ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. APS 50 optimieren?

APS 50 optimieren?

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 25. November 2016 um 22:04

Hallo Leute,

ich denke, den ein oder anderen von Euch wird die Frage nerven und Einzelne vielleicht auch auf die Suche hinweisen, allerdings habe ich jetzt schon einige Wochen (mehr oder weniger intensiv) nach Antworten auf meine Frage gesucht, bin aber irgendwie nicht zufriedengestellt. Diese lautet ganz einfach:

Wie kann ich mein relativ rudimentäres APS 50 mit DVD-Navigation in meinem R von 01/2006 (Code aus Datenkarte 525) maximal funktional erweitern, bzw. mit Originalteilen ersetzen?

Vieles habe ich gelesen über Anschluß eines externes CD- oder gar DVD-Wechslers, teilweise auch mit MP3-Fähigkeit. Andere Quellen schreiben, man könnte ein Comand NTG 2.5 mit integriertem DVD-Wechslers anstelle des APS 50 implantieren ohne größere Probleme. Wieder andere schreiben, daß genau das eben nicht möglich ist! Schön wäre darüber hinaus die Beibehaltung des vollen Funktionsumfangs über das Multifunktionslenkrad und das Anzeigefeld zwischen Tacho und Drehzahlmesser.

Mein örtlicher Mercedes-Händler sagt, daß eine Erweiterung auf maximal Comand APS möglich wäre, bzw. wie schon oben angedeutet mein vorhandenes APS 50 mit externem Wechsler (CD oder DVD, MP3 oder nicht?) und einem AUX-Anschluß (was kann man da dranhängen?) ergänzt werden kann.

Boah, ich bin jetzt maximal verwirrt und hoffe, daß Ihr mir hier die Erleuchtung bringen könnt.

Was ich eigentlich möchte? Navigation und gleichzeitig Hörbuch usw. über Wechsler mit MP3-Funktion. Dazu ein USB-Anschluß für Datensticks mit Musik. Das ist eigentlich schon alles… ?

Was meint Ihr?

Viele Grüße an alle

Steffen

Ähnliche Themen
10 Antworten
Themenstarteram 12. Januar 2017 um 17:00

KEINER da, der DARAUF ne Antwort weiß?

Ist ja kaum zu glauben... also bitte! :-)

Ansonsten allen noch ein gutes neues Jahr auch von mir

...und viele Grüße

Steffen

ich kann dir nur sagen, dass es in der nähe von Aachen ein Betrieb gibt, der ziemlich viel nachrüsten kann...schau mal hier: http://www.mobiltronic.de/

oder du nimmst ein Android-Command-Nachbau...siehe dieser Thread:

http://www.motor-talk.de/.../...einbau-r350-cdi-von-2009-t5577392.html

Themenstarteram 13. Januar 2017 um 10:25

Hallo Martinez,

danke für den Link.

Diese Firma hatte ich mir (im Internet) auch schon angeschaut. Die haben ja wirklich ein recht umfangreiches Portfolio.

Ich werde mit denen mal Verbindung aufnehmen. Köln ist von AC ja auch nicht so weit weg... :-)

Schade halt, daß die mit "nicht-originalen" Systemen arbeiten - soweit ich das überblicken kann.

Ich hätt's eben gerne weitestgehend original im R.

Grüße - und allen ein hoffentlich schneearmes Wochenende

Steffen

Hallo Steffen,

hier noch ein paar Infos zu deiner ursprünglichen Frage.

Original von Daimler gibt es das APS Comand NTG2. Das ist die Aufrüstung für deine Headunit. Dafür gibt es, wie schon genannt, die Erweiterungen CD-Wechsler, UHI-Freisprecheinrichtung und das iPod-Kit. Bedingt gab es auch einen TV-Tuner, der aber die grüne A/V-Buchse am Comand benötigt, die so ab 2007 weggelassen wurde.

Zur Frage Aufrüstung auf NTG2.5 gibt es verschiedene Meinungen. NTG heißt 'Neue Telematik Generation" und in jedem Fahrzeug ist genau eine Generation von Komponenten verbaut, welche exakt aufeinander abgestimmt sind und die dann in den verschiedenen Kombinationen auch getestet wurden. Kombinationen über verschiedene Generationen hinweg sind vom Hersteller nicht vorgesehen.

Verbaut man jetzt eine NTG2.5-Headunit in ein NTG2-Fahrzeug, so heißt das nicht generell, dass da nichts mehr funktioniert. Man erhält dann halt eine Kombination, die vom Hersteller so nicht vorgesehen und unterstützt wird, was nicht heißt, dass einige Komponenten nicht doch einigermaßen funktionieren. Es gibt jedoch auch Kombinationen, die gar nicht gehen, wie NTG2 Soundsystem mit NTG2.5 Headunit und umgekehrt. Die Liste der möglichen Probleme ist lang: Kodierprobleme beim Kombi, nicht mehr funktionierende Antennenverstärker, Diebstahlschutz usw. Für mich sind das Bastlerfahrzeuge mit Restwert Null.

Ich habe ja auch ein NTG2-Fahrzeug und die Kombination aus APS Comand NTG2, UHI-Freisprechen, Soundsystem, iPod-Kit, iPhone 4s und iPhone 4s-Ladeschale mit Soundanschluss deckt alle meine Anforderungen umfassend ab. Da mein iPhone nicht mehr das jüngste ist und die Produktpolitik von Apple mich irgendwann zwingen wird, darauf zu verzichten, muss ich mich leider auch damit auseinandersetzen, was danach kommt. Das iPhone 6 meiner Frau ist schon jetzt abgehängt.

Was mich da reizt, ist das Dension Gateway, welches es schon sehr lange gibt. Das ist zwar nicht ganz billig, würde ich in jedem Falle der noch viel teureren Umrüstung auf NTG2.5 vorziehen. Allerdings habe ich das noch nicht live gesehen und auch hier habe ich noch keinen Bericht gelesen. Vielleicht ist das ja das richtige für dich und du hast Lust, das zu probieren und dann davon zu berichten... :-)

Beste Grüße

igs

Themenstarteram 16. Januar 2017 um 17:16

Hallo igs (warum verwenden eigentlich so wenige ihre Klarnamen?),

ich wollte Deine ausführliche Nachricht nicht unkommentiert lassen. Hat etwas gedauert aber jetzt ist es soweit... :-)

Herzlichen Dank nochmals für Deine Gedanken.

Ich habe verstanden, daß NTG 2 und NTG 2.5 nicht unbedingt 1:1 kompatibel sind. Ja. Nun will ich eben mein NTG 2-Fahrzeug, bzw. dessen Standard mit dem ausbauen, was eben technisch möglich UND sinnvoll ist. Ich denke da an Comand APS, Navi, DVD(CD)-Wechsler (mit MP3!), USB-Anschluß. Das wär mal das Wichtigste.

Ich denke, das würde auch klappen, sucht man lange genug dafür auf dem (Gebraucht)Markt. Das tue ich auch nebenher.

Trotzdem ist martinez' Empfehlung sicher mal ein Besuch wert. Von Köln nach AC ist's ja auch nicht allzu weit. Konkreten Termin ausgemacht, ein paar Überstunden abgebaut und schon hat man sicher auch eine interessante (wenn auch wahrscheinlich recht "teure") UND wohl auch nicht originale Lösung. Aber anschauen kann man sich das ja mal...

Das Dension Gateway habe ich mir mal angeschaut. Ja, könnte auch ne Lösung sein. Dazu muß ich mich aber weiter einlesen. Sollte es die Lösung meiner Wahl werden, werde ich selbstverständlich berichten.

Alle anderen Lösungen dann eher nicht; scheint ja kaum einen zu interessieren! ;-))

Nun denn, Grüße, bis demnächst und allzeit knitterfreie Fahrt

Steffen

Hallo,

ich weiß zwar nicht was dein Budget ist, aber diese Firma rüstet mit Original Teilen auf.

Ist am Niederrhein ansässig, aber liegt direkt an der Autobahn A57 von Köln nach Nimwegen.

Audiocomp

Vielleicht rufst du auch erstmal nur an.

Bei meiner R-Klasse haben sie das Navi-Display gewechselt und ich war wirklich zufrieden.

Gruß

Jörg

Zitat:

@jst aus wes schrieb am 17. Januar 2017 um 08:21:25 Uhr:

ich weiß zwar nicht was dein Budget ist, aber diese Firma rüstet mit Original Teilen auf.

Ist am Niederrhein ansässig, aber liegt direkt an der Autobahn A57 von Köln nach Nimwegen.

Audiocomp

Vielleicht rufst du auch erstmal nur an.

Bei meiner R-Klasse haben sie das Navi-Display gewechselt und ich war wirklich zufrieden.

Unabhängig davon, ob die in der Lage sind, ein Display zu wechseln, spricht die verlinkte Seite nicht gerade für überragende Kompetenz. Das unter dem Link abgebildete Comand NTG2, welches laut Beschreibung und Bild aus einem W203 stammt, ist zwar technisch das gleiche, hat aber eine andere Blende als im W251 und passt somit mit Sicherheit nicht in einen R.

Den aktuellen Straßenpreis für das Comand NTG2 würde ich so bei etwa 600-800 EUR sehen, z.B. hier. Das was unter dem Link aufgerufen wird, ist da schon eher Kategorie Mondpreis.

igs

Kompetenz würde ich nicht davon abhängig machen wollen, wie aktuell/korrekt Bilder sind.

Die Firma würde sicherlich nicht mehr existieren, wenn die nicht wüssten was sie tun und was geht und was nicht.

Sicherlich ist die Blende vom W203 anders als die des W251. Ich sehe jedoch keine abgerundeten Kanten! Zumal dabei steht, dass es das Modell ist ab Bj 04/2004 (mit der Bauform für die neue C-Klasse).

Davor war es ja dieses hier: http://www.audiocomp.de/shop/contents/media/l_DSC02701.jpg

oder

http://www.audiocomp.de/shop/contents/media/Comand20-W203.jpg

In meinem R ist das gleiche NTG2.0 eingebaut wie das angeblich abegrundete Modell. (Die Ecken sind eckig und nicht rund).

...und Preise sind halt unterschiedlich...der damit evtl benötigte Service leider auch. (Was nicht unbedingt die 400€ mehr rechtfertigt!)

Also nicht immer gleich alles wegen einem Bild etc pauschalisieren. Schlau machen und anrufen/Kontakt aufnehmen.

Sind auch alles "nur" Menschen und der Kunde entscheidet was er bereit ist zu bezahlen???

Ach ja, ab und an mal im Forumsbereich des W164 reinschauen hilft:

Hier zwei postitive Erfahrungsberichte und Einbauhilfen zu den Android-Modellen:

http://www.motor-talk.de/.../...-gps-wifi-obd-benz-ml-gl-t5709891.html

Themenstarteram 20. Januar 2017 um 11:26

Ein "Hallo" an alle Beteiligten,

vielen Dank nochmals für die Kommentare.

Auch ich bin ein Mensch, der sich eine Internetseite eines Unternehmens unter den Gesichtspunkten "Visitenkarte" und "erster Eindruck" anschaut. Allerdings habe ich in der Vergangenheit auch schon öfter gesehen, daß die handwerklich begabten (und was anderes ist diese Tätigkeitsform hier denn anderes als feinstes Handwerk - wenn se denn gut sind!) Unternehmer, oft kein allzu glückliches Händchen bei der Herstellung Ihrer Internetseite beweisen. Aufbau, Inhalt und Rechtschreibung sind manchmal unterirdisch - und trotzdem stimmt das Arbeitsergebnis.

Jetzt werde ich mich mal mit den beiden genannten Unternehmen in Verbindung setzen und sehen, was deren Meinung zu meinem Vorhaben ist. Dann sehen wir weiter.

Viele Grüße an alle und allzeit knitterfreie Fahrt

Steffen

Deine Antwort
Ähnliche Themen