ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Audi A8 vs. BMW E39

Audi A8 vs. BMW E39

Themenstarteram 1. März 2003 um 16:23

Hi Leute,

Ich bin zur zeit im besitz eines Bmw E39 2.8,

da ende dieses jahres der neue 5er kommt,

wollte ich schon etwas früher auf ein anderes fahrzeug

umsteigen.....

ich würde zwar gerne bei bmw bleiben, da fehlt mir

aber das geld dazu da mir nur grosse autos ins haus kommen die von bmw aber mir preislich nicht passen!

deswegen spiel ich mit dem gedanken mir einen A8 zu

holen, mit grösster wahrscheinlichkeit einen mit 3.7 liter

maschiene!

was ich eigentlich wissen wollte ist der A8 3.7 230PS

FAHRLEISTUNGSSTÄRKER als der E39 2.8 193PS?

weil der audi ein gazes stück grösser und schwerer ist lässt mich das irgendwo im zweifel!

um fragen vorzubeugen ich möchte ein stärkeres auto da ich gestern ein vorfall hatte wo ich fest gestellt habe das eine 2.8 maschiene nicht ausreicht!

Also zusammenfassung:

AUDI A8 3.7 Endgeschwindigkeit: -?-

---------------Beschleunigung 0-100: -?-

 

Mfg

Rudi

Ähnliche Themen
28 Antworten

Sorry ich kann dir da nicht ganz folgen BMW zu teuer und willst ein A8 ??? Wenn du BMW nicht verlassen willst dann holl dir doch nen 735i oder nen 740i E38 die Kosten auch nicht mehr die Welt.

Zu den Daten nen 735iA braucht 9,3s bis 100 und 237 km/h Vmax schneller wirds beim Audi auch nicht gehen!!! (Das ist aber keine Steigerung zum 528i)

am 1. März 2003 um 16:38

Ich würde auch bei BMW bleiben. BMW hat die besseren Motoren und außerdem hast du nicht diesen riesigen Wertverlust wie bei Audi!

am 1. März 2003 um 16:42

Ach so, von der Beschleunigung her halte ich mit einem A8 4.2 locker mit. Habe bei mir zwar Ansaugbrücke, Noken u.s.w. geändert, dafür habe ich aber nur einen 2.8L Motor!

Und so schwer ist der Audi nicht, da er aus Aluminium ist. Ich gleube der A8 wiegt ca. 1,6T.

Themenstarteram 1. März 2003 um 16:54

ging aber schnell,

den audi möchte ich mir ja auch nicht NEU holen

sondern einen alten gebrauten so um 97, di kosten

ja nur noch 8-14.ooo,- Eur für meinen E39 bkomm ich

auch noch locker 7.5-10.ooo,- Eur!

aber das der 528 schneller als ein A8 3.7 sein soll

hätte ich nie gedacht!

 

der E38 gefällt mir optisch gleich null, und

man kann den 8er mit weniger preilichem

aufawand etwas modifizieren!

Mfg

Rudi

am 1. März 2003 um 17:54

hi

 

hi

ich bin erst letzens im A8 4,2 quattro m9itgefahren.... naja so wirklich gut gehen tut der nicht! ( war aber der ganz neue mit A6 heck..G)

mein TT Lehrer hat nen 528I, der geht eigentlich relativ gut!

wobei der gegen den 4,2L keine schnitte hat...sind aber preislich welten!!!!! sowiso kannst nen A8 nicht wirklich mit einem altem 5er vergleichen!

sonen 535I wäre doch das richtige? nen A8 für 10.000 bekommst du vielleicht, wenn er nen unfallschaden hat, keine ausstattung und min 150TKM runter hat!!! das ist doch mist!

und wiso brauchst di euen A8 oder 7er? bei familie reicht nen 5er, weil kinder hinten genug platz haben!!!! falls der kofferaum nicht reicht, wirds nen kobi!! fertig!!! ein A8 oder 7er ist nur was, wenn hinten erwachsene regelmäßig sitzen!!!

die folgekosten, sowie verbrauch sind beim A8 auch premiumklasse! das würde ich mir stark überlegen!

und bevor du nen A8 nimmst, kannst du ja nen 5er touring V8 nehmen...?

mein tipp wäre ein auto einer anderen marke? weiß nicht, ob man das hier sagen darf?

naja Volvo T5 (r) 225, bzw 250 ps! viel platz! sehr haltbares auto! großer kofferaum! einziger nachteil: frontantrieb...

naja ein A8 würde ich nie nehmen, vorallendingen, wenn du ein schnelles auto willst, ist es eher sinnvoll ein kleieres, anstatt eines noch größeren wagens zu kaufen!

 

mfg

christian

am 1. März 2003 um 18:06

also der audi ist in der beschleunigung langsamer aber die Vmax ist höher

Zitat:

Original geschrieben von elisir328

Ach so, von der Beschleunigung her halte ich mit einem A8 4.2 locker mit. Habe bei mir zwar Ansaugbrücke, Noken u.s.w. geändert, dafür habe ich aber nur einen 2.8L Motor!

Und so schwer ist der Audi nicht, da er aus Aluminium ist. Ich gleube der A8 wiegt ca. 1,6T.

Was bist Du für ein Witzbold ? Selbst ein 330i schafft die Beschleunigung nicht.

Und der Audi hat keine Traktionsprobleme.

am 1. März 2003 um 19:35

Witzbold???? Ich komme aus Dortmund und wenn du einen A8 fährst können wir uns ja gerne mal treffen.

Wir werden ja sehen!

Aber wahrscheinlich fährst du so nen 316 oder hast doch ein wenig schiss zu verliehren!

Außerdem sollte man nicht von was reden, von dem man keine Ahnung hat!

am 1. März 2003 um 19:50

Für den Audi A8 sein unnachahmlicher Quattroantrieb, er lässt dich nie im Stich, nirgends stecken, egal welche Witterung du hast immer die Nase vorn. Für längere Strecken ganz eindeutig den grösseren Diesel nehmen. Wer aufs dezente steht ist beim A8 gut aufgehoben. Jedoch mega aufpassen, das Getriebe ist der Schwachpunkt beim A8. Daher prüfe wer sich bindet !

BMW ist ein ganz anderes Kaliber, er hat Heckantrieb, einen sehr empfehlenswerten 740d / E38, wer nicht allzu viel fährt, kann sich den 735i holen. Auch dezent, hat auch seine Macken.

für einen BMW-Fan welcher noch nicht durch jämmerlichen BMW-Kundenservice verschreckt wurde, keine schwere Entscheidung.

für einen Quattro-Fan, nicht minder VAG-geplagt, auch keine schwere Entscheidung

daniel

Der Audi "kann" die 100 laut Angaben in 6.3 Sek. erreichen, das wird verdammt schwer wenn es der A8 Fahrer drauf anlegt. Aber ich hab noch keinen getroffen der so drauf war ...

Du kannst gerne mal in Berlin vorbeischauen.Besucher vom Lande sind immer willkommen.Und die 30 min. Fahrzeit mit Deinen Auto sind ja kein Problem.

Die haben wohl Schiss, dass der ZAHNRIEMEN reißt :D

am 1. März 2003 um 20:28

Nö, ist ja kein Diesel.

Grüße Stefan

Naja sollt auch mehr ne Kritik sein, dass die Dinger überhaupt nen Zahnriemen haben.

Haben die neuesten Audi V8 Motoren denn schon ne Kette? Wär ja ma langsam Zeit..

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Audi A8 vs. BMW E39