ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Autohaus Royal in Berlin-Tempelhof - Erfahrungen!?

Autohaus Royal in Berlin-Tempelhof - Erfahrungen!?

Themenstarteram 11. Januar 2015 um 18:13

Wer hier ein Fahrzeug kaufen will, sollte erst mal meine Erfahrung mit diesem „königlichen“ Royal lesen.

Ausschreibung des Fahrzeugs am 22.9.2014 im Internet bei Autoscout24 mit diesen Eigenschaften (und am 24.9. tatsächlich vorgefunden):

Angabe: 26.589 km - Tatsache: 27.000 km

Angabe: HU/AU neu – Tatsache: 7/2013

Angabe: scheckheftgepflegt - Tatsache: nicht scheckheftgepflegt

Angabe: 1 Vorhalter – Tatsache: 2 Vorhalter

Angabe: unfallfrei – Tatsache: nicht unfallfrei

Ferner fehlten zwei Abdeckungen der Radnaben sowie die zweite DVD fürs Navi.

Im Vertrag steht dann klammheimlich bei den Zusatzvereinbarungen:

„Die technischen Angaben ... weichen teilweise von der Fahrzeugbeschreibung ab. ... Vorliegende Abweichungen ... wurden besprochen ...“

Was ist das für ein Verkaufsgebaren, wenn man seine eigene Fahrzeugbeschreibung im Vertrag relativiert und einschränkt? Und dann noch als besprochen beschreibt, obwohl so nicht geschehen?

Und dann abschließend im Vertrag:

„Beide Parteien verpflichten sich, über Abschluss und Inhalt des Kaufvertrages Stillschweigen zu bewahren.“

Wie gut – oder schlecht – muss ein Verkäufergewissen sein, wenn so einen Satz in einen Kaufvertrag für einen Pkw steht?

Mein Fazit: Nie wieder Autohaus Royal!

Hat noch jemand ähnliche Erfahrung mit diesem "Royal"?

Ähnliche Themen
186 Antworten

Ich kenn nur Royal Döner bei uns in CH. :D

Egal was wie gelaufen ist, finde ich die KM Abweichung zwischen wirklichem Stand und Anzeige absolut vernachlässigbar, zwischendurch Probefahrten ;). Wenn die HU zum Übergabezeitpunkt neu gemacht wird, auch egal. Abdeckung der Radnarbe und DVD ist Kleinkram, kann ja zu Übergabe korrigiert werden. Die Anderen Dinge sind da schon was anderes.

Ich stehe auch gerade in Kontakt mit diesem Autohaus, will dort einen BMW erwerben und bin nun verunsichert. Wie haben die das denn mit dem Stillschweigen begründet?

Ich habe mir dort zwei Wagen angesehen. Unfallschäden wurden nur auf sehr kritische Nachfrage zugegeben und es wurde versucht, die Sache klein zu reden. Ein Schaden von 5.000 € sei bei einem Mercedes doch nicht die Rede wert... Ich würde dort kein Auto kaufen, da ich zu wenig Ahnung habe und mir das Vertrauen in den Händler vollkommen fehlt.

erneute negative Erfahrung: trotz mehrmaliger Nachfrage keinerlei Kontaktaufnahme seitens der Verkäufer dort.

Ich bin ja nicht jeden tag in Berlin, hab also eine Anfrage gestellt mit 3 ganz normalen Fragen.

Ergebnis: null Reaktion

Ergo: darauf kann ich gerne verzichten, und ich denke, ich fahre gut bei meiner Meinung, nicht dort zu kaufen.

...wenn ich schon die Geschichten hier lese....

Finger weg, das scheint ein unseriöser Laden zu sein!

Nie wieder, wollten am 28.12.13 einen Opel GT Roadster dort kaufen telefonisch soweit alles abgeklärt und gefragt ob eine Probefahrt möglich ist. Ja geht daraufhin 550 Km dorthin gefahren, und siehe da keine Probefahrt möglich da der Wagen im hintersten Eck stand und mit ca.80 Wagen so zugeparkt war das man einen Vormittag gebraucht hätte um den Wagen da rauszubekommen. Zu dem Verkäufer sagte ich das wir uns gewaltig Verascht vorkommen 550km für nichts gefahren zu sein, da kommt er doch so frech rüber das er das nicht verbockt hat sondern sein Kolege der aber heute nicht da ist, hat einen Tag frei! Vor Ort stellte sich auch herraus das er einen leichten Unfall hatte Kilometerangabe stimmte auch nicht mit der Telefonichen Aussage überein sowie den 4 Vorbesitzern, telefonich kann man halt vieles erzählen.

Dieser Laden ist für mich gestorben, also auch nicht zu empfehlen!

Hallo an alle,

Erfahrungen mit diesem Autohaus haben wir auch....und die sind alles andere als positiv! Wir sind dabei unser recht gerichtlich zu bekommen, anders geht's da scheinbar nicht.

Wir haben dort ein 530 Touring gekauft. Nach einem Monat traten erhebliche Mängel auf (automatikgetriebe leckt öl, Hydraulik für die automatische Kofferraumdeckel Öffnung defekt, zweitschlüssel fehlte, der merkwürdiger Weise nach über einem Jahr auftauchte, Heckscheibenheizung defekt usw!). An Absprachen unter Zeugen kann man sich nicht mehr erinnern.

Unser Fazit: sucht euch einen vertrauenswürdigeren autohändler und gebt lieber etwas mehr Geld aus!!!!

Gruß aus Oldenburg

War auch neulich dort, nur zum Schauen. Wie ist es erklärbar, dass hier fast nur positive Bewertungen sind: Link

Alles Fakes?

Zitat:

@elke1001 schrieb am 29. Mai 2016 um 13:00:16 Uhr:

War auch neulich dort, nur zum Schauen. Wie ist es erklärbar, dass hier fast nur positive Bewertungen sind: Link

Alles Fakes?

bin nun auch in Kontakt mit dem Autohaus da ich mich für einen 3er BMW interessiere.

Sind das wirklich alles fakes die da auf Autoplenum.de angegeben sind?

Eigentlich macht es einen sehr sehr guten Eindruck!

Zitat:

@PatBluestar schrieb am 20. Oktober 2016 um 14:59:39 Uhr:

Zitat:

@elke1001 schrieb am 29. Mai 2016 um 13:00:16 Uhr:

War auch neulich dort, nur zum Schauen. Wie ist es erklärbar, dass hier fast nur positive Bewertungen sind: Link

Alles Fakes?

bin nun auch in Kontakt mit dem Autohaus da ich mich für einen 3er BMW interessiere.

Sind das wirklich alles fakes die da auf Autoplenum.de angegeben sind?

Eigentlich macht es einen sehr sehr guten Eindruck!

Deshalb überleben solche Händler - es gibt immer I****, manchen muss mans per Brett auf die Stirn nageln und sie stolpern noch..

6 Beiträge - Grüße nach Berlin.

Bei 135 Erfahrungsberichten auf AP würde ich schon skeptisch werden.

 

Ja klar, natürlich muss man immer sehr vorsichtig sein.

Aber wenn die mir jetzt n super Angebot machen für meinen alten, sollte ich dann nicht zumindest mal hinfahren und ihn mir anschauen?

Problem ist das ich dafür einmal durch Dtld muss, komme aus nem südlichen Teil Bayerns.

Also wärens locker so 1.000 KM einfache Fahrt.

Oder sagt ihr wirklich ohne Ausnahme Finger weg?

Der 3er ist halt wirklich genau so wie ich ihn mir vorstelle ... : /

Risiko. Die zahlen allerdings wirklich schlechte Preise. Andere Händler boten mir für den Alten deutlich mehr. Vorher klären.

dann sind das 600 EUR Fahrtkosten, Plus ggf. ei Urlaubstag - ich will garnicht anfangen zu rechnen.

Was willst du denn sehen? Ich versprechen dir, dass gerade die Müllkisten am allerbesten aussehen und auch nen Top Eindruck beim Händler hinterlassen.

Ein ehrliches Auto sieht da anders aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Autohaus Royal in Berlin-Tempelhof - Erfahrungen!?