ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Anlasserprobleme bei Evo

Anlasserprobleme bei Evo

Harley-Davidson
Themenstarteram 6. Mai 2015 um 14:54

Hallo,

also ich habe ein ziemlich großes Problem, ich Fahre eine FatBoy von 94 FXST.

Ich habe sie komplett umgebaut und alles vollständig erneuert.

Also auch den Motor in Einzelteilen und alle Lager und Dichtungen gleich miterneuert.

Grundsätzlich ist alle ssuper gelaufen.

Nun Wollte ich sie nach dem Winter wieder auf die Strasse Bringen, was aber aus folgendem Grund nicht ging.

Sie Springt nicht an :-(

Baterrie ist neu, Magnetschalter ist neu (B) alle Kabel sind Dran und haben keinen Schleichstrom.

Aber wenn ich den Startknopf drücke macht es zwar "Klick" aber irgendwie scheint die Anlasserwelle nicht zum Primär zu kommen.

Ab und an, wenn ich im 2 Ganz die Machiene vor und zurück schiebe, und somit das Getriebe bewege, dann greift die Welle und sie springt tadelos an.

Aber sobald sie etwas Steht (2-3 Tage) geht wieder gar nichts und man merkt das die Welle irgendwie nicht greift.

Jetzt meine Frage:

kann essein das die Welle zu kurz ist, ich habe hinten einen 240er Reifen mit Versatz und am Primär noch einen Abstand damit der Reifen mittig läuft.

Wenn aber die Welle zu Kurz ist, warum greift der Anlasser dann ab und an.

Ich habe so langsam keine Ahnung mehr wodran es liegen könnte.

Wie gesagt Anlasser, Magnetschalter und die Elektrik ist neu und führt auch 1a Strom dahin wo es soll.

Kann mir irgendjemand einen Tip geben.

Ach ja ich habe eine Hydraulik Kupplung und 4 Ganggetriebe (das Original überarbeitet)

Für jeden Tip bin ich echt Dankbar.

Gruss

Sven

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zieht den der Magentschlalter an und läuft der Anlasser aber nur leer?

Eventl. die Gabel nicht korrekt installiert oder Magnetschalter taugt nix auch wenn er neu ist.

Getiebeversatz hast ja verbaut sonst würde ja der Primärkasten nicht passen!

Aahh Moment. Ich bin erst mal von einer alten EVO ausgegangen. Du hast ja Anlasser mit angebautem Magnetschalter. Den hab ich noch nicht in der Hand gehabt und weiß nicht wie dieser funzt. Aber dieser muss ja auch ein Einrückelement haben.

BTW: die 94 hatte doch original kein 4 Gang!?

Elektrik neu bedeutet Anlasser-Relais auch erneuert?

am 6. Mai 2015 um 20:56

Zitat:

@TRiddler schrieb am 6. Mai 2015 um 14:54:10 Uhr:

Hallo,

also ich habe ein ziemlich großes Problem, ich Fahre eine FatBoy von 94 FXST.

Ich habe sie komplett umgebaut und alles vollständig erneuert.

Also auch den Motor in Einzelteilen und alle Lager und Dichtungen gleich miterneuert.

Grundsätzlich ist alle ssuper gelaufen.

Nun Wollte ich sie nach dem Winter wieder auf die Strasse Bringen, was aber aus folgendem Grund nicht ging.

Sie Springt nicht an :-(

Baterrie ist neu, Magnetschalter ist neu (B) alle Kabel sind Dran und haben keinen Schleichstrom.

Aber wenn ich den Startknopf drücke macht es zwar "Klick" aber irgendwie scheint die Anlasserwelle nicht zum Primär zu kommen.

Ab und an, wenn ich im 2 Ganz die Machiene vor und zurück schiebe, und somit das Getriebe bewege, dann greift die Welle und sie springt tadelos an.

Aber sobald sie etwas Steht (2-3 Tage) geht wieder gar nichts und man merkt das die Welle irgendwie nicht greift.

Jetzt meine Frage:

kann essein das die Welle zu kurz ist, ich habe hinten einen 240er Reifen mit Versatz und am Primär noch einen Abstand damit der Reifen mittig läuft.

Wenn aber die Welle zu Kurz ist, warum greift der Anlasser dann ab und an.

Ich habe so langsam keine Ahnung mehr wodran es liegen könnte.

Wie gesagt Anlasser, Magnetschalter und die Elektrik ist neu und führt auch 1a Strom dahin wo es soll.

Kann mir irgendjemand einen Tip geben.

Ach ja ich habe eine Hydraulik Kupplung und 4 Ganggetriebe (das Original überarbeitet)

Für jeden Tip bin ich echt Dankbar.

Gruss

Sven

Hallo Sven!

Das gleiche Problem hatte ich bei meiner `93er Sportster auch.

Entweder, es machte nur "Klick" oder ich habe den Ofen im zweiten Gang hin und hergeschoben, dann sprang Sie sofort an. Am Relais lag es nicht. Das hört man ja auch deutlich.

Bei mir war es der Anlasser. UMAP- Berlin meinte dazu, daß die Anlasser mit den Jahren verkleben und verdrecken und somit das Ritzel nicht mehr richtig rausspringt.

Lange Rede, kurzer Sinn mit Einbau eines High-Performance-Anlassers wurde das Problem behoben.

Wenn Du Ahnung von der Thematik hast, kannst Du den Anlasser natürlich auch selbst reinigen und die Verschleißteile austauschen. Wenn Du eine Weile ruhen haben willst, würde ich mir einen neuen kaufen.

Gruß!

Olly

Moinsen

also 4Gang und 94 = Original - sorry das kann ich mir nicht vorstellen. Sind nicht seit ende der 80er nur noch 5Gang verbaut worden?

Somit stellt sich für mich erstmal die Frage ob das ganze zusammen vorher schon ohne Probleme gelaufen ist.

Dreht sich denn irgendwas oder macht es nur Klick?

Wenn ja Anlasser kontrollieren .. geht alles leicht? Olly schrieb ja schon was dazu.

In nem älterem/anderem Thread wurde auch schon mal alles mögliche an Tests betreff Anlasser geschrieben - hab grad den Titel nicht zur Hand, aber die Sufu hilft ggf

Greetz

rabe666:cool:

Zitat:

@rabe666 schrieb am 10. Mai 2015 um 11:51:32 Uhr:

Moinsen

also 4Gang und 94 = Original - sorry das kann ich mir nicht vorstellen. Sind nicht seit ende der 80er nur noch 5Gang verbaut worden?

Greetz

rabe666:cool:

.

Soviel ich weiß, gibt es bei Softails ab 1989 das 5-Gang Getriebe.

Ich meine sogar schon seit 87 wurde "meist" 5Gang verbaut ... bin nur nicht ganz sicher.

Wie auch immer - 94 und 4Gang als Original kann ich mir eben daher nicht annähernd vorstellen.

Das erste 5-Gang Getriebe wurde in der FLT TourGlide 1980 eingesetzt. Ab 1984 bekamen die Evomodelle 5-Gang Getriebe, nur die FLH behielt noch das 4-Gang Getriebe (ab Mj. '85 ebenfalls 5-Gang). Sportster mußten bis '86 warten, um 5-Gang Getriebe zu bekommen.

Eine '94er Evo hat original definitiv kein 4-Gang Getriebe.

Alle Angaben "ohne Gewehr" ;))

Grüße

Uli

Die Angaben ohne Gewehr sind vielleicht eher ne Räuberpistole.

5 Gang gab es für

Softail ab 1986

Sportster ab 1991

So what - wir sind uns ja einig das das in ner 94er FB n 4 Gang nicht Originöl is oder? :D

Also wat is mit der Möhre des TS :confused: wat´n Getriebe is da drin :confused:

Oder hat der Herr TS event schon ne Lösung aber mag sie nicht teilen :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Zitat:

@TRiddler schrieb am 6. Mai 2015 um 14:54:10 Uhr:

Hallo,

also ich habe ein ziemlich großes Problem, ich Fahre eine FatBoy von 94 FXST.

Ich habe sie komplett umgebaut und alles vollständig erneuert.

Also auch den Motor in Einzelteilen und alle Lager und Dichtungen gleich miterneuert.

Grundsätzlich ist alle ssuper gelaufen.

Nun Wollte ich sie nach dem Winter wieder auf die Strasse Bringen, was aber aus folgendem Grund nicht ging.

Sie Springt nicht an :-(

Baterrie ist neu, Magnetschalter ist neu (B) alle Kabel sind Dran und haben keinen Schleichstrom.

Aber wenn ich den Startknopf drücke macht es zwar "Klick" aber irgendwie scheint die Anlasserwelle nicht zum Primär zu kommen.

Ab und an, wenn ich im 2 Ganz die Machiene vor und zurück schiebe, und somit das Getriebe bewege, dann greift die Welle und sie springt tadelos an.

Aber sobald sie etwas Steht (2-3 Tage) geht wieder gar nichts und man merkt das die Welle irgendwie nicht greift.

Jetzt meine Frage:

kann essein das die Welle zu kurz ist, ich habe hinten einen 240er Reifen mit Versatz und am Primär noch einen Abstand damit der Reifen mittig läuft.

Wenn aber die Welle zu Kurz ist, warum greift der Anlasser dann ab und an.

Ich habe so langsam keine Ahnung mehr wodran es liegen könnte.

Wie gesagt Anlasser, Magnetschalter und die Elektrik ist neu und führt auch 1a Strom dahin wo es soll.

Kann mir irgendjemand einen Tip geben.

Ach ja ich habe eine Hydraulik Kupplung und 4 Ganggetriebe (das Original überarbeitet)

Für jeden Tip bin ich echt Dankbar.

Gruss

Sven

Servus, das selbe problem hatte ich letztes jahr nach dem kauf meiner E-Glide!

Wie Du viel erneuert,$wochen kopf zerbrechen und der Fehler war aber ein Plus kabel vorne in der Frontmaske Bad wing! Die Amis haben einfach zwei rote Pluskabel zusammen gezwirbelt und danach verklebt! Also ein Kabelbruch bei bzw. durch erschütterung.Glaub mir, den Fehler zu finden hätte mich unmengen an euros bei Harley gekosten, so nur 4 Wochen kopfzerbrechen, hat aber auch gelangt!!!!

Ich habe den Fall hier im Forum beschrieben, wie du Anlasserproblem schau mal, und untersuche deine Kabel. Gruß Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen