ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auto mit Motorschaden im Net verkaufen?

Auto mit Motorschaden im Net verkaufen?

Themenstarteram 19. Juli 2016 um 21:56

Hat jemand schon mal seinen Wagen mit Motorschaden im Net verkauft?

Es sind jede Menge Interessenten bei Google zu entdecken, die bieten gute Preise an, doch bin ich mir da nicht sicher, ob das nicht stinkt. Habe einen Hyundai Getz mit Motorschaden, Rep. loht nicht.

Ähnliche Themen
25 Antworten

Wo ist dein Problem? Hast du Angst, dass die zuviel für dein Auto zahlen?

Cash gegen abgemeldetes Auto und gut ist.

Oder einfach bei Ebay ohne Mindestpreis einstellen

Bei den Interessenten, die gute Preise ohne vorherige Besichtigung bieten, hätte ich auch Bedenken. Aber da die zu dir kommen müssten, brauchst du nur nachweisbar stur bleiben. Und beim vorherigen Mailverkehr aufpassen, was geschrieben und bestätigt wird. Sonst bestätigt du plötzlich einen Minikaufpreis, ohne es zu wollen.

Nach einstellen der letzten Anzeige mit Motorschaden bei Autoscout, klingelte 10s später das Telefon.

2 Min später war er verkauft. ;)

Gruß Metalhead

Scheinbar lassen sich Fahrzeuge mit gravierenden Mängeln oder Unfallschäden einfacher verkaufen. Ob da im Hinterkopf der Käufer der Schnäppchengedanke dominiert?

Ich denke da dominiert eher der Gedanke unserer osteuropäischen Nachbarn, den Wagen trotz heftigen Schadens wieder günstig flott machen zu können. Was ja sicherlich meistens auch funktioniert.

Zitat:

@PeterBH schrieb am 20. Juli 2016 um 08:46:53 Uhr:

Scheinbar lassen sich Fahrzeuge mit gravierenden Mängeln oder Unfallschäden einfacher verkaufen. Ob da im Hinterkopf der Käufer der Schnäppchengedanke dominiert?

Yep, sind halt günstiger (auch nach der Rep).

Scheinbar gibt's für Händler extra Tools die neue Angebote direkt anzeigen (nach Schlagworten gefiltert).

Zumindest war das die Aussage des Händlers, während des Telefonates hat er sich erst noch die Anzeige durchgelesen.

Gruß Metalhead

Ich hab damals auch mein Wrack über die Bucht verkauft, einfacher gings wirklich nicht. Ich hatte einen Unfall mit dem Auto, Airbags waren draußen, Windschutzscheibe gesprungen, Motor und ganze Front kaputt. Der ADAC hat ihn auf den Hinterhof einer Werkstatt geschleppt. Für 100 Euro eingestellt, für 112 ging er raus. Standard-Kaufvertrag fertig gemacht und weg war er. Besser hätte es nicht laufen können, ich war mein Fahrzeugwrack los, musste mich nicht mehr darum kümmern und hab noch etwas Geld dabei raus bekommen. Ich würde aber immer nur Überweisung oder Barzahlung akzeptieren, bei PayPal und Co weiß man nie, was über den "Käuferschutz" noch so möglich ist.

Was sollte dagegen sprechen?

Solange du deutlich klarstellst, welche Schaden und Mängel das Ding hat, wird es da kaum Probleme geben.

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 20. Juli 2016 um 08:31:30 Uhr:

Nach einstellen der letzten Anzeige mit Motorschaden bei Autoscout, klingelte 10s später das Telefon.

2 Min später war er verkauft. ;)

Dann wurde das Auto zu günstig angeboten ;).

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 21. Juli 2016 um 14:52:24 Uhr:

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 20. Juli 2016 um 08:31:30 Uhr:

Nach einstellen der letzten Anzeige mit Motorschaden bei Autoscout, klingelte 10s später das Telefon.

2 Min später war er verkauft. ;)

Dann wurde das Auto zu günstig angeboten ;).

Nicht unbedingt. Ich hab mal einen Volvo C30 verkauft, und mein Preis war noch nicht mal auf der ersten Seite. Trotzdem rief ca 10 min nach einstellen des Angebots jemand an. Letztendlich war das dann auch der Käufer, und mehr Anfragen hatte ich gar nicht. War nicht gerade ein begehrter Wagen. Das lief eher über Sympathie und anscheinend hatte der Käufer Vertrauen gefasst. Jedenfalls muss man manchmal auch einfach Glück haben.

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 20. Juli 2016 um 09:27:20 Uhr:

 

Scheinbar gibt's für Händler extra Tools die neue Angebote direkt anzeigen (nach Schlagworten gefiltert).

Zumindest war das die Aussage des Händlers, während des Telefonates hat er sich erst noch die Anzeige durchgelesen.

Gruß Metalhead

Kein Problem, sich neue Angebote in "Mobile.de" sofort anzeigen zu lassen.

- Setze Filter für die Fahrzeuge, an den man Interesse hat.

- Wähle als Sortierfolge "neueste Inserate zuerst"

- Aktualisiere die Seite in gewissen zeitlichen Abständen ( per hand oder mit entsprechendem Programm)

Das zuletzt eingestellte Fahrezug ist mit Uhrzeit immer an erster Stelle (nicht die ersten 3/4 Anzeigen berücksichtigen , die eingerahmt sind und mit top beworben werden).

Noch komfortabler geht es, wenn man ein Programm benutzt, dass immer dann, wenn die Seite sich ändert, automatisch sofort die geänderte Seite zeigt.

O.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auto mit Motorschaden im Net verkaufen?