ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Auto Import nach Deutschland

Auto Import nach Deutschland

Themenstarteram 1. Dezember 2007 um 9:28

Hallo,

ich habe im internet ( also in den USA ) einen suüer schönen Chevrolet Blazer ( K5 ) Baujahr ca. 1985 gefunden.

Nun meine Frage:

- Wie kan man denn solch ein Fahrzeug dort kaufen?

- Wie funktioniert das mit dem Deutschen TÜV? ( Kosten? )

- Wer Importiert solche Autos überhaupt oder kann die Firma mir ein solches Auto suchen und Importieren?

Ich habe noch keine Erfahrungen mit solchen Importen.

Aber in Deutschland finde ich einfach keinen Chevrolet Blazer ( K5 ) evtl. auch gleich ein Diesel, der gut Gewartet wurde und eine schöne optik hat sowie eine 4-5 Zoll Höherlegung.

Oder suche ich auf den falschen Internetseiten?

Danke für eure Antworten

Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo!

Zitat:

Original geschrieben von Blackdriver

1. Wie kan man denn solch ein Fahrzeug dort kaufen?

2. Wie funktioniert das mit dem Deutschen TÜV? ( Kosten? )

3. Wer Importiert solche Autos überhaupt oder kann die Firma mir ein solches Auto suchen und Importieren?

1. Grundsätzlich wie hier. Wenn Dir das Auto gefällt, so kaufst Du es eben. Entweder persönlich vor Ort oder Ihr werdet per Telefon, Fax oder Mail handelseinig. Geld kann man ja nun recht einfach transferieren und so wahnsinnig viel dürfte ein 85er Blazer ja nun nicht mehr kosten.

2. Dem TÜV musst Du ein Auto vorzeigen, welches den deutschen Vorgaben entspricht. Das heisst, dass Du entweder etwas umrüsten musst oder Dir einen Stapel voller Gutachten und Ausnahmegenehmigungen besorgen musst. Dazu müsste man aber erst einmal wissen, was an dem Auto überhaupt zu tun ist. Das können Dir am besten andere Halter von anderen in Deutschland zugelassenen 85er Blazer verraten oder aber der Mann vom TÜV. Dazu müsstest Du das Auto aber erst einmal hier haben. Die Kosten sind logischerweise abhängig von den zu erledigenden Massnahmen. Kann sehr teuer werden, muss aber nicht.

3. Firmen gibt es viele und irgendwie werden es immer mehr. Oder aber man verbindet es mit einem Kurzurlaub und kümmert sich selbst um die Formalitäten in den USA. Das kann Spass machen, muss aber nicht.

Wo steht Dein Traumblazer denn?

Themenstarteram 3. Dezember 2007 um 0:14

http://cgi.ebay.com/.../eBayISAPI.dll?...

Das hier wäre der Blazer.

Er kostet bei Sofortkauf ca. 13500€.

In deutschland müsste man für solche einen sauberen Blazer bestimmt 20.000€ bezahlen. bzw. sowas habe ich hier noch nie gesehen.

Aber ich wüsste nicht ob es sinvoll wäre den zu kaufen und dann muss ich hier das ganze Fahrwerk umbauen, dass weiß man ja nie beim Deutschen TÜV.

oder?

Gruß

Tom

Also ich hab schon Blazer gesehen die auch so hoch waren und die selbe Reifengröße hatten und alles war eingetragen. Aber das Problem ist weniger der Tüv. Die Zulassung ist da problematischer. Einen Blazer kann man nicht mehr als LKW zulassen (die LKW Zulassung für privat steht insgesamt stark auf der Kippe auch für PUs). Und bis zum Oldtimer dauerts noch verdammt lang (Mindestalter 30 Jahre). Unterhalt ist für den Wagen also sauteuer wegen dem Hubraum und der recht teuren LKW Versicherung. Ich weiß ja nich wies finanziell bei dir aussieht aber ich dachte ich warn dich trotzdem mal vor ;)

Guck dich doch mal nach nem Blazer aus den 70s um (der ist imo eh cooler :D) bei dem gibts dann ne H-Zulassung (aber dafür darf der nich höhergelegt werden oder so)

Ich hab mal gerechnet,wenn 13500 Euro der Verkaufspreis ist kommst du bei 10% Zoll mit allem (ohne Tüv) auf 19600 Euro..... (Und bei 22% falls das Ding als LKW gewertet wird????) Die Kiste ist doch viel zu teuer, bei Preis würd ich nicht eine Sekunde darüber nachdenken so ein Ding blind zu kaufen!

Hallo!

Zitat:

In deutschland müsste man für solche einen sauberen Blazer bestimmt 20.000€ bezahlen.

Egal ob Du 10 oder 22% Einfuhrzoll zahlst: Die 20000 erreichst Du mit einem Einkaufspreis von € 13500 ganz locker. Da würde ich mich dann doch lieber für einen deutschen (wer suchet der findet) Blazer entscheiden und mir das Behördengerenne ersparen.

Wenn Du unbedingt € 13500 ausgeben möchtest, so hätte ich gerade einen schönen Suburban für Dich. Der hat auch 145000 Meilen auf der Uhr, steht aber nicht in Virginia Beach (was für die Verschiffung immerhin ein Vorteil wäre) sondern vor meiner Haustür in Germany.

Hast du jetzt ernsthaft darüber nachgedacht einen 87er Blazer selbst zu importieren, ohne Kenntnisse und für 13.500€???

Themenstarteram 3. Dezember 2007 um 16:26

Hallo,

nein ich habe das nicht vor, ich wollte ja erstmal eine meinung von euch hören.

Nun weiß ich ja, dass es blöd wäre, also kauf ich mir wohl doch keinen Blazer :(

denn die ich hier im Internet sehe sind endwerder Verheitzt oder total schrott.

Dann muss ich mich nach etwas anderem Umschauen.

Wieso soll der Wagen 20000€ kosten ? Bei dem Dollarkurs kann man doch mittlerweile über den Daumen rechnen, daß ein Auto das drüben 13.500 $ kostet effektiv für den gleichen Preis in Euro (also 13.500€) zulassungsfertig hier ist. Bei diesem exotischen Blazer mit der Höherlegung kann es allerdings wirklich etwas mehr sein, aber 20.000 wäre zuviel...

er hat von 13500 Euro geredet umgerechnet=

13500 + 1500 Verschiffung= 15000 Euro

+ 10 % Zoll (falls es kein LKW ist dann 22%)=

16500 + 19 % Einfuhrumsatzsteuer=

19635 Euro

(+1000 Euro Tüv= 20635 Euro)

Oh, der Preis war ja schon in Euro. Sorry, hab ich doch glatt übersehen ;-)

Grüße!

Da gibet ne schöne Seite, da kann man das berechnen, was es einen derzeit in etwa kostet.

Schau mal!

http://www.chromjuwelen.com/.../

Ist ja zur Zeit recht günstig, wegen Dallarkurs und Euro und so!

Aber richtig lohnen tut sich das erst bei Fahrzeugen über 10000 €!

MfG mafiofie

Zitat:

Original geschrieben von Blackdriver

Hallo,

nein ich habe das nicht vor, ich wollte ja erstmal eine meinung von euch hören.

Nun weiß ich ja, dass es blöd wäre, also kauf ich mir wohl doch keinen Blazer :(

denn die ich hier im Internet sehe sind endwerder Verheitzt oder total schrott.

Dann muss ich mich nach etwas anderem Umschauen.

Schei.ss auf Stollenräder, verbrauchen eh nur Unmengen mehr.

Nimm sowas hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

:D :D :D

Hallo,

der Import ist realtiv einfach.

Ich habe gerade mir in der letzten Woche in Californien einen Porsche Boxter gekauft.

Die Verschiffung läuft per Ro-Ro Schif nach Bremerhaven - Kosten hier ca.

$ 1.200,- ; Zollerklärung über den Spediteur in USA pauschal $ 290,00, Versicherung

hier 1,5% vom Warenwert (würde ich empfehlen); Zollerklärung in Deutschland

€ 65,00 / 10% Zoll auf den Warenwert / 19% EUST auf Warenwert + Fracht.

Die Zulassung / Umbau ist bei jeden Fahrzeug verschieden, u.U.

müssen die Scheinwerfer getauscht werden, Reifen etc.

Gruß

Thorsten

Na dann rechne nochmal nach, es sind nämlich 10% Zoll auf den Warenwert UND die Verschiffung und dann 19% auf die Gesammtsumme UND auf den Zoll!!

P.S. von Roro würde ich abraten ausserdem kommen noch 400 Euro Havengebühren dazu bei deinen 1200 Dollar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Auto Import nach Deutschland