ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Aprilia SR50 (Morini Vergaser) LC bj 2000 springt schlecht an und sägt.

Aprilia SR50 (Morini Vergaser) LC bj 2000 springt schlecht an und sägt.

Aprilia SR Reihe 50
Themenstarteram 8. Mai 2017 um 10:55

Hallo liebe Mitbastler, ich hätte mal wieder gerne ein Problem :)

Meine SR hat ein kurioses Phänomen; seit gestern leider mit Stillstand.

Letzte Woche Montag fing es damit an das sporadisch mal Fehlzündungen auftraten, ich dachte mir nix dabei weil es ja sau kalt war und ich es dann gewöhnt bin. nur als die Maschine warm war traten die Fehlzündungen verringert weiterhin auf.

Am nächsten Morgen wollte der Motor nicht mehr; was kurios ist da ich den Startschalter normal noch nicht ganz durch drücke und der Motor an ist.

Nach langem Gurgeln dann etliche stotternde Startversuche und kerze nass.

Diagnose> abgesoffen> geprüft mangelnde Kompression oder Vergaser übergelaufen.

Abhilfe Sprit abgeklemmt, Druck geprüft (i.O; 10,5b) und Motor ausgeblasen.

Erneuter Startversuch mit Bremsenreiniger zwecks Dosierung.

>stotternder Anlauf> Sprit freigegeben > Motor läuft stotternd und sägend über Vergaser bis ca 60° Zylindertemp. (Messung mit Lasertemp)

Sägen hört auf aber Fehlzündungen bleiben unter Last (Probefahrt)

Soweit schön und gut; einfach mal ins blaue den Kerzenstecker und die Kerze erneuert, aber Pustekuchen.

Darauf bin ich hin und habe mal meinen Lappi zu Rate gezogen und mal den Roller auf klassische Weise verkabelt.

Das Resultat war deutlich, kann es aber nicht einfach zuordnen. Im Pkw Bereich wechsel ich da einfach die Zündspule aus aber hier stehe ich auf dem Schlauch.

Im Kaltstart habe ich kaum Funken was das stotternde Starten erklärt, lt Induktionsmesser

Wenn der Ofen mal läuft habe ich Abrisse im Funken;lt Induktionsmesser, sowie Aussetzer bei der Ansteuerung der Zündspule; dies jedoch erst wenn der Motor aus eigener Kraft läuft.

Im einfachen erklärt: als würde jemand permanent den Startschlüssel hin und her drehen.

Der höchste gemessene Aussetzer war knapp 1,5sek.

Alle Werte passen vom Zündverhalten, nur im Bereich ab Cdi bis Zündkerze (spule) sind diese drastischen Einbrüche.

Mein Glück ist zumindest das mir die Zündanlage von Ducati in diesem Modell erspart geblieben ist. ich kann also die Spule oder CDI selektiv tauschen.

Hatte das schon einmal jemand, ich stehe vor einem Rätsel

Lg Pit

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 8. Mai 2017 um 22:02

Wenn Pick-Up-Spannung und Widerstand von der Zündspule stimmen würde ich die CDI in Betracht ziehen bzw. die Verkabelung. Ein hoher Übergangswiderstand oder eine defekte Verbindung könnten für dein Problem ja schon reichen.

Themenstarteram 9. Mai 2017 um 10:49

Habe leider keine Messwerte für die spule. Jeder hersteller kocht da anscheinend seine eigene Suppe. Habe jetzt mal den Mittelwert von 15 Ohm als richtlatte genommen und das passt. Habe eben den Ofen nochmal angeworfen. Vielleicht hilft das ja weiter. Aber jedesmal wenn die aussetzer kommen hört es sich so an als ob irgend ein relais sich nicht entscheiden kann. Das Geräusch kommt aus bzw in der nähe der cdi. Habe jetzt nur noch den Rahmen da steht weil die Teile beim lackieren sind. Blink eumel magnetschalter; mehr ist an relais nicht verbaut. Grml. Hab jetzt mal spaßeshalber ne cdi bestellt. Für 7.90 inklusive Versand kann man ja mal testen

am 9. Mai 2017 um 22:01

Es gibt ein WHB für die 2005er Version.

Vielleicht hilft dir das ein wenig. Allerdings ist bei der Version auch ein Dell´orto verbaut.

https://scootergrisen.dk/.../aprilia_sr_servicemanual.pdf

Die CDI könnte ich mir durchaus vorstellen ... die Zündspule erholt sich nicht so schnell, wenn sie aussteigt. Das sollte dann ein anderes Fehlerbild geben. Eher wäre noch ein simpler Kabelbruch/Kontaktprobleme vorstellbar.

Themenstarteram 12. Mai 2017 um 13:32

Das was mich wurmt ist das klickende Geräusch wenn die aussetzer kommen. Hab alles an relais abgezogen. Wenn er mal anspringt und stottert ist da immer dieses klicken vergleichbar wie so ne 80er Jahre klingel . Wenn der Ofen ein paar Minuten stotternd gelaufen ist hört das klicken auf und der Motor läuft rund. Die cdi brachte leider garnix. Ist nicht geeignet für meinen Typ und ne neue originale kostet 174 tacken. Ist ne Sauerei.

Themenstarteram 13. Mai 2017 um 12:05

Ich habe jetzt mal die cdi geöffnet. Glücklicher weiße war die nur mit heißkleber gefüllt. In der cdi sitzt ein relais das vermutlicher weiße als unterbrecher arbeitet wenn man das Zündschloss betätigt. Auf der cdi konnte ich allerdings keinen defekt finden. Ich werde mal die Kabel Durchmessen, werde dies auch auf Bildern dokumentiert festhalten und auf Wunsch hier Posten. Wie ich das gelesen habe in anderen foren ist dies bei meinem Modell kein seltener Fall und bisher hat auch jeder nur die cdi getauscht was d3n Fehler zwar minimiert aber nicht beseitigt hatte.

Themenstarteram 9. Juli 2017 um 12:13

Hallo. Ich greife das Thema nochmal auf. Trotz neuer cdi hat der wieder angefangen. Start geht aus etc und auch da das klickende Geräusch in der cdi. Habe beim aprilia Händler nachgefragt. Offiziell darf er mir das nicht sagen aber durch die Blumen ließ er verlauten, das in der nähe vom tank ein. Thermoschalter/widerstand verbaut ist. Erkennbar an 2 kabel in der Regel gelb. Wenn dieser am kaputt gehen ist tritt dieses Symptom auf. Ist diese Teil kaputt fliegt immer die Sicherung raus, sprich alles was über batterie läuft ist ohne Funktion. Hupe Blinker Bremslicht.

Wenn jemand so einen widerstand zur Hand hätte und mal misst ob das Ding ein Ohm Faktor hat wäre ich sehr verbunden. Anscheinend ist meine schon so zerballert da ich keinen vernünftigen Messwert bekomme

am 9. Juli 2017 um 16:45

Ein Widerstand oder ein Thermoschalter?

Schau nochmal ins WHB ab Seite 145. Da findest du eigentlich alle möglichen Werte.

Themenstarteram 10. Juli 2017 um 9:42

Zitat:

@creativschrauber schrieb am 9. Juli 2017 um 16:45:00 Uhr:

Ein Widerstand oder ein Thermoschalter?

Schau nochmal ins WHB ab Seite 145. Da findest du eigentlich alle möglichen Werte.

Genauer konnte oder wollte mir der Händler das nicht sagen. Der Leitfaden habe ich auch schon durch. Allerdings ist das teil nicht aufgeführt dieses bt wurde nur bei den sr verbaut mit morini motor und da auch nur beim vergaser Modell. Bauzeit 00/03. Ich schreibe mal aprilia Deutschland direkt an, vielleicht können die mir was sagen. Versuch macht kluch??

Themenstarteram 12. Juli 2017 um 11:08

Also das besagte bauteil unter der sitz Bank ist ein temperaturgeber und Schalter. Dieser steuert die vergaser vorwärmung. Wenn der hinüber ist da er über die cdi läüft treten diese Fehler also auf. In der cdi befindet sich tatsächlich ein relais welches als begrenzer funktioniert. Ist der geber kaputt oder wird abgezogen treten diese zündaussetzer sporadisch auf, egal ob warm oder kalt da die cdi keine ersatzwerte hat. Sprich es wird dann mit Absicht dieser Fehler erzeugt. Da ich jetzt das Heizungelement und diesen Fühler erneuert habe (44€ rund) und dieser Fehler weiterhin besteht ist nicht ausgeschlossen das die cdi schaden genommen hat. Solch ein Fall ist aber aprilia direkt nicht bekannt. Ich bekam jetzt den Ratschlag bevor ich wieder ne neue cdi kaufe, die in einem anderen Roller zu testen ob der Fehler bei den gleichen Bedingungen auftritt. Eine andere cdi ist schwachsinnig zu versuchen da die elektrik so aufgebaut ist das nur diese original cdi funktioniert. Würde dann allerdings auch erklären warum ich keinen schaltplan der cdi und kabelstrang im Internet gefunden habe.

Ich gebe hier mal die Typen Bezeichnung an. Vielleicht hat jemand ne Idee wie ich das lösen könnte.

ZD4RLA

Danke im voraus

Zitat:

@Mopedschrauber82 schrieb am 12. Juli 2017 um 11:08:47 Uhr:

Also das besagte bauteil unter der sitz Bank ist ein temperaturgeber und Schalter. Dieser steuert die vergaser vorwärmung. Wenn der hinüber ist da er über die cdi läüft treten diese Fehler also auf. In der cdi befindet sich tatsächlich ein relais welches als begrenzer funktioniert. Ist der geber kaputt oder wird abgezogen treten diese zündaussetzer sporadisch auf, egal ob warm oder kalt da die cdi keine ersatzwerte hat. Sprich es wird dann mit Absicht dieser Fehler erzeugt. Da ich jetzt das Heizungelement und diesen Fühler erneuert habe (44€ rund) und dieser Fehler weiterhin besteht ist nicht ausgeschlossen das die cdi schaden genommen hat. Solch ein Fall ist aber aprilia direkt nicht bekannt. Ich bekam jetzt den Ratschlag bevor ich wieder ne neue cdi kaufe, die in einem anderen Roller zu testen ob der Fehler bei den gleichen Bedingungen auftritt. Eine andere cdi ist schwachsinnig zu versuchen da die elektrik so aufgebaut ist das nur diese original cdi funktioniert. Würde dann allerdings auch erklären warum ich keinen schaltplan der cdi und kabelstrang im Internet gefunden habe.

Ich gebe hier mal die Typen Bezeichnung an. Vielleicht hat jemand ne Idee wie ich das lösen könnte.

ZD4RLA

Danke im voraus

Ich vermute stark, das es um dieses Teil

http://www.ricambimoto2000.it/.../...ity-50-125-cod-58241r-detail.html

geht. Laut WHB musst du bei 25° C 560 Ohm und bei 100° 40 Ohm messen können. Den Sensor solltest du seitlich am Vergaser finden können. Sonst mach doch mal ein Foto von deinem Vergaser ... möglichst von beiden Seiten.

Themenstarteram 13. Juli 2017 um 9:08

Das was du meinst ist der Temperatur geber fürs Kühlwasser. Der sitzt allerdings im zylinderdeckel. Und ja diesen Wert bringt er. Bin auch mal dem Kabel nachgegangen. Dieses kabel das aufgesteckt wird geht direkt an die Anzeige im tacho. Bilder habe ich gemacht aber anscheinend lassen die sich über Handy nicht hochladen. ??

Zitat:

@Mopedschrauber82 schrieb am 13. Juli 2017 um 09:08:17 Uhr:

Das was du meinst ist der Temperatur geber fürs Kühlwasser. Der sitzt allerdings im zylinderdeckel. Und ja diesen Wert bringt er. Bin auch mal dem Kabel nachgegangen. Dieses kabel das aufgesteckt wird geht direkt an die Anzeige im tacho. Bilder habe ich gemacht aber anscheinend lassen die sich über Handy nicht hochladen. ??

Die Frage mit dem Hochladen kann ich dir nicht mit Sicherheit beantworten.

Zum Geber/ Sensor kann ich dir sagen, das der nicht im Motorkopf sitzt sondern am Vergaser sein sollte.

Der fürs Kühlwasser hat zwei Kontakte. Der "Einpolige" sitzt in der Regel seitlich am Vergaser.

Themenstarteram 14. Juli 2017 um 10:45

Dem Fauxpas bin ich auch aufgesessen. Sicherheitshalber war ich eben auch bei aprilia Service. Laut bauteil Anordnung und Lage sowie teile Nummer steht das im System als heizelement vergaser vorwärmung. Und laut schaltplan welche nicht ausgehändigt werden darf sagte mir der Techniker das das 2 völlig unabhängige Schaltungen sind. Dummerweise sind die an der hauptsicherung (15 amp) gekoppelt. Darüber läuft auch das gesamte bordnetz außer die Blinker (7.5 amp). Eine Möglichkeit wäre noch der Choke was aber dazu führen würde das die Beleuchtung nicht funktioniert da der Choke über Lima gespeist wird.

Die zündspule schließt der aus mit der Begründung das es die erste wäre die an diesem Modell in der Filiale getauscht worden wäre. Allerdings sagte er das in der anfangsbauzeit von diesem Typ probleme mit der cdi auftraten, u.a. Welche ich beschrieben hab. Das kann aber nicht nachvollzogen werden da nur wenn überhaupt die Typ Nummer auf der cdi aufgedruckt ist. Des weiteren sagte er auch das wirklich nur die originale cdi von aprilia direkt funktioniert. Nachbauten dieser cdi wie sie noch auf Amazon etc angeboten werden funktionieren zwar aber nach kurzer Zeit treten die Fehler wieder auf. Was bei mir ja der fall ist, leider. Zudem was ich nicht glauben wollte ist die unit von aprilia direkt faßt 30 tacken günstiger. Da kostet die inkl Märchensteuer nur 141 Euro rund. Aber immerhin noch ne Stange Geld. Aber ich werde wohl nicht drumherum kommen das Geld zu investieren. Außer ich finde ne original gebrauchte welche intakt ist, aber ebay etc Fehlanzeige

Hilft dir dieser Stromlaufplan?

http://site-95417.mozfiles.com/.../..._Aprilia_SR_50_AC_LC_scooter.gif

Du müsstest eine FunMaster, Racing oder Sport 2000 haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Aprilia SR50 (Morini Vergaser) LC bj 2000 springt schlecht an und sägt.