ForumA7 4G8 & 4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A7 4G8 & 4K
  6. Audi A7 4G Competition - Frage bzgl. 10,5Jx21 Concave Felgen

Audi A7 4G Competition - Frage bzgl. 10,5Jx21 Concave Felgen

Audi A7 4G
Themenstarteram 31. März 2022 um 20:23

Hallo zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach Sommerfelgen und habe einige Fragen, da ich sehr viele verschiedene Meinungen bekomme und extrem verwirrt bin. Sorry, ich bin auf dem Gebiet leider komplett unerfahren, versuche mich so gut es geht einzulesen. Entschuldige mich bitte, wenn ich irgendwas vertauschen oder Blödsinn erzählen sollte.

Ich fahre einen Audi A7 4G FL Competition (EZ 2017).

- Weiß jemand ob, der Audi A7 Comp. dieselbe Karosse wie der Audi S7 aus demselben Baujahr hat?

- Haben der Audi A7 Comp. und der S7 aus demselben Jahr eine ähnliche Bremsanlage (Größe des Sattels etc.) besitzen?

- Können auf dem Audi A7 Comp. 10,5Jx21 Concave Felgen gefahren werden ohne die Karosserie zu verändern?

Die letzten 2-3 Wochen habe ich zig verschiedene Hersteller angefragt die mir nur 9Jx21 Felgen anbieten konnten. Bei 9Jx21 Felgen denke ich sofort an leichte „Ballonreifen“, wenn 265/30 Schlappen aufgezogen werden. Wie ist eure Erfahrung?

Ein Hersteller hat 10,5Jx21 Felgen im Sortiment, die aktuell noch kein Teilegutachten (das folgt in den nächsten Wochen) haben, aber laut 3 verschiedenen Händlern auf eBay Kleinanzeigen auf dem Audi A7 4G Comp. passen sollen. Diese werden durch einen TÜV Prüfer, des Herstellers (?) per Einzelabnahme abgenommen und eingetragen. Alles problemlos, obwohl sich die Meinungen wegen der Breite der Felgen extrem stark unterscheiden. Wo ist der Haken? Mache ich einen Fehler, wenn ich die Felgen kaufe? Wie ist eure Einschätzung?

(Es geht um die Felgen des Hersteller LaChanti LC-P11 10,5Jx21 ET42 5x112 66,6 - z.B. https://www.bestofwheels.de/.../)

Ich hoffe, dass ich alles berücksichtigt habe.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Moin,

ich kann dir nicht alle aber ein paar deiner Fragen beantworten.

 

Zuerst einmal gilt beim A7 4G, dass alle Modelle (A7, S7, RS7) karosserieseitig bis auf die Stoßstangen und Seitenschweller absolut identisch sind, d.h. es können (mit Rücksicht auf die Bremse) überall die gleich Felgen gefahren werden.

 

Der Competition hat an der VA die 356mm-Bremse, an der HA die 330mm. Der S7 hat an der VA 400mm und an der HA 356mm. Es gibt also Unterschiede bei den Bremsen, die Sättel an der VA (die entscheiden meist ob eine Felge passt oder nicht) dürften aber vom Abstand zur Felge ziemlich ähnlich sein. Woher ich das weiß? Ich fahre einen S7 und hatte mit neuen Belägen (der Abstand des Bremssattels zur Felge ist dann am geringsten) meine Winterräder (Audi Felgen Blade vom Q7 in 9,5x21 ET31 mit 275/30) montiert. Es hat mit ca. 2-3mm Platz gepasst. Ein paar Monate vorher hatte einer bei FB das Gleiche (gleiche Felgen mit gleicher Bereifung) bei einem Competition mit neuen Belägen vor und dort ist die Felge am Bremssattel angestoßen. Toleranzen etc. spielen hier auch eine Rolle, ich gehe aber deshalb davon aus dass die Bremssättel von S7 und Competition ähnlich aufbauen.

 

Ob deine Felgen in 10,5 mit ET42 passen (die Form ist auch entscheidend) kann ich dir leider nicht sagen, aber zur Not dürftest du bei der hohen Einpresstiefe auch noch mit Spurplatten justieren können. Ich fahre im Sommer selbst 10x21 ET30 (stehen ca. 6mm weiter draußen als deine Maße) und da wäre noch Platz für 5mm Spurplatten, d.h. du dürftest unter die Felgen bis zu 10mm drunter bekommen, ggf. sogar etwas mehr da du einen 265er Reifen fahren willst und ich 275er fahre.

 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

 

VG

Benny

Themenstarteram 1. April 2022 um 11:32

@BennyW85

Vielen Dank für deine Antwort.

Soweit so gut. Ich kann auf den 10,5Jx21 Felgen dann nur 275/30 aufwärts fahren. So wurde mir das Gesamtpaket (10,5Jx21 Felgen inkl. 275/30 Reifen) auch angeboten. Es könnte also sein, dass ich dann ggf. Probleme bekommen könnte, wenn die Spurplatten nicht ausreichen.

Andernfalls bestätigst du die identische Karossiere bei allen Modellen. Der Händler hat mir Bilder eines S7 mit den Felgen geschickt. Hier sah alles bündig und sauber aus. Gerne kann ich die Fotos, wenn du dir einen Bild machen möchtest, per PN senden.

Könnte es nachträglich Probleme geben, wenn das per Einzelabnahme abgenommen wird? Ich möchte ungerne auf teuren Felgen sitzen bleiben, die ich nicht fahren kann. Verkaufen werde ich diese unter Umständen dann auch noch mit Verlust.

Danke nochmal für die ausführliche Antwort.

Ist die Frage ob auf dem S7 Spurplatten montiert waren? Wenn nicht und die Felgen passen da, dann passts auf deinem Competition, da du mit Spurplatten noch genügend Spielraum hast (ich denke 5-10mm). Natürlich ohne Gewähr, aber ich bin mir trotzdem recht sicher.

 

Probleme gibt's nur wenns irgendwo schleift oder die Traglast nicht passt.

Themenstarteram 1. April 2022 um 13:11

Das mit den Spurplatten kann ich leider nicht beantworten, da ich dazu keine Informationen erhalten habe.

Traglast sollte lt. Hersteller passen. Bin nur wegen der Einzelabnahme (wegen dem fehlenden Teilegutachten) unsicher. Ich weiß nicht, ob ich vom Kauf zurücktreten kann, wenn es im Anschluss zu Problemen kommen sollte. Die Bestellung ist erstmal bindend. Fraglich ist, ob ich als Unwissender für den Fehler der Verkäufers aufkommen muss, da ich das Gesamtpaket gekauft habe.

Hey. Es gibt schon einige Themen zu deiner Frage. Max ist 10,5x21 Et 25 mit 265 30 21 Reifen. Das fahre ich selber, und mehr geht nicht ohne Karosserie zu bearbeiten.

 

https://www.motor-talk.de/.../...1-et30-felgen-an-s7-t7114531.html?...

 

LG Alex

Themenstarteram 2. April 2022 um 16:43

Zitat:

@RS385 schrieb am 1. April 2022 um 22:39:06 Uhr:

Hey. Es gibt schon einige Themen zu deiner Frage.

Ich wusste bis gestern nicht einmal das die Karosserie aller Modelle identisch ist. Daher hab ich immer nach A7 bzw. A7 Competition o.ä. gesucht und nichts gefunden.

Was fährst du für Felgen? Also welche Marke/Modell? Sehen ganz schick aus. ;)

Fahre die ArtForm 301 in 10,5x21 Et 35 mit 10mm Platten rundum. Reifen sind 265 30 21. Lg Alex

Mir wurden vom online Händler 9x21 mit et22 und 275/30 für den competition verkauft.mit abe...bin gespannt ob das passt...

Themenstarteram 25. April 2022 um 9:45

Du kannst gerne berichten, wenn du ein Ergebnis hast.

Ich bin, da ich ziemlich unsicher war wegen der Vorgeschichte des Herstellers, zu den Barracuda Project 2.0 in 9x21 ET35 mit 265/30 gewechselt. Wahrscheinlich werden noch Scheiben benötigt, aber das soll meine Werkstatt prüfen, abmessen und mir das schön machen ;)

Zitat:

@Blaze schrieb am 25. April 2022 um 09:45:55 Uhr:

Du kannst gerne berichten, wenn du ein Ergebnis hast.

Ich bin, da ich ziemlich unsicher war wegen der Vorgeschichte des Herstellers, zu den Barracuda Project 2.0 in 9x21 ET35 mit 265/30 gewechselt. Wahrscheinlich werden noch Scheiben benötigt, aber das soll meine Werkstatt prüfen, abmessen und mir das schön machen ;)

In allen abe's die gesehen habe war die 356mm Bremse des competition ausgenommen..also et35 dürfte demnach nicht passen...

Themenstarteram 25. April 2022 um 17:12

Zitat:

@Laborratte13 schrieb am 25. April 2022 um 16:34:54 Uhr:

In allen abe's die gesehen habe war die 356mm Bremse des competition ausgenommen..also et35 dürfte demnach nicht passen...

Ich habe mich da ausgiebig mit einem Händler ausgetauscht. Es müssen auf jeden Fall mind. 10mm DS verwendet werden wegen der Competition Bremse. Somit wäre ich am Ende bei einer ET von 25.

Hier wäre das Gutachten:

https://www.barracuda-europe.de/.../...-2-9x21-112-5-66-ET35+10-25.pdf

Das deckt sich mit meiner Betriebserlaubnis 'e1*2007/46*0436*' aus meinem Schein beim Audi A7 4G.

Oder habe ich etwas nicht bedacht?

Sooo.. 9x21 et22 ist nun drauf mit 275/30 .. vorn bündig mit leichter Tendenz zum schleifen im Kreisverkehr zb.. hinten könnte so rein optisch noch 5mm platte drauf ..

Also wäre et25 bei 9x21 vorn vermutlich etwas entspannter..

Zitat:

@Laborratte13 schrieb am 28. April 2022 um 23:19:28 Uhr:

Sooo.. 9x21 et22 ist nun drauf mit 275/30 .. vorn bündig mit leichter Tendenz zum schleifen im Kreisverkehr zb.. hinten könnte so rein optisch noch 5mm platte drauf ..

Also wäre et25 bei 9x21 vorn vermutlich etwas entspannter..

Mit welchem Reifen und wo schleift da was, am Kotflügel oder an der Radhausschale? Ich habe nämlich bei 9x21 ET35 mit 275/30 noch gute 2cm Platz bis zum Kotflügel und daher jetzt 9,5x21 ET22 bestellt, die laut Gutachten ohne weitere Karosseriearbeiten mit den 275 passen sollen.

Da steckt eine schraube im Kotflügel die die Radhaus schale mit hält...da hats geschliffen...

Muss aber dazu sagen das mein luftfahrwerk tiefer codiert ist

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A7 4G8 & 4K
  6. Audi A7 4G Competition - Frage bzgl. 10,5Jx21 Concave Felgen