ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Audi A3 8V vs. A Klasse Limousine für max. 31.000 € (Vor- und Nachteile)

Audi A3 8V vs. A Klasse Limousine für max. 31.000 € (Vor- und Nachteile)

Themenstarteram 5. Januar 2022 um 17:52

Hi zusammen,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Auto, welches mich ca. 15.000 km im Jahr von A nach B bringt. Ich studiere schon eine ganze Weile den Gebrauchtwagenmarkt und würde gerne jetzt dann zuschlagen. Übrig geblieben sind Audi A3 8V Limousine ab 2017 (1.5 TFSI) und die A200 Limousine ab 2019.

(CLA AMG Line oder Progressive wäre auch eine Option, ich denke aber nach bisheriger Marktbeobachtung nicht, dass die Autos unter 34k gehandelt werden- das wäre eigentlich mein Traum).

 

Ich lege großen Wert auf die Optik und bevorzuge daher beim A3 das Sportspaket und bei der A-Klasse die AMG Line. Da ich schon gerne Automatik haben würde, könnte man hier beim A3 ab ca. 25.000 - 26.000 € etwas bekommen, bei der A-Klasse erst ab ca. 32.000 €. Ist aber kein muss. Das Interieur von der A-Klasse ist schon bombastisch wie ich finde, kostet aber auch 6-8k mehr dann.

Maximal 60.000 km Laufleistung wäre mir sehr recht, da es für ca. 5 Jahre mind. halten soll.

Was sind eure Meinungen in Bezug auf Wertverlust, Preis-Leistung, Schaltung oder Automatik?

Vielen Dank schon mal

Ähnliche Themen
55 Antworten
Themenstarteram 6. Januar 2022 um 21:37

Zitat:

@Segelohr schrieb am 6. Januar 2022 um 20:38:05 Uhr:

Rein optisch ziehe ich als Mercedeseigner die A3-Limousine vor. Allerdings würde ich zum Diesel tendieren, um den TFSI/TSI-Motoren aus dem Weg zu gehen.

Danke dir.

Würde das denn annähernd Sinn ergeben bei weniger als 15.000 km Laufleistung pro Jahr? Abgesehen von den ganzen Dieselverboten (mit welchen ich mich nicht auskenne)

Ob A Klasse oder A3 ist letztlich Geschmacksache. Jeder, der die beiden Fahrzeuge in Betracht zieht weiß, dass ein deutlicher Aufschlag gegenüber anderen Kompakten fällig ist. Ob dieser Mehrpreis hinsichtlich der gebotenen Qualität gerechtfertigt ist muss man selber entscheiden.

Der Unterhalt der A Klasse dürfte allein durch die Werkstattkosten höher sein als beim Audi. Zudem setzt die A Klasse bauartbedingt an der Frontlippe ungewöhnlich schnell auf.

Von den kleinen weiß ich es nicht aus erster Hand. Der 2018er Skoda Kodiaq 2.0 TSI eines Freundes fing bei etwa 70.000 km deutlich das Ölsaufen an.

Zitat:

@Katikat33 schrieb am 6. Januar 2022 um 22:18:25 Uhr:

 

Der i30 fastback Und der Mazda 3 fastback könnten eine Alternative sein.

 

Gerade der aktuelle Mazda kann was Wertigkeit und Verarbeitung angeht sehr gut mit dem Premium Fahrzeugen mithalten, da sich Mazda zurzeit immer mehr als Premium Hersteller positioniert.

Absolute Zustimmung. Auf den Mazda bin ich zunächst nicht gekommen. Ein wirklich schönes Auto.

Themenstarteram 7. Januar 2022 um 11:32

Zitat:

@Katikat33 schrieb am 6. Januar 2022 um 22:18:25 Uhr:

Der i30 fastback

 

https://link.mobile.de/?...(159%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FMTIwMFgxNjAw%2Fz%2FMccAAOSwqKZgSzg5%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

 

Und der Mazda 3 fastback könnten eine Alternative sein.

 

https://link.mobile.de/?...(179%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FNjAwWDgwMA%3D%3D%2Fz%2FHv8AAOSwOUxhXCwV%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Gerade der aktuelle Mazda kann was Wertigkeit und Verarbeitung angeht sehr gut mit dem Premium Fahrzeugen mithalten, da sich Mazda zurzeit immer mehr als Premium Hersteller positioniert.

Danke!

Also der Mazda sieht echt gut aus finde ich. Habe den hier auf Mobile gefunden und würde gerne mal in einen reinsitzen

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=328663859

Zum Vergleich würde folgender A3 in Frage kommen:

https://suchen.mobile.de/.../335931752.html

Ich denke die A Klasse ist erstmal raus.

Im Vergleich zum A3 hat der Mazda gefühlt eine Vollausstattung - Interieur gefällt mir auch ganz gut. Optisch von außen sehe ich nach wie vor den A3 leicht vorne, aber vllt. auch nur weil ich ihn so oft gesehen habe und gefahren bin.

Meinungen? :)

Themenstarteram 7. Januar 2022 um 11:33

Zitat:

@Katikat33 schrieb am 7. Januar 2022 um 11:11:11 Uhr:

Ist wirklich eine der schönsten Limousinen in der Kompaktklasse.

Ist wirklich schick muss ich sagen.

Themenstarteram 7. Januar 2022 um 11:48

Zitat:

@Katikat33 schrieb am 7. Januar 2022 um 11:42:52 Uhr:

Da würde ich vielleicht lieber gleich nach Neuwagen gucken

Dieses Angebot habe ich bei ????????????.???? gefunden:

Mazda 3 Fastback e-Skyactiv-X M Hybrid 186PS HUD*DAB

Kilometerstand: 0 km Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet Leistung: 137 kW (186 PS)

Preis: 23.880 €

https://link.mobile.de/?...*DAB&sd=Kilometerstand%3A%200%C2%A0km%0AKraftstoffart%3A%20Benzin%2C%20E10-geeignet%0ALeistung%3A%20137%C2%A0kW%C2%A0(186%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FNDgwWDY0MA%3D%3D%2Fz%2F5KoAAOSwmSlhwC5B%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Dieses Angebot habe ich bei ????????????.???? gefunden:

Mazda 3 FB NAVI LED HUD PDC MRCC FSE ACAA DAB LM 0,99%

Kilometerstand: 10 km Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet Leistung: 137 kW (186 PS)

Preis: 25.530 €

https://link.mobile.de/?...(186%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FMTA1MFgxNDAw%2Fz%2FML8AAOSwQWxhQFtq%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Dieses Angebot habe ich bei ????????????.???? gefunden:

Mazda 3 FB LED HUD NAVI PDC MRCC FSE DAB ACAA 0,99%

Kilometerstand: 10 km Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet Leistung: 137 kW (186 PS)

Preis: 27.230 €

https://link.mobile.de/?...(186%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FMTA1MFgxNDAw%2Fz%2FML8AAOSwQWxhQFtq%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Dieses Angebot habe ich bei ????????????.???? gefunden:

Mazda 3 FB e-Skyactiv-X M-Hybrid Selec. 186PS AG HUD

Kilometerstand: 0 km Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet Leistung: 137 kW (186 PS)

Preis: 27.380 €

https://link.mobile.de/?...(186%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FNDgwWDY0MA%3D%3D%2Fz%2FyPYAAOSwYLRhwC-z%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Dieses Angebot habe ich bei ????????????.???? gefunden:

Mazda 3 Fastback e-Skyactiv-X Selec Des-Prem-Led-Pake

Kilometerstand: 0 km Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet Leistung: 137 kW (186 PS)

Preis: 29.680 €

https://link.mobile.de/?...(186%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FNDgwWDY0MA%3D%3D%2Fz%2FEHAAAOSweOhhwDFx%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Danke dir. Sind leider alle erst in 4 Monaten verfügbar :( Und für mich würden wenn dann nur die dunklen Farben in Frage kommen.

Was spricht gegen den Gebrauchten?

Hier wäre noch ein Schalter:

https://suchen.mobile.de/.../333080977.html

Der Mazda sieht in der Tat sehr gut aus und die Dinger scheinen robust zu sein.

Zumindest findet man nichts auf die schnelle von Problemen etc.

Die hatte ich auch nicht auf dem Schirm. Berichte von deiner Probefahrt - falls es eine gibt :D -

Der Mazda 3 fährt sich schön, bin ihn in beiden Karosserievarianten und mit Handschaltung und Automatik Probe gefahren. Ausstattung, Verarbeitung sind super. Wenn man von Turbomotoren kommt, ist aber selbst die 186 PS Variante wahrlich kein "Rennwagen". Aber an sich schöner Motor, beide Schaltungen sind gut, Handschaltung knackig, Automatik komfortabel, aber auch eher gemütlich.

 

Kurz: Tolles Auto, Preis-Leistungs-Verhältnis fand ich angemessen.

Themenstarteram 7. Januar 2022 um 19:50

Hi, ich habe es mir heute nochmal reichlich überlegt und würde mir den folgenden A3 genauer ansehen. Anhand der Preisliste aus 2019 konnte ich nochmal gut abschätzen was wirklich rein soll in das Fzg. und dass ich gerne Automatik sein soll. Was meint ihr? Spielt es eine Rolle, dass der Wagen seit 17.11.21 inseriert ist?

https://suchen.mobile.de/.../334792408.html

Nein, das fände ich jetzt noch nicht bedenklich. Aber ich kann sagen, dass ich da den Mazda bevorzugen würde. Mein Vater hatte mal einen A3 mit dem Motor und Getriebe, und ich wurde, wenn ich ab und zu damit gefahren bin, nicht richtig warm mit.

 

Schicker finde ich den Mazda innen zudem auch, aber das ist ja Geschmackssache.

Themenstarteram 8. Januar 2022 um 0:51

Danke euch.

Kann sein, dass ich mich optisch schon sehr drauf eingeschossen habe. Vorher nochmal einen Denkanstoß in Bezug auf Infotainment bekommen, was mir schon auch wichtig ist. Ging davon aus, dass man es leicht nachrüsten könnte ab 2007 (Apple CarPlay).

Ich gehe mal davon aus, dass ich weiterhin Google Maps nutzen würde um zu navigieren. Wäre schade drum, wenn ich jedes Mal das Handy noch irgendwo hinpacken müsste. Werde da aber nochmal weiter recherchieren müssen.

Zitat:

@Moinsen22 schrieb am 7. Januar 2022 um 19:50:55 Uhr:

Was meint ihr? Spielt es eine Rolle, dass der Wagen seit 17.11.21 inseriert ist?

Nein, das sind grundsätzlich keine ungewöhnlichen Zeiten. Aktuell stehen die Autos generell mal kürzer, aber das kann da auch Zufall sein. Vielleicht haben zu viele Leute ihre Filter bei der Suche so eingestellt, dass dieses Modell durchgerutscht ist (etwas zu jung für einen Leasingrückläufer, zu viele Kilometer für manche Leute [warum auch immer], Limousine wollen manche nicht, hat kein LED, keien Rückfahrkamera usw.). Das heißt nicht, dass er schlecht ist... nur erfüllt er für einige die Suchkriterien nicht.

An sich finde ich die Ausstattung ganz okay. Wenn der Wagen dich am ehesten anspricht.. warum nicht? Ich sehe nichts vor dem man dich spontan warnen müsste.

PS: Da das Inserat schon ein bisschen länger drinsteht, kannst du vielleicht ein bisschen verhandeln - was sonst aktuell schwer ist.

Themenstarteram 8. Januar 2022 um 10:15

Zitat:

@Abkueko schrieb am 8. Januar 2022 um 10:06:10 Uhr:

Zitat:

@Moinsen22 schrieb am 7. Januar 2022 um 19:50:55 Uhr:

Was meint ihr? Spielt es eine Rolle, dass der Wagen seit 17.11.21 inseriert ist?

Nein, das sind grundsätzlich keine ungewöhnlichen Zeiten. Aktuell stehen die Autos generell mal kürzer, aber das kann da auch Zufall sein. Vielleicht haben zu viele Leute ihre Filter bei der Suche so eingestellt, dass dieses Modell durchgerutscht ist (etwas zu jung für einen Leasingrückläufer, zu viele Kilometer für manche Leute [warum auch immer], Limousine wollen manche nicht, hat kein LED, keien Rückfahrkamera usw.). Das heißt nicht, dass er schlecht ist... nur erfüllt er für einige die Suchkriterien nicht.

An sich finde ich die Ausstattung ganz okay. Wenn der Wagen dich am ehesten anspricht.. warum nicht? Ich sehe nichts vor dem man dich spontan warnen müsste.

PS: Da das Inserat schon ein bisschen länger drinsteht, kannst du vielleicht ein bisschen verhandeln - was sonst aktuell schwer ist.

Besten Dank.

Habe mit dem Händler telefoniert und werde die 160 km heute auf jeden Fall nicht auf mich nehmen.

Das Fzg. hatte einen Frontschaden (bei Audi gewechselt), Heckschürze und Türe links hinten wurde nachlackiert. Das sind alles Punkte die man grundsätzlich in Kauf nehmen könnte wenn alles fachgerecht gemacht wurde (oder?).

Er meinte ab 700 € Reparatur deklarieren Sie es im Haus als Unfallschaden. Auf Mobile steht nichts dazu und sie können aber nicht "unfallfrei" schreiben. Die Nachlackierungen wurden wohl im Rahmen der Aufbereitung gemacht..

K.O. Kriterium ist aber eher, dass heute keine Probefahrt stattfinden kann wegen Schnee+Sommerreifen.

 

 

 

Zitat:

@Moinsen22 schrieb am 8. Januar 2022 um 10:15:32 Uhr:

Das sind alles Punkte die man grundsätzlich in Kauf nehmen könnte wenn alles fachgerecht gemacht wurde (oder?).

Ja. Lass dir einfach genau aufführen was gemacht wurde. Gerade bei teuren und jungen Fahrzeugen sind schon vergleichweise kleine Schäden oft mit sehr hohen Kosten verbunden.

Für mich wäre die Frage was "Frontschaden" heißt. War nach einem Parkrempler der Stoßfänger eingerissen und musste getauscht werden? Harmlos. Oder war das umfangreicher und da wurde praktisch die gesamte Front getauscht (da würde ich einen hohen Nachlass fordern).

Die Lackierungen am Heck genauso. Kleine Kratzer sind kein Problem - oder musste da umfangreich gearbeitet werden?

Die müssten dir das alles gut darlegen können, sonst würde ich die Finger davon lassen. Bei Kleinigkeiten die sauber behoben wurden, sehe ich kein Problem. Einen umfangreichen Unfallschaden würde ich nur bei hohen Nachlässen akzeptieren, da du diese auch deinem späteren Käufer gewähren werden musst.

Zitat:

Er meinte ab 700 € Reparatur deklarieren Sie es im Haus als Unfallschaden.

Nur bleibt die Frage ob es 700€ oder 7000€ Schaden waren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Audi A3 8V vs. A Klasse Limousine für max. 31.000 € (Vor- und Nachteile)