ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Bagger O&K mh5 Compact

Bagger O&K mh5 Compact

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 3:10

Moin!

Kann mir vielleicht jemand helfen und mir verraten wie man bei dem ok mh5 die Hydraulische Anlage entlüftet?

Steuerblock
St.block
Ähnliche Themen
18 Antworten

Da weiß ich leider nur einen Rat für Dich:

Rufe einfach mal bei "HANSAFLEX Schlauchnotdienst" an und frage

ob man Dir raten kann (und will), ansonsten O&K möchtest Du sicher

vermeiden..........Viel Glück

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 11:17

Hi!

Ja danke für den Tip, habe ich in der Tat schon gemacht (Hansaflex). Leider nicht viel bei rumgekommen weil die sich mit so alten Dingern auch nicht so auskennen.

O K gibts ja auch nicht mehr, muss ich über new holland machen . ..

Tut mir Leid, besser kann ich nicht.

Trotzdem Viel Erfolg ( ich würde ja sagen am höchsten Punkt)

(aber da sind bestimmt einzelne Kreise, die auch einzeln entlüftet

werden müssten) Letzteres könnte man versuchen, so man Sie

denn findet. Da wirst Du New Holland fragen müssen.....

Die Hydraulikanlage sollte selbst entlüftent sein ,Zur not einfach die Schlauch verschraubungen an den Zylindern einzeln etwas lösen bis Öl austritt.

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 14:14

Jap danke euch auf jeden Fall!

@jmlif: habe ich gemacht, hat geholfen. :)

Im selben Zug habe ich dann die Schraube die für den Druckausgleich zuständig ist ersetzt, scheint jetzt ok zu sein.

@Raver hast recht sind 2 Kreise.

Neues Problem ist gerade aufgetaucht, ich verzweifel bald an dem Gerät.

Wenn ich bei wirklich geringer Steigung i.wo hinauf will fangen die Räder an durchzudrehen. Sprich die Dämpfer sind starr :/

Hallo @ Nutzlast83, zu Deinem neuen Problem müßte

man wohl schon ein Bild zum Vorstellen Desselben haben.

Doch dämpfend vorweg, nehme ich mal an, das die Achsen

starr montiert sind. Aber vielleicht..... wenn Du Dir die Mühe

machst, kommt uns eine IDEE.....Gruss.....

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 16:12

:) Bild kommt..

Die hintere ist starr montiert die vordere hat 2 Zylinder. Habe jetzt was über das Entlüften gefunden. Hört sich nicht schwer an (ob es das Problem löst ist natürlich nicht gesagt) aber ich frage mich: kann ich die Schrauben einfach so rausdrehen? Ist da nicht mächtig Druck hinter?

Des weiteren steht da i.was von Pendelachse/Bremse die man per Schalter zu oder abschaltet. Leider ist dieser Schalter bei mir nicht da.

20181212-114706
20181212-152656
20181212-114708
+2
Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 16:16

Da steht : Kolbenstangen nach unten treiben..

Wie meinen? :) Mit liebevollen Schlägen von oben?

Pendelachse /Bremse, vielleicht dient etwas an der Bremsenlösung dazu.

Müßte man probieren.

Sind die Kolben unten an der Achse befestigt, dann könnte man die Kolben

auf ebenem Boden automatisch mit der Achse herausziehen

Ist dies nicht der fall, ist guter Rat teuer. Bzw müßte man schauen, ob man

von oben in die Zylinderhülse kommt (zum herausdrücken des Kolbens)

Viel Erfolg..............

Suche mal nach einem Schalter wo die Pendel Achse drauf ist der sollte da sein.

Zum Entlüften der Pendelachse Motor Laufenlassen und Bremse arretieren ,dann kannst du die schrauben oberhalb der Zylinder vorsichtig öffnen bis die Luft entweicht.

Sollte der Schalter für die Pendelachse nicht vorhanden sein kann man diesen sofern es nicht mechanisch gelösst ist nach rüsten.

Verfolge mal die Druckleitungen von der Pendelachse die sollten an ein Magnetventil führen kurz nach der Vorderachse denke rechte Seite davon.

das sollte halt schalt bar sein.

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 21:31

Alles klar danke für die Tipps

in der Tat ist der Schalter i.wie nicht vorhanden :/

Ich werde morgen mal entlüften und mich auf die Suche nach dem besagten Magnetventil begeben, von da aus kann ich dann ja bestimmt nach oben durchmessen und gegebenenfalls einen Kippschalter nachrüsten.

Vielen Dank für den Hinweis!

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 21:36

ps: hier ist alles an Knöpfen was da ist. Der gelbe Schalter da frag ich mich ob der das nicht ist.. wenn ich den roten auf der rechten Seite drücke blockiert er alles an Bremsen was der bagger hat. Dabei leuchtet der gelbe mit. Eben kam mir der Verdacht ob es nicht eben der für die Pendelachse ist. Komme mir gerade bissl blöd vor :)

Testen kann ich das aber erst morgen.

20181212-184815
Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 21:38

Panel

20181212-184830
Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 21:40

Zylinder

20181212-184605
20181212-184619
Deine Antwort
Ähnliche Themen