ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Audi oder Seat oder.. was ganz anderes??

Audi oder Seat oder.. was ganz anderes??

Themenstarteram 29. Juni 2018 um 9:19

Hallo Zusammen,

da ich kürzlich den Insignia abgeschrieben habe und der volvo v60 einen zu kleinen kofferaum hat , suche ich nach einer geeigneten alternative.

Momentan vergeleiche ich den Seat Leon ST Cupra 280 BJ 2015

mit dem Audi A6 3.0 TFSI bj ab 2010

Meine wünsche sind: Kombi oder SUV (wegen zukunfts planungen ;) ), min 200 Ps , um die max.125000km gelaufen und nich unbedingt älter als 2010!

Diese wünsche sollen sich in einem ZUVERLÄSSIGEN Fahrzeug wiederfinden, worin das Budget auf max 20.000 Festgelegt ist!

(PS . hatte auch mal den Kuga 2011-2012 2.5t im sinn. jedoch hat ein kollege gesagt die motoren kämen aus dem focus RS und seien anfällig...zudem wäre der kofferraum klein..)

Danke vorab für jede erfahrung , anregung und hilfe.

LG

Beste Antwort im Thema

Also der 2.5T (Duratec V20) mit 5 Zylindern ist der, welcher von Volvo kommt und schon lange (mit und ohne Turbolader) existiert.

Er ist eigentlich für Robustheit und Langlebigkeit bekannt!

 

Ford war wohl mit seiner Weiterentwicklung zum "RS-Motor" nicht so sorgfältig... Ich hab auch mal gehört/gelesen das einer seinen Block im RS tatsächlich zum platzen gebracht hat...

 

Also wenn der Kuga oder vlt. auch Mondeo gefällt, näher anschauen!

Gibt's halt nur als Schalter...

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 29. Juni 2018 um 16:35

Zitat:

@grilli9 schrieb am 29. Juni 2018 um 15:05:27 Uhr:

Doch ist heutzutage einfacher denn je.

Es gab noch nie soviel Auswahl und unterschiedliche Kriterien werdenvom Markt auch erfüllt - da findet sich schon was. ;)

Vor 20-30 Jahren war es nicht so einfach wie heute. Da war es wirklich nicht so einfach das Massgeschneiderte Fahrzeug zu finden.:D

Genau das ist ja das Problem. Es ist genau andersrum :D

Zuviel Auswahl erhöht die Ansprüche und es soll ja auch zuverlässig sein. Das hat die Masse nicht mit sich geführt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Auto ist gut' überführt.]

Zitat:

@Volvoluder schrieb am 29. Juni 2018 um 14:13:20 Uhr:

Ich werfe mal den BMW 330i Touring in den Ring. Den gibt es in der 272 PS-Ausführung im ausgereiften und facegelifteten Vorgängermodell (gebaut bis 2011) für unter 20 K €, z.B. hier:;

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Naja, der N53 im 330i hat auch seine Problemchen mit seiner Direkteinspritzung

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Auto ist gut' überführt.]

@grilli9

schau mal bitte in deine PN's.

Gibt genug Alternativen....meist mit 6-Endern

Themenstarteram 12. September 2018 um 9:12

Und nun ist der touareg 2 hybrid im Visier ;D

Der ist aber meilenweit vom Fahrspaß und von der Geschwindigkeit eines Leon Cupras entfernt. Hybrid hin oder her, das Teil wird auch seine 12-15l schlucken.

Selbst im Winter braucht er rund 12 Liter. Also nicht übertreiben.

https://www.google.de/.../...ybrid-riese-mit-oeko-stempel-id69492.html

Der alte Toureg hybrid hat bei adac eco test 9,5 Liter verbraucht.

Naja 12l passt ja dann. Gib ihm noch ein bisschen mehr Gas und Kurzstrecke und er ist locker bei 15l. Auch wenn er nur 11l verbraucht, ein Touareg wäre keine kluge Wahl wenn man sich vorher einen Leon Coupra anguckt.

Themenstarteram 13. September 2018 um 12:28

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 13. September 2018 um 08:05:34 Uhr:

Naja 12l passt ja dann. Gib ihm noch ein bisschen mehr Gas und Kurzstrecke und er ist locker bei 15l. Auch wenn er nur 11l verbraucht, ein Touareg wäre keine kluge Wahl wenn man sich vorher einen Leon Coupra anguckt.

NENE!so ist es nicht.

Ich habe mitlerweile intensiv geforscht und erfahrungswerte sowohl von verschiedenen testern wie ADAC Autobild und co.

sowie von besitzern dieser Fahrzeuge.

Manche fahren durchaus die 8,5l. Der durchschnitt ist auf 10l max.

und gerade wegen dem Elektromotor verbraucht er in der Stadt noch weniger als auf der Bahn!

Und ich denke von der Power kann der Cupra ihn nicht um welten schlagen.!auch wenn er schwerer ist.

Die NM und die PS im einklang mit dem 3.0 Audi S4/5 Motor machen schon einiges..

Davon abgesehen ist es auch ein anderes fahren. Und allemale mindestens so Famielientauglich wie der Cupra!

Wenn du dir Wartung etc für so ein Schiff leisten kannst und willst...

Bei Tests zum Verbrauch bin ich skeptisch, aber okay.

Schön einmal zur Probe gefahren? Auch wenn es nur ein anderer Antrieb war. Zumindest damit du siehst, wie es mit so einem Auto ist.

Die 8,5l glaubst aber selbst nicht oder? :D

Ich glaube eher, dass die Kollegen dann 30% oder so rein elektrisch fahren. Dazu musst du den Wagen immer wieder aufladen und der Strom, der ja in den "8,5l" drin ist, ist ja auch nicht gratis.

Bei Spritmonitor ist leider nur ein einziger, der verbraucht 13,39l.

Und dazu dass der Cupra ihn nicht um Welten schlagen kann: https://www.youtube.com/watch?v=j9eycq7nsMs

ca. 7-8s auf 100, fast 30s auf 200.

Das sind sogar mehr als Welten, die der Cupra schneller ist.

Themenstarteram 13. September 2018 um 19:46

Ja was die Souveränität angeht soll der hybrid mega sein und der Unterhalt hält sich dadurch in Grenzen und ist im allgemeinen tragbar. Hatte mal nen kleinen Diesel und der zog schon gut. Das fahren ist halt echt was anderes in nem suv. Der Komfort in so na Kiste ist schon was.

Ratta..

Der elektronische Teil lädt sich selbst.

Zum Sprit. Guck mal bei Autokostencheck de

Von 0 auf 100 ist der cupra nicht um Welten schneller sondern fast auf Augenhöhe! Darüber hinaus auf jeden Fall. Davon abgesehen gefallen mir ja beide! Aber jenseits der 200 fährt man ja auch nicht alle Tage zumal ich 85% Stadt fahre.

Die Frage ist nicht welcher besser ist. Man kann die eigentlich nicht vergleichen.

Vielmehr welche guten Eigenschaften einem lieber sind.. Platz und Power haben sie beide. Der t2 Punktet halt auch noch mit allrad.. Der cupra ist einfach ne Familien Rakete..

Themenstarteram 13. September 2018 um 19:48

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 13. September 2018 um 13:49:31 Uhr:

Die 8,5l glaubst aber selbst nicht oder? :D

Ich glaube eher, dass die Kollegen dann 30% oder so rein elektrisch fahren. Dazu musst du den Wagen immer wieder aufladen und der Strom, der ja in den "8,5l" drin ist, ist ja auch nicht gratis.

Bei Spritmonitor ist leider nur ein einziger, der verbraucht 13,39l.

Und dazu dass der Cupra ihn nicht um Welten schlagen kann: https://www.youtube.com/watch?v=j9eycq7nsMs

ca. 7-8s auf 100, fast 30s auf 200.

Das sind sogar mehr als Welten, die der Cupra schneller ist.

Achso zu dem Video. Es wurde öfter kritisiert weil der garnicht seine 8 Gange benutzt hat!

Zitat:

@Danjiel schrieb am 13. September 2018 um 19:46:03 Uhr:

 

Ratta..

Der elektronische Teil lädt sich selbst.

Zum Sprit. Guck mal bei Autokostencheck de

Hab ich. 12,2l. Durchschnitt von 200+ Nutzern. Nicht ganz deine max. 10l die du angepriesen hast.

https://www.autokostencheck.de/.../touareg-hybrid-3-0-7ph_35027.html

Zitat:

Von 0 auf 100 ist der cupra nicht um Welten schneller sondern fast auf Augenhöhe! Darüber hinaus auf jeden Fall. Davon abgesehen gefallen mir ja beide! Aber jenseits der 200 fährt man ja auch nicht alle Tage zumal ich 85% Stadt fahre.

0-100 macht der Touareg in 7-8s während der Cupra selbst mit Vorderradantrieb unter 6s schafft. Wenn man den Allrad hat schafft man auch unter 5s. Das sind Welten.

Und was meinst du mit, der hat nicht seine 8 Gänge benutzt? Beim Beschleunigen benutzt man auch nicht seine 8 Gänge, sondern die niedrigst möglichen.

 

Ich will dir den Touareg nicht madig reden, wenn du den so geil findest dann kauf ihn halt. Aber ich vergleiche ihn halt mit dem Cupra, weil du den vorher hier reingeschmissen hast. Und im Vergleich ist der Touareg halt viel langsamer, viel träger, verbraucht deutlich mehr und wird extrem hohe Unterhaltskosten mit sich ziehen. Wenn dir das alles bewusst ist, dann tu mit deinem Geld was du willst.

Themenstarteram 14. September 2018 um 9:35

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 14. September 2018 um 08:27:09 Uhr:

Zitat:

@Danjiel schrieb am 13. September 2018 um 19:46:03 Uhr:

 

Ratta..

Der elektronische Teil lädt sich selbst.

Zum Sprit. Guck mal bei Autokostencheck de

Hab ich. 12,2l. Durchschnitt von 200+ Nutzern. Nicht ganz deine max. 10l die du angepriesen hast.

https://www.autokostencheck.de/.../touareg-hybrid-3-0-7ph_35027.html

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 14. September 2018 um 08:27:09 Uhr:

Zitat:

Von 0 auf 100 ist der cupra nicht um Welten schneller sondern fast auf Augenhöhe! Darüber hinaus auf jeden Fall. Davon abgesehen gefallen mir ja beide! Aber jenseits der 200 fährt man ja auch nicht alle Tage zumal ich 85% Stadt fahre.

0-100 macht der Touareg in 7-8s während der Cupra selbst mit Vorderradantrieb unter 6s schafft. Wenn man den Allrad hat schafft man auch unter 5s. Das sind Welten.

Und was meinst du mit, der hat nicht seine 8 Gänge benutzt? Beim Beschleunigen benutzt man auch nicht seine 8 Gänge, sondern die niedrigst möglichen.

 

Ich will dir den Touareg nicht madig reden, wenn du den so geil findest dann kauf ihn halt. Aber ich vergleiche ihn halt mit dem Cupra, weil du den vorher hier reingeschmissen hast. Und im Vergleich ist der Touareg halt viel langsamer, viel träger, verbraucht deutlich mehr und wird extrem hohe Unterhaltskosten mit sich ziehen. Wenn dir das alles bewusst ist, dann tu mit deinem Geld was du willst.

https://www.youtube.com/watch?v=MYyaG5Ib3BQ

 

habe auch schon werte von 6,5 gehört.

aber wie du schon sagst ..mein geld ..meine noch nicht getroffene entscheidung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Audi oder Seat oder.. was ganz anderes??