ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. B7 2,0 Tdi 215ps 430nm (Dsg restten) leistungsloch

B7 2,0 Tdi 215ps 430nm (Dsg restten) leistungsloch

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 25. September 2020 um 15:38

Hallo,

habe vor kurzem selber meine DSG Q250 resettet. Geht dabei meine Stage 2 DSG Optimierung verloren? Kann es sein das es dadurch wieder auf 350nm zurückgesetzt wird?

Habe nähmlich das problem jetzt, wenn ich kickdown vom 3ten gang mit ca. 80 kmh raus beschleunige auf 110 km/h und beim schalten auf den 4 gang (von 110km/h bis 120km/h einen leistungsloch oder druckabfall habe). Turbo liegt immer konstant auf ca. 1.58 bar nur aber ab den 4 gang geht er für paar sekunden auf ca.1,02 bar runter und beschleunigt langsam wieder hoch auf 1,58 bar. Also kickdown vom 3ten auf den 4gang danach kurz leistungsverlust wie abwürgen. Vmax wird erreicht auf der geraden 239 km/h. Bei berg runter 258km/h.

Was kann das sein? Habe vor kurzem einiges gewechselt N75 Druckwandler Turbo, Druckwandler Abgasteueurung, Drosselklappe, LLM, Kraftstoffdrucksensor, Kraftstofffilter, turbo mit revive gereinigt, jede menge verschiedene additive Systemreiniger, Injektoreiniger in den tank eingefüllt und natürlich alle Unterdruckschläuche überprüft und auch die Druckdose auf druck überprüft der über 5 min. den druck hält ohne druckabfall.

Der 4 gang war vorher sehr sehr stark vom durchzug, so das man noch in den sitz gedrückt worden ist. (Hat pervers geschoben)

Bin am ende mit der suche. Fehlerspeicher ist natürlich auch leer 

Bitte um eure hilfe...

Turbo in bar
Ähnliche Themen
14 Antworten

hi, was heißt resettet? original software geflasht?

Themenstarteram 25. September 2020 um 17:41

Hallo,

- Zündung aus

- Kickdown drücken und halten

- Zündung an und ca. 30 Sekunden warten (dabei immer Kickdown halten)

- Zündung aus

Das meinte ich damit...

Kennst vielleicht das problem?

Wende Dich an den, der Dir diesen Quatsch bei einem Versuch der Leistungssteigerung des Motors das empfohlen hat...hiermit hast Du sämtliche Kennlinien des Motors und des darauf abgestimmten DSG durcheinandergebracht...viel Spaß beim wiederherrichten!!!

Hoffentlich wird Dir dies eine heilsame Lehre für die Zukunft werden!

Da geht auf jeden Fall nicht die Software Veränderung verloren solange du keine andere Software drüber flasht. Frag mal den Tuner wie er es gemacht hat bzw. Frage dort deine Frage. Ich kenne mich nicht so gut mit der DSG Software aus.

ich tippe aber eher auf Hardware oder Software im MStG.

 

bei welcher Drehzahl ist das denn im 4.? passiert es auch wenn du in manuell bei sagen wir mal 3. Gang 4000upm in den 4. schaltest? oder ist es nur bei der Drehzahl bei 110kmh?

Themenstarteram 26. September 2020 um 3:35

Hallo Blizz87,

es passiert nur bei der Drehzahl bei 110km/h. Also der 3 gang dreht bis 4600 umdrehung danach schaltet er in den 4 gang drehzal fällt auf 3400 umdrehung.

Bin heute mal manuell gefahren siehe da kein abwürgen mehr, habe ihn selber schalten lassen heißt er ging mit dem 3 gang rein bis ins rote bereich und schaltet selber in den 4 gang ohne leistungsabfall beschleunigt er durchgehend weiter. Nur kommt mir das alles noch träge vor.

Vorher hatte ich von 100-200 km/h zwischen 19- 19,5 sek. und jetzt liegt es zwischen. 22- 23 sek.

Habe heute mit meinem Getriebespezialisten gesprochen (von ihm wurde mein getriebe "Dichtungen"komplett erneuert und neues Schwungrad eingebaut) und er meinte auch "lachend" das die Software drauf ist und resetten kein Einfluss hat.

Wenn ich nichts finde werde ich die druckdose wechseln und nach der vtg gestänge auf gängikeit überprüfen.

Themenstarteram 26. September 2020 um 3:44

Bevor ich es wieder vergesse :) die Software habe ich schon seit 2 jahren und dieses problem habe ich erst seit 2 wochen. Der Tuner meinte auch alle Unterdruckschläuche kontrollieren oder mal abdrücken lassen.

Ich denke auch dass es eher aus der Richtung Motor kommt. Ich würde mit VCDS die relevanten Werte alle mit den erwarteten vergleichen bei einer Beschleunigungsfahrt wie du sie schon gemacht hast und nacheinander Sachen ausschließen. Das kann man teilweise alleine. Wenn man dann nicht weiter weiß, nochmal zum Tuner da er die Werte alle eingestellt hat, kann er normalerweise auch sehen was der Motor machen muss von den Werten.

Themenstarteram 26. September 2020 um 21:46

Heute hatte ich wieder mal ne Dpf regnerierung letzte war vor ca. 677km. Ca. 20 min fahrt schön durchgblasen auf der Autobahn. Habe den Aschegehalt über eine App ausgelesen und siehe da 200ml oil ash :( Dpf max. 175ml eigentlich oder? Kann hier der leistungsloch dadurch kommen?

Screenshot-20200926-213923-gallery

DPF kann die Leistung reduzieren aber dann würde es immer bei hoher Drehzahl sein bzw bei hohem Abgasvolumen wenn viel Diesel eingespritzt wird.

wenn es für ein paar Sekunden zu wenig Leistung ist und dann plötzlich doch ordentlich, dann ist es nicht der DPF.

Themenstarteram 27. September 2020 um 16:19

Hallo Blizz87

ich denke ich habe das problem, ich vermute es liegt am Kraftstoffdrucksensor links von der Einspritzanlage die ich gewechselt habe. Werde die neue wieder ausbauen und die alte einbauen. Bei der alten war die halte nase abgebrochen und habe es ersetzt durch ein neues. Vermute das die neue die nicht so geregelt ist wie die alte? Deswegen vielleicht drückt er wenig sprit? Habe nichts zu verlieren und werde es testen und hoffe das ich die alte noch finde. Denke das die neue wieder neu geflasht werden muss.

#edit/Korrektur. Bin mit dem neueren Motor durcheinander gekommen.

Wenn du den falschen Sensor gekauft hast, zb einen 2200 Bar Sensor (vom EA288, der bis 2000 Bar läuft original) statt den 2000 Bar Sensor (vom EA189, der bis 1800Bar läuft), dann hast du zu wenig Raildruck obwohl er vermeintlich richtig angezeigt wird. Genau so umgekehrt, wenn du einen 1800 bar (von einem alten CR vor 2008) einbaust, hast du zu viel Raildruck. Die Software muss angepasst werden dafür. Das sind nur analoge Sensoren mit 0-5V Spannung.

wenn es aber der gleiche/richtige ist, muss es funktionieren. Vielleicht noch eine Adaption machen, damit die neuen Werte angelernt werden. Das ist aber recht minimal was sich da verändert.

Themenstarteram 27. September 2020 um 19:26

Vor 2 std. habe ich den alten Kraftstoffdrucksensor wieder eingebaut. Jetzt läuft er wie früher viel ruhiger beim beschleunigen ohne das der motor sich großartig anstrengen muss. Er ist wieder durchzugstärker geworden. Habe zwar jetzt immernoch beim 3 auf 4 gang diesen kurzen leistungsloch. Muss er jetzt noch selbst anlernen? Vielleicht jetzt nochmal das getriebe zurücksetzen damit es anlernt? Wenn ich nächstes Jahr wieder in Urlaub fahre werde ich die gleiche Software dort drauf machen. Nehme den neuen Kraftstoffdrucksensor mit und bau es dort ein bevor die Software drauf kommt.

Solange werde ich manuell schalten müssen wenn ich die volle Leistung haben will.

Den neuen Kraftstoffdrucksensor hatte ich wie immer bei VW gekauft. Ist die gleiche wie die vorherige, denke die neue muss auch angepasst werden.

vllt misst der alte nicht mehr gut oder der neue ist nicht ok. gleiche Teile von VW mit gleicher Nr sollten nicht groß unterschiedlich sein

Themenstarteram 27. September 2020 um 19:50

Werde es mal so lassen, jetzt weiß ich auch ungefähr woher das problem ist auch mit dem leistungsloch. Nächstes Jahr neue Software wieder drauf und fertig :) und wenn Eu6 kommt dann wird er verschrottet dann gibt es nach 19 jahren einen benziner ;) hoffe einen seat leon st cupra 300 4drive stage1 und wichtig ab bj.2019 ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. B7 2,0 Tdi 215ps 430nm (Dsg restten) leistungsloch