ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Bandit 600 Problem. Was ist das und was mach ich nun?

Bandit 600 Problem. Was ist das und was mach ich nun?

Suzuki GSF 600 Bandit
Themenstarteram 22. Februar 2013 um 13:26

Hi, ich bin der Mario, 24 und leidenschaftlicher Motorradfahrer. Mit der Materie kenn ich mich noch net so gut aus, und jetzt nach der Winterpause hab ich mal alles durchgecheckt. 2 Sachen sind mir aufgefallen.

Erstens hab ich auf dem Motorblock 2 Gummiteile liegen sehen (keine Ahnung was das is, siehe Bild 2) und zweitens, hab ich gesehen das vom Zyl. 1 die Zündung leicht ab war. Als ich dann minimal dran zog, hatte ich das ganze Teil in der Hand. (Siehe Bild 1) Was mach ich nun damit?

 

Beste Antwort im Thema
am 1. März 2013 um 12:49

@pd78:

nichts anderes habe ich behauptet. habe nur den TE darauf aufmerksam gemacht, dass es auch unverbrannter kraftstoff sein könnte (nach längeren standzeiten ist´s ja auch nicht soooo ungewöhnlich, dass sich ein "kleinerer" defekt erst dann zeigt)

@stonarocka:

also bezeichne mich bitte als alles.... hässlich, fett, alt, was auch immer ... aber farbenblind bin ich nicht.

kraftstoff, der wegen einem vergaserproblem bis in den auspuff durchgelaufen ist - und dann unverbrannt mit raus geblasen wird qualmt DEFINITIV weiss.

und deine idee mit den kolbenringen oder den ventilschaftdichtungen solltest auch nochmal überdenken. das wäre dann nämlich zuviel an verbranntem öl !

und das qualmt blau und nicht weiß (wie von dem TE beschrieben).

mensch, mach den jungen nicht irre...

 

-yelly-

 

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo Mario. Den Kerzensteckeri gefühlvoll wieder aufstecken, dabei darauf achten dass du die Kerze sauber erwischst. Dann den Schacht wieder mit dem Gummiteil verschliessen. Siehst du bei den anderen Steckern.....

Die beiden Gummignubbel dürften unter die Sitzbank gehören. Sind ne Art Auflage.

Gruss ME1200, auch n Mario mit ner BANDIT

Themenstarteram 22. Februar 2013 um 13:56

Zitat:

Original geschrieben von ME1200

Hallo Mario. Den Kerzensteckeri gefühlvoll wieder aufstecken, dabei darauf achten dass du die Kerze sauber erwischst. Dann den Schacht wieder mit dem Gummiteil verschliessen. Siehst du bei den anderen Steckern.....

Die beiden Gummignubbel dürften unter die Sitzbank gehören. Sind ne Art Auflage.

Gruss ME1200, auch n Mario mit ner BANDIT

Wie du auf dem Bild erkennen kannst, is der Kerzenstecker doch abgebrochen, oder? Das sieht aus wie ein Kabel da drin was ab is. Müsste man auf dem Bild erkennen.

Und ist das Normal, das der Schacht nicht perfekt mit dem Gummiteil verschlossen ist? Das sitzt irgendwie nur locker da drauf.

Stimmt, die Dinger gehören zur Sitzbank! Danke :)

Sorry die Gummis sind die Auflagen für den Tank hinten.

Da ist nichts abgebrochen. Stecker und Zündkabel werden einfach zusammengeschraubt. Is so ne Art Schraube im Stecker. Kabel einstecken und zusammenschrauben.

Man sieht aber deutliche Oxidationsspuren am Gewinde vom Zündkabelanschluß.

Vor dem Einbau alles schon säubern.

Schau dir auch das Kabel an. Vermutlich wirst du auch starke Verschmutzungen haben bzw. kein Kupfer erkennen können.

Wenn möglich einfach um 5mm kürzen.

Wenn du keinen sauberen Übergang hast, wirst du keinen vernümpftigen Zündfunken bekommen.

Die anderen Zündkerzenstecker würde ich dann auch einmal überprüfen.

Vinc

Sind die Stecker mit den Zündspulen fest verbunden? Wenn nicht, einfach neuen kaufen.

Da wo das Kabel in den Stecker geschraubt wird sind eigentlich noch so Gummikappen welche das Eindringen von Feuchtigkeit in den Stecker verhindern sollen, sind die noch drauf bzw an dem Kabel welches raus ist? Ansonsten wurde ja schon alles gesagt.

Themenstarteram 27. Februar 2013 um 16:16

Zitat:

Original geschrieben von Rennvan

Da wo das Kabel in den Stecker geschraubt wird sind eigentlich noch so Gummikappen welche das Eindringen von Feuchtigkeit in den Stecker verhindern sollen, sind die noch drauf bzw an dem Kabel welches raus ist? Ansonsten wurde ja schon alles gesagt.

Die sind noch da. Hatte mir schon gedacht, dass die einen Zweck haben :)

Hab das Kabel sauber gemacht und reingedreht, ist jetzt relativ fest und startet auch :)

Kommt zwar massig weißer Qualm hinten raus, aber njoa, das müsste ja Feuchtigkeit vom langen stehen sein.

Danke nochma :)

am 28. Februar 2013 um 9:44

Zitat:

Original geschrieben von Johnnybegood2006

 

Kommt zwar massig weißer Qualm hinten raus, aber njoa, das müsste ja Feuchtigkeit vom langen stehen sein.

das wäre möglichkeit 1.... allerdings stört mich da ein wenig das wort "MASSIG".

 

ETWAS weisser qualm ist durchaus möglich zwecks derzeitigen temperaturen, standzeit usw usf.

eine weiße 5-meter-qualmwolke (also "massig") - die noch dazu ordentlich müffelt - deutet eher auf ein vergaserproblem (unverbrannten kraftstoff) hin.

also übergelaufener vergaser, defekte schwimmernadelventile, verschmutzte düsen o.ä.

aber beobachte erst mal ob sie das gas ordentlich annimmt, rund läuft und das qualmen BALD aufhört.

gruß

-yelly-

Die beiden runden Teile, das sieht verdammt nach den Gummidämpfern für die Tankbefestigung aus! Sitzbank runter und mal nachsehn, ob bei der Tankbefestigung die Dinger verbaut sind.

Zitat:

Original geschrieben von yelly

Zitat:

Original geschrieben von Johnnybegood2006

 

Kommt zwar massig weißer Qualm hinten raus, aber njoa, das müsste ja Feuchtigkeit vom langen stehen sein.

das wäre möglichkeit 1.... allerdings stört mich da ein wenig das wort "MASSIG".

 

ETWAS weisser qualm ist durchaus möglich zwecks derzeitigen temperaturen, standzeit usw usf.

eine weiße 5-meter-qualmwolke (also "massig") - die noch dazu ordentlich müffelt - deutet eher auf ein vergaserproblem (unverbrannten kraftstoff) hin.

also übergelaufener vergaser, defekte schwimmernadelventile, verschmutzte düsen o.ä.

aber beobachte erst mal ob sie das gas ordentlich annimmt, rund läuft und das qualmen BALD aufhört.

gruß

-yelly-

Sprit qualmt schwarz .... fahr mal ne Runde und guck obs dann besser ist, sonst sind vermutlich Kolbenringe/Ventilschaftdichtungen verschlissen. ;)

am 1. März 2013 um 12:18

Oder es ist einfach nur Wasserdampf. -> Kalter Motor + kaltes Wetter. :rolleyes:

... denke ich auch.

am 1. März 2013 um 12:49

@pd78:

nichts anderes habe ich behauptet. habe nur den TE darauf aufmerksam gemacht, dass es auch unverbrannter kraftstoff sein könnte (nach längeren standzeiten ist´s ja auch nicht soooo ungewöhnlich, dass sich ein "kleinerer" defekt erst dann zeigt)

@stonarocka:

also bezeichne mich bitte als alles.... hässlich, fett, alt, was auch immer ... aber farbenblind bin ich nicht.

kraftstoff, der wegen einem vergaserproblem bis in den auspuff durchgelaufen ist - und dann unverbrannt mit raus geblasen wird qualmt DEFINITIV weiss.

und deine idee mit den kolbenringen oder den ventilschaftdichtungen solltest auch nochmal überdenken. das wäre dann nämlich zuviel an verbranntem öl !

und das qualmt blau und nicht weiß (wie von dem TE beschrieben).

mensch, mach den jungen nicht irre...

 

-yelly-

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Bandit 600 Problem. Was ist das und was mach ich nun?