ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Audi S3 Motor umrüsten auf Flüssiggas

Audi S3 Motor umrüsten auf Flüssiggas

Themenstarteram 12. September 2008 um 7:32

Hallo,

fahre einen Passat 3BG, 150PS, 1.8T, ich weis aber, dass ich den Motor vom Audi S3 bj. 01 - 02 drin hab, nun meine Frage.

Ich würde gerne diesen Motor auf Flüssiggas umrüsten. Momentan habe ich noch die 150PS wird aber irgndwann, falls das umrüsten auf Flüssigkeit geht, den Motor auf 180PS übers Steuergerät umschreiben. Da muss ledigdiglich nur eine andere Sofware drauf, nach Aussage von meinem Mechaniker.

Nun wollte ich wissen, ob es Probleme gibt, wenn ich diesen Motor auf Flüssiggas umrüsten lasse.

Gibt es zusätzliche sachen die beachtet werden müssen dabei?

Habe auch mal gelesen, dass die Ladedruck bei Flüssiggas erhöht werden muss, damit die gleiche Leistung erzielt wird. Das würde ich dann garnicht machen, da ich ja eh, auf 180PS in hab, und wenn ich Flüssiggas fahre, und dann nur 160PS haben sollte, reicht es mir aus, kann ja auf Benzin umschalten wenn ich mal schneller unterwegs sein möchte.

Ich bedanke mich im vorraus für eure hilfe.

Ähnliche Themen
13 Antworten

haste den motor vom s3 eingebaut/einbauen lassen?

denn der 150 PS Turbo ist sicherlich nicht der S3 motor ;)

Themenstarteram 12. September 2008 um 21:59

ist der Motor nicht baugleich mit dem vom S3?

Der S3 Motor ist ganz was anderes! Ist schon nicht ganz einfach den Längs einzubauen, aber möglich!

Wieso bist dir so sicher das du nen s3 Motor hast? Weißt du zufällig den MKB?

Zitat:

Original geschrieben von Golf-VR

Hallo,

fahre einen Passat 3BG, 150PS, 1.8T, ich weis aber, dass ich den Motor vom Audi S3 bj. 01 - 02 drin hab,

Das ist Quatsch. Du hast einen VW-Motor und keinen Audi-Motor, auch wenn viele Bauteile gleich sind. Und wenn du den Motor vom S3 eingebaut hättest, dann hätte der nicht nur 150, sondern 210 oder 225 PS. Es gibt auch einige Unterschiede zwischen den Ausbaustufen: http://www.a3-freunde.de/wiki/MotorAusbaustufen#1.8l_Turbo_Motoren

 

Themenstarteram 14. September 2008 um 18:32

ja, das mein ich ja irgendwie:

Der Ausgangsmotor ist der 1.8T 110kW.

110kW

* Turbolader K03

* maximaler Ladedruck 0.5-0.6bar

das ist in prinzip der Motor den ich drin hab. und das möchte ich machen lassen:

132kW

* Turbolader K03

* andere Pleuel und Kolben

* Rückluftführung

* Zylinderkopf mit Tumble-Effekt

* erhöhter Ladedruck auf 0.8bar

* Steuergerät der höheren Leistung angepasst

und dieses steuergerät mit höherer leistung, heißt, das im prinzip die software die beim s3 drin ist, ich mir draufmachen lasse, falls das geht.

 

und ich glaube mein mkb ist AWT.

Mach doch einfach chiptuning! Hast 190 ps fertig!

Für was willst du ander Kolben und Pleuel, bei dem kleinen Lader, und nur 0,8 bar Ladedruck?

Und was ist eine Rückluftführung, und Zylinderkopf mit tumble efekt?

Zitat:

Original geschrieben von Golf-VR

und dieses steuergerät mit höherer leistung, heißt, das im prinzip die software die beim s3 drin ist, ich mir draufmachen lasse, falls das geht.

Der S3 hat einen anderen Lader und ganz andere Motorparameter. Die 225 PS-Version hat sogar 2 Lambdasonden. Die Software passt nicht auf deinen Motor.

So einfach ist es nicht. Ich versteh echt nicht, wieso du an dem "S3" festhältst. Du hast keinen Audi, sondern einen VW und auch keinen Golf, sondern einen Passat. Im Passat ist der Motor längs eingebaut, im A3/S3/Golf quer. Und auch keine 210/225 PS-Version, sondern die 150 PS-Version des 1.8T VW-Motors.

Du brauchst ein Chiptuning für deinen 150 PS 1.8T VW-Passat. Mit dem Audi S3 hat das überhaupt nichts zu tun.

Themenstarteram 14. September 2008 um 22:33

ok, meinte nur, ich selber kenn mich da zu wenig aus, kann nur das sagen was man mir sagt, ich gebs den mechaniker dann weiter.

angenommen ich würde das auto auf 190 ps chipen lassen, könnte ich dann trotzdem eine flüssiggasanlage verbauen lassen?

gehört das thema nun zur abteilung vw und motoren? wie schieb ich das dort hin?

danke für eure beteiligung

Unser 1,8T im A4 (b5 - und das ist wirklich der selbe mtor wie im passat) ist auf ~ 190-200Pferdchen gechipt und laüft auf LPG. Es ist also kein größeres Problem.

Gruß

BB

PS: Wechsel die werkstatt! Wer dir so einen müll erzählt ( gleicher motor wie S3) hat keine ahnung oder möchte dich verar.... . Der S3 hat einen k04 lader, andere Kolben, pleul, 2 LLK´s, eine völlig andere abgasanlage, und ist quer eingebaut. Auch dürfte es unmöglich sein die kennfelder des S3 auf deinen 1,8T zu übernehmen.

Zitat:

Original geschrieben von Golf-VR

ok, meinte nur, ich selber kenn mich da zu wenig aus, kann nur das sagen was man mir sagt, ich gebs den mechaniker dann weiter.

angenommen ich würde das auto auf 190 ps chipen lassen, könnte ich dann trotzdem eine flüssiggasanlage verbauen lassen?

gehört das thema nun zur abteilung vw und motoren? wie schieb ich das dort hin?

danke für eure beteiligung

ich fahre acuch eine gas anlage. wichtig ist nur das fabrikat. würde mir bei den auf jeden fall eine prinz anlage holen.

leistungsverlusst kann ich nicht feststellen. bin top zufrieden

fahre einen 180er ajq mit software anpassung...

und das würde ich an deiner stelle auch nur machen, ne software abstimmung.

und dann aucht dradrauf, das du orangene düsen bekommst und keine gelben (bei der gas anlage)

Zitat:

Original geschrieben von Golf-VR

Nun wollte ich wissen, ob es Probleme gibt, wenn ich diesen Motor auf Flüssiggas umrüsten lasse.

Gibt es hierfür nicht Herstellerverzeichnisse, in denen Audi bestimmte Motor-Typen zum Umrüsten freigibt?

Ich weiß allerdings nicht wo es die Listen gibt!

Zitat:

Original geschrieben von otti86

 

ich fahre acuch eine gas anlage. wichtig ist nur das fabrikat. würde mir bei den auf jeden fall eine prinz anlage holen.

leistungsverlusst kann ich nicht feststellen. bin top zufrieden

fahre einen 180er ajq mit software anpassung...

und das würde ich an deiner stelle auch nur machen, ne software abstimmung.

und dann aucht dradrauf, das du orangene düsen bekommst und keine gelben (bei der gas anlage)

Quatsch mit Soße. :rolleyes:

Wichtiger als die Anlage ist der Umrüster.

Was nützt die beste Anlage, wenn sie bescheiden verbaut ist und der Motor nicht läuft.

Ob Prins oder Vialle oder ICOM oder .... ist da zweitrangig.

Zitat:

Original geschrieben von quattrotramer

Zitat:

Original geschrieben von otti86

 

ich fahre acuch eine gas anlage. wichtig ist nur das fabrikat. würde mir bei den auf jeden fall eine prinz anlage holen.

leistungsverlusst kann ich nicht feststellen. bin top zufrieden

fahre einen 180er ajq mit software anpassung...

und das würde ich an deiner stelle auch nur machen, ne software abstimmung.

und dann aucht dradrauf, das du orangene düsen bekommst und keine gelben (bei der gas anlage)

Quatsch mit Soße. :rolleyes:

Wichtiger als die Anlage ist der Umrüster.

Was nützt die beste Anlage, wenn sie bescheiden verbaut ist und der Motor nicht läuft.

Ob Prins oder Vialle oder ICOM oder .... ist da zweitrangig.

das hatte ich als selbstverständlich vorraus gesetzt, das man nicht zu nem hinterhof muchel geht......

habe ungefähr 200e mehr für den umbau bezahlt, also bei atu z.b.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Audi S3 Motor umrüsten auf Flüssiggas