ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Aufbereiter Köln

Aufbereiter Köln

Themenstarteram 17. Febuar 2014 um 20:35

Suche einen empfehlenswerten Aufbereiter, der meinen Auto poliert.

Lackzustand sehr gepflegt, im Sommer grundsätzlich Handwäsche, ansonsten war ich jetzt 20 mal bei mr wash.

Behandlung alle drei Monate mit Swissöl-Wachs.

Raum Köln. Max. 200 Euro nur fürs Polieren. Qualität vorausgesetzt.

Nach Möglichkeit sprecht von eigenen Erfahrungen, danke!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo !

Ich hatte meinen Wagen im Frühjahr bei der Fa. RECONTEC in Düren. Diese sind mir empfohlen worden, da diese dort ganze Flotten (Rückläufer aus Leasingverträgen, SIXT, Europcar etc) wieder aufbereiten. Als ich dort vorstellig wurde, sah ich zuerst die Autos vor der Aufbereitung und anschließend danach.

Der Unterschied war Phänomenal !!!

Die Autos konnte man nur noch an der Km-Leistung als Gebrauchtwagen identifizieren !

Mein Fahrzeug hatte beim Kauf lediglich normale Gebrauchsspuren, die ein 3-jähriges Fahrzeug halt so aufweist.

Der von mir erteilte Auftrag beinhaltete folgende Leistungen: Innen und Aussenreinigung, Polieren und Nano-Versiegelung. Kostenpunkt 250 Euronen.

Mein Fahrzeug stand 2 Tage bei der Firma (leider ohne Ersatzwagen, da die Firma keine eigenen Fahrzeuge stellen kann). Da der Innenraum richtig nass ausgewaschen wurde und noch eine Restfeuchte vorhanden war, werden die Autos über Nacht in eine Art Trockenkammer gestellt. Damit wird sichergestellt, dass das Auto auch wirklich trocken ist.

Als ich den Wagen dann nach 2 Tagen wieder abholte, traute ich zuerst meinen Augen nicht ! Der Wagen sah absolut neuwertig aus. Der Innenraum tadellos mit einen angenehmen nicht aufdringlichen Geruch. Der Lack wie neu und durch die Nano-Versiegelung extrem glänzend.

Fazit:

Auch wenn die Aufbereitung ein wenig teurer ist, es lohnt sich ! Diese Firma bereitet pro Jahr mehrere Fahrzeuge für den Weiterverkauf aus. Mehr Erfahrungen auf diesem Gebiet gibt es nicht.

Anmerkung: Ich mache hier keine Werbung für irgendein Produkt/Firma !!! Ich bekomme auch kein Geld oder sonstige Leistungen dafür !!! Ich habe hier lediglich meine Erfahrungen kund getan !

VG

Flemming

Frag doch bitte den Matthias Jung von Swizöl Köln einmal. Und bestell einen schönen Gruß von Michael Hein - Das Lackpflegestudio - Premiumglanz by Michael Hein

Allerdings solltest du beachten, dass VOR und Nach den Polierarbeiten ebenfalls arbeiten anstehen. Für 200,- kann man pauschal nicht davon ausgehen, dass man dafür unbedingt ein Fahrzeug optimal poliert bekommt.Du musst dich daher fragen, ob du es günstig haben möchtest oder vernünftig und preiswert.

250€ inklusive Nanoversiegelung? Der preis für eine gute Versiegelung die min. 1 jahr hält geht bei 500eher 1000€ los. 2jährige beschichtungen nochmals das doppelte. Ein wirklich guter Detailer benötigt min. 12std dafür eher noch mehr. Denke nicht das da eine grosse defekt beseitigung stattfindet bei dem Preis.

Genau so sieht es aus. Ich verstehe auch die Leute nicht, die meinen, Gott weiß was sie da jetzt für 250€ bekommen. Es ist auch immer vom polieren die Rede. Dazu muss man mal beachten, was der einzelne darunter versteht. Wenn jemand 2-3 Stunden mit der Maschine ums Auto läuft, ist das kein Polieren. Ich habe die Tage wieder ein Gespräch mit einem Herrn, der seit Wochen versucht, einen Termin zur Besichtigung zu bekommen. Sein hochwertiges Fahrzeug ist jetzt 3 mal in div. Betrieben gewesen, die ihm alle massig Holz abgeknüpft haben. Er ist immernoch unglücklich und verärgert. Jetzt will er einmal was richtiges machen lassen. Fahrzeug ist 3 Jahre alt und von der Beschreibung kalkuliere ich 20 Stunden inkl. Lackbeschichtung. Also lieber etwas mehr ausgeben und etwas wertiges erhalten als Geld für etwas ausgeben, über das man sich einige Wochen ärgert und dann nichts mehr davon sieht.

Zur Verdeutlichung:

Mein Fahrzeug war, wie beschrieben, 3 Jahre alt. Das Fahrzeug ist in der Farbe schwarz. Auf einen schwarzen Lack werden auch die kleinsten Kratzer sichtbar. Somit waren auf meinem Fahrzeug jede Menge Kratzer von den Waschstraßen sichtbar gewesen. Dazu noch Hologramme von einer schlechten Aufbereitung des Händlers.

Bei der Firma für "nur" 250 Euronen wurde mein Auto in ca. 20 Arbeitsstunden aufbereitet ! Es wurden durch aufpolieren die ganzen Kratzer entfernt ! Ebenso die Hologramme ! Des Weiteren habe ich durch die Nanoversiegelung einen Schutz bis zu einem Jahr, in Abhängigkeit wie oft ich die Waschstrasse in Zukunft nutzen werde.

Dieses ist nun über 6 Monate her, und mein Fahrzeug steht noch "1a" da ! Auch der Perleffekt ist noch wie kurz nach der Aufbereitung ! Natürlich kann man noch unendlich mehr ausgeben für die Aufbereitung. Liegt an jedem selbst. Ich habe mir, wie beschrieben, einen professionellen Aufbereiter gesucht, der im Jahr weit über 1000 Autos aufbereitet. Da habe ich die Professionalität ! Ich bin zufrieden !!!

Aber jeder ist selbst seines Glückes Schmied !!!

VG

Flemming

Du kannst aber auch rechnen oder??? Dann mach das bitte auch mal! Welcher professionelle arbeitet 20 Stunden und hat dann 250€ umgesetzt? den Betrieb gibt's aber noch, oder??? Aber wie du schon sagst, jeder ist seines Glückes Schmied

Die Rupes lässt jeden zum Lackdetailer werden, man muss ja nicht mehr wirklich gut sein, im Gegenteil wer zu genau arbeitet bleibt nicht lange. Dabei sollte man einen Detailerbetrieb nicht mit den einfachen aufbereiter gleich stellen.

Das gehört zwar nich unbedingt zum Thema aber auch da gebe ich dir zu 100% recht. Ich habe auch eine 21er Bodenrüttelverdichtungsmaschine und frage mich, was das mit polieren zu tun hat. Ich hab das Teil mal geschenkt bekommen, arbeite aber nur mit Rotation.

Ist nunmal so das eine Rota das einzigst wirklich effektive Gerät zur Defektbeseitigung ist.

Und das ein Auto 2 Tage beim Aufbereiter steht heisst nicht das er auch so lange behandelt wurde, es bekam die gleiche Prozedur wie die für die Autohäuser, Tornador die Allzweckwaffe für den Innenraum als Reiniger wird dann meistens Glasreiniger oder normaler Allzweckreiniger genommen, da es keine Flecken hinterlässt. Somit ein aufwendiger Prozess in einer halben std erledigt. Nun der Lack, auch da wird mit silikonhaltigen All in one Produkten getrickst, das Ergebnis sieht gut aus, nur sollte man IPA vermeiden. Bestimmt gibt es auch andere , aber die sind oftmals alleine und lieben ihren Beruf.

Jeder der mal ein Schleifpolitur verwendet hat weiss das sie ihre Zeit braucht um ausgefahren zu werden.

Zitat:

@mhob schrieb am 15. August 2015 um 19:37:57 Uhr:

Das gehört zwar nich unbedingt zum Thema aber auch da gebe ich dir zu 100% recht. Ich habe auch eine 21er Bodenrüttelverdichtungsmaschine und frage mich, was das mit polieren zu tun hat. Ich hab das Teil mal geschenkt bekommen, arbeite aber nur mit Rotation.

*OT an*

Die Maschienen die du als Bodenrüttelverdichtungsmaschine bezeichnest, haben in meinen Augen schon einen Sinn. Nur sind die für den gewerblichen Einsatz nicht das Richtige. Mir als Hobbyautopfleger reicht eine Exentermaschine um damit 1-2 mal im Jahr eine Politur (je nach bedarf) durchzuführen. Ich muss nicht auf die Zeit gucken und wenn dann das Polieren auch mal 10-X Stunden dauert, dann ist das enbend so.

*OT aus*

Geht eher um die LHR 21 S von Rupes sowie die LHR 15, diese Maschinen auf letzter Stufe mit MF-Pads reissen schon gut was runter. Der Bediener muss nur noch sehen das er überall war, selbst auf dem selben Punkt stehen macht nichts

LDIABLO du beschreibst das exakt so, wie es sich draußen abspielt. Auf der anderen Seite muss man aber auch sagen, dass viele niedrigpreisige Aufbereiter nunmal das Problem haben, dass dort eben keine absolut hochwertigen Fahrzeuge mit guter Basis zur Veredelung oder Unterhaltspflege Vorfahren, deren Eigentümer nicht nach den Kosten fragen. Meistens kommen riesige Baustellen mit einem Budget von maximal 250,-€. Ich kann die Aufbereiter dann verstehen, wenn die einen Mittelweg finden, der für beide Seiten akzeptabel ist. Ich bin mehr als glücklich darüber, dass ich mir den Luxus erlauben kann, solche Restaurationen ablehnen zu können, da ich außerhalb meiner Räumlichkeiten für Kunden arbeite, die mit absolutem Luxus handeln. Somit kann ich bei mir vor Ort dann wirklich nur Fahrzeuge behandeln, an denen ich ein Premiumprogramm fahren kann. In der Situation ist aber nunmal nicht jeder und auch ich kenne die Situation, wenn man sehr viel Publikum mit schmalem Budget antrifft. Dennoch besteht auch da die Möglichkeit, ein schmales Programm zu fahren, ohne zu pfuschen.

@ Preile die LHR 15 oder die 8er Nachbauten von Krauss kann man sicherlich einsetzen. Sicherlich auch im Rahmen eines OneStep Programms .

Deine Antwort
Ähnliche Themen