufen aber kein Billig Mist.

Um ein guten Bass zu haben kommt man nicht von einer Endstufe weg sagte mir mein Freund stimmt das?

Habe die ganz normalen Lautsprecher/Boxen in mein Corsa drin, Autoradio besitze ich nicht mehr da meiner jetzt Kaputt ist.

Mein Corsa B ist ein 2/3 Türer.

Brauche also Autoradio, Endstufe, Kabel, und ne Bassrolle oder iwas womit ich einen sehr gut bass im Auto hab.

Hab von früher 2 Lautsprecher (ich denke zu alt)

http://www.nirone.de/trabi/modif1_pioneer_tsa2065.htm

Was ich brauche ist jetzt eine Liste mit den entsprechenden Sachen die ich brauche.

Was ich so ausgeben kann wäre 400-600€

Danke im Vorraus

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich würde das so anlegen:

50€ Dämmung der Türen (Bitumen)

30€ Kabelset. (25mm²)

90€ Radio

150€ 4 Kanal Endstufe

120€ Frontsystem

100€ Subwoofer, Wenn du die Kiste selbst baust ist dafür mehr drin als inkl. Kiste.

evtl. Fahrzeugspez. Adapter und LS Ringe

------------

~550€

Solltest erstmal das hier lesen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-165-2.html

 

Auch bitte die weiterführenden Seiten beachten!

 

glg flo

Themenstarteram 10. März 2009 um 16:01

Besser ist wenn ich vlt. etwas mehr Ausgebe aber dafür bessere Sachen hab.

Aber man sollte ja klein Anfangen und nach der reihenfolge.

Als erstes einen Autoradio man kann ja die Orginalen Boxen noch etwas benutzen.

Besser wäre mir direkt ein DVD Player als ein Autoradio wie teuer wäre die denn?

Bei einem DVD Player wirst du ab 600€ aufwärts für den Player rechnen müssen. Darunter wirst du nur billig Schrott finden und da hättest du von einem vernüftigen Radio ohne DVD mehr. Über Video kann man nachdenken wenn man in Sachen Audio schon was richtig gutes hat.

Von der Reihenfolge würde ich das so machen:

Erstmal das Radio da du ja keins hast.

Dann die Türen dämmen und evtl. Einbau der original Lautsprecher optimieren.

Dann ein neues Frontsystem, vorerst auch übers Radio betrieben.

Dann Eine Endstufe für Das Frontsystem und weiterem Kanal für einen Sub.

Und am Ende dann ein Subwoofer.

Die Front ist das A und O. Das schönste Bassgewummer bringt nichts wenn das Frontsystem darin untergeht. Umgekehrt, ein gutes Frontsystem ohne Sub nacht trotzdem Spaß. Wenn du bei gedämmten Türen mit den original LS zufrieden bist kannst du dich natürlich auch erstmal um einen Sub kümmern, würde ich aber nicht.

Lies dir mal den Link von flo0o durch. Dort gibts es auch weiterführende Links zu Einbauanleitungen, Dämmung und so weiter.

Themenstarteram 10. März 2009 um 16:40

Ok die Reihenfolge hört sich ja besser an.

Ich würde sagen das ich DVD evtl nach einer gewissen Zeit holen, wenn überhaupt.

Jetzt brauche ich modele die ich mir dann evtl kaufe.

Schlagt mal was vor.

Wäre die Liste jetzt Komplett???

Okay 25cm² Kabel muss ich auch holen.

Themenstarteram 11. März 2009 um 14:23

Wie sind die Boxen die ich habe???

Könnt ihr nicht sachen Vorschlagen denn 300€ hätte ich jetzt würde schnell kaufen gehen :D

Themenstarteram 24. März 2009 um 16:06

Hab jetzt 600€ bei seite und will mir endlich was kaufen.

Könntet ihr nicht modelle vorschlagen die evtl. zu empfehlen wären?

würde doch für die Anlage um den dreh 1000€ ausgeben.

600€ hab ich ja schonmal ;-)

Danke im Vorraus.

schau mal auf die seite von audio system. da gibt es schöne komplettpakete zb mit den radion lautsprechern. finde ich für den preis top

Schau Dir mal die Anlage im Polo an:

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

Das sind durchweg gute und günstige Einsteigerkomponenten,

wenn Du sie auch so stabil einbaust,

steht einen gutem Klangergebniss nix mehr im Wege.

Themenstarteram 25. März 2009 um 15:00

Ist Set Nr. 1 Gut für die 800€?

http://www.audio-system.de/audio/index.html

Das xion paket ist schon geil (meine meinung) aber du must auch bedenken das der ordentliche einbau den größten teil des ergebnisses aus macht! Kauf dir lieber das radion set und verbau das top. Hab das radion ausgibig in nem democar gehört und war für das geld begeistert.

Das sind alles gute Komponenten. Allerdings würde ich mir persönlich die teile selbst zusammenstellen wie sie mir gefallen.

Du solltest bedenken dass auch ein entsprechendes Radio her muss, das ist das Herz der ganzen Anlage und das letzte an dem man sparen darf. Bei ner Endstufe für 400,- und nem Frontsystem für 200,- sollte das Radio zumindest mal ne Laufzeitkorrektur mitbringen. Ich hab im moment nicht so den Überblick über die neueren Radios, aber USB Radios mit LZK gibts glaube so ab 350€. Und dann brauchst du noch Kabel und Dämmmaterial, du siehst dass das Budget von 1000€ auf jeden Fall deutlich gesprengt wird.

Bevor du dann beim Radiokauf auf den cent schaust, spar lieber an den anderen Sachen.

Themenstarteram 25. März 2009 um 16:01

Ja aber ich könnte ja schonmal den radio kaufen da ich 600€ schonmal habe

Themenstarteram 28. März 2009 um 11:24

Zitat:

Original geschrieben von Frack

Das sind alles gute Komponenten. Allerdings würde ich mir persönlich die teile selbst zusammenstellen wie sie mir gefallen.

Du solltest bedenken dass auch ein entsprechendes Radio her muss, das ist das Herz der ganzen Anlage und das letzte an dem man sparen darf. Bei ner Endstufe für 400,- und nem Frontsystem für 200,- sollte das Radio zumindest mal ne Laufzeitkorrektur mitbringen. Ich hab im moment nicht so den Überblick über die neueren Radios, aber USB Radios mit LZK gibts glaube so ab 350€. Und dann brauchst du noch Kabel und Dämmmaterial, du siehst dass das Budget von 1000€ auf jeden Fall deutlich gesprengt wird.

Bevor du dann beim Radiokauf auf den cent schaust, spar lieber an den anderen Sachen.

Könntest du mir ein Radio empfehlen?

Was ich gerne haben würde wäre mit USB den ich hasse es wenn CD zerkrazt sind und immer stecken bleiben beim abspielen.

Radio sollte schon was gutes sein wie gesagt muss nicht ein billig mist sein denn für die Komplette anlage will ich keine 500€ ausgeben sondern mehr, um den dreh 1000€ und wenn evtl 200€ noch dazukommen mein Gott die 200€ bringen mich ja auch nicht um ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen