ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. automatisch pause bei digi tacho

automatisch pause bei digi tacho

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 22:44

hallo hat jemand erfahrung damit bzw weiß wer wie man den digi tacho umstellen bzw einstellen muss um das er automatisch auf pause geht beim anhalten ohne taste zu drücken. ist jetzt wohl wieder serie aber gibt welche wo es nicht geht.

danke schonmal im voraus

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 17. Juli 2008 um 22:49

hi,

Zitat:

das liegt nicht am fahrzeug sondern am digitacho ...

 

digitacho rausmachen und hinten auf die nummer schauen ist der letzte buchstabe ein A, a, dann kann man den tachographen umprogrammieren das er automatisch beim ausschalten des motors/zündung auf pause schaltet!!!

die um-programmierung muss von einer autorisierten werkstatt vorgenommen werden, die auch fahrtenschreiberprüfungen macht (die dürfen das). man braucht dazu nur son kleines testgerät dauer ca 10-15min is alles geschehen.

 

mfg

Tach,

Vorraussetzung ist das der DTCO von Siemens VDO bzw jetzt Continental also ein 1381 ist und das die Software 1.2a drauf ist. Bei Softwarestand 1.2 kann man ihn Upgraden auf 1.2 U dann ist es möglich. Bei allen anderen Geräte ist das nicht möglich.

MfG

Flo

Hallo wollte Floriansgn nur eben zustimmen, ist völlig richtig.

Das Upgrade auf 1.2U funktioniert allerdings beim Rel.1.2 erst ab einer bestimmten Seriennummer ich glaube 50000 irgendwas(ich schau morgen mal nach).

Allerdings schaltet der Tacho dann nicht automatisch bei stillstand auf Pause, sondern nur beim Zündungswechsel.

Die Automatik-Funktion, wie es sie früher gab, gibt es nicht mehr und lässt sich auch nicht programmieren.

Themenstarteram 20. Juli 2008 um 11:31

danke euch derweil für die antworten hilft schon. machen könnte das also jede tachoprüfstation oder muss ein spezielles gerät dazu da sein wie matze schreibt?! gibts da offizell was von siemens bzw stoneridge?  

am 20. Juli 2008 um 12:38

Zusatzfrage : sollte man am Ende des Arbeitstages den Digi auf Pause stellen bevor man die Fahrerkarte herrausnimmt ?

am 20. Juli 2008 um 12:49

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zusatzfrage : sollte man am Ende des Arbeitstages den Digi auf Pause stellen bevor man die Fahrerkarte herrausnimmt ?

ja ist nicht schlecht weil auch ohne Karte der Massenspeicher weiter beschrieben wird. Du hast ohne Karte keinen Fehler auf deiner Karte aber es irritiert bei einer Kontrolle wenn ohne Karte "gearbeitet" wurde.

Zitat:

Original geschrieben von chrisyg

danke euch derweil für die antworten hilft schon. machen könnte das also jede tachoprüfstation oder muss ein spezielles gerät dazu da sein wie matze schreibt?! gibts da offizell was von siemens bzw stoneridge?  

Für das Upgrade wird eine Software benötigt, die aber mittlerweile wohl jeder 57b-Betrieb hat. Das umstellen der Aktivitäten bei Zündung ein bzw aus wird, wiederum mit dem Tachotestgerät ausgeführt, bei uns der gute alte BTC.

Die ganze Geschichte ist nur bei Siemens-Fahrtenschreibern möglich, nicht bei Stoneridge, hier fliesst diese Einstellung in die Serienproduktion ein. Stoneridge-Fahrtenschreiber können nicht umprogrammiert werden.

Beim SmarTach von Actia kann man die Pause als automatische Aktion bei Zündung aus selbst einstellen. Wie, steht im ausführlichen PDF-Benutzerhandbuch auf deren Website (an das man nur rankommt, wenn man ein paar Brocken Französisch versteht - echte Sauerei :mad:).

am 23. Juli 2008 um 0:08

Hab ich das richtig verstanden?

Wenn ich die Zündung ausmach stellt der sich automatisch auf pause? Und was ist wenn ich die zündung wieder an mach? Zb um nachts mal die Fensterscheibe etwas aufzumachen, etz....?

EDIT:

@jallabine

Dazu gibt es doch im netz genug seiten wo man sich den gewünschten Text übersetzen lassen kann...

Zitat:

Original geschrieben von jallabine

Beim SmarTach von Actia kann man die Pause als automatische Aktion bei Zündung aus selbst einstellen. Wie, steht im ausführlichen PDF-Benutzerhandbuch auf deren Website (an das man nur rankommt, wenn man ein paar Brocken Französisch versteht - echte Sauerei :mad:).

Hmm, wie wärs mit hier mal reinkopieren ;) Dann haben alle was davon !

Grüße

Steini

am 23. Juli 2008 um 18:48

Copyright?

Aber Link wäre wohl ggf. in Ordnung.

Zündung einmal ausmachen reicht dann schaltet er erst wieder auf arbeiten bzw fahren wenn das Fahrzeug wieder bewegt wird egal wie oft du die Zündung zwischendurch an und aus machst.

Zitat:

Original geschrieben von worti32

Zündung einmal ausmachen reicht dann schaltet er erst wieder auf arbeiten bzw fahren wenn das Fahrzeug wieder bewegt wird egal wie oft du die Zündung zwischendurch an und aus machst.

Und wegen genau dieser Funktion hatte eine Bekannte eine kleinere Diskussion mit ein paar Herren in Grün die meinten sie würde etwas verkehrsbehindernd auf dem Rastplatz stehen.Ihr Kommentar war dann wohl durch die Blume gesprochen,LmaA die Kiste bleibt bis zum Ende der Zwangspause wo sie steht.Wäre sie die 10m gefahren hätte sie ihre Ruhepause ja nicht eingehalten und hätte von Vorne beginnen können.:D Aber auf eine Auseinandersetzung mit 50 angesoffenen Skifahrern hatten die Herren wohl auch keine Lust und so blieb der Bus eben stehen wo er war.Letzter Kommentar der Grünen soll " da haben uns die De..en in Berlin und Brüssel was nettes eingebrockt.

Letzten Endes hatten sie zumindest Verständnis dafür,nach Erklärung weshalb man mit den digitalen Schreibern nicht eben mal ein paar Meter wegfahren kann,das man nicht wegen 15 Minuten die noch fehlen die ganze Pause nochmals absitzen will und/oder kann.Die Strafe für nicht eingehaltene Pausen zahlt ja nicht der Staat sondern der Fahrer.

Hmm, normalerweise sollte das per Ausdruck und Vermerk der Polizisten kein Problem sein.

BTW: Man(Frau) sollte sich auch nicht verkehrsbehindernd hinstellen ;)

Grüße

Steini

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. automatisch pause bei digi tacho