ForumStarlet, Yaris, Aygo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Aygo: Leistungsteigerung möglich ?

Aygo: Leistungsteigerung möglich ?

Themenstarteram 5. Mai 2010 um 18:02

Hi,

dass dieses Auto nicht zum tunen geeignet ist, weiß ich. Aber ganz konkret: Was könnte man machen, um etwas mehr

Beschleunigung zu bekommen ? Sportluftfilter = guter Sound aber beim Aygo auch mehr Leistung ?

Sportauspuff ? Klar, ich kann die Rückbank rausnehmen :) aber das will ich nicht. Wäre echt dankbar für hilfreiche Antworten !! MFG

Ähnliche Themen
14 Antworten

Neuer Auspuff, Sportluftfilter & Co. werden max. 1-2 PS bringen mehr nicht. Das ist mehr Optik als Leistungssteigerung.

Um wirklich was aus dem Aygo rauszuholen, müsstest Du schon auf ein Turbokit setzten.

Zitat:

Original geschrieben von drsilver01

 

Aber ganz konkret: Was könnte man machen, um etwas mehr

Beschleunigung zu bekommen ? Anderes Getriebe mit kürzerer Übersetzung und besserer Abstufung

Sportluftfilter = guter Sound aber beim Aygo auch mehr Leistung ?

Sportauspuff ?

Klar, ich kann die Rückbank rausnehmen :) aber das will ich nicht. Wäre echt dankbar für hilfreiche Antworten !! MFG

Der Aygo ist nur einen guten Zentner schwerer als der Daihatsu Cuore wenn man zur Daihatsu Werksangabe das beim Aygo bereits enthaltene Fahrergewicht (75kg) addiert. Daihatsu gibt die Leergewichte ohne Fahrer an .

Die Gewichtsdifferenz allein ergäbe jedoch nicht eine um ca. 3 s längere Beschleunigung. Der Motor ist ja gleich.

Das liegt schlicht und ergreifend am Getriebe, dass der Aygo nicht so in die Pötte kommt.

Real liegen die beiden aber gar nicht so weit auseinander. Oft erreichen Aygos die 100 km/h schneller als die Werksangabe, während die Cuore noch nie bei einem Test die Werkswerte erreichten.

Leistungssteigerungen im erzielbaren Rahmen werden keine signifikanten Verbesserungen bringen.

Luftfilter bringt nichts Messbares zustande. Sportauspuff vielleicht marginal.

Sorry, dass es nicht so hilfreich war.

Gruß

seditec

Hi,

der Motor des Aygo streut wohl ziemlich stark in der Leistung,hab schon von einem gehört der hatte auf dem Dyno 82Ps ohne jede technische veränderung.

Den eigenen Motor zu optimieren ist aber wie schon gesagt schwierig. offener Luftfilter und AUspuff bringen nix,wenns blöd läuft kann man dadurch sogar Luft verlieren. Angesaugte warmluft und fehlender Staudruck sind nämlich unter umstämden kontraproduktiv.

Gruß Tobias

Themenstarteram 5. Mai 2010 um 21:45

hmm..verdammt :D ich hab's mir ja schon gedacht..danke für die

Antworten. Bestätigen dass, was ich schon so gelesen hab im Netz.

Auf manchen Seiten wird ChipTuning für den 1.0 Benziner angeboten -

soll totaler schwachsinn sein gell ? MFG

Hallo,

www.chip4power.de/ bietet 73PS / 111Nm

 

Gruß

Also wenn jemand Chiptunning für einen Sauger anbiete ohne weitere Modifikationen ist in meinen Augen ein betrüger. Über Chiptunning ohne weiterer Veränderungen bekommst Du max. 2-3 PS raus, wenn überhaupt! Und wer was anderes behauptet hat schlicht und weg "Kein Plan" von Saugermotoren :D

Zum schnellen heizen ist der Aygo nicht geeigent ... außer Du hast diesen CRAZY AYGO mit 200PS oder was der hatte ^^

Hallo,

ich halte die 73PS/111Nm für realistisch,

ob davon aber eine Beschleunigung von

unter 8 Sekunden rauskommt, wohl eher

nicht . Manche Anbieter garantieren

jedoch für Ihre Leistungsangaben .

Allerdings von dieser Höherbelastung

dürften Kat und Co nicht allzuviel halten .

Gruß

Schon mal die Seite angeschaut? Die behaupten das der Aygo SERIE nur 63PS hat ... und dann durch das Chiptuning 73PS bekommt ...

Tja, der Aygo hat ja schon 68PS vom Werk aus + die recht große Streuung nach oben = somit wird man schon die 73PS vom Werk aus haben. Ich denke mal die sacken die 300€ ein und machen keinen Handschlag.

NÖ! 1L Maschinchen tunen wollen, was für eine Nullnummer. Wenn der Aygo so flink unterweg ist wie der 70PS Cuore meiner Freundin ist das garnicht nötig. Bis zum 3. Gang geht das Ding wie Hölle.

Tuning wäre möglich. aber zu welchem preis ?? ^^

600€ für vlt 5 ps, naja wer das geld hat warum nicht. Leider finde ich, dass der Aygo mit seinem 1-litter-3-pötter und 68PS seine 250tkm mit mühe erreichen wird, falls man nun auf Sportluftfilter, Sportauspuff, Fächerkrümmer (falls es den gibt), kompressionserhöhung, Denso Laser ZK und größere Kraftstoffpumpe wird er seine 200tkm nur mit mühe erreichen.

Falls dir das egal ist:

- Sportluftfilter

- Drosselklappe polieren

- Ansaugkrümmer polieren

- Einlassventile vergrößern

- Ventile polieren

- Auslassventile vergrößern

- Zylinderkopf neu planen

- dünnere ZKD

- Edelstahlfächerkrümmer

- Lambdasonde vom 1,33l Motor

- Niederzellermetallkat

- Sportauspuff

- größere Kraftstoffförderpumpe

- Denso Laser Zündkerzen ein Muss bei Kompressionserhöhung

- Chip zum anpassen

- Schwungscheibe abdrehen

Fällt jemandem noch was ein ??

Kosten so um die 3000€ mit eintragung, teststand und xfache bevorratung mit dichtungen ^^

Wenn du ganz unerschrocken bist kannst du einen Turboumbau machen, das ding taugt aber nur noch für die rennstrecke, den fährst du nicht lange :P

Also ich finde, der Aygo beschleunigt recht gut. Man muß nur richtig schalten.

1. Gang geht bis ca. 40km/h, 2. Gang bis 90km/h, 3. Gang bis 130km/h

Wer natürlich meint mit 45km/h in den 5. schalten zu müssen (Overdrive) und dann Beschleunigungswunder erwartet, der gewinnt natürlich keinen Blumentopf.

Themenstarteram 17. Mai 2010 um 22:12

JA der beschleunigt auch recht fix :) das auf jeden fall - vor allem so bis Tempo 100-120 aber dann wird's langsam dunkel..und

da wünschte ich mir noch mal nen kick aber okay..ich mag meinen aygo trotzdem gerne. In der Stadt und auf Landstraße bringt

der schon echt spaß ! Danke für die ganzen Antworten ** I'm out !

Also ich kann euch ja iwie verstehen mit mehr Leistung, aber um Himmelswillen!!!!! Wenn ich bei 120 nochma nen KICK brauche bzw. mehr Leistung haben möchte kaufe ich mir keinen Aygo!!!!!!!

Und dann noch auf die Idee zu kommen den kleinen Piss-Motor noch zu tunen...... Leute ganz ehrlich so blöde kann man nich sein, das Auto is für die Stadt doch spritzig genug und wer mehr will muss sich halt was anderes kaufen..... Sowas weiß man eig. von vorn herein.........

Versteht mich nich falsch, ich kann es durchaus nachvollziehen, den Wunsch nach mehr Power, wer hat den nicht, aber wie gesagt das sollte bei dem Auto eig. gar kein Gedanke sein......

Zitat:

Original geschrieben von KevinD89

Also ich kann euch ja iwie verstehen mit mehr Leistung, aber um Himmelswillen!!!!! Wenn ich bei 120 nochma nen KICK brauche bzw. mehr Leistung haben möchte kaufe ich mir keinen Aygo!!!!!!!

Und dann noch auf die Idee zu kommen den kleinen Piss-Motor noch zu tunen...... Leute ganz ehrlich so blöde kann man nich sein, das Auto is für die Stadt doch spritzig genug und wer mehr will muss sich halt was anderes kaufen..... Sowas weiß man eig. von vorn herein.........

Versteht mich nich falsch, ich kann es durchaus nachvollziehen, den Wunsch nach mehr Power, wer hat den nicht, aber wie gesagt das sollte bei dem Auto eig. gar kein Gedanke sein......

Das sehe ich fast genauso . Meinen 2ten Gang habe ich schon bis 100 k/mh gezogen , Berghoch beim einfahren auf die BAB , der ist da noch nicht einmal in den Begrenzer gegangen .

Demnach meine ich , man sollte den Motor in Ruhe lassen . Die Fahrleistungen sind ausreichend für das Einkaufs Körbchen .

Gruss Gerhard

 

PS. Bei dem Motor im Anhang sehe ich keine Tuning Probleme .

Gt500live-13
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Aygo: Leistungsteigerung möglich ?