ForumCLS
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. CLS
  7. Ausbau Zierleisten 218er

Ausbau Zierleisten 218er

Mercedes CLS X218
Themenstarteram 15. Juli 2014 um 15:11

Hi!

Ich habe vor alle Holzelemente im Innenraum (Amaturentafel, Mittelkonsole & Türen zu tauschen...

Hat eventuell irgend jemand eine grobe Idee, besser eine Anleitung für mich? Plastikkeile vorhanden :)

Gruß,

Alex

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 22. Juli 2014 um 22:58

Zitat:

Original geschrieben von MiloMil

Toll, bin auf Bilder gespannt wenn alles fertig ist.

War der Ausbau des Amaturenbrett's kompliziert ?

Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt alles in Carbon zu foliieren

Hi Milo,

so nun bin ich fertig! :cool:

Bilder im Anhang!

Der Ausbau ist eigentlich ziemlich einfach, und auch für mich als Laien nach ein paar kleinen Hürden, problemlos machbar. Man muss nur wissen was wo zu schrauben/ziehen ist.

Grobe Zusammenfassung:

Mittelkonsole (Aschenbecher + Fach mit Klappe): jeweils eine Schraube unter der Gummiunterlage lösen, das wars. Das hintere Teil (da wo der Drehknopf des Comand sitzt ist ein wenig komplizierter. Hier müssen ein paar Schrauben gelöst werden und das große Fach gelöst werden (Schrauben auch zur Fond-Luftdüse ausschrauben) damit man an das Teil kommt, aber alles in Allem ziemlich einfach und selbsterklärend. Dauer ca. 20min wenn man keine Ahnung hat ;)

Amaturenbrett: linker kleiner Teil beim Lichtschalter: Tür aufmachen - Plastikabdeckung ist nur gesteckt, dahinter ist eine Schraube die das linke Teil fixiert. Diese Lösen und der Rest ist gesteckt. Dauer ca. 2 min.

rechter Teil ist ähnlich... Tür auf, Plastikabdeckung rausheben, Schraube lösen, der Rest ist gesteckt... AAABER es gibt hier eine fiese Komponente. Über dem Schlüsselloch, leicht rechts davon, ist ein Metallhaken der das Armaturenbrett fixiert, diesen muss man von unten mit einem langen dünnen Schraubenzieher nach OBEN drücken um die komplette Einheit freizugeben. Hab allein dafür nen knappe Stunde gebraucht, da ich nicht wusste was dahinter ist. Also kurz und Knapp: Alles einfach, aber auf den Metallhaken über dem Schlüsselloch achten! Dauer wenn man´s weiß ca. 10min...

Jetzt der fiese Teil.. Die Türzierleisten! Man hab ich geschwitzt, da ich nicht wusste ob sie irgendwo verschraubt sind. Die 4 Türleisten, vor allem die hinteren brauchen etwas Gewalt zum Lösen. Es ist alles nur GESTECKT, keinen Schrauben!! Es gibt 3 Metallhaken, sowie ein paar Plastikhaken. Am besten vorne anfangen, und kräftig ziehen :D die hinteren gingen bei mir um einiges schwerer raus, aber haben das selbe Prinzip: Gesteckt - keine Schrauben!

Grüße, Alex

+1
30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Sieht richtig gut aus.

Respekt.

Themenstarteram 22. Juli 2014 um 23:58

Zitat:

Original geschrieben von nepu123

Sieht richtig gut aus.

Respekt.

Danke! Fürs erste Mal find ich es auch ziemlich schick :)

hab grad nochmal Hand angelegt - das Plastik um den Drehknopf und um das Bedienteil unterhalb des Radios musste dran glauben:

Foto

Auch ein Lob von mir. Sieht sehr gut aus.

mfg

Das Carbon auf dem Drehregler empfinde ich jetzt als etwas too much.

Der nackte Drehregler macht als optischen Gegenpol eine gute Figur.

Ansonsten wirklich TOP.

Wirkt die Folie denn auch hochwertig (optisch und haptisch)?

Ich hätte mich das nicht getraut.

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 23:52

Hi Nepu,

in der Tat, ich war ein wenig im "Folierungs-Wahn" und hab so ziemlich alles foliiert was mal eben schnell ging :D Der Drehregler schaut ohne Folie besser aus, irgendwann wirds halt zu überladen... kommt wieder weg!

Die Folie schaut wirklich gut aus! optisch etwas matt und fühlt sich auch gut an.

Die Folierung ist wirklich ein Kinderspiel, wenn man sich mal getraut hat, aber einen wichtigen Tipp hab ich noch für alle Nicht-Profis wie mich: Folierung immer um die Kanten komplett rum, sonst löst sie sich wieder ein wenig sobald es heiß wird. Hab anfangs gedacht, dass passgenaues Zuschneiden gut ist, jetzt weiß ich, lieber mehr Folie anfangs verwenden und danach abschneiden ;)

und: nicht die billigste Folie verwenden, hab von 3M die Di Noc - pro qm ca. 42€, aber das ist es auch wert! lässt sich sehr leicht verarbeiten und reagiert auch nicht so anfällig auf Hitze (Heißluftföhn)

Grüße,

Alex

Hallo

Eine Frage

Um die Zierlesietn in den Türen auszubauen muss das Türpannel nicht entfernt werden?? Lassen sich die Zierleisten so entfernen??

Besten Dank

 

Zitat:

@atcler schrieb am 22. Juli 2014 um 22:58:49 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von MiloMil

Toll, bin auf Bilder gespannt wenn alles fertig ist.

War der Ausbau des Amaturenbrett's kompliziert ?

Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt alles in Carbon zu foliieren

Hi Milo,

so nun bin ich fertig! :cool:

Bilder im Anhang!

Der Ausbau ist eigentlich ziemlich einfach, und auch für mich als Laien nach ein paar kleinen Hürden, problemlos machbar. Man muss nur wissen was wo zu schrauben/ziehen ist.

Grobe Zusammenfassung:

Mittelkonsole (Aschenbecher + Fach mit Klappe): jeweils eine Schraube unter der Gummiunterlage lösen, das wars. Das hintere Teil (da wo der Drehknopf des Comand sitzt ist ein wenig komplizierter. Hier müssen ein paar Schrauben gelöst werden und das große Fach gelöst werden (Schrauben auch zur Fond-Luftdüse ausschrauben) damit man an das Teil kommt, aber alles in Allem ziemlich einfach und selbsterklärend. Dauer ca. 20min wenn man keine Ahnung hat ;)

Amaturenbrett: linker kleiner Teil beim Lichtschalter: Tür aufmachen - Plastikabdeckung ist nur gesteckt, dahinter ist eine Schraube die das linke Teil fixiert. Diese Lösen und der Rest ist gesteckt. Dauer ca. 2 min.

rechter Teil ist ähnlich... Tür auf, Plastikabdeckung rausheben, Schraube lösen, der Rest ist gesteckt... AAABER es gibt hier eine fiese Komponente. Über dem Schlüsselloch, leicht rechts davon, ist ein Metallhaken der das Armaturenbrett fixiert, diesen muss man von unten mit einem langen dünnen Schraubenzieher nach OBEN drücken um die komplette Einheit freizugeben. Hab allein dafür nen knappe Stunde gebraucht, da ich nicht wusste was dahinter ist. Also kurz und Knapp: Alles einfach, aber auf den Metallhaken über dem Schlüsselloch achten! Dauer wenn man´s weiß ca. 10min...

Jetzt der fiese Teil.. Die Türzierleisten! Man hab ich geschwitzt, da ich nicht wusste ob sie irgendwo verschraubt sind. Die 4 Türleisten, vor allem die hinteren brauchen etwas Gewalt zum Lösen. Es ist alles nur GESTECKT, keinen Schrauben!! Es gibt 3 Metallhaken, sowie ein paar Plastikhaken. Am besten vorne anfangen, und kräftig ziehen :D die hinteren gingen bei mir um einiges schwerer raus, aber haben das selbe Prinzip: Gesteckt - keine Schrauben!

Grüße, Alex

Hab auch mal meine Zierleisten Pappel in Alu gebürstet schwarz foliert.

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+1

Zitat:

@urffer schrieb am 23. November 2016 um 19:36:55 Uhr:

Um die Zierlesietn in den Türen auszubauen muss das Türpannel nicht entfernt werden?? Lassen sich die Zierleisten so entfernen??

Zitat:

@atcler schrieb am 22. Juli 2014 um 22:58:49 Uhr:

Jetzt der fiese Teil.. Die Türzierleisten! Man hab ich geschwitzt, da ich nicht wusste ob sie irgendwo verschraubt sind. Die 4 Türleisten, vor allem die hinteren brauchen etwas Gewalt zum Lösen. Es ist alles nur GESTECKT, keinen Schrauben!! Es gibt 3 Metallhaken, sowie ein paar Plastikhaken. Am besten vorne anfangen, und kräftig ziehen :D die hinteren gingen bei mir um einiges schwerer raus, aber haben das selbe Prinzip: Gesteckt - keine Schrauben!

Ist zwar bereit ein etwas älterer Thread, aber falls jemand auf die Idee kommen sollte, einfach an den Türzierleisten zu reissen (wie oben erwähnt) :eek:, dann wäre dringend davon abzuraten! Das Türpanel MUSS runter, zumindest beim Mopf, da der in der Zierleiste eingesetzte Türöffner mit einer am Panel aufgeklebten Verstärkungsplatte verschraubt ist. Wie das der TE bloss mit "kräftig ziehen" fertiggebracht hat, ohne den Türgriff aus der Zierleiste zu reissen und dabei die Haltelaschen zu beschädigen, ist mir rätselhaft..

Die Türverkleidung runter machen ist in jedem Fall die einzige saubere Lösung, absolut kein Problem und in ca. 10 Minuten erledigt. Der Tausch der Leiste ist dann eine ziemlich entspannte Angelegenheit und kaputt geht dabei bestimmt nichts.

Hallo zusammen,

Kann mir jemand erklären wie ich die Frontzierleiste rausbekomme? Habe die soqeit lose, aber hänge am Display fest.

36f69639-80ab-4180-9f0e-f6519b3a8ea4

In diesem Video zum Ausbau des Zentral-Displays ist der Ausbau erklärt - möglicherweise hast Du den Verschluß nicht gelöst. Ab Zeitindex 0:22 geht’s los:

https://www.youtube.com/watch?v=X2qnFBkVQ4Y&feature=youtu.be

Zitat:

@211222 schrieb am 17. November 2019 um 17:24:30 Uhr:

In diesem Video zum Ausbau des Zentral-Displays ist der Ausbau erklärt - möglicherweise hast Du den Verschluß nicht gelöst. Ab Zeitindex 0:22 geht’s los:

https://www.youtube.com/watch?v=X2qnFBkVQ4Y&feature=youtu.be

Der Verschluss ist gelöst.

In dem Video ist nicht das grosse Comand Display...

Ich hänge nämlich beim rausziehen am comand.

Image

Dann hab ich das mißverstanden, sorry!

Dazu muss das Display gelöst werden, sonst wird das nix ;)! Einfach die beiden länglichen (vertikalen) Kunststoffabdeckungen hinten am Display in Richtung Frontscheibe vorklappen, dann werden die beiden Torx Schrauben von oben zugänglich, welche das Panel halten. Die beiden Schrauben nur soweit lösen, bis sich das Display aus den Führungen ziehen lässt, danach Display einfach auf's Armaturenbrett legen. Die Kabel sind lange genug, dass nix ausgesteckt werden muss.

Zitat:

@Lancair schrieb am 17. November 2019 um 17:31:26 Uhr:

Dazu muss das Display gelöst werden, sonst wird das nix ;)! Einfach die beiden länglichen Kunststoffabdeckungen hinten am Display in Richtung Frontscheibe vorklappen, dann werden die beiden Torx Schrauben von oben zugänglich, welche das Panel halten. Die beiden Schrauben nur soweit lösen, bis sich das Display aus den Führungen ziehen lässt, danach Display einfach auf's Armaturenbrett legen. Die Kabel sind lange genug, dass nix ausgesteckt werden muss.

Geil danke!

Das Display nach oben aus den führungsschienen schieben?

Ja, aber erst wenn die beiden Schrauben gelöst sind... :).

Deine Antwort
Ähnliche Themen