ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Auf was achten bei Auto Export und MwSt Ausweisbar.? Dringend Hilfe benötigt.

Auf was achten bei Auto Export und MwSt Ausweisbar.? Dringend Hilfe benötigt.

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 19:15

Hallo Leute.

Ich möchte ein Fahrzeug als privatperson vom Händler kaufen ( Audi Zentrum)

Die MwSt ist Ausweisbar. Was muss ich beachten damit der Händler mich nicht verarscht auf gut deutsch?!

Ich bringe das Fahrzeug nach Nordafrika und es soll für mich da bleiben. Es wird hier in Deutschland nicht zugelassen.

Ich brauche eure Hilfe. Laut dem Händler muss ich ersTmal brutto bezahlen und dann später wenn die Papiere vollständig sind ihm die Papiere bringen das das Fahrzeug in Tunesien angemeldet ist damit er mir die MwSt zurückerstattet. Ich danke im vorraus und hoffe auf Hilfe.

Lieben Gruß.

Beste Antwort im Thema

Na dann:

Im vorliegenden Fall haben wir eine Ausfuhrlieferung, die nach §4 Nr.1a UStg iVm §6 Abs.1 Nr. 2 UStg steuerbefreit ist.

Die Umsatz (der Verkauf) des Kraftfahrzeuges ist nicht erst durch das hereinreichen der Belege steuerfrei, er ist es von Anfang an. Die Ausfuhrbelege dienen lediglich als Nachweis, dass der Gegenstand ausgeführt wurde und der Umsatz steuerfrei ist.

Es wird also nicht nach Eingang der Ausfuhrbelege aus einem zunächst steuerpflichtigen Umsatz im nachhinein ein steuerfreier Umsatz.

So macht man es richtig:

1) Der Händler stellt eine Nettorechnung ohne Umsatzsteuer aus.

2a) Wenn er bedenken hat dass ihm der Käufer die notwendigen Unterlagen zukommen lässt, lässt er sich eine Sicherheitsleistung (Kaution) in Höhe der Ust aushändigen.

2b) Sobald er die notwendigen Ausfuhrdokumente vom Käufer erhalten hat, zahlt er ihm die Sicherheitsleistung aus.

 

Der Verkäufer hat auch kein Wahlrecht. Wenn er den Umsatz weiter als steuerpflichtig behandelt (weil er zu faul oder einfach zu dusselig ist), dann macht er etwas falsch. Die Umsatzsteuer muss er trotzdem an das Finanzamt abführen, die Gesetzesnorm hierfür ist §14C Abs.1 Satz 1 UStG

 

Das hat mit einer Steuerermäßigung für Unternehme nichts zu tun, NullKommaNichts.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Guten Abend,

 

Vielleicht kann mir einer der kompetenten User hier auf meine Frage antworten - ich habe stundenlang recherchiert, und habe keinen passenden Vergleichsfall gefunden:

 

Ein Neuwagen soll im Januar 2018 bei einem Autohändler erworben werden. Der Händler behält die Umsatzsteuer als Kaution ein, da das Fahrzeug zu einem späteren Zeitpunkt aus der EU ausgeführt werden soll - in diesem Fall im August 2018. Folgende Fragen dazu:

 

Gibt es eine zeitliche Frist zwischen Zulassung in D und Export ins Non-EU-Ausland, um die Erstattung der Umsatzsteuer nicht zu "gefährden"? Oder ist das zeitlich und grundsätzlich unproblematisch?

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!

 

VG aus Berlin

am 17. März 2018 um 16:54

Zitat:

@Chapman2017 schrieb am 30. September 2017 um 22:14:42 Uhr:

 

Gibt es eine zeitliche Frist zwischen Zulassung in D und Export ins Non-EU-Ausland, um die Erstattung der Umsatzsteuer nicht zu "gefährden"? Oder ist das zeitlich und grundsätzlich unproblematisch?

Hab leider keine direkte Antwort, hab aber genau die gleiche Frage.

Bei rumgooglen bin ich allerdings darauf gestoßen dass für die Erstattung der MwSt bei Export von anderen Waren generell eine 3 Monate Frist gilt. Könnte also gut sein dass das gleiche für PKW gilt. Falls du da inzwischen was rausgefunden hast (oder jemand anders da genaue Info zu hat, gern mit Link) wäre ich auch sehr dankbar!

Zitat:

@IsbjoernNord schrieb am 17. März 2018 um 16:54:03 Uhr:

Zitat:

@Chapman2017 schrieb am 30. September 2017 um 22:14:42 Uhr:

 

Gibt es eine zeitliche Frist zwischen Zulassung in D und Export ins Non-EU-Ausland, um die Erstattung der Umsatzsteuer nicht zu "gefährden"? Oder ist das zeitlich und grundsätzlich unproblematisch?

Hab leider keine direkte Antwort, hab aber genau die gleiche Frage.

Bei rumgooglen bin ich allerdings darauf gestoßen dass für die Erstattung der MwSt bei Export von anderen Waren generell eine 3 Monate Frist gilt. Könnte also gut sein dass das gleiche für PKW gilt. Falls du da inzwischen was rausgefunden hast (oder jemand anders da genaue Info zu hat, gern mit Link) wäre ich auch sehr dankbar!

Hiho,

ich habe in dieser Sache mein zuständiges Finanzamt angeschrieben, finde das Schreiben leider nicht mehr - woran ich mich erinnern kann, ist Folgendes:

Die 3-Monats-Regel gilt für "Konsumprodukte", zu denen laut Bundesministerium der Finanzen das Auto nicht gehört:

Eine Ausfuhr im Reiseverkehr liegt vor, wenn der Drittlandskäufer die erworbene Ware im per­

sönlichen Reisegepäck ins Drittlandsgebiet mitnimmt. Als Reisende gelten Touristen (Urlauber),

Berufspendler, aber auch Käufer, die eigens zum Einkaufen aus dem Drittlandsgebiet in das EU-

Gebiet kommen. Die Mitnahme der Ware im persönlichen Reisegepäck ist möglich im Handge­

päck, im aufgegebenen Gepäck bei einer Bahn-, Flug- oder Schiffsreise oder in einem Pkw, auch in

einem Kleintransporter.

Ein Fahrzeug, seine Bestandteile und sein Zubehör sind kein persönliches Reisegepäck.

Weiter zur besagten 3-Monats-Frist: Eine weitere Voraussetzung der Steuerbefreiung besteht darin, dass der Käufer die Ware vor Ab­lauf des dritten Monats, der dem Monat der Lieferung folgt, nachweislich

in ein Drittland aus­führt.

Beispiel: Der Drittlandskäufer kauft am 6. März (Tag der Übergabe der Ware durch den liefernden

Unternehmer). Er muss die Ware dann spätestens am 30. Juni desselben Jahres in das Drittlands­

gebiet ausführen. Ob diese Voraussetzung erfüllt ist, kann der Unternehmer aus der Angabe des

Datums auf der zollamtlichen Ausfuhrbestätigung ersehen.

Da ein Exportkennzeichen grundsätzlich bis zu einem Jahr beantragt werden kann, ist es naheliegend, dass auch nach so langer Zeit der Export und anschließende Umsatzsteuererstattung erfolgen kann - ganz genau kann ich es allerdings nicht sagen. Ich bin der Sache nicht länger nachgegangen, da ich mir ein zehn Jahre altes Auto im Ausland gekauft habe, für das ich ohnehin keine Umsatzsteuererstattung mehr erhalten würde.

Viele Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Auf was achten bei Auto Export und MwSt Ausweisbar.? Dringend Hilfe benötigt.