ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto mit drei Kleinkindern

Auto mit drei Kleinkindern

Themenstarteram 29. Febuar 2020 um 15:10

Moin Moin liebe Gemeinde,

nachdem ich mich in den letzten Wochen durch die untiefen des Internets geschlagen habe, um eine Entscheidungshilfe zu bekommen, wollte ich mich nun mal direkt hier zu Wort melden und mein "Problem" konkret darstellen.

Wir sind auf der Suche nach einem Familienauto, das drei Kindersitze und einen Zwillingskinderwagen aufnehmen kann. Wir haben zur Zeit eine Tochter (3 Jahre alt) und erwarten im Sommer Zwillinge. Da wir zur Zeit einen Toyota Yaris Hybrid und einen Toyota Auris fahren, muss zu Mai/Juni dringend ein neues Auto her. Folgende Rahmenbedingungen bestehen:

- Finanzieller Rahmen 20.000 €

- Drei Isofix auf der Rückbank, Rückbank groß genug um alltagstauglich drei Kindersitze nebeneinander zu bekommen

- Kofferraum mindestens 1m x 0,8m Grundfläche

- Benziner (überwiegend Kurzstrecke und maximal 12.000 - 15.000 km pro Jahr, eher weniger)

- Tempomat ist ein muss

- Sitzheizung, Automatik und LED wären schön

- Wichtig ist Zuverlässigkeit/Haltbarkeit

Gedanklich habe ich schon so ziemlich alle möglichen Modelle auf dem Markt einmal durch und bin immer noch zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen. Praktisch habe ich folgende Modelle eigentlich schon wieder verworfen:

- Alhambra/Sharan (wenig Benziner, zu teuer, Problematik der älteren TSI Motoren und Achsprobleme)

- Multivan und Co (zu teuer)

- Honda CR-V (Rückbank passt zwar aber nicht alltagstauglich, nur 2,5 Isofix)

- BMW 2er GT (s.o., nur 2 Isofix)

- Toyota Verso (s.o., nur zwei Isofix)

- Citroen Grand C4 (Design naja... mir wurde von vielen ehemaligen Franzosenbesitzern von selbigen abgeraten)

- Renault Grand Sccenic IV (nur zwei Kindersitze für Rückbank zugelassen)

- Opel Zafira (Mittelsitz nicht für Kindersitz zugelassen)

- Opel Combo (ich sträube mich! - ich will einfach keinen Hochdachkombi fahren...)

- VW Touran (TSI Probleme bei den älteren Modellen, der 1.5 TSI noch zu teuer)

- Volvo XC 90 (wenn eher Diesel, nur zwei Isofix auf Rückbank, wäre aber bei dem Modell mit integriertem Kindersitz in der Mitte wieder zu vernachlässigen)

Im Moment bin ich bei Peugeot 5008 (der neue) oder Ford S-Max. Vom Peugeot wurde mir aus dem Bekanntenkreis abgeraten (Franzosen hätten ja so viele Probleme... das übliche was man dann so zu hören bekommt) und bei Ford S-Max hört man häufig von Achsproblemen. Da gibt es aber welche mit wenig Laufleistung, sodass ich hoffe, dass die Achsen mich erst mal in Ruhe lassen.

Gibt es von euch noch Ideen oder Empfehlungen. Kann jemand etwas zum neuen Peugeot 5008 oder "jüngeren" S-Max sagen? Wichtig wäre mir, dass das Auto einfach fährt und nicht andauernd in der Werkstatt steht...

Ähnliche Themen
70 Antworten

Zitat:

@Mercedes_Freak schrieb am 10. März 2020 um 11:44:47 Uhr:

@Dusty2211 , grundsätzlich würde ich Euch auch zu einem Hochdachkombi mit Schiebetüren raten. Wir fahren einen aktuellen Touran und vor allem in engen Parklücken wünscht sich meine Frau oft eine Schiebetür, allerdings haben wir die Babyschale trotzdem immer irgendwie aus dem Auto heraus bekommen. Zumal dies eigentlich auch nur für die ersten Monate wichtig ist. Nach ca. 6 Monaten haben wir die Babyschale eh immer im Auto gelassen, da das tragen mit Schale einfach zu schwer wurde. :-)

Was ich persönlich bei den Hochdachkombis sehr schade finde sind zwei Punkte:

1. keine Standheizung ab Werk verfügbar (zumindest bei den Benzinern)

2. Keine LED-Schweinwerfer

Ich persönlich möchte kein Auto mehr ohne Standheizung besitzen. Es gibt doch nichts schöneres, als morgens in ein warmes und vor allem von Eis befreites Auto zu steigen. Vor allem, wenn man Babys und Kleinkinder auf dem Arm hat. :-)

Ach, für 15.000€ bekommt man langsam schon Touran 2.

Vorteile: TSI mit Zahnriemen, LED möglich, Standheizung auch mit TSI.

Standheizung haben wir trotzdem nicht. Beheizbare Frontscheibe rein. Das Baby sitzt eh in der warmen Schale. Der TSI bringt schnell gute Heizleistung.

Bzgl. Gewicht der Schale kann ich die Maxi Cosi Coral empfehlen. Dort ist die Schale zweiteilig und man muss nur die Innenschale heraus nehmen, die lediglich 1.7 kg wiegt.

@Diabolomk , ich würde Ihm ja auch den Touran 5T empfehlen, aber die Schiebetüren scheinen für @Dusty2211 ja nun ein KO-Kriterium zu sein.

Die beheizbare Frontscheibe (Heizdrähte sichtbar) ist mir persönlich bei einer Probefahrt negativ in Erinnerung geblieben, zumal die Seitenscheiben bzw. der Rest vereist bleibt.

Ach am Ende ist es immer ein Kompromiss.

Ich liebe die beheizbare Frontscheibe. Drähte haben bei mir noch niemanden gestört, auch Mitfahrer haben noch nie gefragt, dass was sei. Ist mittlerweile mein 3. mit sowas. Ist gerade beim Touran auch eine günstige Sache. Ich meine damals 185€ Aufpreis ohne Rabatt. Quasi geschenkt. In den 2 Minuten, die die braucht habe, ich die meist viel weniger stark vereisten Seitenschreiben frei. Also perfekt für spontane Fahrten!

Anhand der vielen Infos in diesem Thread, eigener Recherche und dem Angebot an Autos was auf dem Markt ist, haben wir uns für einen Renault Grand Scenic III entschieden.

Er punktet einfach Größe, Design, Variabilität, Technik bzw allgemeine Qualität, Sitzposition und dem praktischen Nutzen. Dazu ein wirklich günstiger Preis. Machen wir uns nichts vor: Kleinkinder verschmutzen alles, schmieren mit Brötchen und matschigen Schuhen auf den Sitzen, ziehen und spielen an allem was ihnen in die Finger kommt. Kippen Getränke aus und schmieren Popel durch die Gegend. Kugelschreiber und Scheren in Kinderhänden sind wie Weihnachten und Ostern zusammen. (...) und trotzdem liebt man sie.

Und für den Familienalltag wird dieses Auto gedacht sein. Ein 30.000€ Auto im Zeitraffer zu verhunzen tut weh. Beim gebrauchtem Scenic für 10.000 kann und sollte man manches verschmerzen oder einfach akzeptieren.

Ich halte euch auf dem Laufenden. Danke an alle Beteiligten!

Themenstarteram 12. März 2020 um 21:25

Zitat:

Ach am Ende ist es immer ein Kompromiss.

Ich liebe die beheizbare Frontscheibe. Drähte haben bei mir noch niemanden gestört, auch Mitfahrer haben noch nie gefragt, dass was sei.

Ja das denke ich auch. Fand die beheizbare Frontscheibe beim Touran auch nicht schlecht, gestört hat sie mich auf jeden Fall bei der Probefahrt nicht. Aber irgendwo muss man halt Abstriche machen.

Zitat:

Was ich persönlich bei den Hochdachkombis sehr schade finde sind zwei Punkte:

1. keine Standheizung ab Werk verfügbar (zumindest bei den Benzinern)

2. Keine LED-Schweinwerfer

Das ist auch so ein Punkt den ich nicht nachvollziehen kann. Halogenscheinwerfer sind ja wirklich nicht mehr zeitgemäß, warum es beim Hochdachkombi keine LED Option (auch gegen Aufpreis) gibt verstehe ich da auch nicht. Echt Schade.

Ich war heute beim Toyota Händler meines Vertrauens und es wird wohl auf den neuen Proace City Verso hinauslaufen. Wir geben unseren Yaris Hybrid in Zahlung und bekommen dafür noch mal einen Bonus gegenüber des marktüblichen Preises, sodass das Gesamtpaket da sehr gut passt. Ende März kann ich mir den Wagen dann mal live anschauen, werde dann noch mal berichten. Auf jeden Fall danke für die vielen Beiträge!!!

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 10. März 2020 um 13:21:00 Uhr:

Ach am Ende ist es immer ein Kompromiss.

Ich liebe die beheizbare Frontscheibe. Drähte haben bei mir noch niemanden gestört, auch Mitfahrer haben noch nie gefragt, dass was sei. Ist mittlerweile mein 3. mit sowas. Ist gerade beim Touran auch eine günstige Sache. Ich meine damals 185€ Aufpreis ohne Rabatt. Quasi geschenkt. In den 2 Minuten, die die braucht habe, ich die meist viel weniger stark vereisten Seitenschreiben frei. Also perfekt für spontane Fahrten!

Du liebst alles an deinem Touran. Ist auch ok, passt nur nicht für jeden und schon gar nicht mit zwillies.

Zitat:

@Dusty2211 schrieb am 12. März 2020 um 21:25:42 Uhr:

Zitat:

Ach am Ende ist es immer ein Kompromiss.

Ich liebe die beheizbare Frontscheibe. Drähte haben bei mir noch niemanden gestört, auch Mitfahrer haben noch nie gefragt, dass was sei.

Ja das denke ich auch. Fand die beheizbare Frontscheibe beim Touran auch nicht schlecht, gestört hat sie mich auf jeden Fall bei der Probefahrt nicht. Aber irgendwo muss man halt Abstriche machen.

Zitat:

@Dusty2211 schrieb am 12. März 2020 um 21:25:42 Uhr:

Zitat:

Was ich persönlich bei den Hochdachkombis sehr schade finde sind zwei Punkte:

1. keine Standheizung ab Werk verfügbar (zumindest bei den Benzinern)

2. Keine LED-Schweinwerfer

Das ist auch so ein Punkt den ich nicht nachvollziehen kann. Halogenscheinwerfer sind ja wirklich nicht mehr zeitgemäß, warum es beim Hochdachkombi keine LED Option (auch gegen Aufpreis) gibt verstehe ich da auch nicht. Echt Schade.

Ich war heute beim Toyota Händler meines Vertrauens und es wird wohl auf den neuen Proace City Verso hinauslaufen. Wir geben unseren Yaris Hybrid in Zahlung und bekommen dafür noch mal einen Bonus gegenüber des marktüblichen Preises, sodass das Gesamtpaket da sehr gut passt. Ende März kann ich mir den Wagen dann mal live anschauen, werde dann noch mal berichten. Auf jeden Fall danke für die vielen Beiträge!!!

Na dann Glückwunsch... dann braucht es jetzt nur noch einen passenden Kinderwagen und starke Nerven:). Neu kann nicht verkehrt sein. Da hast du ne weile Ruhe.

Gruß

Lars

Zitat:

@Larsi84 schrieb am 12. März 2020 um 22:54:48 Uhr:

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 10. März 2020 um 13:21:00 Uhr:

Ach am Ende ist es immer ein Kompromiss.

Ich liebe die beheizbare Frontscheibe. Drähte haben bei mir noch niemanden gestört, auch Mitfahrer haben noch nie gefragt, dass was sei. Ist mittlerweile mein 3. mit sowas. Ist gerade beim Touran auch eine günstige Sache. Ich meine damals 185€ Aufpreis ohne Rabatt. Quasi geschenkt. In den 2 Minuten, die die braucht habe, ich die meist viel weniger stark vereisten Seitenschreiben frei. Also perfekt für spontane Fahrten!

Du liebst alles an deinem Touran. Ist auch ok, passt nur nicht für jeden und schon gar nicht mit zwillies.

Das mit nicht jeden stimmt.

Das mit den Zwillingen wurde ja schon widerlegt.

Ja, jetzt isses dann auch mal gut.

Ist es so furchtbar schwer zu akzeptieren, daß außer dir nicht alle anderen den Touran so toll finden?

Brauchst Du diese Zustimmung unbedingt für dein Ego?

Es gibt viele verschiedene Vorlieben, deswegen gibt's viele verschiedene Autos.

Für dich ist ein VW Touran scheinbar der Schlüssel zum Glück, für viele andere (ich schließe mich da mit ein) eben nicht.

So what?

Äh, habe ich nicht gerade davor zugestimmt, dass es nicht für jeden das tollste Auto sein muss?

Was soll das also?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto mit drei Kleinkindern