ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autokauf ohne papiere...wer kann helfen?

Autokauf ohne papiere...wer kann helfen?

Themenstarteram 22. Febuar 2007 um 20:00

Also haben von nem Händler ein Audi 80 gekauft(schon bezahlt).Da aber das auto auf einen Amerikaner lief,musste die papiere umgeschrieben werden.So nun isses so das weder der fahrzeugbrief noch die abmelde bescheinigung zu finden ist(sonst alle papiere,zoll usw).Der Händler(miese Sau) Kümmert sich n furz drumm...die vorbesitzerin sagt sie hätte alles dem Händler gegeben aber der sagt nur das er das was er mir gegeben hat alles gewesen wäre...so nun fehlt aber die hälfte...

Da diese papiere nicht aufzufinden sind, dachte ich mir das wir neue beantragen.Nur die Vorbesitzerin will keine eidestattliche erklärung abgeben ka wieso.

Was kann ich tun??

und bitte keine moralpredicht alla "ja ohne papiere kauft man sich kein auto usw"

meine frage ist kann ich die papiere beantragen und wo genau wie soll ich das machen

Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von lavanor

mensch nerv net wenn du nix zum thema sagen kannst mann!!!

 

Hast Recht, dazu gibt es nichts zu sagen , bei soviel...

buba

Hi,

wenn das Fahrzeug eine Vollabnahme bekommen hat, vermute ich mal als Grund, das das Auto bisher nicht in Deutschland zugelassen war. Zum Auto gehört dann ein Certificate of Title (US-Zulassungsdokument).

Die Anfrage beim KBA beinhaltet vermutlich die Prüfung, ob das Fahrzeug als gestohlen gemeldet wurde? Die Vollabnahme ist ja gemacht, du müßtest also die Papiere vom §21, mithin ein Datenblatt zur ERSTELLUNG eines Fahrzeugbriefes, unter deinen Unterlagen haben. Oder wie jetzt?

Grüße: Markus

Hallo zusammen,

ich ( Deutscher mit Wohnsitz in Frankreich ) habe im August letzten Jahres auch meinen in Frankreich zugelassenen Wagen an einen Deutschen verkauft.

Imho geht das so:

Du gehst jetzt mit der Bescheinigung der Vollabnahme durch den Tuev, mit dem Kaufvertrag, mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung, mit dem Verzollungsnachweis und einer Deckungskarte zu Deiner zuständigen Zulassungsstelle.

Dort wird man Dir den genauen weiteren Verlauf schildern. Du wirst aller Vorraussicht nach eine vorübergehende KFZ-Nummer bekommen. Den definitiven Fahrzeugschein und Brief sollte nach max. 2-3 wochen bei Dir eintrudeln.....

Also soooo viel Behördenrennerei ist das nicht....

UND BUBA:

wenn keine KFZ-Brief vorhanden kann das sehr gute Gründe haben.... also nicht immer in Sachen Blödheit von Dir auf andere schliessen.....

Bei Fragen, einfach PN an mich.

Gruss

Thorsten

Zitat:

Original geschrieben von dobifan

 

UND BUBA:

wenn keine KFZ-Brief vorhanden kann das sehr gute Gründe haben.... also nicht immer in Sachen Blödheit von Dir auf andere schliessen.....

 

ICH habe von Blödheit nichts gesagt, also bitte keine Unterstellungen .

Was ich vom TE halte , geht Dich auch nichts an.

Nur soviel: ich hätte mich , bevor ich das Auto unter diesen Umständen gekauft hätte, vorher schlau gemacht und nicht hinterher hier 'rum geheult.

Das wird doch wohl erlaubt sein, fest zustellen.

buba

Na dann ist meine Vermutung vielleicht gar nicht so unrichtig.

@dobifan: Kannst du mal den Satz erklären: "Du gehst jetzt mit der Bescheinigung der Vollabnahme durch den TÜV"? Irgendwie ist da was faul, wenn der die Vollabnahme schon hat, was dann noch beim TÜV machen?

@cruiserbuba: Kannst mal aufhören rumzuspammen? 4 Postings um ne Meinung loszuwerden ohne eine Hilfe zu geben reichen :rolleyes:

@Buba:

"festzustellen" ... nicht "fest zustellen"

"fest zustellen" kann Dir ein DHL-Bote beim Fest ( ein Paket am Fest zustellen ) :D

"festzustellen" kann auch mit Diagnose umschrieben werden....

Juristendeutsch... Es reicht nicht um einen Tatbestand festzustellen.....

 

Aber Buba heisst ja auf Italienisch kleiner Mann... Da weiss ich was ich von Dir halten soll ( und ich sag jetzt nicht dass Du doof bist :) )

Zitat:

Original geschrieben von toxic21

Na dann ist meine Vermutung vielleicht gar nicht so unrichtig.

@dobifan: Kannst du mal den Satz erklären: "Du gehst jetzt mit der Bescheinigung der Vollabnahme durch den TÜV"? Irgendwie ist da was faul, wenn der die Vollabnahme schon hat, was dann noch beim TÜV machen?

Sorry, hab mich da wohl etwas umständlich ausgedrückt. Gemeint war:

Mit dem Nachweis der Vollabnahme durch den Tuev ( oder Dekra oder was auch immer ). Er muss also nicht noch mal zum TUEV sondern soll mit der Tuev-Bescheinigung in der Hand zur Zulassungsstelle....

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 14:34

Also buba ich heule hier nicht rum.Dann hast du die weisheit nicht mit löffeln gefressen.Du hast auch in deinem Leben Fehler gemacht also halt den ball flach.

@all

als ich mit den papieren zur zulassungstelle ging sagte mir da die dame " sie brauchen eine abmeldebestätigung und Certificate of Title"

dich diese sachen habe ich nicht habe nur die sachen vom zoll und die papiere von der vollabnahme.Kann mir einer sagen wo ich diese sachen bekomme??

Oha Latz.... das musst Du den Vorbesitzer fragen.... eventuell hat er sie nicht mehr aber er sollte umso besser wissen wo Du sie bekommen könntest....

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 14:53

das is ja mein problem die vorbesitzerin meldet sich nichtmehr und wenn dann sagt sie das sie nichtsmehr hat ...sie hätte alles dam händler gegeben der wiederum sagt er habe nix bekommen....

Ok,

dann eventuell bei der Zulassungsstelle anfragen woher man das bekommt, und dann mal anrufen......

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 15:00

die sagte mir wenn die sachen nichtmehr aufzufinden sind muss die vorbesitzerin neue papiere beantragen.Da diese **** sich aber net äußert weis ich net wie ich noch vorgehen soll

Ist die Vorbesitzerin bei Dir in der Nähe ?

Ne Schachtel Pralinen und eine Eeinladung zum Kaffee wirken manchmal Wunder....

Zitat:

Original geschrieben von dobifan

?

Ne Schachtel Pralinen und eine Eeinladung zum Kaffee wirken manchmal Wunder....

Schlauberger, was ist eine Eeinladung ???

 

Merkt Ihr 2 eigentlich nicht, daß Ihr einen sinnlosen Dialog führt ? Ich raffe es einfach nicht.

Das wars aber hier für mich, viel Spaß noch.

buba

Zitat:

Original geschrieben von cruiserbuba

 

Schlauberger, was ist eine Eeinladung ???

Ein durch Fehlbedienen der Tastatur ausgelöster Doppelklick auf eine Taste... was meintest Du ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autokauf ohne papiere...wer kann helfen?