ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autobahn A7 schlechte Strasse bei höherem Tempo

Autobahn A7 schlechte Strasse bei höherem Tempo

Themenstarteram 5. Oktober 2014 um 15:01

Auf der Autobahn A7 von Kassel nach Hannover sehe ich viele schlechte Strassenverhältnisse, die man schlecht fahren kann. Ein langes Stück Autobahn ohne Limit sehe ich schon gefährliche Strasse, die man keine schnelle Autos fahren können.

Letzter Beitrag war es mir leider peinlich genug, da das Thema bei Sportwagen Forum auf Sicherheit und Verkehr verschoben worden ist. :(

Ich verstehe voll und ganz, dass Ihr beim schnellen Fahren nicht versteht. Ich habe Respekt mit Euch und will nicht jemanden verärgern lassen.

Es gibt manche Fahrer, die eilig haben oder aus Spaß fahren wollen. Dafür ist die Autobahn da, nur wenn es frei ist.

Beste Antwort im Thema

Ich prophezeie diesem Troll-Thread keine lange Haltbarkeit und klingele mal.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Ich prophezeie diesem Troll-Thread keine lange Haltbarkeit und klingele mal.

Seeehr plump. Zu plump.

Oder schlicht idiotisch: 265 fahren wollen, aber die Verantwortung an die Straßenbauer abschieben wollen, wenn's dann mal nicht topfeben ist.

Übrigens schöne, spannende Strecke da rauf wenn's mal frei ist. Eben weil nicht alles "voll" geht, entsprechende Motorisierung vorausgesetzt.

Wie muss ich mir das vorstellen...?

Zitat:

Dabei bin ich bei knapp 270 km/h in der geraden Straße ausgerutscht worden

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Wie muss ich mir das vorstellen...?

Beim Versuch während der Fahrt auszusteigen. :D

am 5. Oktober 2014 um 15:35

Warum nutzt du nicht eine Rennstrecke um deinem "Fahrgefühl" Zucker zu geben? Soweit ich das bei Formel 1 Rennen z.B. erkennen kann, sind selbst die Rennstrecken nie Pottflach ... Und über 250km/h auf der Autobahn grenzt schon ein wenig an ... Na?

Das ist eben, was ich nicht begreife. Warum MUSS man unbedingt die Grenzen seines PS-Monsters auf ganz normalen Straßen austesten, wo man Gefahr läuft, das da mal ein Hase - reicht schon für einen Abflug bei dem Tempo - über die Bahn hoppelt?

Wenn ich mich da so an die Nachrichten der letzten Wochen erinnere ... Willst du auch unbedingt in den Nachrichten erscheinen? Die "Kollegen" vor dir schauen das nun von einer "etwas höheren Warte" aus, wenn überhaupt ...

Zitat:

Original geschrieben von martins42

Seeehr plump. Zu plump.

Oder schlicht idiotisch: 265 fahren wollen, aber die Verantwortung an die Straßenbauer abschieben wollen, wenn's dann mal nicht topfeben ist.

Übrigens schöne, spannende Strecke da rauf wenn's mal frei ist. Eben weil nicht alles "voll" geht, entsprechende Motorisierung vorausgesetzt.

Warum muss hier wieder einer belehren? Der TE richtet seine Frage an die, die auch das Tempo fahren können! Ganz plump ist es nicht, wir haben in Deutschland keinen TL, er hätte auch hypothetisch in dem Bereich auch mit 500 km/h fahren können.

Anderseits was sollen die Planer machen außer ein TL von 120 ansetzen, dann wäre dort zu meinen bedauern dann auch Schluß mit schnell fahren...

am 5. Oktober 2014 um 15:40

Das ist keine Belehrung sondern nur die Frage, warum er unbedingt in die Nachrichten möchte. Allerdings mit nicht so schönen Filmaufnahmen ... Woraus ich das schließe? Naja, les' dir nochmal den Eingangsbeitrag in Ruhe durch.

Und, für mich ist es auch nur ein Angeberthema um zu zeigen wie toll er doch ist. Und, wer kehrt den Müll hinterher von der Strecke?

am 5. Oktober 2014 um 15:41

Witz des Tages

Auf der Autobahn A7 in Richtung Hannover überholte ein BMW eine fliegnde Chesna in Höhe von 650m deutlich, der Pilot wollte zu dem BMW Fahrer über Funk........ leider sackte der BMW wieder ab nachdem er hinter dem Hattenbacher Dreiek wieder schwung nahm und die Chesna in 700m höhe überholen konnte

am 5. Oktober 2014 um 15:44

Der TE ist nicht zufällig identisch mit DEM hier???

Zitat:

Original geschrieben von MB Spirit

Zitat:

Original geschrieben von martins42

Seeehr plump. Zu plump.

Oder schlicht idiotisch: 265 fahren wollen, aber die Verantwortung an die Straßenbauer abschieben wollen, wenn's dann mal nicht topfeben ist.

Übrigens schöne, spannende Strecke da rauf wenn's mal frei ist. Eben weil nicht alles "voll" geht, entsprechende Motorisierung vorausgesetzt.

Warum muss hier wieder einer belehren? Der TE richtet seine Frage an die, die auch das Tempo fahren können! Ganz plump ist es nicht, wir haben in Deutschland keinen TL, er hätte auch hypothetisch in dem Bereich auch mit 500 km/h fahren können.

Anderseits was sollen die Planer machen außer ein TL von 120 ansetzen, dann wäre dort zu meinen bedauern dann auch Schluß mit schnell fahren...

Offensichtlich kann er das Tempo ja nicht fahren, sonst hätte er sich ja nicht in die Hosen gemacht.

Wenn es nicht ein plumper Trollversucht ist, dann ist es idiotisch in so einer Szenario die Verantwortung irgendwo anders als bei einem selber suchen zu wollen.

am 5. Oktober 2014 um 15:45

:D

@martins42

Das ist deine Intepretation um hier eine "heile" Welt zu konstruieren. Das Tempo konnte er fahren nur die Beschaffenheit der Straße hat ein Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt wunderts mich warum ihr hier nicht gleich um die Ecke kommt und einen TL für den Streckenabschnitt fordert?

270 Km/h auch auf dieser Autobahn kein Problem ! ! !

Wenn mans k a n n.

Nun mach doch nicht auf dumm! Es gibt einfach Grenzen dessen, was man vom Straßenbau erwarten kann. Und dafür braucht es keine Geschwindigkeitsbegrenzung, sondern Eigenverantwortung, wenn man sich in solchen Geschwindigkeitsregionen bewegt.

(Mal ganz davon ab, dass die TE-Dramaqueen eh ein Fake ist.)

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autobahn A7 schlechte Strasse bei höherem Tempo