ForumQ3 8U
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Q3 8U
  7. Audi Q3 Drive Select

Audi Q3 Drive Select

Audi Q3 8U
Themenstarteram 16. Juni 2015 um 6:24

Hallo eine Frage,

Habe das Audi select Drive..

Bin mir nich nicht schlüssig ob ich auf Comfort oder Auto fahre...

Jemand schon Erfahrung gemacht wo er sich am besten fährt .....

Wo ist der Unterschied, auch zwecks Schaltverhalten....Fahre hauptsächlich Stadt und bisl Autobahn!

Ähnliche Themen
30 Antworten

Du kannst dich im Blog von Micha225 umsehen Micha225 da wird gut beschrieben was er gemacht vielmehr versucht hat. Ist zwar für den A1 aber sollte auf den Q3 auch zutreffen.

Hi, ich habe den 2015er Facelift als Diesel mit DSG und fahre fast ausschließlich im Efficiency-Modus. Und zwar weil ich massiv den Eindruck habe, dass die Elektronik komplett auf Benziner ausgelegt ist. Das DSG lässt in den anderen Modi unheimlich hoch drehen und schaltet entsprechend spät. Das nervt.

Kann das jemand bestätigen, erklären oder mich auch gerne eines besseren belehren?

Ich denke das ist so gewollt. Ich fahre immer auf Dynamic da hab ich alles was ich brauche wenn ich wenig Gas gebe

schaltet er Früher und bei mehr Gas schaltet er Später und dementsprechend dreht er höher. Beim Benziner wird es nicht anders sein nur wird er seinen möglichkeiten Entsprechend noch höher drehen.

Ich könnte das auch nicht besser beschreiben. Fahre mit meinem TDI auch nur im Dynamic mode (für mich die beste Wahl, da ich keine verstellbaren Dämpfer habe) und kann mit dem Gasfuß die Schaltzeitpunkte des DSG sehr gut beeinflussen. Dabei darf man natürlich nicht hektisch mit dem Gaspedal spielen, z.B. beim Anfahren das Gaspedal in der "vorgewählten" Position (z.B. nur 1/4 Gaspedalweg) ruhig stehen lassen. Dann schaltet das DSG auch früher hoch.

Der Efficiency mode ist für mich ein einziger Spaßverderber. ;)

bin bisher immer im comfort-modus gefahren... seit letzter woche fahre ich im dynamic-modus..

mein fazit:

der motor läuft ruhiger,

schaltung und übergänge sind deutlich!! besser ...

und jetzt kommts - er verbraucht weniger!?

ich ärgere über mich selbst, dass ich das nicht eher gemacht habe. aber wie es so ist.. einmal eingestellt... und dann das thema vergessen..

150 ps, diesel, handschalter..

Hallo zusammen,

wenn der Q3 nicht über "Drive Select" verfügt, wie ist z.B. die Lenkungshärte eingestellt? Orientiert sich die Härte eher an Comfort oder Dynamic?

Danke.

Hallo

Ich vermute mal, dass die "Lenkungshärte" dann sozusagen zwischen den beiden liegt. Wird wohl der drive select Einstellung "Auto" entsprechen.

Ist das sicher, dass der neue Q3 kein drive select haben wird (ich habe anderswo gelesen, Abholung Ende September in Neckarsulm)? Welche Konfiguration (Motor, Ausstattung) hat denn der neue Q3? Ab einer bestimmten Ausstattung/Ausstattungslinie ist drive select Serie.

Hi,

danke für die Antwort.

Wir holen den Wagen übernächste Woche in Neckarsulm ab. Ist der 1,4TFSI mit 125PS. Wir haben die Basis (also kein Sport oder Design), jedoch mit S-Line Selection. Der Wagen sollte somit kein Drive Select haben. In meinem Auto habe ich es drin und dich finde den Widerstandunterschied in den Programmen schon deutlich wahrnehmbar. Ich habe jetzt die Befürchtung, dass die Lenkung doch zu weich sein könnte.

OK, in der aufgeführten Ausstattungskonfiguration ist drive select nicht Serie.

Wie oben geschrieben, denke ich, wird die Lenkung dann vermutlich mit der "Auto" Einstellung des drive select vergleichbar sein. Das ist dort die Standardeinstellung.

Zitat:

@bentt schrieb am 11. September 2017 um 13:27:56 Uhr:

... Ich habe jetzt die Befürchtung, dass die Lenkung doch zu weich sein könnte.

Ich habe auch kein Drive Select und finde die Lenkung nicht zu weich.

Mir fällt jedoch trotz Servo ein deutlicher Unterschied auf, ob die 255er Sommerreifen oder die 215er Winterreifen aufgezogen sind.

Ergo: Wenn Lenkung zu weich, dann Breitreifen kaufen ;).

Bei meinem RSQ merke ich in der Lenkung einen deutlichen Unterschied in den Modi.

Im Schaltverhalten bei Normalfahrt merke ich allerdings trotz S-Tronic nichts. Es schaltet nicht später und meiner Meinung nach auch nicht weicher. Ich fahre überwiegend in dynamic, weil dann die Auspuffklappe offen ist. Das verstellbare Fahrwerk habe ich leider/zum Glück nicht. Dabei könnte man dann zwar vermutlich noch zügiger durch die Kurven braten, dafür wäre man mangels Individualeinstellung zum harten Fahrwerk bei lautem Auspuff verdonnert. Oder kann man das FW getrennt vom Drive-Select steuern?

Die Bezeichnung „Auto“ der mittleren Stellung finde ich auch recht unglücklich, sofern sie tatsächlich nicht variabel reagiert.

Hallo Gemeinde,

ich würde mir bei der Reaktion des Gaspedals ein schnelleres Ansprechverhalten wünschen. Hier passiert ja erstmal nichts, wenn man drauf tritt. Ich habe die S-Tronic Automatik. Bringt mir hier eine Nachrüstung von Drive Select etwas, oder muss hier doch besser eine PedalBox aus dem Zubehörhandel einbauen?

 

Gruß

Matl

Hallo ,,,

habe heute DriveSelect nachrüsten lassen. Werde meine Eindrücke demnächst schildern.

Hatte das Serienmäßig im A3 (8V Facelift) und nun eben im Q3 FL 2016.

Grüße

Hallo, was hast du für die Nachrüstung bezahlt?

Habe das gleiche Baujahr.

MfG Ricky

Audi wirbt auf der Webseite für 200€ damit, insgesamt mit Einbau waren es knappe 600€.

.jpg
Asset.HEIC.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Q3 8U
  7. Audi Q3 Drive Select