ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Anschnallen Ja ? Nein ?

Anschnallen Ja ? Nein ?

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 3:37

Hier mal ein Video für alle Gurtmuffel im Truck leider liegt die Anschnallquote immernoch bei nur +-60 % Wie seht ihr das mit dem Anschnallen?

 

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=54LU1WnBD4Y

97 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von camion-rebel

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Wenn die blöden Flensburgpunkte nicht wären - nie !

Warum nie?

Gruß Michi

Weil ich das Maß an Sicherheit, welches ich mir zugute kommen lassen will, selbst bestimmen möchte. Reine Trotzreaktion wegen patriarchalischer Vorschriften, nicht mehr und nicht weniger.

Im Offroadsport z.B. schnall ich immer, weil ich es da für nötig erachte...

Freitags in der engen Heimwärtskolonne immer, weil ich es da für nötig erachte...

 

@Rüdiger: Wo war gleich "Live free or die !" ? NH ?

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Weil ich das Maß an Sicherheit, welches ich mir zugute kommen lassen will, selbst bestimmen möchte. Reine Trotzreaktion wegen patriarchalischer Vorschriften, nicht mehr und nicht weniger.

Also einfach wegen Deiner persönlichen Einstellung. Ok! 

 

Gruß Michi

Genau. Es geht ja auch um mein Leben !

Was die Unversehrtheit Anderer angeht hab ich ne ganz andere Einstellung, aber das ist ja nicht deine Frage gewesen.... ;)

Der Civil War war bei uns in der Gegend. Hier ist jede Menge Geschichte. Die Familie von meinen Geschaftspartnern ist eine der Grundungsfamilien von Maryland. Die Farm ist uber 250 Jahre alt.

http://en.wikipedia.org/wiki/Southern_Maryland

http://en.wikipedia.org/wiki/Maryland_in_the_American_Civil_War

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von camion-rebel

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

http://maps.google.com/maps?...

War interessant zu lesen Dein Bericht!

Mal kurz OT:

Das ist ja ein mehr als geschichtsträchtiger Großraum dort zwischen Washington und Richmond. Dort wurde ja von 1861-65 erbittert Krieg geführt.

Wird wohl noch in jedem Jahr sehr viel an den "Civil War" erinnert. Habe schon mehrfach im TV gesehen das jährlich immer noch einige Schlachten nachgespielt werden. Die gleichnamige TV-Doku war auch sehenswert.

OT aus.

Gruß Michi 

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Genau. Es geht ja auch um mein Leben !

Nein, geht es nicht.

Mal drüber nachdenken, vielleicht kommst du selber drauf warum nicht. ;)

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 15:51

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Genau. Es geht ja auch um mein Leben !

 

Was die Unversehrtheit Anderer angeht hab ich ne ganz andere Einstellung, aber das ist ja nicht deine Frage gewesen.... ;)

Und unsere Krankenkassenkosten

 

Aber vielleicht denkst du ja mal anders drüber nach wenn dir jemand die Vorfahrt genommen hat und bei nur  40 km/h vorne durch die Windschutzscheibe knallst und 8 Wochen arbeitsunfähig ist. Die Berufsgenossenschaft/Chef wird sicherlich nicht erfreut sein wenn die mitbekommen das du nicht angeschnallt warst. Die rechtlichen  und finanziellen Konsequenzen möchte ich dir nicht näher erklären denn du bist alt genug um das selbst zu überdenken.

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Genau. Es geht ja auch um mein Leben !

Das ist richtig so, nur sollte man das dann auch so sehen, wenn einem durch einen Unfall körperliche Schäden entstehen, die durch den Gurt vermeidbar gewesen wären und dann auch die anfallenden Mehrkosten, die zur Genesung beitragen, selbst übernehmen. Die werden dann aber gerne der Allgemeinheit aufgebürdet.

 

Aber die Diskussion ist eh überflüssig da wir ja Gurtpflicht haben!

 

Gruß Michi 

Zitat:

Original geschrieben von camion-rebel

 

Aber die Diskussion ist eh überflüssig da wir ja Gurtpflicht haben!

Gruß Michi 

So ist es.

Bin raus aus dem Thema....

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 15:55

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Zitat:

Original geschrieben von camion-rebel

 

 

Aber die Diskussion ist eh überflüssig da wir ja Gurtpflicht haben!

 

Gruß Michi 

So ist es.

 

Bin raus aus dem Thema....

Weil Unfälle auch immer nur den anderen passieren.......

State motto from New Hampshire

Live free or die.

http://en.wikipedia.org/wiki/Live_Free_or_Die

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

@Rüdiger: Wo war gleich "Live free or die !" ? NH ?

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Und unsere Krankenkassenkosten

Lassen wir mal die finanziellen Dinge weg, Folgen für ihn, für die Allgemeinheit, klaro.

Aber was ist bei einem eigentlich harmlosen Unfall den er ohne Gurt nur schwerverletzt überlebt oder ggf. nicht überlebt. Psychische Folgen für Unfallgegner, eigene Familie, Ersthelfer, Freunde, ...

Klingt immer so schön "mein Leben", über die Konsequenzen denkt aber keiner wirklich nach. Und selber die Konsequenzen tragen wenn es schief geht will auch keiner, das dürfen dann immer die anderen. Folge ist traurigerweise dass es nur über einen Zwang geht, in diesem Fall halt die Gurtpflicht. Leider hat sich der Vorschlag mit dem Geschwindigkeitsbegrenzer nicht durchgesetzt, statt Gurtwarner gab es mal die Idee dass ein Fahrzeug ohne Gurt nicht schneller als 20-30km/h fahren kann und gut ist. Damit kann jeder im Stau, beim Rangieren, Einparken usw. ohne Gurt wenn er will, höheres Tempo geht nicht. Fertig. Spart Kontrollen, Strafen, Punkte und ist eigentlich eine bei der heutigen Technik simpel zu integrierende Lösung.

Ich wollts eigentlich als PN machen, aber warum.... ?

Wisst ihr, was ich nicht verstehe, wieso immer wieder das Kostenargument gebracht wird. Geld vorn, Geld hinten. Wenn das System nicht gut ist kann es doch geändert werden. Dafür haben wir die Demokratie...

Und bis dahin - ich finde, ich hab ein Anrecht, mein Leben zu leben wie ich es mag; wenn das die Gesellschaft was kostet, soll es halt so sein. Hab die Gesetze/Vorschriften ja nicht gemacht :).

Weil mir das im Baustellenverkehr einfach zu blöd war und nun habe ich mich daran gewöhnt und der Gurt nervt einfach und wer beim bremsen das Lenkrad los lässt ist selber schuld. Denke das die LKW's sicher genug sind und wenn es richtig kracht hilft auch kein Gurt mehr. Wenn ich mit meinem PKW auf den Ring fahre ist das etwas anderes.

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von Actros1857

Nein.

Warum nicht?

Zitat:

Original geschrieben von Moers75

 

Aber was ist bei einem eigentlich harmlosen Unfall den er ohne Gurt nur schwerverletzt überlebt oder ggf. nicht überlebt. Psychische Folgen für Unfallgegner, eigene Familie, Ersthelfer, Freunde, ...

Das ist das Leben....

Einige wollen das nie wahrnehmen.

Wenn mein Kind beim Fahrradfahren gegen eine Mauer fährt, und sich dabei ein Bein bricht, ermahne ich es, beim nächsten Mal vorsichtiger zu sein. Ich verbiete das Radfahren aber nicht ! Das in die Watte packen ist nicht meins....

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Zitat:

Original geschrieben von Moers75

 

Aber was ist bei einem eigentlich harmlosen Unfall den er ohne Gurt nur schwerverletzt überlebt oder ggf. nicht überlebt. Psychische Folgen für Unfallgegner, eigene Familie, Ersthelfer, Freunde, ...

Das ist das Leben....

Einige wollen das nie wahrnehmen.

Wenn mein Kind beim Fahrradfahren gegen eine Mauer fährt, und sich dabei ein Bein bricht, ermahne ich es, beim nächsten Mal vorsichtiger zu sein. Ich verbiete das Radfahren aber nicht ! Das in die Watte packen ist nicht meins....

so ist es. muss jeder selber wissen ;) .

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Anschnallen Ja ? Nein ?