ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autokauf ohne papiere...wer kann helfen?

Autokauf ohne papiere...wer kann helfen?

Themenstarteram 22. Febuar 2007 um 20:00

Also haben von nem Händler ein Audi 80 gekauft(schon bezahlt).Da aber das auto auf einen Amerikaner lief,musste die papiere umgeschrieben werden.So nun isses so das weder der fahrzeugbrief noch die abmelde bescheinigung zu finden ist(sonst alle papiere,zoll usw).Der Händler(miese Sau) Kümmert sich n furz drumm...die vorbesitzerin sagt sie hätte alles dem Händler gegeben aber der sagt nur das er das was er mir gegeben hat alles gewesen wäre...so nun fehlt aber die hälfte...

Da diese papiere nicht aufzufinden sind, dachte ich mir das wir neue beantragen.Nur die Vorbesitzerin will keine eidestattliche erklärung abgeben ka wieso.

Was kann ich tun??

und bitte keine moralpredicht alla "ja ohne papiere kauft man sich kein auto usw"

meine frage ist kann ich die papiere beantragen und wo genau wie soll ich das machen

Ähnliche Themen
33 Antworten

Wieso muss die Vorbesitzerin die Papiere neubeantragen?

Und welchen Sinn hat es wenn du dann Ami Papiere hast? Du brauchst doch deutsche?

In D ist der Besitzer der den Brief hat, den hast du nicht, aber du hast die Besitzrechte dank KV wenn ich mich nicht täusche.

Auf der Zulassungsstelle ruhig bissel rumheulen und bissel nervig werden... die Weiber dort sind schrecklich :D

Der Brief ist kein Eigentumsnachweis.

Der hier geschilderte Vorgang ist definitiv ein Fall für den Rechtsanwalt.

 

Bollo

Zitat:

Original geschrieben von Bollo16v

Der hier geschilderte Vorgang ist definitiv ein Fall für den Rechtsanwalt.

Das schrieb ich ja bereits auf Seite 1...

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 21:40

ok dann werde ich zum anwalt gehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autokauf ohne papiere...wer kann helfen?