ForumW247
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W247
  7. Assyst-Plus zurücksetzen / Service-Daten neu starten beim W 247

Assyst-Plus zurücksetzen / Service-Daten neu starten beim W 247

Mercedes B-Klasse W247
Themenstarteram 2. April 2021 um 19:53

Vorbereitung_

- Fahrzeug-Türen und Fenster schließen

- Zündung auf Stufe 1

Zur Einstellung werden nun die Tasten des linken Bedienfeldes am Lenkrad benötigt_

- Home-Taste drücken

- "Reise" auswählen (mit Touch-Control zur Reise scrollen) und durch Drücken öffnen

- Gesamtstrecke / Tageskilometer aufrufen

- nun "Zurück-Taste" und "Touch-Control" gleichzeitig für ca. 5 Sekunden drücken

- loslassen; kurz Home-Taste drücken - "Reise" wird nun wieder angezeigt.

- mit Touch-Control ganz nach links scrollen. Das Werkstatt-Menue wurde aktiviert und hat sich auf die äußerste linke Position gelegt.

- Werkstatt-Menue aufrufen; alles weitere gem. Darstellung

Ähnliche Themen
5 Antworten

@rudolfwu

Interessanter Beitrag, aber wofür benötigt man dieses, wenn alle Servicedaten des Fahrzeugs doch auf dem MB Server hinterlegt sind. Spätestens bei dem nächsten Servicetermin fällt die Unstimmigkeit doch auf.

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 2. April 2021 um 21:59

Hey,

das kann jeder für sich entscheiden.

Ich fahre im Jahr noch ca. 5000 km und werde nach Ablauf der Garantie nicht jährlich rund 500€ für eine nicht erforderliche Inspektion ausgeben, sondern Assyst-Plus neu starten.

Es ist nicht nachvollziehbar, dass bei geringer Fahrleistung alljährlich die Inspektion von MB vorgeschrieben wird;

m. M. nach nur Geldhascherei.

Motoröl "verbraucht" sich nicht nur bei Leistung, sondern auch im Motor ohne große Leistung mit der Zeit,

@rudolfwu

Zitat:

Ich fahre im Jahr noch ca. 5000 km ....

Nun ja, die teuerste Position bei einem MB Service ist

das Motoröl der Werkstatt. Des Weiteren könnte man auf den s. g. Service Plus verzichten, wenn man die geringfügigen Arbeiten selbst erledigt. Beides ergibt eine Ersparnis von ca. 150 € je Service. Das man die Bremsflüssigkeit und den Kombifilter alle 2 Jahre wechselt, dürfte keinen finanziell überfordern (:-))

 

Bezüglich des erforderlichen Motoroelwechsel, gerade bei geringer jährlicher Laufleistung:

 

Zitat:

Ist das Auto überwiegend im Stadtverkehr unterwegs, kommt der Motor häufig nicht auf die optimale Betriebstemperatur, sodass das Öl schneller altert. In diesem Fall empfiehlt sich ein häufigerer, jährlicher Austausch.

https://www.adac.de/.../

 

https://www.autobild.de/.../...intervalle-und-viskositaeten-41379.html

 

Gruß

 

wer_pa

Moin rudolfwu,

ich weiß nicht wie alt dein w247 ist, aber in

jedem Fall kannst du dann sicher die Garantie bzw. danach evtl. Kulanz "knicken"!

Aber wie du oben schriebst: Das muss jeder für sich entscheiden.

( Aber dann bitte auch keine "Jammerthreads" eröffnen.)

Ist aber nur meine bescheidene Meinung zum Thema.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W247
  7. Assyst-Plus zurücksetzen / Service-Daten neu starten beim W 247