ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Aprilia Scarabeo 50 macht Schleifgeräusche beim höherer Drehzahl

Aprilia Scarabeo 50 macht Schleifgeräusche beim höherer Drehzahl

Aprilia Scarabeo 50
Themenstarteram 17. März 2020 um 11:21

Hallo Zusammen!

Durch die Quarantäne habe ich jetzt endlich ein wenig Zeit mich meiner 1994er Scarabeo zu widmen.

Während Geschwindigkeiten über 25 km/h habe ich ein hochfrequentes Geräusch was scheinbar von der Kupplung kommt. Habe die Beläge, die Kupplungsglocke und das Gehäuse schon gereinigt, aber das Problem besteht weiterhin.

Daher meine Fragen:

1. Muss die Kupplung, bzw der Wandler getauscht werden? Oder könnte es eher am Keilriemen liegen?

2. Kommen die schwarzen Verschmutzungen durch den Keilriemen, oder den Abrieb der Kupplungsbeläge?

 

Hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen :)

Viele Grüße,

Christian

https://youtu.be/iWlu_QAbedA

Schwarzer Abrieb
Kupplung Minarelli
Kupplung Minarelli
Ähnliche Themen
15 Antworten

Da würde ich mal das Nadellager anschauen ob es trocken läuft oder schon beschädigt.

Themenstarteram 17. März 2020 um 12:10

hey danke für deine Antwort!

Als ich vor kurzem den Zylinder gewechselt habe sah das Kolbenbolzenlager noch OK aus. Könnte es vllt ein Problem mit den Clips geben? Werd das Ganze dann nochmal auseinander nehmen wenn ich noch Ersatzteile geliefert bekomme

Wenn du mit "hochfrequentes Geräusch" so eine Art pfeifen meinst, dann sind es verschlissene Kurbelwellenlager. Hatte ich mal bei meinen Peugeot Vivacity gehabt, nach dem wechseln der Lager war das pfeifende Geräusch weg.

Und ich meinte das Lager von der Kupplung.

Schwarzer Staub im Variokasten kommt von den Kupplungsbelägen. :)

Zitat:

@Kolbenfresser28 schrieb am 17. März 2020 um 16:35:16 Uhr:

Schwarzer Staub im Variokasten kommt von den Kupplungsbelägen. :)

Der hauptsächlich aus Riemenabrieb besteht.

cutze,messe mal die breite vom Riemen ob nicht schon ein neuer fällig ist,Mindestmaß überschritten.

Themenstarteram 18. März 2020 um 11:15

Zitat:

@Rebound99 schrieb am 17. März 2020 um 14:17:43 Uhr:

Wenn du mit "hochfrequentes Geräusch" so eine Art pfeifen meinst, dann sind es verschlissene Kurbelwellenlager. Hatte ich mal bei meinen Peugeot Vivacity gehabt, nach dem wechseln der Lager war das pfeifende Geräusch weg.

meine das Geräusch was auch im Video zu hören ist ( https://youtu.be/iWlu_QAbedA )^^

Achso hatte vergessen zu sagen, dass der Roller nur eine Laufleistung von 3500km hat bisher. Verschleissen die Lager auch mit der Zeit?

Keilriemen werde ich demnächst messen.

Ist das Lager der Kupplung das, was quasi im Getriebedeckel hängt?

Für mich hört sich das nach lagerschaden an, könnten auch die getriebelager sein.

Wenn Roller ohne Öl gefahren wurde, dann gehen auch die lager schnell kaputt

Hab bei meiner Scarabeo den Variodeckel abgemacht und es hört sich ganz genauso an wie bei dir, habs auch mit einer anderen Kupplung probiert, dasselbe. Mit Variodeckel ist mir dieses „Pfeifen“ garnicht aufgefallen. Würde sagen das ist ganz normal

Themenstarteram 21. März 2020 um 19:57

@kranenburger

Keilriemen ist bei 16,3 cm (von 16,5)

Hab trotzdem mal nach nem Ersatz geschaut, da meiner von Yamaha ist!?

Gibt komischerweise allerdings verschiedene Größen für Minarelli (lang) Motoren. Mein aktueller hat eine 747er Länge und im Netz gibt es z.B. einen Naraku mit 738. Habe im Handbuch leider nichts gefunden zum Keilriemen.

@Rebound99 Danke fürs testen :) Solange die Ölpumpe nicht den Geist aufgegeben hat sollte er ganz normal mit Öl fahren^^ Das Pfeifen habe ich leider auch bei geschlossenem Deckel. Ich denke ich werde mal die Nadellager vom Anlasser wechseln und schauen was das bringt

Du hast jetzt das Nadellager auf sämtliche Teile ausgedehnt,nur nicht da wo ich es meinte.

Das Lager was in der Kupplung/Wandler Einheit sitzt und auf der Antriebswelle läuft ist gemeint (vielleicht kann mal einer ein Bild davon einsetzen mit Markierung ). Läuft dieses trocken macht es diese Geräusche und läuft es lang genug so frisst es sich in der Welle rein,da hilft dann auch keine neue Einheit mehr,das Geräusch bleibt wenn die Welle beschädigt bzw eingelaufen ist. Das gleich ist meist auch bei den Stützlagern welche im Deckel vorhanden was bei dir bei der Kupplung aber nicht ist. Häufigster Fehler ist wenn der Antriebsraum mit Bremsenreiniger gesäubert wird ,die Teile vorher nicht ausbaut und so das wenige Fett auch noch wegspült dadurch was noch vorhanden war.

Zitat:

@kranenburger schrieb am 21. März 2020 um 21:35:29 Uhr:

Du hast jetzt das Nadellager auf sämtliche Teile ausgedehnt,nur nicht da wo ich es meinte.

Das Lager was in der Kupplung/Wandler Einheit sitzt und auf der Antriebswelle läuft ist gemeint (vielleicht kann mal einer ein Bild davon einsetzen mit Markierung ).

Hi Bernd,

das Nadellager ist in der angehängten Seite beschriftet, es heißt dort “Needle Bearing“. :D

Gruß Wolfi

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 22. März 2020 um 13:49:33 Uhr:

Zitat:

@kranenburger schrieb am 21. März 2020 um 21:35:29 Uhr:

Du hast jetzt das Nadellager auf sämtliche Teile ausgedehnt,nur nicht da wo ich es meinte.

Das Lager was in der Kupplung/Wandler Einheit sitzt und auf der Antriebswelle läuft ist gemeint (vielleicht kann mal einer ein Bild davon einsetzen mit Markierung ).

Hi Bernd,

das Nadellager ist in der angehängten Seite beschriftet, es heißt dort “Needle Bearing“. :D

Gruß Wolfi

Wolfi,ich brauche es nicht ,bei mir wird sowas regelmäßig gewartet wenn ich mal was am Antrieb zu tun habe.

zB. Kontrolle der Rollen in der Vario muss der Riemen ab,da macht die eine Schraube der Kupplungseinheit auch kein Beinbruch und ist lange Zeit Ruhe.

Themenstarteram 22. März 2020 um 15:08

Hey

Hab jetzt endlich gefunden was du meintest. Das Lager ist zwar gut gefettet, allerdings sitzt es schief ...das dürfte dann wahrscheinlich der Fehler sein.

Img-20200322
Img-20200322
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Aprilia Scarabeo 50 macht Schleifgeräusche beim höherer Drehzahl