ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Autoschlüssel bleibt nicht mehr "offen" - Corsa D

Autoschlüssel bleibt nicht mehr "offen" - Corsa D

Opel Corsa D
Themenstarteram 16. Juni 2019 um 10:23

Hallo,

mein ausklappbarer Autoschlüssel klappt von alleine immer wieder ein.

Anscheinend ist die Feder die den Schlüsselbart sozusagen "offenhält"

defekt, gebrochen oder ausgeleiert.

Kann man sowas reparieren?

Kann man den Schlüssel vorsichtig auseinandernehmen? dann würde

ich mal nachschauen woran das liegt...

Gruß

Nitando

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hey,

der Schlüssel ist meist ziemlich stark verklebt und geht beim öffnen sehr oft kaputt.

Auch wenn man diesen unbeschadet geöffnet bekommt, woher mit den ersatzteilen?

In solchen fällen empfehle ich ein ersatz Gehäuse.

01
02
03
+2

Ein Original Ersatgeäuse von Opel gibt es nicht nur zur Klarstellung !!!

Also du redest von den China Dinger die es z.B Ebay gibt und Qualitativ eher minderwertig als wertig sind.

Habe selber schon paar ausprobiert,spätestens wenn der Schlüssel mal herunter fällt,verteilt sich der Schlüssel samt dem Innenleben auf dem Boden trotz zu kleben mit Spezial Plastik Sekundenkleber für die Automobilbranche.

Und von der Passgenauigkeit fang ich jetzt mal nicht an, da musste ich in allen Fällen mit dem Dremel nacharbeiten.

Das Thema wurde auch schon sehr oft Diskutiert entweder Saurer Apfel also Original NEU kaufen oder die Chinakracher und mit der Qualität leben.

Ich wüsste nicht dass ich von Original Teile geschrieben habe!

Von den Gehäusen habe ich schon einige für Reparaturen (Mikrotaster) gebraucht.

In meiner Familie sind bis jetzt 3 von diesen in gebrauch, ich selbst habe meinen seit 3 Jahren, alle ohne Probleme.

Auch die Passgenauigkeit war/ist bis jetzt sehr gut.

Ich wüsste auch nicht wie der Schlüssel auseinander fliegen könnte wenn dieser mal einen abflug macht.

Die Gehäusehälften rastet beim zusammenstecken ein und sind so schon kaum zu lösen,

zusätzlich wird aber dies noch mit einer Schraube gesichert.

001

Zitat:

@nitando schrieb am 16. Juni 2019 um 10:23:19 Uhr:

Hallo,

mein ausklappbarer Autoschlüssel klappt von alleine immer wieder ein.

Anscheinend ist die Feder die den Schlüsselbart sozusagen "offenhält"

defekt, gebrochen oder ausgeleiert.

Kann man sowas reparieren?

Kann man den Schlüssel vorsichtig auseinandernehmen? dann würde

ich mal nachschauen woran das liegt...

Gruß

Nitando

Schau mal hier:

https://www.autoschlusselshop.de/index.php?...

hier bekommst Du das Schlüsselgehäuse in 1a Qualität zum umbauen.

Zitat:

@Mad.81 schrieb am 17. Juni 2019 um 01:31:26 Uhr:

Ein Original Ersatgeäuse von Opel gibt es nicht nur zur Klarstellung !!!

Also du redest von den China Dinger die es z.B Ebay gibt und Qualitativ eher minderwertig als wertig sind.

Habe selber schon paar ausprobiert,spätestens wenn der Schlüssel mal herunter fällt,verteilt sich der Schlüssel samt dem Innenleben auf dem Boden trotz zu kleben mit Spezial Plastik Sekundenkleber für die Automobilbranche.

Und von der Passgenauigkeit fang ich jetzt mal nicht an, da musste ich in allen Fällen mit dem Dremel nacharbeiten.

Das Thema wurde auch schon sehr oft Diskutiert entweder Saurer Apfel also Original NEU kaufen oder die Chinakracher und mit der Qualität leben.

und Du glaubst das Opel die Schlüsselgehäuse selbst fertigt ???

Die kommen, wie viele andere Teile auch, von einem Zulieferer.

Ich weiß ja nicht, wo Du dein Gehäuse gekauft hattest, jeden Falls nicht in dem Shop welchen ich oben verlinkt habe, denn dort passt die Qualität.

Gruß

Daniel

P.S. Was is´n ein Spezial Plastik Sekundenkleber für die Automobilbranche :confused:

Man muss nur aufmerksam lesen ! dann wüsstest du es :D hatte ich auch hingeschrieben wo ich meine Erfahrungen gesammelt habe ;)

Wie kommst du darauf das ich glauben würde das Opel die Schlüssel selbst fertigt ?

Was ließt du bzw Interpretierst du da für sachen zusammen :confused:

Nein diese sind von einer Zulieferer Firma,und gut sortierte Schlüsseldienste haben auch hochwertige Autoschlüsselrolinge doch sind diese nicht für 20€ das Gehäuse zu haben.

Mal zu deiner Seite ist ein Holländische Unternehmen was hier in DE nur eine Postadresse besitzt :rolleyes:

Auch fehlen hier jegliche Bewertungen des Shops bzw ist dieser auch nicht z.B Trustet Shops o.ä.

Themenstarteram 17. Juni 2019 um 22:47

Habe den Schlüssel jetzt auseinandergenommen.

Zum Glück ist nichts abgebrochen und auch nichts kaputtgegangen.

Ich glaube der war kaum geklebt.

Ich weiß jetzt warum der Schlüsselbart nicht mehr hält. Dreht man den Schlüssel im

Zündschloss gehen die zwei Gehäusehälften oben am Drehgelenk des Schlüsselbarts

etwas auseinander und Schlüsselbart wackelt und weist somit zuviel Spiel auf

und klappt wieder ein.

Ich muss den mal richtig zusammenkleben...

Der Druckknopf ist ja eine Metallhülse mit 2 "Rastnasen" dran wo die Feder reinkommt.

Leider ist mir aus dieser Hülse ein kleines Stück rausgebrochen, ansonsten

ist der Schlüssel noch vollkommen in Ordnung.

Wenn jemand vielleicht einen solchen Druckknopf noch übrig hätte von

einem alten Autoschlüssel wäre ich dankbar...

Gruß

Nitando

(aus Stuttgart)

Beim Schlüssel meiner Frau war beim Knopf die mittlere der drei Nasen abgebrochen.

Hab dann den hier bestellt:

https://www.ebay.de/.../173792698750?...

Muss sagen, obwohl viele lästern dass der Schlüsselbart oder gar das ganze Gehäuse nachgearbeitet werden muss, ging es hier problemlos. Der originale Bart ließ sich problemlos einführen, auch der Splint ließ sich ohne Schwierigkeiten eintreiben. Das Gehäuse muss natürlich mit einpaar Tröpfchen Cyanacrylat geklebt werden.

Eigentlich steht das Gehäuse dem Original in nichts nach. Meine Meinung.

Ok, das Logo wird eingeklebt. Aber das haben viele andere Hersteller auch so. Meine Frau stört´s nicht.

Themenstarteram 19. Juni 2019 um 9:24

Danke euch allen für die Hilfe und die guten Tipps.

Habe mir jetzt ein neues Autoschlüsselgehäuse bestellt.

Gruß

Nitando

Ich "durfte" den Astraschlüssel, bzw sein Gehäuse mal ersetzen, da der Herr Fahrer zu faul war den Schlüssel einzuklappen, und das Ding ständig herum warf.

Das erste Ersatzgehäuse war Mist, das 2. (von Amazon) war echt gut. Bei mir war es relativ schwierig die Elektronik heil aus dem alten Gehäuse zu bekommen. Der Rest war eine Kleinigkeit.

Bei Bedarf kann ich den Link sicher noch heraussuchen, denn heutzutage wird ja jeder Schei.. gespeichert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Autoschlüssel bleibt nicht mehr "offen" - Corsa D