ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Automatikgetriebe macht Probleme Volvo V70 II Benzin

Automatikgetriebe macht Probleme Volvo V70 II Benzin

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 21. Februar 2011 um 11:23

Hallo, ich hoffen nun bei euch Hilfe zu erfahren.

Also, ich fahre einen Volvo V70 Bj 2001 2,4L mit 140 Ps die Fahrleistung beträgt 194000km. Dieser hat ein Automatikgetriebe und zeigt seit mehreren Wochen "Getriebewartung erforderlich" an, dazu leuchtet die Achtungslampe mit dem Ausrufezeichen.

Ich habe bei Volvo die Fehler auslesen lassen und man meinte evtl sei ein Sensor oder so kaputt, aber das muss auch nicht wirklich sein und man müsse das Getriebe aufmachen.

Nun war ich bei einem anderen KFZ Mech um mir eine zweite Meinung einzuholen. Wir haben auf verdacht erstmal das Getriebe gespült und öl gewechselt, Fehler gelöscht und nach 5km kam die Meldung wieder. Vom fahren her kann ich nur sagen dass, wenn der Wagen kalt ist er sehr selten mal ein wenig ruckend in den zweiten schaltet.

Kann mir jemand sagen was das Problem ist, eine Idee was defekt ist?

Vielen dank im vorraus

Gruß Ronny

Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich hatte das gleiche Problem mit meinem V70II, 2.4L 200 PS mit Geartronic. Beim Auslesen konnte Volvo mit dem Fehlercode nichts anfangen(!), also wurde der Speicher nur gelöscht und ich bin weiter gefahren. Innerhalb von 1,5 Jahren bin ich so drei mal zu Volvo gefahren und habe den Fehlerspeicher wieder löschen lassen. Beim 3. mal habe ich dann ein Update für die Getriebesoftware bekommen und nun ist seit 2 Jahren Ruhe.

Übermorgen habe ich einen Termin zur Getriebespülung und ich hoffe, dass mich das Getriebe so noch viele Kilometer treu begleitet (aktuell 225.000 km).

Themenstarteram 24. Februar 2011 um 8:25

Nun ist ein neuer Zustand.

Gestern war den ganzen Tag die Achtungslampe aus und die Getriebewarnung weg. Jedoch als ich heute morgen wieder den Bock angemacht habe sprang wie sonst auch die Warnung wieder an. Ist da mit einem Kontaktproblem zu rechnen? Sind irgendwelche Kabel oder sowas zu checken?

Gruss

Wenn die Gänge ruckartig geschaltet werden, dann hängt höchstwarscheinlich ein Schaltwentil fest! Eine Getriebespühlung hilft da wenig bis gar nicht.

Bei manchen Getrieben kann mann die Schalter einzeln austauschen, bei anderen nur die komplete Schalteinheit!

Zieh den Getriebeölstab raus und schau nach welche farbe das Öl hat: wenn hell rot/rosa- dann I.O.; wenn schwarz- dann sind die Bremsbänder verschlissen.

 

Trotzdem würde ich ein TCM und ECM Softwareupdate fürs erste empfehlen.

 

Max.

Themenstarteram 1. März 2011 um 13:00

Hallo, ja das Öl soll sehr dunkel gewesen sein. Was heißt das im Klartext? was kann ich da tun wenn ein Schaltventil fest sitzt? Und was hat das mit dem Bremsband zu tun? Sorry aber versteh leider nicht viel davon.

Das Öl in den meisten Getrieben ist braun oder rot/ braun... sollte aber eigentlich kristall klar und kirschrot sein. Wie ein gutes Hydrauliköl halt.

Wenn die Bremsbänder hin sind, hilft meist nur eine professionelle Aufbereitung. Die können aber auch Zahnräder etc. ersetzen.

Wenn ein Schaltventil hängt, kann es 'verschleimt' sein durch dreckiges Öl. Kann aber auch verschlissen sein.

Wenn das Öl braun ist, ist es fertig. Die schmierenden Additive sind verbrannt und die Schwebstoffe reiben die mechanischen Teile auf. Da schmiert nix mehr. Das ist aber ein schleichender Prozess auf lange Sicht gesehen und passiert nicht von einem Tag auf den anderen.

Themenstarteram 2. März 2011 um 15:19

Ja wie werden diese Probleme behoben und was kostet der spaß?

Was hast Du den für ein AW-Getriebe? Oder schreibe hier die komplette Fzgidentifikationsnummer rein.

Welche Fehlercodes wurden ausgelesen?

 

Max.

Hallo Leute,

kleine frage an Euch, habe zwar keinen direkten Probleme mit dem Aut-Getriebe.

Aber würde trotzdem mal Spülen lassen, es wurde zwar vor 10Tkm ein neuer Motor verbaut, da müsste doch auch das Auto Oil raus oder?

Und vor 5Tkm hatte ich noch einmal wechseln lassen, auch angeblich mit Spülung.

Leider weiß ich nicht ob es nach der Eckart Methode war.

Nun habe ich mich mal Eckart direkt gewandt um zu erfahren wo der nächste ist.

Er hat mit geschrieben folgendes:

KFZ Werkstatt Ralf Lange 25436 Tornesch, Pastorendamm 12

Dann die nächste frage an Euch, wie lange dauert so etwas in der Regel und was Kostet es ca?

Motortyp D5244T

Getriebetyp AW55-50SN

Laut Fahrzeugschein.

Danke für Tipps.

Themenstarteram 4. März 2011 um 13:12

Moin

also hier mal meine Fahrzeug Identnr: YV1SW65P912108871

und der Fehlercode lautet ECM-530D Fehlercode im Getriebesteuergerät - Fehlerhaftes Signal

hinzu kommen noch:

CCM-0003 Lüftermotor Fahrzeuginnenraum - Temperaturfühler Fehlerhaftes Signal

TCM-001F Fahrzeuggeschwindigkeits-Sensor Signal fehlt

CEM-6A03 Tür verriegelt, hinten links Signal zu niedrig

Hoffe Ihr könnt daraus Rückschlüsse ziehen.

Danke schon mal

Themenstarteram 18. März 2011 um 10:01

Kann vielleicht jemand was mit den Fehlercodes anfangen?

Zitat:

Original geschrieben von Matrix-22

Hallo Leute,

kleine frage an Euch, habe zwar keinen direkten Probleme mit dem Aut-Getriebe.

Aber würde trotzdem mal Spülen lassen, es wurde zwar vor 10Tkm ein neuer Motor verbaut, da müsste doch auch das Auto Oil raus oder?

Und vor 5Tkm hatte ich noch einmal wechseln lassen, auch angeblich mit Spülung.

Leider weiß ich nicht ob es nach der Eckart Methode war.

Nun habe ich mich mal Eckart direkt gewandt um zu erfahren wo der nächste ist.

Er hat mit geschrieben folgendes:

KFZ Werkstatt Ralf Lange 25436 Tornesch, Pastorendamm 12

Dann die nächste frage an Euch, wie lange dauert so etwas in der Regel und was Kostet es ca?

Motortyp D5244T

Getriebetyp AW55-50SN

Laut Fahrzeugschein.

Danke für Tipps.

hatte auch bei Eckart angefragt und war dann in Dortmund beim Getriebespezialisten: Kosten 300 Euro, Dauer 2 Stunden, mein Getriebe Geartronic AW55-50SN

Effekt: weicheres Schalten, Nach neuer Anlernphase besserer Durchzug.

Mahlzeit!

 

Also, ECM-530D gibt nur an daß es Emissionsrelevante Fehler im Getriebesteuergerät abgespeichert sind.

 

TCM-001F deutet auf die Fehlfunktion des Fahrzeuggeschwindigkeits-Sensors.

 

CCM-0003: oft wird der Lüfter fon eingesaugtem Staub blockiert. Versuche die Sensoreinheit mit Staubsauger zu reinigen.

 

CEM-6A03: meistens ist das Türschloss defekt.

 

Max.

 

 

Themenstarteram 21. März 2011 um 11:44

Zum Fehler CCM-0003: Wo sitzt die Sensoreinheit? Wo muss ich da ran?

Hi,

ich meine, dass es sich um den Sensor der Innenraumlüftung handelt. Diesen findest du hinter den kleinen Schlitzen in der Mittelkonsole, unterhalb des Radios. Schaust du dort hinein, ist (bei sauberem Sensor) ein knapp streichholzkopfgroßes Bauteil zu sehen. Da hinter dem Sensor ein Lüfter sitzt, der die Innenraumluft am Sensor vorbeiziehen lässt, sammelt sich Staub und Schmutz am Sensor an.

Wenn du ihn reinigen möchtest, nimm ein Ohrstäbchen, alternativ einen Stabsauger (aber nicht voll draufhalten; der Lüfter wird dann nämlich durch den Sog stark angetrieben, und bei den hohen Drehzahlen kann der Lüfter Schaden nehmen).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Automatikgetriebe macht Probleme Volvo V70 II Benzin