ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Auto richtig waschen!

Auto richtig waschen!

Themenstarteram 24. März 2010 um 14:31

Hallo zusammen,

habe seit einer Woche nun meinen neuen Audi A3 Sportback vor der Türe stehen und wollte mich vorher mal informieren was die Pflege angeht! Das Auto ist Ibisweiß und gerade mal eine Woche alt - muss ich auf irgendetwas bestimmtes achten? Oder kann mir jemand ein Pflegemittel empfehlen, womit ich das gute Stück waschen kann? :D Oder ist es übertrieben nach einer Woche schon zu waschen?

Ich bin absoluter Neuling diesbezüglich, deswegen auch so viele Fragen! ;-)

Ach und: Zur Innenplege: Reicht da einfaches aussaugen oder kann ich die Flächen (Amaturenbrett, heißt das so?) auch mit einfachem Glasreiniger absprühen, damit ich den Staub einfangen kann!

Lg Moritz

Beste Antwort im Thema

Aber auch bei einem Neuwagen könnte man sich fragen, ob der UV-Schutz im Kunststoffpfleger langfristig Sinn macht..

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von morfck

Hallo zusammen,

habe seit einer Woche nun meinen neuen Audi A3 Sportback vor der Türe stehen und wollte mich vorher mal informieren was die Pflege angeht! Das Auto ist Ibisweiß und gerade mal eine Woche alt - muss ich auf irgendetwas bestimmtes achten? Oder kann mir jemand ein Pflegemittel empfehlen, womit ich das gute Stück waschen kann? :D Oder ist es übertrieben nach einer Woche schon zu waschen?

Ich bin absoluter Neuling diesbezüglich, deswegen auch so viele Fragen! ;-)

Ach und: Zur Innenplege: Reicht da einfaches aussaugen oder kann ich die Flächen (Amaturenbrett, heißt das so?) auch mit einfachem Glasreiniger absprühen, damit ich den Staub einfangen kann!

Lg Moritz

Hallo Moritz,

normalerweise empfehle ich für solche grundsätzlichen Fragen die Suchfunktion, dort findest Du unzählige Tipps und Tricks...

Aber weil Du ein so schönes Auto hast, helfe ich Dir mal auf die Sprünge:

http://www.motor-talk.de/.../...in-erfahrungsbericht-t2415054.html?...

LG, Micha

(PS....außerdem verlinke ich gerne meinen Bericht....*gg)

Zitat:

Ach und: Zur Innenplege: Reicht da einfaches aussaugen oder kann ich die Flächen (Amaturenbrett, heißt das so?) auch mit einfachem Glasreiniger absprühen, damit ich den Staub einfangen kann!

Bloß nicht. kauf die ein Microfasertuch (diese blauen) und wisch damit drüber, kriegt den Staub runter und man versaut das Armaturenbrett nicht mit irgendwelchen Reinigern. Maximal mit einem Tuch das mit normalem Wasser nass gemacht wurde drüberwischen.

Microfasertücher sind eine echte Allzweckwaffe für fast alle Reinigungsaufgaben. Ich gehe nie ohne aus dem Haus :)

Wieso "versaut" man das Armaturenbrett mit Reinigern? Wenn du beispielsweise das von mir sehr geschätzte ChemicalGuys Silk Shine Sprayable Dressing verwendest, dann reinigst und pflegst du das Material damit.

Bei Deiner Überschrift dachte erst an das hier:

http://www.motor-talk.de/.../...che-so-kann-s-laufen-t2526389.html?...

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Wieso "versaut" man das Armaturenbrett mit Reinigern? Wenn du beispielsweise das von mir sehr geschätzte ChemicalGuys Silk Shine Sprayable Dressing verwendest, dann reinigst und pflegst du das Material damit.

Für Staub braucht man keine Reiniger. Ich putze meinen Innenraum seit jeher nur mit trockenen Microfasertüchern, mein Auto ist 9 Jahre alt und das Armaturenbrett sieht aus wie aus einem Neuwagen. Reiniger oder Pflegemittel hinterlassen nach langer Anwendung oft Flecken oder es fängt an zu glänzen etc., nur vertsaubte Teile brauchen definitiv keinen Reiniger.

Zitat:

Für Staub braucht man keine Reiniger. Ich putze meinen Innenraum seit jeher nur mit trockenen Microfasertüchern, mein Auto ist 9 Jahre alt und das Armaturenbrett sieht aus wie aus einem Neuwagen.

Andere Kunststoffteile bleichen gern aus und das verhindert eine regelmäßige Pflege.

Zitat:

Reiniger oder Pflegemittel hinterlassen nach langer Anwendung oft Flecken oder es fängt an zu glänzen

Bei minderwertigen Produkten mag das so sein. Hast du Beispiele für Produkte, mit denen das passiert ist?

Ob man für das Amaturenbrett extra ein Reinungs-/Pflegemittel braucht ist Ansichtsache. Ich wisch mein Armaturenbrett auch nur mit einem feuchten MFT und mehr brauch ich da garnicht solange nix dreckig ist, liebe es so wie es ist schön matt:cool:

Zitat:

Andere Kunststoffteile bleichen gern aus und das verhindert eine regelmäßige Pflege.

Das einzige was bei mir ausbleicht ist der Bezugstoff meiner A-Säulen, meinen Kunststoffteilen hingegen geht es sehr gut, auch ohne dubiose Pflegemittel.

Zitat:

Bei minderwertigen Produkten mag das so sein. Hast du Beispiele für Produkte, mit denen das passiert ist?

Kent Plastic Polish z. B., aber auch 95% der anderen Reiniger die sich "Dressing" schimpfen verteilen diesen speckig wirkenden "Glanz" meist in Kombination mit einer unerträglichen "Citrusfrische" auf den Kunststoffteilen. Hast du mal ein Bild von deinem Armaturenbrett?

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Das einzige was bei mir ausbleicht ist der Bezugstoff meiner A-Säulen, meinen Kunststoffteilen hingegen geht es sehr gut, auch ohne dubiose Pflegemittel.

Unterlass doch bitte dolche Wertungen wie "dubios".

Zitat:

Kent Plastic Polish z. B., aber auch 95% der anderen Reiniger die sich "Dressing" schimpfen verteilen diesen speckig wirkenden "Glanz" meist in Kombination mit einer unerträglichen "Citrusfrische" auf den Kunststoffteilen.

Du musst ja eine gewaltige Marktübersicht haben. Nicht wirklich glaubwürdig, aber wenn du meinst.

Zitat:

Hast du mal ein Bild von deinem Armaturenbrett?

Kann ich gern bei der nächsten Autowäsche mal machen und einstellen. Was erhoffst du darauf zu sehen?

Um nicht missverstanden zu werden: Ich behaupte nicht, dass man Pflegemittel verwenden muss. Ich wehere mich nur gegen deinen Pauschalvorwurf, man würde sich mit Pflegemitteln das Armaturenbrett versauen. Das ist in dieser Absolutheit schlicht falsch.

Zitat:

Unterlass doch bitte dolche Wertungen wie "dubios".

Warum? Für mich sind das alles dubiose Mittelchen die einem das blaue vom Himmel versprechen. Nebendran ist ein Aufbereiter gewesen wo ich mal gearbeitet hab, die hatten dutzender Mittel für Kunststoffe, im ersten Moment mag das alles toll aussehen, aber nach ner zeit sieht das total versifft aus.

Zitat:

Du musst ja eine gewaltige Marktübersicht haben. Nicht wirklich glaubwürdig, aber wenn du meinst.

Siehe oben, ob du das glaubwürdig findest oder nicht spielt für mich eigentlich keine große Rolle, ich hab mir mein Urteil selbst gebildet im laufe der Jahre.

Zitat:

Kann ich gern bei der nächsten Autowäsche mal machen und einstellen. Was erhoffst du darauf zu sehen?

Auf einem Bild deines Armaturenbrettes erhoffe ich mir eine Karibikinsel zu sehen.

Zitat:

Ich wehere mich nur gegen deinen Pauschalvorwurf, man würde sich mit Pflegemitteln das Armaturenbrett versauen. Das ist in dieser Absolutheit schlicht falsch.

Dein gutes Recht dich zu wehren, da hab ich nichts gegen. Und um mich zu überzeugen könntest du ja ein Bild deines Ama-Brettes posten ;)

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Zitat:

Unterlass doch bitte dolche Wertungen wie "dubios".

Warum? Für mich sind das alles dubiose Mittelchen die einem das blaue vom Himmel versprechen. Nebendran ist ein Aufbereiter gewesen wo ich mal gearbeitet hab, die hatten dutzender Mittel für Kunststoffe, im ersten Moment mag das alles toll aussehen, aber nach ner zeit sieht das total versifft aus.

Gäbe es ein Mittel das ewig hält, dann wäre es DAS Mittel. Ist ja wohl logisch, dass die Wirkung irgendwann nachlässt. Es geht hier aber bei der Frage nach einem guten Mittel um die Abwägung zwischen Preis/Look/Standzeit.

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Zitat:

Du musst ja eine gewaltige Marktübersicht haben. Nicht wirklich glaubwürdig, aber wenn du meinst.

Siehe oben, ob du das glaubwürdig findest oder nicht spielt für mich eigentlich keine große Rolle, ich hab mir mein Urteil selbst gebildet im laufe der Jahre.

Du solltest Dich vielleicht doch mal langsam fragen, ob Dir auch egal ist, dass Dich auch viele andere unglaubwürdig finden..

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Zitat:

Kann ich gern bei der nächsten Autowäsche mal machen und einstellen. Was erhoffst du darauf zu sehen?

Auf einem Bild deines Armaturenbrettes erhoffe ich mir eine Karibikinsel zu sehen.

:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Zitat:

Ich wehere mich nur gegen deinen Pauschalvorwurf, man würde sich mit Pflegemitteln das Armaturenbrett versauen. Das ist in dieser Absolutheit schlicht falsch.

Dein gutes Recht dich zu wehren, da hab ich nichts gegen. Und um mich zu überzeugen könntest du ja ein Bild deines Ama-Brettes posten ;)

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Für mich sind das alles dubiose Mittelchen die einem das blaue vom Himmel versprechen.

Wo ist das bei dem von mir genannten Mittel der Fall?

Zitat:

Nebendran ist ein Aufbereiter gewesen wo ich mal gearbeitet hab, die hatten dutzender Mittel für Kunststoffe, im ersten Moment mag das alles toll aussehen, aber nach ner zeit sieht das total versifft aus.

Also versifft sind die Kunststoffe meiner beiden Autos definitiv nicht. Aber ich mache bei Gelegenheit gern mal ein Bild.

Zitat:

Siehe oben, ob du das glaubwürdig findest oder nicht spielt für mich eigentlich keine große Rolle, ich hab mir mein Urteil selbst gebildet im laufe der Jahre.

Du stellst hier die Behauptung in den Raum, dass 95% der am Markt befindlichen Kunstoffpflege-Mittel nach geraumer Zeit das Armaturenbrett versauen, wie du es formuliert hast. Ergo musst du ja alle Mittel am Markt schon ausprobiert haben, um das beurteilen zu können. Wenn nicht (wovon ich ausgehe) schmeisst du leider nur mit Parolen um dich.

Zitat:

Auf einem Bild deines Armaturenbrettes erhoffe ich mir eine Karibikinsel zu sehen.

Kannst du auch eine ernsthafte Antwort geben?

Themenstarteram 24. März 2010 um 18:04

Vielen Dank schonmal für die viele Antworten, Links und Meinungen!

Ich bin glaube ich überzeugt davon, nicht mit Reiniger an die Sache ranzugehen! :D Ich denke ein feuchtes MFT tut es auch! :D

Viel Spaß noch beim Diskutieren. Würde mich trotzdem noch über andere Meinungen etc. freuen! ;-)

Lg Moritz

Deine Antwort
Ähnliche Themen