ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Atego 2 Ölkühler ölt

Atego 2 Ölkühler ölt

Themenstarteram 12. April 2020 um 13:44

Hallo Freunde,

habe noch eine Baustelle gefunden.

Der Ölkühler ist etwas mit Öl behaftet.

Und der Ventildeckel schwitzt etwas

Schaut mal ob das recht schlimm ist

Grüße

Kühler
Kühler
Ventildeckel
Ähnliche Themen
15 Antworten

Moin

Das was da etwas Motoröl an den Lamellen schwitzt,Bild 2

wird der Ladeluftkühler sein,

weil der Turbo etwas Öl mit Fördert.

Bei den 2 Atego die manchmal bei und

reinfahren sieht das auch so aus!

Ist aber kein Grund in Hektik

zu verfallen!

Die 2 Atego machen das schon mindestens 5 Jahre!

Wechsel den Motor Luftfilter und gut isst.

Mfg

Themenstarteram 12. April 2020 um 18:00

Danke, Luftfilter wurde erst vor ca 1 Jahr gewechselt.

Kann es sein das ich deswegen alle 4 Wochen 1 Liter Öl nachfüllen muss ?

Und was ist mit dem anderen Bild ?

Grüße

Ich weiß zwar nicht genau was auf Bild 3 der kleine Deckel mit den Kreuschlitzschrauben ist.

das könnte aber deine Motorentlüftung sein und wenn diese Defekt oder Zu ist ,

saugt der Turbo gleich Öl an und geht auf dem Weg über den Ladeluftkühler und

Ansaugkrümmer zum Verbrennungsraum und da wird das Öl gleich verbrannt.

mfg

Themenstarteram 12. April 2020 um 19:35

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 12. April 2020 um 19:09:26 Uhr:

Ich weiß zwar nicht genau was auf Bild 3 der kleine Deckel mit den Kreuschlitzschrauben ist.

das könnte aber deine Motorentlüftung sein und wenn diese Defekt oder Zu ist ,

saugt der Turbo gleich Öl an und geht auf dem Weg über den Ladeluftkühler und

Ansaugkrümmer zum Verbrennungsraum und da wird das Öl gleich verbrannt.

mfg

Hm, das klingt logisch, da ich regelmäßig Öl nachkippe. Was ist nun zu tun ?

Grüße

mal beim Stern vorbeischauen,

ob es einen Rep-Satz für die Kurbelgehäuseentlüftung/Motorentlüftung

im Ventildeckel gibt .

mfg

Themenstarteram 12. April 2020 um 19:43

ok danke

Da ist eine Membrane und eine Feder drinn, das gibt es einzeln.

Themenstarteram 12. April 2020 um 20:32

Hallo Zoker, kannst Du das mal etwas genauer erklären ?

Grüße

Hi,Ladeluftkühler ist zu erneuern!

Das wird nicht besser und derTurbolader wird es danken!

Undichter LLK=Der Turbo muss mehr Arbeiten um den soll Ladedruck zu erreichen.

Themenstarteram 18. April 2020 um 18:22

Hm, der freundliche sagt das ist nicht so schlimm, das haben viele, wenn ich keinen Leistungsverluist habe kann ich weiterfahren

Grüße

Der möchte Dir später ja auch einen neuen LLK UND nen neuen Lader verkaufen... ;)

 

Gruß

Andre

am 18. April 2020 um 19:54

Zitat:

@axor2 schrieb am 18. April 2020 um 08:09:11 Uhr:

...

Undichter LLK=Der Turbo muss mehr Arbeiten um den soll Ladedruck zu erreichen.

...da würde mich mal interessieren, wie ein Turbolader "mehr arbeiten" soll.

Mehr als die VTG-Schaufeln in die optimale Stellung für maximalen Ladedruck oder je nach Turboladermodell das Wastegate (Bypassventil im Abgasstrom) komplett zu schließen, wodurch der Turbo auf 100% Leistung läuft geht nämlich nicht.

Bei einem Leck im Bereich von Ladeluftkühler und Schläuchen bleiben eigentlich nur 2 Möglichkeiten... entweder das Steuergerät erkennt den zu niedrigen Ladedruck und paßt die eingespritzte Kraftstoffmenge an die geringere Ladeluftmenge an... was im Ergebnis zu weniger Leistung führt.

Oder es wird die Kraftstoffmenge nicht angepaßt, dann verbrennt der Kraftstoff nicht und verläßt den Motor in Form von Ruß... das bedeutet entweder ne fette Rußfahne am Auspuff und ebenfalls Leistungsverlust. Bzw. die moderne Abgasfiltertechnik filtert die Rußpartikel aus den Abgasen... was fatal für einen verbauten Rußpartikelfilter ist.

Themenstarteram 18. April 2020 um 20:09

Zitat:

@gast356 schrieb am 18. April 2020 um 19:54:13 Uhr:

Zitat:

@axor2 schrieb am 18. April 2020 um 08:09:11 Uhr:

...

Undichter LLK=Der Turbo muss mehr Arbeiten um den soll Ladedruck zu erreichen.

...da würde mich mal interessieren, wie ein Turbolader "mehr arbeiten" soll.

Das hatte ich mir auch so gedacht......

Bei einem Leck im Bereich von Ladeluftkühler und Schläuchen bleiben eigentlich nur 2 Möglichkeiten... entweder das Steuergerät erkennt den zu niedrigen Ladedruck und paßt die eingespritzte Kraftstoffmenge an die geringere Ladeluftmenge an... was im Ergebnis zu weniger Leistung führt.

Ja, so ähnlich wurde es mir auch erklärt, kein Panik, ich glaube es halt mal....

Grüße

Zitat:

@gast356 schrieb am 18. April 2020 um 19:54:13 Uhr:

Zitat:

@axor2 schrieb am 18. April 2020 um 08:09:11 Uhr:

...

Undichter LLK=Der Turbo muss mehr Arbeiten um den soll Ladedruck zu erreichen.

...da würde mich mal interessieren, wie ein Turbolader "mehr arbeiten" soll.

Mehr als die VTG-Schaufeln in die optimale Stellung für maximalen Ladedruck oder je nach Turboladermodell das Wastegate (Bypassventil im Abgasstrom) komplett zu schließen, wodurch der Turbo auf 100% Leistung läuft geht nämlich nicht.

Bei einem Leck im Bereich von Ladeluftkühler und Schläuchen bleiben eigentlich nur 2 Möglichkeiten... entweder das Steuergerät erkennt den zu niedrigen Ladedruck und paßt die eingespritzte Kraftstoffmenge an die geringere Ladeluftmenge an... was im Ergebnis zu weniger Leistung führt.

Oder es wird die Kraftstoffmenge nicht angepaßt, dann verbrennt der Kraftstoff nicht und verläßt den Motor in Form von Ruß... das bedeutet entweder ne fette Rußfahne am Auspuff und ebenfalls Leistungsverlust. Bzw. die moderne Abgasfiltertechnik filtert die Rußpartikel aus den Abgasen... was fatal für einen verbauten Rußpartikelfilter ist.

Ein Atego hat keinen VTG Lader, nur Waste Gate Lader

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Atego 2 Ölkühler ölt