ForumGolf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Auto vollverchromen

Auto vollverchromen

Themenstarteram 13. September 2002 um 9:55

Hab da mal ne Frage:

Weiß zufällig einer, ob es zulässig ist, ein Auto komplett zu verchromen? (Damit meine ich Ausen)

Ähnliche Themen
29 Antworten

Ähm, sehe ich das richtig, du willst die komplette Außenhülle verchromen? Also, ich glaube nicht das das verboten ist (kommt sicherlich aber auch auf den Blendungsfaktor an), aber findest du das optisch nicht etwas gewagt?

ich hab mal nen a6 gesehen, der komplett auf hochglanz poliert war (alu) ... sah schweinegeil aus... aber chrom? ich weiß ja nicht... davon abgesehen, hat mich diesbezüglich die frage mit dem blendfaktor auch immer brennend interessiert.

Themenstarteram 13. September 2002 um 10:11

Naja, fahren würd ich dann nicht unbedingt mit diesem Wagen, aber auf den Treffen zu denen ich Ihn auf einem Anhänger bringen würde, wäre ich bestimmt immer ein heißer Show and Shine Favorit. Das ganze polieren nach den Fahren schon einmal... Einen derartigen Wagen zu haben, der nicht zugelassen ist kann jeder haben, aber einen mit Tüv etc. ....

von dem angesprochenen a6 hatte eine firma ein angebot, bzgl. der aufbereitung... über den preis bin ich mir nicht mehr in klaren... es war im bereich von 15 bis 30tausend mark.

da fragt man sich, warum sollte eine firma für ein heidengeld solche veredlungen machen, wenn der kunde den wagen nicht zugelassen bekommt. es gilt also diese oder eine ähnliche firma aufzustöbern und nachzufragen, wie es mit einer tüv-abnahmemöglichkeit aussieht. :)

Themenstarteram 13. September 2002 um 10:15

Hab schon eine verchromte GII Motohaube und einen vergoldeten Scheibenwischerarm zuhause...

Mein Gott... wenn ich mir das nur vorstelle... Ich steh auf so´n nuttiges Zeug

<lol> no comment ;)

Wenn du mit dem Wagen auf nen Anhänger nur zu treffen fahren willst, was machst du dir dann Gedanken um ne Straßenzulasseung?

Themenstarteram 13. September 2002 um 11:28

@ Goofi

Es geht mir hierbei ums Prinzip! Ums können, wenn ich will. (und danach 2 Tage Zeit fürs polieren habe).

Desweiteren ist es auf einigen Treffen Pflicht, das der Wagen angemeldet ist.

Schließlich kostet der ganze Spass auch ein paar Euro. (Hab zwar einen Bekannten, ders machen kann, aber dennoch)

@xx96:

ääähm wenn du einen polierten audi gesehen hast kann das nur ein a8 gewesen sein, da der a6 aus herkömmlichem stahl ist

@jolinar:

ich denke das verchromen von nem ganzen auto ist 1. techiscch schwierig weil man ja die riesen rohkarosse ins chrombad tauchen müsse (wenn es geht wird es wohl sautuer sien) und 2. ist ist ganz bestimmt nicht zulässig, weil es zu viel blendet...

mein vadder hat an seinen 7,5 tonner (unpolierte) edelstahlkästen für werkzeug unter die ladefläche montiert, die musste er wegen blendfaktor schwarz lackieren....

cu lx

Ich hatte mal einen Bericht über einen Prototyp gelesen. Der hatte lediglich die Motorhaube verchromt. Im Bericht stand allerdings auch, das nur der Prototyp diese hat, da sie sonst im Straßenverkehr nicht zulässig ist.

Sieht aber schon geil aus. Vor allem ein Vogelschiß wirkt dann gleich noch plastischer.

Lustig wäre es bei einem SLR die Heckklappe zu verchromen und den Spruch: "So sieht man aus, wenn man neidisch ist!" oder "Na, ist Dir auch so warm wie mir?" oben auf schreibt. An der nächsten Ampel vor so einem Volldepppen das Dach einfahren, und der Hintermann sieht sich selbst und liest den Spruch! Geil, prollen im großen Stil! ;):D:D:D:D

Gruß Carsten

Themenstarteram 13. September 2002 um 15:58

@ webkiller

1. Da hast Du völlig recht, eine ganze Rohkarosse kann man nicht in ein Chrombad senken (rein theoretisch schon, aber praktisch eben nicht) deshalb könnten lediglich alle Anbauteile (Motorhaube, Türen, Stosstangen, Heckklappe etc.) Tauchbadverchromt werden. Die Karosse selbst müsste in ca. 20 Gängen Chrombedampft werden.

2. Mir ist alles egal! Ich lass vorher TÜV machen und lass mir beim nächsten TüV eine Folie draufziehen. Das wär doch gelacht! HaHaHa ->diabolisches Lachen

webkiller: ich weiß leider nicht mehr 100%ig, welches modell es war... es war entweder ein a4, a6 oder eine seiner unmittelbaren vorgänger... ist schließlich auch schon einige jahre her, dass ich die anzeige gesehen hab. allerdings war es absolut sicher kein a8!

audi hat aber bis jetzt nur a8 und a2 (und eine/mehrere studie/n) aus alu hergestellt... a4 und a6 und vorgängr waren und sind aus stahl...

A8/A6/A4...

 

Das Auto, das Du gesehen hast, war mit ziemlicher Sicherheit weder ein A6, noch ein A4 und schon gar kein Vorgängermodell. Sollte es Euch mal in die Ingolstädter Gegend verschlagen, nehmt Euch die Zeit und überzeugt Euch davon, daß der gesehene Wagen ein A8 Prototyp ist, dessen komplette Aussenkarosserie aus Alu besteht. Zu bewundern im Audi-Museum.

Nebenbei angemerkt: Der A8 hat aus der ferne betrachtet noch wesentlich Ähnlichkeit mit'm A4 Vorgänger (Audi 80)... ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen