ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Autoradio Mittelwellenempfang

Autoradio Mittelwellenempfang

Themenstarteram 14. Febuar 2013 um 15:27

Moin,

 

jawohl, ich bin old school und höre gerne Mittelwelle (z.B. DLF, WDR II Verkehrsinfos auf 720 kHz, AFN, u.s.w.) :).

 

Eine Frage an die echten Autoelektrik-Spezialisten ;):

 

Ich habe in meinem Passat 35i immer ein VW Gamma IV gehabt; mit einwandfreiem UKW + MW - Empfang. Vor einigen Jahren gab das Originalteil den Geist komplett auf, ein anderes gebrauchtes Gamma IV kam rein, alles prima. Nun hatte dieses auf einmal keinen MW-Empfang mehr, nur noch rauschen und knacken.

 

Bei einem weiteren Gamma IV, welches in einem anderen Passat einwandfrei funktioniert, keine Besserung sondern das gleiche.

 

Was kann da los sein ?

 

--> MW-Empfangsteil kaputt ? Offensichtlich nicht.

--> Antenne defekt ? Die ist doch als Ferritstab im Radio eingebaut ?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Bopp19

MW und KW soweit vorhanden geht über die Ferritantenne.ist son kleines Ding mit Draht drauf und sitzt im Dunkelem des Empfängers.

,sieht nie das Licht der Sterne,Profianlagen ausgenommen.

@Bopp19,

Ferritantenne ist mir bekannt.

Geht aber leider nicht bei einem Fahrzeug wegen des Faradayschen Käfigs :(

Bei Autoradios muss ebenso die Außenantenne genutzt werden, und wird auch. ;)

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

So vor zehn Jahren konntest du Mittelwelle noch Europaweit empfangen,teilweise bei dunkelheit noch bis in den Nordafrikanischen und Asiatischen Bereich.

Die ist aber in den letzten Jahren sehr stark eingeschränkt worden,so dass du Mittelwelle vom WDR zb.nur noch in zwei Bundesländern empfangen kannst.

Dies aber auch nicht rund um die Uhr.

Einfach mal in aktuelle Sende und Frequenzlisten schauen.

Bedauere das auch sehr ,früher habe ich noch oft an meiner Junkerstaste gesessen.

@Manitoba Star,

wenn das Radio/ die Mittelwelle abrupt aufgehört hat zu spielen (nur noch Rauschen), könnte ein Kabelbruch des Antennenkabels vorliegen.

Das Koaxkabel hat einen hauchdünnen Mittelleiter.

Für UKW (wesentlich höhere Frequenz) bilden die sich noch gegenüber liegenden Drähte eine Kapazität, welche noch zur Übertragung aus reicht. Bei MW kommt dann nichts mehr.

2. Möglichkeit:

Dein Passat hat einen Antennenverstärker verbaut.

Die Antenne sitzt ja hinten auf dem Dach.

Hier könnte entweder der Antennenverstärker eine Macke haben oder die 12 Volt (bzw. Phantomeinspeisung ) fehlen.

PS: gerade noch was gefunden:

Die Dachantenne hat einen eingebauten Verstärker. Der wird, wenn kein separates Kabel am Antennenkabel dran ist, über das Koaxkabel per Phantomspeisung versorgt, die haben nur VW, Radio's für andere brauchst du einen Adapter, den gibts bei VW!

MW und KW soweit vorhanden geht über die Ferritantenne.ist son kleines Ding mit Draht drauf und sitzt im Dunkelem des Empfängers.

,sieht nie das Licht der Sterne,Profianlagen ausgenommen.

Zitat:

Original geschrieben von Bopp19

MW und KW soweit vorhanden geht über die Ferritantenne.ist son kleines Ding mit Draht drauf und sitzt im Dunkelem des Empfängers.

,sieht nie das Licht der Sterne,Profianlagen ausgenommen.

@Bopp19,

Ferritantenne ist mir bekannt.

Geht aber leider nicht bei einem Fahrzeug wegen des Faradayschen Käfigs :(

Bei Autoradios muss ebenso die Außenantenne genutzt werden, und wird auch. ;)

Themenstarteram 14. Febuar 2013 um 17:45

Zitat:

Original geschrieben von Oskar78

...

Bei Autoradios muss ebenso die Außenantenne genutzt werden, und wird auch. ;)

Eine wichtige Aussage für die Fehlersuche. Vielen Dank !

Will hie keine Diskussionen über über den Sw Empfang entfachen,der Faradaysche Käfig spielt hier eigentlich keine Rolle für die magnetische Komponente .

Da hier aber offensichtlich genug geschulte Funkamateure vor Ort sind schweige ich mal jetzt und lese betroffen mit

Viele gibts halt nicht mehr:

http://www.jans-radioseiten.de/Mittelwelle2012.pdf

 

Gruß SRAM

Hi zusammen,

seit dem es Digitalradio gibt werden die analogen Rundfunksender nicht mehr flächendeckend angeboten.

Auch die Überalterung der Hörerschaft und der dadurch erfolgte Hörerschwund trägt dazu bei, das MW fast kaum noch zu empfangen ist.

Lang und Kurzwelle sind schon ganz eingestellt worden.

Vergleich: Ringkampfsport ist nun auch keine olympische Disziplin mehr .

Viele Grüße

Sanchp deluce

Themenstarteram 14. Febuar 2013 um 19:29

Also, ob ein Sender grundsätzlich auf MW zu empfangen ist, merke ich bei anderen Radios, z.B. im Haus. Und wenn davor stehende Fz diese auch gut reinbekommen und es im Passat nur rauscht, ist das wohl ein technisches und kein demographisches Problem ;).

Hatte letztens bei einem Audi A3 eine abgebrochene Dachantenne erneuert. Die Anschlüsse waren oxidiert.

(grünliches Pulver rieselte aus dem Stecker :D) UKW Empfang war allerdings vorher ohne Störung möglich. MW ? , ist da vieleicht empfindlicher.

In meinem Caddy Autoradio empfange ich einige deutschsprachige sonst aus Eu. Sind vieleicht 10 - 12 Sender.

Tippe auch eher auf Antenne, Anschlüsse oder Kabel.

Thomas

Wir hatten auch mal ein 35i und der hatte einen Antennenverstärker den wir mal ersetzen musst. Der ist irgendwo hinten verbaut gewesen, entweder war es an der Heckklappe oder Seitenwand. Ist schon sehr lange her.

Zitat:

Original geschrieben von Bopp19

Will hie keine Diskussionen über über den Sw Empfang entfachen,der Faradaysche Käfig spielt hier eigentlich keine Rolle

Was? Bei Kurzwelle ist eine frei stehende Außenantenne zwingend notwendig.

Es ist schon beängstigend was für Fachleute sich hier manchmal tummeln....

Hallo Fredstarter

 

Du schreibst ja, das du in einem anderem Passat auch ein Mittelwellenradio hast,

kannst du mal die beiden Radios untereinander tauschen,

somit weis man ja gleich, ob es am Radio, oder an der Antenne liegt.

 

Du könntest auch mal eine lose Autoantenne beim defekten Radio mal ausprobieren.

 

Viktor

Zitat:

Original geschrieben von Provaider

Wir hatten auch mal ein 35i und der hatte einen Antennenverstärker den wir mal ersetzen musst. Der ist irgendwo hinten verbaut gewesen, entweder war es an der Heckklappe oder Seitenwand. Ist schon sehr lange her.

Also, der Passat 35i Limusine von mir hatte eine Heckscheibenantenne. Da war der Heizdraht gleichzeitig Antenne. Die Kiste im Kofferraum hat Das Radiosignal vom Heizstromkreis abgegriffen. Ob das gleichzeitig eine Signalverstärkung war vermag ich nicht zu sagen.

Gruß Moorteufelchen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Autoradio Mittelwellenempfang