ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Autokauf - Was ist das richtige für mich?

Autokauf - Was ist das richtige für mich?

Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 20:15

Erstmal guten Tag zusammen!

Ich bin der Andreas, 23 Jahre jung und habe nun vor einigen Wochen meinen Führerschein erhalten.

Ja das ganze war etwas spät allerdings war bis vor einiger Zeit ein Führerschein einfach nicht Notwendig. Nun mittlerweile hat sich die Situation geändert und dementsprechend kam ich nun letztendlich dazu das ganze doch noch zu machen.

Da mein Interesse an Autos auch bis vor kurzem genau bei 0 lag, bin ich gerade dabei mich ein wenig einzulesen. Bei den ganzen Autos bin ich allerdings ein wenig überfordert was das "Richtige" Für mich wäre.

Momentan fahre ich einen Nissan Micra - allerdings geht mir das Teil deeeermaßen auf die nerven das ich nicht glaube damit in naher Zukunft glücklich zu werden - Die Kupplung fühlt merkwürdig an und das Gaspedal scheint mir gern ins Gesicht zu springen.

Servolenkungen und sonstiger Kram fehlen bei dem Wagen auch.

Nun ja... Vielleicht könnt ihr mir dabei ja ein paar Tipps/Hinweise geben was denn für ein Auto das "richtige" für mich wäre. Ich bin kein Freund von Kleinwagen, auch bin ich kein Freund von Kombis(auch wenn sie sehr praktisch sind wegen Lagerplatz den ich eigentlich auch benötige für eines meiner Hobbys)

Im normalfall bevorzuge ich die "Limousine Optik" mit einem leicht sportlichen Touch. Das war es allerdings auch. Am Aussehen will ich mich dabei ja gar nicht lange aufhalten, da würde wohl einiges nehmen ;)

Kommen wir nun zu den wichtigen Dingen. Nämlich die inneren Werte! ;)

Meine Vorstellungen dabei ist hauptsächlich ein bequemes, günstiges Auto.

Ein geringer Verbrauch beim Sprit, kein Diesel(zu teuer)

Eine günstige Versicherung/Allgemeine Unterhaltskosten

Eines der Autos welche ich da im Visier hätte wäre da ein Opel Vectra.

Geldtechnisch sollte es so im Bereich 1000,- bis 2000€ liegen. (Natürlich Gebraucht!)

Ich fahre so am Tag ca. 50km (was wohl für einige nicht so viel sein mag ^^) allerdings auch alle 2-3 Monate mal 700-900km am Stück, so wie aufgrund meines Hobbys des öfteren auch mal Allgemein längere Strecken für 300-400km.

Allgemein setze ich für das Auto eine Nutzungszeit von 3 Jahren an, da ich aufgrund von Arbeit und Abendschule wohl die meiste Zeit im Auto sitze

Bevorzugen würde ich dabei allerdings zu 100% ein Deutsches Auto

Hätte da jemand vielleicht die ein oder andere Idee was in den Bereich fallen könnte?

Beste Antwort im Thema
am 8. Dezember 2013 um 22:47

Zitat:

Original geschrieben von Keylen

Vielleicht fahr ich den auch einfach falsch.... Allerdings war schon klar das die Beziehung mit uns beiden nicht von dauer sein wird. Der Hass hat sich schon gebildet als ich in das Ding eingestiegen bin ;)

durchaus nachvollziehbar.

mit untermotorisierten gurken komme ich auch nicht klar.

die saufen bei mir enorm viel sprit.

mit ausreichend drehmoment von unten heraus fährt es sich viel entspannter:cool:

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
am 8. Dezember 2013 um 20:42

audi 80 oder A4.

im gegensatz zum vectra kennt der keinen rost.

wenn du den fährst bis er auseinanderfällt, könntest du allerdings bis dahin in rente sein;)

Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 20:55

Naja - Allgemein will ich weg von den Kleinwagen und zur Mittelklasse. Ist einfach am flexibelsten und viel PS müssen die Autos nicht haben =) ich schau mir mal ein paar Datenblätter zu den Autos an

am 8. Dezember 2013 um 21:02

sind doch beides autos der unteren mittelklasse.

zu wenig ps sind auch nix, da kommt der kutter nicht in fahrt.:o

am 8. Dezember 2013 um 21:06

Soll ich den Standardtipp schreiben oder warten wir auch den Autohändler im Ruhestand?

Ich vermute, die Spezialisten bleiben bei der Marke, empfehlen einen 4-Zylinder mit 2.2 Liter und Baujahr ca. 2000 - 2004

Gern auch als Limousine und mit Scheckheft aus erster Seniorenhand. Ist superbequem und hat Platz.

 

P.S:

Was ist Dein Hobby?

Hilft vielleicht bei der Platzermittlung.

Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 21:10

Mein Hobby ist Mittelalterlicher Buhurt

Das ist das hier:

http://www.youtube.com/watch?v=I0D9SRked5Y&feature=share

Da muss halt Platz für Rüstung & Co her =)

am 8. Dezember 2013 um 21:11

Ich mach dann mal einen Vorschlag:

Opel Limousine

Etwas über Budget, aber das sollte es wert sein. Eventuell kann man noch ein paar Euro runter.

Ich sah grad Dein Hobby, dann passt ein großes Auto ja perfekt.

Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 21:19

Der sieht zumindest so aus wie ich mir ein vernünftiges Auto vorstelle. Nun fangen erstmal die Beratungsgespräche an - die 500€ mehr sollten nun auch kein Beinbruch in der Hinsicht sein

Wenn dir ein Audi 80/A4 zu klein ist, wäre evtl. ein Audi 100/A6 (C4) eine Alternative (Beispiel).

Grüße, Philipp

Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 22:08

Nun ich schaue hauptsächlich auf den Verbrauch, dann auf das Aussehen & Größe. Der Omega ist mit seinen 9l Durchschnitt schon recht hoch aber noch im Rahmen. 6-8 wäre da natürlich angebrachter allerdings kann ich bei nem guten Mittelklasse Wagen nicht davon ausgehen das es weniger als 7 wird. Da ist z.B. der Vectra auf den ich zuerst ein Auge geworfen habe recht gut, soll ja auch "erstmal" nur für 3-4 Jahre sein.

Der Omega ist da schon hart an der Grenze des für mich möglichen in Sachen Gesamtunterhalt aber definitiv ein Auto was mir Optisch und auch von der Innenausstattung, sowie Daten, sehr zusagt =)

am 8. Dezember 2013 um 22:28

den von pk79 verlinken audi kannst du noch die nächsten 30 jahre fahren.

das ist günstiger als dir alle drei jahre einen neuen zu kaufen.

notfalls rüste den später auf lpg um.

wenn du wirklich glaubst einnen benziner mit unter 7liter verbruach zu bekommen, dann träum weiter.

Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 22:31

Zitat:

Original geschrieben von John-Doe1111

den von pk79 verlinken audi kannst du noch die nächsten 30 jahre fahren.

das ist günstiger als dir alle drei jahre einen neuen zu kaufen.

notfalls rüste den später auf lpg um.

wenn du wirklich glaubst einnen benziner mit unter 7liter verbruach zu bekommen, dann träum weiter.

Naja - glaube ich nicht, habe ich ja gesagt :D Selbst bei meinem Micra Benziner fahre ich ca. 7l/100km beim aktuellen Wetter ^^

Auch will ich mir nicht alle 3 Jahre nen neues Auto kaufen. Momentan sind meine Prioritäten auf die nächsten 3 Jahre gesetzt - was danach kommt mal schauen, wenn ich natürlch ein Auto bekomme was ich die nächsten 10 Jahre noch super fahren kann oder länger -> KLAR! WOW! Den behalte ich dann natürlich. Für Qualität gibt man auch immer gern ein klein wenig mehr aus

am 8. Dezember 2013 um 22:35

und da soll einer mal sagen kleine autos wären sparsam.

spaßarm trifft es da besser:D

Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 22:44

Vielleicht fahr ich den auch einfach falsch.... Allerdings war schon klar das die Beziehung mit uns beiden nicht von dauer sein wird. Der Hass hat sich schon gebildet als ich in das Ding eingestiegen bin ;)

am 8. Dezember 2013 um 22:47

Zitat:

Original geschrieben von Keylen

Vielleicht fahr ich den auch einfach falsch.... Allerdings war schon klar das die Beziehung mit uns beiden nicht von dauer sein wird. Der Hass hat sich schon gebildet als ich in das Ding eingestiegen bin ;)

durchaus nachvollziehbar.

mit untermotorisierten gurken komme ich auch nicht klar.

die saufen bei mir enorm viel sprit.

mit ausreichend drehmoment von unten heraus fährt es sich viel entspannter:cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Autokauf - Was ist das richtige für mich?