ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Audi A1 Batterie anlernen mit VCDS

Audi A1 Batterie anlernen mit VCDS

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 12:46

"Audi A1 Batterie anlernen mit VCDS"

Sorry, aber ich finde nirgendwo einen Hinweis wie das gehen soll, außer hier:

https://www.stemei.de/pages/coding/zusatzinfos/batterie-codieren.php

Da heißt es (für den A4) , gehe ins Steuergerät 61. Aber mein Audi A1 scheint keins zu haben. Wenn ich das Stg 61 in Hauptmenu suche, findet er es nicht.

Die Gateway Verbauliste listet es auch nicht auf. Nur Motorelektronik (01) oder Zentralelektronik (09) womit vielleicht etwas anzufangen wäre.

Wer kann mich helfen?

Beste Antwort im Thema

Welche Version von VCDS nutzt du?

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Welche Version von VCDS nutzt du?

Schau mal in Steuergerät 19 - Gateway.

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 15:05

Vielen Dank für eure Antworten.

Da die alte Batterie völlig tot war, war das Auto ohnehin stromlos, und ich habe dann in dem Zustand eine Ersatzbatterie EFB Typ, von Varta eingebaut. Auto funktioniert gleich wieder, ohne Fehlermeldung im Display.

In einige Steuergeräte stand drin, "sporadisch" Mindestspannung unterschritten. Na gut, das war 1x.

Ich verwende VCDS 14.10 Ich habe gerade bei Auto Intern nachgefragt (Super netter Service!). Er meinte, es kann sein dass der A1 kein StG 61 hat. Dann wäre es in einem anderen Gerät hinterlegt.

Ich fand dann alle Daten in StG 19. (grasoman :) Mir fällt auf, dass Hersteller und Seriennummer ab Werk gar nicht hinterlegt sind, in StG 19 wenigstens nicht. Nur, dass es ein Typ7 Batterie ist mit 59Ah. Das ist jetzt auch wieder neu verbaut.

Auch dass das Auto Stromlos war, löste im Fehlerspeicher zwar "sporadisch" Fehler aus bei andere Steuergeräte, aber nicht für die Batterie selber. Batterie disconnection is ja auch ab Werk deaktiviert.

Es sieht so aus, alsob ich gar nichts machen muss. Das kann ich mich aber kaum vorstellen.... Es heisst doch immer Batterie neu einlernen?

Untitled-truecolor-01
Img-3175
Img-3183

https://www.youtube.com/watch?v=IJAScg6JrYI

Im Gateway gibt es in deinem Fall 3 Anpassungskanäle: Größe, Hersteller und Seriennummer.

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 15:31

SUPER :) Das werde ich jetzt mal versuchen. Der Erklärt das einwandfrei.

Link korrigiert ;)

versuch es doch erstmal mit einer original VCDS Version und nicht mit einem CLONE

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 17:41

Alles ok jetzt :)

Ich habe VCDS Version 14, welche die Batteriedaten in der Form einer langen Zahl annimmt. Die ersten 11 Stellen sind Batterietyp. Da stand aber "059" drin, als nix 11 Stellen, aber die alte Batterie war 59Ah. Habe das mal probeweise auf 060 geändert und jawohl die neue Batterie stand mit 60Ah drin. Die nächste 3 Stellen VA0 stehen für Varta, und dann 10 Stellen für die Seriennummer. Ich denke, wenn die Seriennummer angenommen wird ist es ok. Auf der Batterie stand eine 12 Stellige Zahlencode welche Anfängt mit "A" und endet mit "Z". Ohne diese zwei verbleiben 10 Stellen die habe ich eingtragen.

Und dann, nach änderung der Seriennummer: Ping! Es meldet sich das FIS, die Batterie sei nicht voll genug. Was auch richtig ist, die kam so aus dem Laden. Gesundheit der neuen Batterie ist 100% (er hat vorher gemeintr 67%). Irgendwie scheint alles zu stimmen. Ladestrom war zuerst gigantisch: 20A. Aber nach ca 15 Minuten im Leerlauf, mit etwas ein- und ausschalten, halt das übliche was man beim Herumsprobieren so macht, pendelte es sich ein bei 1.5A Ladestrom und 90% voll. Batterietyp ist nach wie vor "7". Ich habe da nichts daran gemacht.

Ich hoffe, das war's.

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 17:45

@avanti, das ist ein Original Lizenz von Auto-Intern.

Warum nutzt du dann die drv und vorallem eine englische drv

Zitat:

@AvantiAvanti schrieb am 10. Oktober 2017 um 17:55:48 Uhr:

Warum nutzt du dann die drv und vorallem eine englische drv

Ab da habe ich ihm abgekauft, trotz Screenshot von Version 14, dass es Original ist:

Zitat:

Ich verwende VCDS 14.10 Ich habe gerade bei Auto Intern nachgefragt

Die werden nicht jedem Hinz & Kunz helfen ;)

Es gibt aber keinen Grund nicht die neuste 17.8 zu verwenden.

Manche haben ihren Werkstatt-Laptop Jahre im Schrank ohne dass der jemals im Internet war oder gar WLAN besitzt, sodass sowas mal vorkommen kann.

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 18:46

Die Rechnung. Ich habe ein altes XP notebook, da läuft V17 nicht darauf.

Untitled-truecolor-02

Odin als Geschäftsführer. Da würde ich aber auch keinen Mist probieren. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen