ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Anschnallen Ja ? Nein ?

Anschnallen Ja ? Nein ?

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 3:37

Hier mal ein Video für alle Gurtmuffel im Truck leider liegt die Anschnallquote immernoch bei nur +-60 % Wie seht ihr das mit dem Anschnallen?

 

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=54LU1WnBD4Y

97 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Actros1857

so ist es. muss jeder selber wissen ;) .

Wissen? Verantwortungslos gerade mit eigener Familie trifft es besser ;)

Wissen würde bedeuten dass man sich auch mal Gedanken über die Folgen macht die ANDERE betreffen. Dass die Allgemeinheit nicht interessiert ist ja heute normal, dass man eine derart rücksichtslose Einstellung gegenüber der eigenen Familie pflegt für mich dagegen nicht nachvollziehbar. Muss ja im Zweifel auch nur die eigene Frau und das/die eigenen Kinder damit klarkommen. Hoffentlich wenigstens gute Lebensversicherung, und eine die auch bei grob fahrlässig in Gefahr gebracht zahlt. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

 

Hab die Gesetze/Vorschriften ja nicht gemacht :).

Wir alle, auch Du, profitieren aber in vielen Bereichen von diesen Gesetzen und Vorschriften. 

 

Nimm nur mal das Gesetz zur Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, auch bei einem Unfall im privaten Bereich. Da würde sich jeder aufregen wenn der Arbeitgeber sagen würde " Ist doch Dein Leben! Schau halt wie Du klar kommst."

 

Ohne Gesetze/Vorschriften würde das Chaos und die Willkür regieren.

 

Gruß Michi 

Zitat:

Original geschrieben von Moers75

Zitat:

Original geschrieben von Actros1857

so ist es. muss jeder selber wissen ;) .

Wissen? Verantwortungslos gerade mit eigener Familie trifft es besser ;)

Wissen würde bedeuten dass man sich auch mal Gedanken über die Folgen macht die ANDERE betreffen. Dass die Allgemeinheit nicht interessiert ist ja heute normal, dass man eine derart rücksichtslose Einstellung gegenüber der eigenen Familie pflegt für mich dagegen nicht nachvollziehbar. Muss ja im Zweifel auch nur die eigene Frau und das/die eigenen Kinder damit klarkommen. Hoffentlich wenigstens gute Lebensversicherung, und eine die auch bei grob fahrlässig in Gefahr gebracht zahlt. :rolleyes:

Warum verantwortungslos ? Wie gesagt... wenn es richtig scheppert hilft auch kein Gurt mehr. Alles andere ist in meinen Augen dann nur Glück. Wenn die ein LKW auf einen anderen aufschiebt, wo hilft dir dann ein Gurt ? und das du als Fahrer durch die Scheibe fliegst, diese Wahrscheinlichkeit sehe ich eher als gering an. Beifahrer nehme ich eher ungern mit und da spielt es auch keine Rolle ob im LKW oder PKW. Wenn ich Familie hätte könnte man über eine Lebensversicherung nachdenken aber über sowas mache ich mir keine gedanken. Wenn ich matsch bin hilft mir ein gefülltes Konto auch nimmer.

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 16:56

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Ich wollts eigentlich als PN machen, aber warum.... ?

 

Und bis dahin - ich finde, ich hab ein Anrecht, mein Leben zu leben wie ich es mag; wenn das die Gesellschaft was kostet, soll es halt so sein. Hab die Gesetze/Vorschriften ja nicht gemacht :).

Würdest du dich anschnallen wenn du die zusätzlichen Kosten welche nur anfallen wenn du nicht angeschnallt warst ( zb Gesichtschirugie) selbst übernehmen müsstest?

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 17:08

Zitat:

Original geschrieben von Actros1857

Weil mir das im Baustellenverkehr einfach zu blöd war und nun habe ich mich daran gewöhnt und der Gurt nervt einfach und wer beim bremsen das Lenkrad los lässt ist selber schuld. Denke das die LKW's sicher genug sind und wenn es richtig kracht hilft auch kein Gurt mehr. Wenn ich mit meinem PKW auf den Ring fahre ist das etwas anderes.

Du willst doch nicht ersthaft behaupten das du bei einer Geschwindigkeit von 40 km/h dich am Lenkrad festhalten kannst wenns kracht. Das Lenkrad bohrt sich in deinen Bauch hinein du brichst dir beide Handgelenke und schließlich schleuderst du mit dem Gesicht voran durch die Windschutzscheibe.

 

Hier mal ein Chrastest mit Gurt.

 

http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=fvwp&v=BeJZiT6F7U0

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

 

Hier mal ein Chrastest mit Gurt.

 

http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=fvwp&v=BeJZiT6F7U0

Zeigt aber mehr als deutlich das auch im Lkw der Airbag wünschenswert wäre!

 

Gruß Michi

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von Actros1857

Weil mir das im Baustellenverkehr einfach zu blöd war und nun habe ich mich daran gewöhnt und der Gurt nervt einfach und wer beim bremsen das Lenkrad los lässt ist selber schuld. Denke das die LKW's sicher genug sind und wenn es richtig kracht hilft auch kein Gurt mehr. Wenn ich mit meinem PKW auf den Ring fahre ist das etwas anderes.

Du willst doch nicht ersthaft behaupten das du bei einer Geschwindigkeit von 40 km/h dich am Lenkrad festhalten kannst wenns kracht. Das Lenkrad bohrt sich in deinen Bauch hinein du brichst dir beide Handgelenke und schließlich schleuderst du mit dem Gesicht voran durch die Windschutzscheibe.

Hier mal ein Chrastest mit Gurt.

http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=fvwp&v=BeJZiT6F7U0

Never gehst du da durch die Scheibe. Das will ich sehen !!! Die Kisten sind doch so beengt, dass du erstmal das Lenkrad hochstellen musst damit du gescheit aus der Hütte kommst. Zumindest ist es so beim TGX. Beim Actros hatte ich da eher weniger Probleme.

@camion-rebel

Also die deutschen LKW haben doch schon Airbag. Hatte im Actros Airbag und im TGX auch. Im Renault damals leider nicht.

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 17:45

Zitat:

Original geschrieben von Actros1857

 

Never gehst du da durch die Scheibe. Das will ich sehen !!! Die Kisten sind doch so beengt, dass du erstmal das Lenkrad hochstellen musst damit du gescheit aus der Hütte kommst. Zumindest ist es so beim TGX. Beim Actros hatte ich da eher weniger Probleme.

Der hier hatte wohl noch Glück. Und der im Anfangsvideo im gelben Scania hätte auch auf den Kopf fallen können, aus 2m höhe biste tot.

 

http://www.youtube.com/watch?v=34tFqcvJbCI

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Der hier hatte wohl noch Glück.

http://www.youtube.com/watch?v=34tFqcvJbCI

Zu diesem Video gibt es auch einen Blog (ich glaube von andyrx).

DER da hatte zwar keine Schuhe an, aber immerhin wohl einen Gurt, denn ER mußte nicht in's Krankenhaus; und er hat nicht versuchen können, sich abzustützen, denn er war grade mit was anderem als dem Lenken beschäftigt :-(

Topelement-1

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

 

Würdest du dich anschnallen wenn du die zusätzlichen Kosten welche nur anfallen wenn du nicht angeschnallt warst ( zb Gesichtschirugie) selbst übernehmen müsstest?

Ich bezahl auch für die staatlichen Systeme, und das nicht zu knapp....

Wenn du aber meinst, daß es KEINE Systeme gäbe und die Gesamtsumme in cash fällig wäre - Nein. Das ist dann Fall von persönlichem Pech.... Das zähle ich zum Lebensrisiko.

Da es aber zwei Konjunktive waren kann ich mich (theoretisch) bequem zurücklehnen...

Irgendwie hat man aber überlesen, daß ich kein Gurtverweigerer bin. Ich bin nur dafür, meine Gefährdungslage selbst einzuschätzen !

Beim Abstandstempomaten, Bremsassistenten, bei ESP und Spurhalteassistent darf ichs ja auch !

*Doppelpost*

Ein ehem. Kollege von mir kam ums Leben weil er angeschnallt war.

Er fuhr auf einer Landstraße mit seim Mp2 2541, und ihm kam ein 7,5t entgegen er hat gemerkt das es eng wird und war schon ganz langsam.

Der mit dem 7,5t kam immer schneller näher also mit voller karracho dann hat mein Kollege gemerkt das es nichts wird und ist noch mitm oberkörper nach rechts gehechtet aber leider hat ihn der Sicherheitsgurt im Sitz gehalten. Der 7,5t is ihm voll in die A-Säule gekracht, das Lenkrad war dann hinten in der Stirnwand vom Aufbau. Sofort Tod.

Der Fahrer vom 7,5t war nur leicht verletzt.

Währe kein Gurt angelegt gewesen hätte er noch weg kommen können.

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 18:59

Zitat:

Original geschrieben von Kipptransporteur

Ein ehem. Kollege von mir kam ums Leben weil er angeschnallt war.

 

Er fuhr auf einer Landstraße mit seim Mp2 2541, und ihm kam ein 7,5t entgegen er hat gemerkt das es eng wird und war schon ganz langsam.

Der mit dem 7,5t kam immer schneller näher also mit voller karracho dann hat mein Kollege gemerkt das es nichts wird und ist noch mitm oberkörper nach rechts gehechtet aber leider hat ihn der Sicherheitsgurt im Sitz gehalten. Der 7,5t is ihm voll in die A-Säule gekracht, das Lenkrad war dann hinten in der Stirnwand vom Aufbau. Sofort Tod.

 

Der Fahrer vom 7,5t war nur leicht verletzt.

 

Währe kein Gurt angelegt gewesen hätte er noch weg kommen können.

Woher willst du wissen das der nach rechts gehechtet ist? Hast du mit dem oben im Himmel kontakt?

Auf der Probefahrt einmal durchs Industriegebiet bin ich meistens nicht angeschnallt. Wenn es eine etwas längere Strecke zu fahren gibt, dann schon. Wir haben auch noch einige Fahrzeuge im Kundenkreis die habe nicht einmal einen Gurt im LKW, ist schon ein komisches Gefühl wenn man damit mal eine weitere Strecke unterwegs ist.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Anschnallen Ja ? Nein ?