ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auf der Suche nach dem richtigen Automatik Auto für mich. Preis bis 5.000

Auf der Suche nach dem richtigen Automatik Auto für mich. Preis bis 5.000

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 14:04

Hallo,

ich fahre aktuell einen alten VW Polo 2003 der schon echt angeschlagen ist, an dem Auto stören mich aktuell allerdings schon ein paar sachen und ich plane mir etwas anderes zuzulegen.

Etwas mehr PS als die 75 in meinem Polo sollte das neue Auto haben, da er beim beschleunigen echt immer sehr lange benötigt.

(ich fühle mich aktuell immer unwohl auf dem Beschleunigungsstreifen etc oder wenn ich aus einem Ort fahre wo mich alle überholen weil er eben endlos lang benötigt zum beschleunigen.

Ich möchte auf Automatik wechseln da ich das einfach angenehmer finde, auf der Arbeit fahre ich nur Automatik (aktuell Seat Leons oder mal Audi)

Sachen die ich gerne hätte:

Automatik

Einparhilfe hinten

Klimaautomatik

Ein recht normales DIN Format bei dem Autoradio um wieder eine Headunit mit Carplay/etc zu verbauen (habe ich bei meinem Polo auch gemacht)

Nice to have aber kein muss

Einparkhilfe vorne

Sitzheizung

Multifunktionslenkrad

Tempomat

Schloss mit Funk, also mit Knöpfen zum auf und zumachen.

Sachen zu mir:

Ich fahre so um die 10.000 im Jahr, eventuell mal eher so 12-13.000 wenn man wieder mal leute besuchen darf.

Ich habe einen Arbeitsweg von 14km (also 28km/tag)

Ich fahre nicht sehr schnell, bin auch auf der Autobahn eigentlich immer eher auf dem mittleren und rechten fahrstreifen zuhause.

 

Autos die ich mir angeschaut habe und die mir sehr gefallen:

Saab 9-5

+ mein Traumauto vom Design etc.

- Ersatzteile

- Einbaue eines Autoradios je nach Version sehr schwer

- Unterhaltskosten

Volvo V50

+ wurde mir von vielen Personen geraten das so ein alter Volvo sehr lange lebt

- gleiches Problem wie der Saab mit dem Autoradio

Ford C-Max 2,0TDCi 81kW

+ wurde mir auch geraten von freunden

+ hat so alles was ich wollte

bin mir halt nicht sicher ob es da nicht doch Nachteile gibt

 

Golf V oder Plus war halt auch noch im rennen, aber vielleicht übersehe ich ja auch optionen da ich mich da echt 0 auskenne.

Ähnliche Themen
31 Antworten
am 24. Januar 2021 um 14:24

Ich würde entweder Wandler oder CVTs empfehlen.

Beim Wandler sollte es mind. 5 Stufen sein, damit Verbrauch

und Fahrdynamik nicht total im negativen Level sind.

Den Saab würde ich streichen, wegen der Betriebskosten.

Der V50 ist nicht schlecht, kann man machen.

Ansonsten wäre mein Tip, ein Golf V 1.6 mit den 6 Gang Wandler,

sofern du einen ordentlichen findest.

Hier ist auch der Radioumbau kein Problem.

Diesel würde ich bei den paar Kilometern sein lassen, somit den Ford streichen.

Gute Selbstschalter gibts von ZF in den BMW und Benz Fahrzeugen mit Hinterradantrieb.

Für 5000€ ist es nicht sehr einfach ein gutes Modell der Liga 3er oder C-Klasse

aufwärts zu finden, es ist aber nicht unmöglich.

Beim BMW kann man sich die E90 mit 4 Zylinder ansehen, hier sollte

aber die Kette schon erneuert sein und kein DI.

Beim Benz ist der W204 dem W203 klar vorzuziehen, groß ist die Auswahl

aber leider nicht für die paar Euros.

Ich selbst habe auch als Saison Auto einen 7er mit Automatik für 3200€ geholt den ich

seit 2012 besitze, dafür brauchte ich aber auch fast 1 Jahr um einen gescheiten zu finden.;)

Moin,

Diesel brauchst DU bei den paar Kilometern nicht. Spare Dir das Geld.

Der Saab 9-5 ist heute ein altes Geldgrab. Würde ich nicht machen.

VW fällt raus wegen DSG.

Wie wäre es mit einem Mercedes C:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Das empfehle ich nur weil Du den Saab 9-5 erwähnt und Dir somit sicherlich Gedanken über etwas höhere Unterhaltskosten gemacht hast.

Der 203 ist auch bald 20 Jahre alt und es werden immer mal wieder Reparaturen kommen.

Trotzdem meine ich kann man ein solches Auto noch gut 6 Jahre fahren und dann auf einen späten 204 oder frühen 205 umsteigen.

Was das Radio betrifft: keine Ahnung. Ich nehme an das ist beim C möglich.

ZK

Bis auf die Marke Ford würde von dem aufgezählten Marken mit 5.000 abraten, gerade mit deinen gewünschten Ausstattungfeatures. Mit dem Budget bist in der Kleinwagenklasse besser aufgehoben. Vielleicht noch ein Kompakter, dann aber kein Premiumhersteller. Opel, Ford und ausländische Marken.

du @Zikla merkst es wirklich nicht mehr, oder? Der TE sucht bis 5 t€ und der Knecht vor dir hat schon vollkommen richtig auf einen VW Golf V (fünf) mit Wandlerautomatik hingewiesen. Tja und was passiert? Richtig - ZiKla´s "VW-DSG-Reflex" schlägt wieder zu... ohne Worte

PS: so lange wie du diese immergleiche Grütze in jeden Thread reinkippst, wirst du du von deinen "Freunden" entsprechend Feuer bekommen!

Gerade in dieser Preisklasse ist der Hinweis auf die DKG Problematik wichtig, da die Autos in der Regel relativ viel gelaufen haben und ein Schaden einen wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten kann.

Wenn der TE sich trotzdem für ein Auto mit DKG entscheidet, ist es doch in Ordnung.

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 24. Januar 2021 um 14:24:30 Uhr:

Ich würde entweder Wandler oder CVTs empfehlen.

Beim Wandler sollte es mind. 5 Stufen sein, damit Verbrauch

und Fahrdynamik nicht total im negativen Level sind.

Den Saab würde ich streichen, wegen der Betriebskosten.

Der V50 ist nicht schlecht, kann man machen.

So auch meine Meinung!

 

Würde am ehesten bei den Japanern schauen, Toyota, Honda oder auch Mazda (wenn man einen mit akzeptablen Rostzustand findet!).

Technisch absolut Top!

Auf den ersten 2 Plätzen wären bei mir aber der Ford Mondeo MK4 mit 2.3l. Mazda Motor und Aisin 6 Gangwandler vs. Citroen C5 III 3.0l V6 mit AM6 - 6-Gangwandler, sollten beide langsam ans Budget rutschen!

 

Der V50 mit 2.4l + 5 Gangwandler ist aber auch bestimmt erste Sahne!

(Mir persönlich leider zu klein und beim V70 III leider erst ab 3.2l für mich brauchbar:()

 

Würde aber auch mal einen Renaulte Megane III mit 2.0 + CVT probefahren, mit z.B. so einem Radio Umbau

 

Gruß Mopedcruiser

Hi!

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 24. Januar 2021 um 14:59:31 Uhr:

du @Zikla merkst es wirklich nicht mehr, oder? Der TE sucht bis 5 t€ und der Knecht vor dir hat schon vollkommen richtig auf einen VW Golf V (fünf) mit Wandlerautomatik hingewiesen. Tja und was passiert? Richtig - ZiKla´s "VW-DSG-Reflex" schlägt wieder zu... ohne Worte

PS: so lange wie du diese immergleiche Grütze in jeden Thread reinkippst, wirst du du von deinen "Freunden" entsprechend Feuer bekommen!

Nur zu!

Retrospektiv merkt Ihr dann vielleicht, dass Eure EInlassungen weit mehr über Euch selbst aussagen als über mich.

Auf den Golf 5 hatte ich mich gar nicht bezogen. Keine Ahnung, wie Du darauf kommst.

Da ein Golf 5 mittlerweile ein ziemlich altes Auto ist und diejenigen mit Automatik mit der Lupe zu suchen sind, halte ich das für so erwähnenswert wie einen BMW 316i Compact Automatik. Den gab es auch mal.

ZK

Der Saab 9-5 hat lange nicht mehr die Qualität vom Saab 9000.Ich würde bei Volvo auch mal nach den S oder V60 schauen,da die in etwa der Größe des Saab entsprechen.Der V50 ist mehr ein Focus im anderen Gewand.Das Problem mit dem Radio habe ich mit einem Kenwood 7018 DABS in meinem Volvo C70 gelöst.Das Doppel DIN raus und das Kenwood rein.Da brauchte ich nicht mal eine extra DAB+ Antenne,da hat meine Stabantenne ausgereicht.Das Kenwood ist jetzt nicht gerade die Billiglösung,aber es lohnt sich.Beim Motor würde ich auf den 5 Zylinder Turbo setzen.Den gibt es in mehreren Varianten.Ich würde den 2,0T mit 179 Ps oder 2,4T mit 200 Ps empfehlen.Die Turbos bei Volvo halten genauso lange,wie die etwas letargischen Sauger.Ich habe den 2,4T mit jetzt 300t Km auf der Uhr und da ist noch lange nicht schluß.

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 17:48

Danke für die ganzen Antworten soweit, ich habe mal eine Frage bezüglich dem Golf, woran erkenne ich auf den einschlagigen seiten denn ob das nun DSG oder Wandler ist?

Ich sehe da zwar oft DSG im Titel aber das ist ja keine Garantie dafür, das ein Auto ohne DSG im Titel kein DSG hat.

Den Mondeo MK IV finde ich soweit auch ganz schick.

Zitat:

@Flamer32 schrieb am 24. Januar 2021 um 17:48:18 Uhr:

Danke für die ganzen Antworten soweit, ich habe mal eine Frage bezüglich dem Golf, woran erkenne ich auf den einschlagigen seiten denn ob das nun DSG oder Wandler ist?

Ich sehe da zwar oft DSG im Titel aber das ist ja keine Garantie dafür, das ein Auto ohne DSG im Titel kein DSG hat.

Den Mondeo MK IV finde ich soweit auch ganz schick.

Bei VW muss man auch beim Motor aufpassen. Bei den TSI Motoren gibt es welche, die ziemlich katastrophal sind. Der genannte 1.6 ist, glaube ich zumindest, einer der besseren.

Zitat:

@ZiKla schrieb am 24. Januar 2021 um 15:13:15 Uhr:

Hi!

Zitat:

@ZiKla schrieb am 24. Januar 2021 um 15:13:15 Uhr:

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 24. Januar 2021 um 14:59:31 Uhr:

du @Zikla merkst es wirklich nicht mehr, oder? Der TE sucht bis 5 t€ und der Knecht vor dir hat schon vollkommen richtig auf einen VW Golf V (fünf) mit Wandlerautomatik hingewiesen. Tja und was passiert? Richtig - ZiKla´s "VW-DSG-Reflex" schlägt wieder zu... ohne Worte

PS: so lange wie du diese immergleiche Grütze in jeden Thread reinkippst, wirst du du von deinen "Freunden" entsprechend Feuer bekommen!

Nur zu!

Retrospektiv merkt Ihr dann vielleicht, dass Eure EInlassungen weit mehr über Euch selbst aussagen als über mich.

Auf den Golf 5 hatte ich mich gar nicht bezogen. Keine Ahnung, wie Du darauf kommst.

Da ein Golf 5 mittlerweile ein ziemlich altes Auto ist und diejenigen mit Automatik mit der Lupe zu suchen sind, halte ich das für so erwähnenswert wie einen BMW 316i Compact Automatik. Den gab es auch mal.

ZK

Der Golf 5 wurde zwischen 2003 und 2009 gebaut, der von Dir empfohlene Mercedes C W203 von 2000 bis 2007.

Der W203 ist somit mittlerweile das noch ältere Auto.

Und das es den Golf 5 mit Wandlerautomatik gab, wusstest Du schlicht und ergreifend nicht und hast einfach erneut pauschal die VW DSG-Keule rausgeholt.

Das nenne ich uninformiert und eine krasse Falschaussage gegenüber Ratsuchenden, die Dir damit auf den Leim gehen könnten.

Hat diesmal aber nicht funktioniert, weil andere User es hier richtig stellen...

 

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 18:10

bitte kein Streit :( und ja mir wurde schon gesagt das ich vor allem dem 1.4er aus dem weg gehen sollte.

Aber wie ich nun DSG von Wandler utnerscheide ist mir immer noch nicht klar.

Opel Astra kannst du dir auch mal ansehen, aber aufpassen, den gab es auch mit Easytronic, zu erkennen an der Schaltkulisse.

Recht einfach beim Golf 5 mit TSI (z.B. 1.4 TSI / 2.0 TSI) immer DSG...

Ohne TSI also FSI/MPI oder vielleicht auch nichts = Wandler (erkennt man auch den PS zahlen - 1.6/102PS / 1.6l FSI/115PS / 2.0l FSI/150PS)

 

Schaust bei Wikipedia unter Technische Daten (unten auf der Seite, evtl. Tabelle ausklappen)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auf der Suche nach dem richtigen Automatik Auto für mich. Preis bis 5.000