ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Autowäsche

Autowäsche

Themenstarteram 21. März 2006 um 10:10

Ich weiß, bei Motor-Talk existieren schon viele "waschen"-Topics,

nur im Honda-Forum bin ich noch nicht so recht fündig geworden. ;)

Nach dem Winter will ich nun eine Unterbodenwäsche durchführen,

andererseits würde ich mit meinem Wagen allerdings niemals in eine Waschanlage (auch Textil usw.) fahren, was macht Ihr?

Und: was haltet Ihr von "Liquid Glass"?

Danke und Gruß

Dominik

15 Antworten

Unterbodenwäsche vor dem winter soll ja auch so ein thema sein... stimmen sagen es ist besser ein paar monate vor wintereinbruch keine unterbodenwäsche zu machen, damit der ölhaltige strassendreck und sonstiger abrieb eine art schutzschicht bildet und somit das strassensalz länger braucht bis es nicht versiegelte teile wie auspuff etc erreicht...

aber das thema ist ja jetzt eh erstmal wieder gegessen ^^

Mit Waschstrassen habe ich keine schlechte erfahrung.zumindest nicht mit der IMO bei uns in stuttgart vaihingen...der typ strahlt das auto kräftig ab bevor du reinfährst, und dann ist das eigentlich eine saubere sache.

Beim OBI auf dem Parkplatz stand vor ein paar monaten ein mann der hat autopflegemittel verkauft...es hat geregnet und war kalt... als ich an ihm vorbeilief fragte er mich ob ich eine kleine vorführung an meinem fahrzeug haben wolle... auf meine frage ob das zeug auch kleinere oberflächenkratzer ausmärzt sagte er das müsse man einfach versuchen... gesagt getan...eifrig wienerte er an meiner fahrertür wo der vorbesitzer einige blessuren hinterlassen hat... auch scheint der vorbesitzer nicht immer in der lage gewesen zu sein sein schlüsselbund rings um das türschloss fernzuhalten (warum benutzte er nicht die fernbedienung?)...naja...auf jedenfall überraschte mich das ergebnis... tatsächlich..der lack war an den stellen wie neu.... mit den worten "das ist noch nicht alles" beugte sich der mann dessen aussehen mich an wolfgang petry erinnerte über meine motorhaube und fing an den lappen zu schwingen... ich betrachtete das ganze... und nach 10 minuten -er hatte schon fast das ganze auto poliert- fragte er dann ob ich mit dem ergebnis zufrieden sei... die hoffnung in seinen augen endlich an diesem kalten und veregneten tag eine flasche von seiner politur zu verkaufen weichte mich ein und bekam für 20 euro zwei 500ml flaschen... das Zeug heisst Gold Car und ich verwende es jetzt zum 3. mal...mein 11 jahre alter lack sieht dannach wieder aus als wäre er erst ein paar monate alt... dank lotusblüten effekt dauert es auch sehr lange bis neuer dreck daran haften bleibt.

was ich jetzt mit dieser vielleicht etwas zu langen geschichte sagen wollte ist, das man auch mal was ausprobieren sollte wovon man anfangs nicht überzeugt ist... manchmal erlebt man angenhme überraschungen...

Mann kann sein auto auch in einer hülle einpacken das nichts passiert....aber ich denke das der zweck eines autos von vielen nicht mehr gesehen wird... bequem von a nach b vielleicht auch über c... in kürzester zeit....

 

"Guten Tag, ich hätte gern eine hülle für meine hülle....."

 

grüssle aus stuttgart

stephan

Deine Antwort