ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Autofinanzierung trotz befristetem Vertrag?

Autofinanzierung trotz befristetem Vertrag?

Themenstarteram 31. März 2010 um 11:26

Hallo,

ich habe momentan kein Auto, da ich nach meiner Ausbildung nicht übernommen wurde. Jetzt habe ich eine neue Arbeitsstelle und verdiene 1.300 € monatl. sicher und dazu kommen dann noch Nacht- und Spätschichtzulagen plus monatl. Prämien. Ich habe keine monatl. festen Ausgaben außer 200 € an meine Eltern, bei denen ich wohne. Ich brauche nun dringend ein Auto, ich will keinen Neuwagen, jedoch auch keinen ganz Alten. Ich habe mich umgeschaut und habe einen 3 Jahre alten Suzuki Swift gefunden zu einem Preis von 9.000 €. Nun möchte ich diesen gerne finanzieren. Ist das möglich mit einem befristeten Vertrag und obwohl ich noch nicht 6 Monate bei meinem Arbeitgeber angestellt bin? Wie gut stehen meine Chancen und welche Bank könnt ihr mir empfehlen?

Danke schon mal im Vorraus.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Kannst eigentlich knicken die Sache. Die Bank sind im Moment extrem vorsichtig, du wirst keinen Kredit bekommen. Erstens bist du noch in der Probezeit und zweites würdest du nur einen Kredit mit der Laufzeit bekommen die deiner Befristung entspricht. Versuche es mal bei deiner Hausbank, wenn Sie dir einen Kredit geben sollte dann nur mit relativ hohen Zinsen und halt solange wie die Befristung läuft. Wenn für dich jemand bürgt, der ne gute Bonität hat könnte es aber klappen. Evtl. können richtige Banker hier im Forum mehr dazu sagen, dass o.g. sind halt meine Erfahrungen.

 

Viele Grüße

mirage

Zitat:

Original geschrieben von mirage113

Kannst eigentlich knicken die Sache. Die Bank sind im Moment extrem vorsichtig, du wirst keinen Kredit bekommen. Erstens bist du noch in der Probezeit und zweites würdest du nur einen Kredit mit der Laufzeit bekommen die deiner Befristung entspricht. Versuche es mal bei deiner Hausbank, wenn Sie dir einen Kredit geben sollte dann nur mit relativ hohen Zinsen und halt solange wie die Befristung läuft. Wenn für dich jemand bürgt, der ne gute Bonität hat könnte es aber klappen. Evtl. können richtige Banker hier im Forum mehr dazu sagen, dass o.g. sind halt meine Erfahrungen.

 

Viele Grüße

mirage

Kann man jetz nicht so pauschal sagen!!!

Zitat:

Original geschrieben von SuzukiSwiftSport

Hallo,

 

Ich habe mich umgeschaut und habe einen 3 Jahre alten Suzuki Swift gefunden zu einem Preis von 9.000 €. Nun möchte ich diesen gerne finanzieren. Ist das möglich mit einem befristeten Vertrag und obwohl ich noch nicht 6 Monate bei meinem Arbeitgeber angestellt bin? Wie gut stehen meine Chancen und welche Bank könnt ihr mir empfehlen?

 

Danke schon mal im Vorraus.

Wieviel Eigenkapital hast du und wieviel "haben" ist bei dir am 30. des Monats noch immer auf dem Konto bevor dein Geld kommt?

Themenstarteram 31. März 2010 um 15:30

Also Eigentum hab ich keins und das was am Ende des Monats auf meinem Konto ist, ist auch immer unterschiedlich, aber leer ist es nie. Ich habe gehört das es möglich ist als Sicherheit den Fahrzeugbrief auf der Bank zu hinterlegen. Könnte es so klappen? Das Problem ist auch, das ich nachdem dieser befristete Vertrag abgelaufen ist noch zwei befristete Verträge bekomme. Es kann doch nciht sein, das ich jetzt 1,5 Jahre nichts finanzieren kann, obwohl ich ca. 1500 € jeden Monat bekomme, oder? Da muss es doch eine Möglichkeit geben.

Vielleicht kann es eher nicht sein das du trotz der Aussage "aber leer ist es nie" und nun 1,5 Jahren bei akzeptabler Bezahlung nix ansparen kannst, oder?

 

Was ist denn, wenn dich die Firma nach einem Monat nicht mehr haben will? Dann haste kein Geld mehr und kannst keinen Kredit bezahlen, dass ist eben die Probezeit. Eine Firma befristet Verträge nicht weil sie grad lustig drauf ist.

 

Setz erstmal deine Ansprüche runter, warum sollen wir deine spätere Privatinsolvenz bezahlen nur weil du direkt nach der Ausbildung ne Schaukel für 9.000€ willst und dir damit das Leben auf Pump gleich schön angewöhnst.

 

Spar erstmal ein paar Monate und fahr so lange ÖPNV, schliesslich hast du kein Geld und bist auch fern jeder Kreditwürdigkeit. Wenn du dann ein paar tausender gespart hast kaufst du dir erstmal einen günstigen Wagen, eben den, den du dir leisten kannst.

Zitat:

Original geschrieben von SuzukiSwiftSport

Also Eigentum hab ich keins und das was am Ende des Monats auf meinem Konto ist, ist auch immer unterschiedlich, aber leer ist es nie. Ich habe gehört das es möglich ist als Sicherheit den Fahrzeugbrief auf der Bank zu hinterlegen. Könnte es so klappen? Das Problem ist auch, das ich nachdem dieser befristete Vertrag abgelaufen ist noch zwei befristete Verträge bekomme. Es kann doch nciht sein, das ich jetzt 1,5 Jahre nichts finanzieren kann, obwohl ich ca. 1500 € jeden Monat bekomme, oder? Da muss es doch eine Möglichkeit geben.

Meine Frage bezog sich ob du was auf dem Sparbuch ect hast und was du im im Monat sparst.Die beste Möglichkeit  von Banken unabhängig zu sein ist Barzahlen.

 

Vielleicht kannst du ja mit deinen Eltern einen Vertrag abschließen und die leihen dir das Geld.Daran schon mal gedacht?

Bei Audi verlangen die nur den letzten Verdienstnachweis.

Bei ner Bank direkt wirst Dich hart tun.

Ich seh das so:

Sollte aus irgendeinem Grund die Anstellung weg sein und Du kein Geld mehr haben, so kann man das Auto immer noch verkaufen und so den Kredit ablösen. Das ist zwar meist ein Minusgeschäft, aber besser als auf dem Auto und dem Kredit sitzen zu bleiben.

Privatinsolvenz... Hallo? Der TE kauft sich doch keinen Lambo ^^

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Bei Audi verlangen die nur den letzten Verdienstnachweis.

Bei ner Bank direkt wirst Dich hart tun.

 

Ich seh das so:

Sollte aus irgendeinem Grund die Anstellung weg sein und Du kein Geld mehr haben, so kann man das Auto immer noch verkaufen und so den Kredit ablösen. Das ist zwar meist ein Minusgeschäft, aber besser als auf dem Auto und dem Kredit sitzen zu bleiben.

 

Privatinsolvenz... Hallo? Der TE kauft sich doch keinen Lambo ^^

Und so können  Schudenkarrieren beginnen.......

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Bei Audi verlangen die nur den letzten Verdienstnachweis.

Bei ner Bank direkt wirst Dich hart tun.

Ich seh das so:

Sollte aus irgendeinem Grund die Anstellung weg sein und Du kein Geld mehr haben, so kann man das Auto immer noch verkaufen und so den Kredit ablösen. Das ist zwar meist ein Minusgeschäft, aber besser als auf dem Auto und dem Kredit sitzen zu bleiben.

Privatinsolvenz... Hallo? Der TE kauft sich doch keinen Lambo ^^

Naja,

1. steht auf dem Einkommensnachweis / Lohnabrechnung auch das Eintrittsdatum in die Firma - daraus kann man durchaus ableiten, dass jemand noch in der Probezeit ist

2. wird in einer solchen Konstellation (kein Eigenkapital) auch normalerweise eine Selbstauskunft verlangt - da müsste er lügen

3. ohne Anzahlung ist unwahrscheinlich, dass der Fahrzeugwert über dem Kreditsaldo liegt - und bei "Notverkäufen" macht man auch schnell mal ein par Euro mehr miese...

Wenn's unbedingt jetzt ein Auto sein soll, orientiere dich vielleicht doch mehr an einer Größenordnung, die deine finanziellen Mittel und Dein Arbeitsvertrag zulassen. Beispielsweise ein Auto für 3.000,- Euro (gerne auch von Deinen Eltern geliehen), was du in einem Jahr zurückzahlen kannst - wenn Dein Vertrag verlängert wird, verkaufste das für 2.000,- Euro und finanzierst wieder 3.000,- bis zum Ablauf des nächsten befristeten Vertrages - wenn du nebenbei noch sparst, bist du dann vielleicht in drei Jahren auch bei deinem 9.000,- Euro Auto.

Gruß vom Sause

Ich bin jetzt mal davon ausgegangen dass das Auto im Verkaufswert immer in etwa dem Gegenwert des offenen Kredites entspricht. So kommt man auch bei blöden Situationen nicht in Schwulitäten.

Anders wärs mir auch zu gefährlich.

PS: Wenn man das mit der "Schuldenkarriere" so sieht dürfte man sich heutzutage gar nix mehr finanzieren. Allerdings ists halt auch immer ein unterschied ob man sich ne Finanzierung leisten kann oder auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

 

 

PS: Wenn man das mit der "Schuldenkarriere" so sieht dürfte man sich heutzutage gar nix mehr finanzieren. Allerdings ists halt auch immer ein unterschied ob man sich ne Finanzierung leisten kann oder auch nicht.

Nein das war nur aufgrund des befristeten Vertrages des TE gemeint. Sonst hätten wir ja alle Burgen und Schlösser, weil der Gegenwert immer vorhanden ist...;)......

Hi,

empfinde auch, dass hier bzgl. "Schuldenkarriere" und auch mangelnder Eigenverantwortung masslos übertrieben wird.

Wenn ich es so recht verstanden habe, befindet sich der TE nicht in der Probezeit, sondern in einem befristeten Arbeitsverhältnis (welches übrigens grundsätzlich keine ordentliche Kündigungsfristen vorsieht) und warum sollte er nicht probieren, über eine entsprechenden Autobank zu finanzieren.

Ebenso halte ich es für durchaus sinnvoll in ein solides und wertbeständiges Fahrzeug zu inverstieren, als in ein wirklich abgehalftertes Gerät, welches dann evtl. durchaus enorme Reparaturkosten nach sich ziehen könnte.

Aber: Wenn man das Fahrzeug eigentlich nicht benötigt, dann sollte man sich IMHO nicht in Unkosten stürzen, sonden nach Alternativen suchen...

Gruß

Burkhardt

die Autobanken scheinen da nicht so problematisch zu sein. Bei der VW-Finanzierung musste ich nur "mündlich" mein Netto nennen. Das hat der VK in den PC getippt und wenige min. später habe ich den Vertrag unterschrieben ;)

Zitat:

Original geschrieben von Jlagreen

die Autobanken scheinen da nicht so problematisch zu sein. Bei der VW-Finanzierung musste ich nur "mündlich" mein Netto nennen. Das hat der VK in den PC getippt und wenige min. später habe ich den Vertrag unterschrieben ;)

wow - das sind ja Prüfkriterien wie bei amerikanischen Immobilienkrediten... :D

Hast du das Auto auch schon bekommen und die Finanzierungsbestätigung? Und das ohne Auflage, die entsprechenden Unterlagen noch beibringen zu müssen?

Gruß vom Sause, der nicht glaubt, dass die VW-Financial gegen Gesetze und Vorgaben des BaFin verstößt...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Autofinanzierung trotz befristetem Vertrag?