ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. App zur Fahrzeugverwaltung - Tester gesucht

App zur Fahrzeugverwaltung - Tester gesucht

Themenstarteram 6. März 2021 um 18:28

Hallo!

Seit Jahren dokumentiere ich alles rund um meine Fahrzeuge (Spondon, Zephyr, Jumper) auf meinem Rechner. Eine App, die alle meine Wünsche beinhaltet, habe ich bis dato nicht gefunden. Daher habe ich eine programmiert.

Ich bin auf der Suche nach Menschen, die ebenfalls Buch über ihr / ihre Fahrzeuge führen und Interesse daran haben, dies über eine App, die auf auf allen Geräten funktioniert die einen Browser haben, zu tun.

Die App ist zu über 90% realisiert und befindet sich im Teststatus. Wenn jemand Interesse hat, mit seinem / seinen Fahrzeugen an der Fertigstellung mitzuwirken dann würde ich mich über eine Mitteilung freuen.

Einen ersten Überblick über den Leistungsumfang habe ich mal als Screenshot beigefügt. Diesen kann man sich auch in "Groß" auf der App unter kfzlog.de anschauen

Diejenigen, die ernsthaftes Interesse haben, bitte ich um eine kurze Info; ich würde dann entsprechend ein Besucherzugang einrichten.

Da dies einer meiner ersten Einträge hier ist und ich mir nicht sicher bin, ob ich das richtige Forum erwischt habe, bin ich für Vorschläge, diesen Eintrag in ein anderes Forum zu verschieben, dankbar!

PS: Ich hatte diesen Beitrag schon im Forum "Werkzeug", die Resonanz war allerdings sehr bescheiden, daher versuche ich hier erneut mein Glück.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wieviel zahlst Du?

Themenstarteram 6. März 2021 um 18:39

Gemäß der entsprechenden Qualifikation und Fahrzeuganzahl sollten wir das vereinbaren!

Hm eine mächtige Seite ,mit vielen Informationen sofern sie man einträgt, für mich wäre das zu viel des guten wenn jemand an die Daten kommt ,den in einer Cloud möchte ich das sicher nicht Speichern.

Interesse.

Studierter Kaufmann mit weitreichend technischer Erfahrung als Selbstschrauber mit 6 Fahrzeugen.

Für mich wäre es allein für Servicedokumentationen und zum Controlling der Kosten interessant

Schick mir ein Angebot..

Themenstarteram 7. März 2021 um 9:21

Klarstellung:

Fragen wie

"Wieviel zahlst Du"

"Schick mir ein Angebot"

auf meiner Suche nach Menschen, die Interesse haben, ihre Daten professionell zu verwalten, irritieren mich etwas...

Wo habe ich ich meinen Denkfehler?

Mit anderen Worten, ich habe nicht gefragt, was ich dafür bezahlen darf, das Controlling und Verwaltung zu in einer von mir erstellten Software zu übernehmen!

Die Möglichkeit, dieses Werkzeug dauerhaft kostenlos nutzen zu können, scheint nicht Anreiz genug zu sein.

Da ich nicht weiß, was Suzuki z.B. seinen Interessenten zahlt, damit diese eine Probefahrt auf einem neuen Modell machen, fällt es mir ebenso schwer, eine Stundensatz für was auch immer zu benennen.

To whom it may concern

Grade bei Bikern hatte ich mehr Leidenschaft für ihr Hobby und weniger Geiz ist Geil oder wie kann ich wo was rausschlagen erwartet.

Sagen wir es mal so----

Es erscheint wenig wahrscheinlich, dass Du die APP für Gotteslohn der breiten allgemeinen Masse zur Verfügung stellen möchtest.

Es erscheint dagegen wahrscheinlich, dass Du die APP im Verlauf gegen ein Entgeld zur Verfügung stellst.

Es ist entsprechend unserer NUB sehr diffizil, Dein Ansinnen zu tolerieren.

Da ich an das Gute im Menschen glaube, werde ich das Thema zumindest für absehbare Zeit tolerieren

Zitat:

@tough1959 schrieb am 7. März 2021 um 09:21:32 Uhr:

xxxxxxxxxxxxx

Da ich nicht weiß, was Suzuki z.B. seinen Interessenten zahlt, damit diese eine Probefahrt auf einem neuen Modell machen, fällt es mir ebenso schwer, eine Stundensatz für was auch immer zu benennen.

To whom it may concern

Grade bei Bikern hatte ich mehr Leidenschaft für ihr Hobby und weniger Geiz ist Geil oder wie kann ich wo was rausschlagen erwartet.

Suzuki zahlt seinen Testern sicher ein ordentliches Gehalt, die Probefahrten sollen der Anreiz sein, ein Produkt kostenplichtig zu erwerben - habe ich den Denkfehler richtig aufgedröselt ;)?

Ansonsten zu Geiz ist geil - Geiz ist eben nicht geil und deswegen sind mir derartige Kostenkrümelkackereien höchst egal. Ich will Spaß, dafür gibt es ordentliche Reifen, genug Sprit sinnvolles Zubehör und eine vernünftige Wartung. Da ist es völlig wurscht hinterher zu wissen, was ich da verbrannt habe. Das schmiert mir hinterher nur die standesamtlich Zugewiesene auf´s Butterbrot, wenn sie wieder irgendwelche Fummel oder Treter finanziert haben will :D

Themenstarteram 7. März 2021 um 9:46

Genau das ist nicht der Fall!!!!

Ich bin mir nicht sicher, ob und wie ich das mal vermarkten werde. Die Interessenten, die ich für den Test suche, haben natürlich für auf diese Software unbegrenzten Zugriff. Sonst macht es ja auch keinen Sinn, seine Daten einzugeben damit diese in 3 Monaten wieder weg sind.

Also, die Menschen, die sich an dem Test beteiligen, zahlen K E I N E N Euro!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich mache das aus Spaß an der Sache!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und dachte, das könnte auch für andere interessant sein.

Leider das scheint heutzutage so außergewöhnlich zu sein dass das niemand glauben kann...

Die Moppedkonzerne bezahlen für teuer Geld Testfahrer die ihre Produkte testen.

Nur mal so.

Wenn du kein Feedback wünschst da nehme ich das auch kostenlos aber wenn das Arbeit für mich in Form von Reporten bedeutet möchte ich meine Leistung gern bezahlt haben.

So einfach ist das.

Themenstarteram 7. März 2021 um 10:16

Dann habe ich es ja schon von "Was zahlst Du" auf ich nehme es kostenlos geschafft.

Hiermit beende ich meine Suche!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ab jetzt, frei nach Einstein: Schweigen

Ich habe umfangreiche Excel-Tabellen für bis zu fünf Fahrzeugen, die ich seit fünf Jahren penibel pflege. Ich weiß, was die Fahrzeuge kosten, verbrauchen und wann der nächste Service fällig ist.

Eine App würde mich nicht weiter bringen. Aber die App könnte meine Daten verkaufen.

Zitat:

@tough1959 schrieb am 7. März 2021 um 09:21:32 Uhr:

Wo habe ich ich meinen Denkfehler?

So eine Anfrage solltest du hier nicht stellen,

das lockt nur die BT "Rodeo Clowns" an!

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 7. März 2021 um 10:49:52 Uhr:

Ich habe umfangreiche Excel-Tabellen für bis zu fünf Fahrzeugen, die ich seit fünf Jahren penibel pflege. Ich weiß, was die Fahrzeuge kosten, verbrauchen und wann der nächste Service fällig ist.

Eine App würde mich nicht weiter bringen. Aber die App könnte meine Daten verkaufen.

Und da sehe auch ich das Problem , dein Ansinnen mag löblich sein , aber in der heutigen Zeit versucht jeder an irgendwelche Daten zu kommen.

Und die Menge an Daten die die App verarbeiten kann ,mit oder ohne Cloud ist nicht unerheblich , wie die Fahrzeug FIN oder zb die Straffzettel.

Auch die Tankbelege hier kann man Rückschlüsse führen wo man gefahren ist.

Verstehe das bitte nicht Falsch , manche möchten gar nicht wissen bis ins kleinste Detail was der Wagen bzw der Fuhrpark kostet.

Und sollten die daten in Falsche Hände kommen ...................

Zitat:

@tough1959 schrieb am 7. März 2021 um 10:16:33 Uhr:

Dann habe ich es ja schon von "Was zahlst Du" auf ich nehme es kostenlos geschafft.

Hiermit beende ich meine Suche!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ab jetzt, frei nach Einstein: Schweigen

Da sich der TE bereits gelöscht hat - Schloss

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. App zur Fahrzeugverwaltung - Tester gesucht