ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Automatik bis 12.000

Automatik bis 12.000

Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 4:26

Guten Abend bzw. Morgen liebe Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach einem Auto mit folgenden Kriterien:

- Automatik

- etwas mehr Platz im Kofferraum(nicht zwingend Kombi)

- weniger als 120.000 km

- mehr als ca.140 PS

- Benziner

- ab Baujahr 2007

- 4/5 Türer

Das müssten die wichtigsten Kriterien gewesen sein.

Ich habe bisher folgende Autos gefunden:

- Audi A3, 2008, 1.8 TFSI (161PS), DSG 96tKM

- VW Golf VI, 2009, 1.4 TSI (160PS), DSG, 77TKM

- BMW 325i, 2007, 2.5l Version (218PS), Automatik Steptronic, 120tKM

- Honda Civic, 2008, 1.8i VTEC (140PS), Automatik, 50tKM

- Seat Leon, 2008, 2.0 TFSI (200PS), DSG, 97tKM

Meine Fragen an euch beziehen sich vor allem auf die Versicherungskosten(!), Reparaturkosten(z.B. Kundendienst), Teilekosten, auf die Automatikgetriebe vom BMW und Honda(wollte anfangs eigentlich ausschließlich ein DSG haben, bin aber mittlerweile etwas von dem Trip runter:) ), Anfälligkeit bzw. Krankheiten.

Ich bin die letzten 2 Monate in allen Foren unterwegs und am öftesten hier.

Mich würde eure Meinung dazu interessieren welches Auto ihr mit dem Budget für 12.000€ euch zulegen würdet inklusive Vor- und Nachteile. Ich mag es gern etwas sportlicher und vorwiegend wird Autobahn und Stadtverkehr gefahren. Bin auch gerne für komplett andere Vorschläge offen, Hauptsache die oben genannten Kriterien werden erfüllt.

Mir persönlich hat es der Audi und BMW am meisten angetan obwohl die Kilometer bei beiden etwas höher sind. Helft mir bitte bei meiner Entscheidung da mir ansonsten der Kopf durchbrennt. Ich kann keine Autobörsen mehr anschauen ;)

 

Achja man sollte wissen dass in dem Auto 3 Personen unterwegs sein werden. Also Frau und Kind noch :)

Danke im vorraus

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von udogigahertz

 

Och, das hatte ich schon, meine bisherigen Autos:

...

da glaube ich schon, dass ich dazu eine Aussage treffen kann.

Ich denke nicht. Aber es könnte deinen Frust erklären.

88 weitere Antworten
Ähnliche Themen
88 Antworten

kann dir auch nur das dsg empfehlen, ein besseres fahren gibt es nicht. auch wenn gleich wieder die besserwisser auftauchen und was anderes behaupten. am besten noch, wenn sie selber keine erfahrung haben :D

 

ich würde den golf nehmen.

Ich würde den BMW nehmen, da ich Limousinen schöner finde. Aber schau dir doch auch mal den Lexus IS 200 an.

Klar den BMW von deiner Auswahl her.

Mit Abstand der beste Motor. Hällt ewig, ein problemloser Dauerläufer. Sahniger Reihensechser. Und eine der besten Automaten überhaupt. Die Getriebe von BMW sind mit das beste was es gibt. Dazu ist der E90 ein grundsolides Auto ohne Problemzonen. Servicekosten sind NICHT teurer als wo anders. Alle 2 Jahre oder ca. 30.000km musst zum Ölwechsel. Wenn du dein Öl selbst mit bringst kostet der Serivce ca. 100€. Die Sichtinspektion kostet 79€. Der 325i hat noch die kleinere Bremsanlage -die nicht schlecht ist- aber den Vorteil der günstigeren Materialkosten hat. Habe für Bremsen rundrum an meinem 318d (gleiche Bremse) 550€ bezahlt. (ATE Scheiben + ATE Ceramic Beläge + Arbeitslohn).

Versicherung musst du selbst sehen, was deine Einstufung ist, das kannst du ja Online schnell selbst vergleichen.

Von DSG Getrieben liest man zu oft schlechtes, als das ich diese ruhigen Gewissens fahren würde. Auch würde ich mir keinen 1.4 Luftpumpe anschaffen.

Zitat:

Original geschrieben von hoop85

 

Von DSG Getrieben liest man zu oft schlechtes, als das ich diese ruhigen Gewissens fahren würde. Auch würde ich mir keinen 1.4 Luftpumpe anschaffen.

Genau das ist der Grund aus dem ich Schalter fahre. Denn nen DSG hätt ich gut gefunden allerdings hat nen Bekannter von mir schon einige davon repariert und meine dass die wirklich nen bisschen empfindlich sind.

Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 12:43

Danke erstmal für die Antworten. Ich werde die Woche noch den Audi und den BMW Probe fahren und dann mal schauen was mir mehr zusagt wobei ich schon mehr zum 325er tendiere:)

Mich würde jetzt interessieren ob der 320i auch eine Alternative wäre, da es nicht besonders viele 325er in meinem Preislimit gibt. Hat der 320 dieselbe Automatik wie der 325er?

Ja die Automatik ist die Selbe. Aber der Motor hat einfach zuwenig Leistung dafür. Er wirkt sehr zäh und zugeschnürt.

Ansich ist der 320i auch ein zuverlässiger Dauerläufer. Aber eben Emotionslos, da nur 4-Zylinder und etwas Leistungsarm in Verbindung mit Automatik.

Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 13:11

Also fällt er schonmal weg. Ich hab vergessen vorhin in meiner Frage zu formulieren ob die 325xi also Allradantrieb anfälliger sind als die normalen Hecktriebler bzw. ob man zuschlagen sollte wenn man die Wahl zwischen Heck- und Allradantrieb hat. Und noch eine Frage:) kann man die 325 er auch ab 2006 nehmen weil ich gelesen habe dass die ab und an Probleme mit den Hydrostößeln haben.

Zitat:

Original geschrieben von Rikuray

Zitat:

Original geschrieben von hoop85

 

Von DSG Getrieben liest man zu oft schlechtes, als das ich diese ruhigen Gewissens fahren würde. Auch würde ich mir keinen 1.4 Luftpumpe anschaffen.

Genau das ist der Grund aus dem ich Schalter fahre. Denn nen DSG hätt ich gut gefunden allerdings hat nen Bekannter von mir schon einige davon repariert und meine dass die wirklich nen bisschen empfindlich sind.

gähn...

wieder dieser uminöse bekannte :o und weil dsg soviel probleme macht, haben fast alle taxen das getriebe :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von infuso

gähn...

wieder dieser uminöse bekannte :o und weil dsg soviel probleme macht, haben fast alle taxen das getriebe :rolleyes:

oh ja.. stimmt die Steuergeräte die hops gehen usw. das kennt ja auch niemand.. ich mein kjauf was du willst, wenn du dann am Ende die Probleme hast... bloß nicht zulaut weinen könnte sein dass dann ein wenig gelächter aufkommt :)

anscheind lange nicht so extrem wie immer behauptet wird und wer keine ahnung und erfahrung hat, sollte ganz ruhig sein. sonst ist das gelächter viel lauter. immer diese dummschwätzer...

Zitat:

Original geschrieben von DerSamoaner

Also fällt er schonmal weg. Ich hab vergessen vorhin in meiner Frage zu formulieren ob die 325xi also Allradantrieb anfälliger sind als die normalen Hecktriebler bzw. ob man zuschlagen sollte wenn man die Wahl zwischen Heck- und Allradantrieb hat. Und noch eine Frage:) kann man die 325 er auch ab 2006 nehmen weil ich gelesen habe dass die ab und an Probleme mit den Hydrostößeln haben.

X-Drive ist genial. Hab ich ja im X5 auch. Anfällig ist es nicht. Mir sind keine Probleme bekannt.

Allerdings ist ein 325xiA kein Spritsparwunder ;)

Das Hydrostößel Problem ist keins. Das kommt nur vor, wenn man extrem Kurzstrecke fährt und verschwindet wieder wenn man Langstrecke fährt. Davon ist jeder 2,5l betroffen egal welches Baujahr.

Zitat:

Original geschrieben von infuso

Zitat:

Original geschrieben von Rikuray

 

 

Genau das ist der Grund aus dem ich Schalter fahre. Denn nen DSG hätt ich gut gefunden allerdings hat nen Bekannter von mir schon einige davon repariert und meine dass die wirklich nen bisschen empfindlich sind.

gähn...

 

wieder dieser uminöse bekannte :o und weil dsg soviel probleme macht, haben fast alle taxen das getriebe :rolleyes:

Fast alle Taxen haben Wandlerautomatik. Und einen Stern auf der Motorhaube.

 

Außer vielleicht die paar VW-Taxen, die man ab und zu mal sieht.

tja und bei uns fahren mehr vw taxen als sterne. selbst in hannover. unser stammunternehmen hat alleine 5 vw fahrzeuge und keiner macht beim dsg probleme, komisch nicht wahr?

viel spaß bei der probefahrt. der 325i ist ein hochgenuss. dieser klang :cool: eben einer der letzten reihensechszylinder-sauger. nicht vergessen den sportgang auszuprobieren (automatikhebel nach links(ds))

allerdings ist eventuell der vrbrauch zu hoch, auf lpg umrüsten oder einen 320/325d nehmen.

 

audi a3? °gähn°:o

würde mich sehr wundern wenn der 3er nach der probefahrt den kürzeren zieht :p

ps: wandlerautomatik ist haltbarer und besser als jeder ruppige dsg-quatsch. da es aber im vw-konzern nichts anderes gibt, reden sich das alle schön.

bmws xdrive sollte eigentlich keine probleme machen. allrad macht ab 200ps durchaus sinn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen