ForumPKW Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. PKW Anhänger
  6. Anhängerkupplung elektrische Probleme

Anhängerkupplung elektrische Probleme

Themenstarteram 23. April 2020 um 16:02

Hallo community,

 

Ich fahre einen Citroen xsara picasso und habe eine 13 polige Dose. Ich habe das Auto gebraucht gekauft deshalb weiß ich nicht genau welche kupplung und welcher Satz, verbaut ist. Nun zum Problem. Wenn ich einen Anhänger anstecke und den blinker anmache gehen beim Anhänger beide blinker. Egal ob ich links oder rechts schalte. Ich habe jetzt einen zweiten Anhänger probiert gleiches Problem. Also liegt es am Zugfahrzeug. Habt ihr eine Idee!? Anhängersteuergerät bze gibt es da ein eigenes Relais für den blinker!?

 

Mit freundlichem Gruss

 

Kompressor

Ähnliche Themen
37 Antworten

Ich würde als erstes mal die Anhängersteckdose am Citroen öffnen und vom eventuellen Gammel befreien.

Weiter kenne ich den Aufbau der AHK Elektrik am Citroen nicht und kann somit nicht mehr viel für dich tun.

Hoffen das ein Standard Elektrosatz verbaut wurde und dann die Farben nach Schema überprüfen / anschließen.

Vorher aber Bild mit der aktuellen Belegung machen.

Ansonsten musst du es entweder durchprobieren oder dem Kabelstrang folgen und schauen wo und wie der angeschloßen ist

Das ist nicht die AHK, sondern die Verkabelung der Dose. Oder Gammel in der Dose. Aufmachen, reingucken und die Farben der Kabel aufschreiben. Und zwar zu welchem Pol an der Steckdose diese geklemmt sind. Auf der Dose neben der Klemme stehen Nummern.

Gurgel mal; Belegung Steckdose Anhänger 13-polig.

Wenn man gelegentlich mit Anhänger fährt, wird man um ein Prüfgerät nicht herumkommen.

Ein 7 oder 13-poligen Stecker zum einem Kunstoffkasten mit verschiedenen LED, einer Spannungsanzeige, und Belastungswiderständen die der Leistung der Lampen entsprechen.

Die haben dann einen richtigen Kühlkörper aus Metall. Es sind schließlich 21 W in Wärme zu verwandeln. Auch wenn es nur für wenige Minuten ist.

Dazu gehört dann auch ein Gerät mit Kabel vom Zigarettenanzünder und mehreren Schaltern, mit denen man die Lampen am Anhänger über eine Anhängersteckdose einschalten kann. Da fließén dann schon mal 5 und mehr Ampere.

schrauber

Ich halte den obigen Beitrag für Unsinn! Wozu braucht es ein Prüfgerät, wenn man einen Anhänger hat? Ist zwar schön zu haben aber wirklich brauchen tut man es nicht.

Eine Prüflampe macht da schon mehr Sinn. Hier kommt es aber auch darauf an, ob die AHK Steckdose, ohne angesteckten Anhänger bestromt wird.

einfach schauen, welcher Kontakt beim Zugfahrzeug Strom führt, wenn Blinker l/r, Bremse, Fahrlicht ect am Zugfahrzeug geschaltet wird. Dann die Kontakte an der Hängersteckdose entsprechen belegen.

Im Internet gibt es die entsprechenden Farbcodes und Ziffern, welche über die Kabelfunktion informieren.

Ich würde zuerst am Fahrzeug(Steckdose) prüfen ob dort alle Ko0takte nach DIN belegt sind, wenn ja liegts am Hänger.

Stimmt die Belegung an der Steckdose nicht, dann würde ich am Hängerstecker entsprechend umbelegen, aber am Zugfahrzeug nicht, wegen der Steuergerät., Mit dieser Lösung hast du eine individuelle Notlösung nur für deinen Hänger mit Zugfahrzeug.

Ob dabei ein Prüfgerät mit Kühlkörper für eine simulierte Last hilfreich ist entzieht sich meiner Kenntnis. Haha.

Ich bin dafür, das der Themenstarter erst schildern muß was er zur Problemlösung bisher unternommen hat.

An diesem Beispiel: Statt erst einmal die Steckdose zu öffnen, den Schmutz zu entfernen = vermutlich Problem schon gelöst, fragt man wie ein kleines Kind nach einer Lösung.

MfG kheinz

@crafter276

da hast du sowas von recht! Wobei ein kleines Kind erstmal den Dreck rauspopeln würde, bevor es zur Mama läuft.

Will heißen, dass ich den TS für so "infaantil" halte, dass er den Dreck zu allererst entfernt hat.

Themenstarteram 23. April 2020 um 18:54

Also bis jetzt habe ich ausser kontaktspray nichts probiert. Werde wenn ich Zeit habe die Dose unten losmachen und die Verkabelung überprüfen. Ist auf jedenfall keine originale sondern eine nachgerüstet.

Wenn du dann mal Zeit hast, die Dose unten loszumachen, schimpf erst

gehörig mit den Muttern, die an den Halteschrauben der Dose sitzen.

Weil, die sind oft böse, und gehen nicht freiwillig von ihrem Platz.

Themenstarteram 23. April 2020 um 21:14

Das Problem hatte ich schon bei meinem letzten Auto :p musste aufbohrenquote]

@katzabragg schrieb am 23. April 2020 um 21:03:59 Uhr:

Wenn du dann mal Zeit hast, die Dose unten loszumachen, schimpf erst

gehörig mit den Muttern, die an den Halteschrauben der Dose sitzen.

Weil, die sind oft böse, und gehen nicht freiwillig von ihrem Platz.

Das mit der individueller Umbelegung lass das bitte sein ist der größte Blödsinn was ich höre ,was soll das bringen außer das wenn er mal einen anderen ran macht hinten Disco hat und evtl. die Nebelleuchte auf dauer leuchtet oder bremse zu blinken beginnt .

Geh hier so vor , Steckdose mal abschrauben und hinten schauen wie es um die Kontakte und Kabel aussieht , meist ist es vergammelt , somit saubermachen und Masse prüfen , ist oft genug ein Problem , dann hinten mit Vaseline einschmieren und zusammenbauen , klar erst noch auf volle Funktion im offenen prüfen . Sollte danach im normal Fall alles wieder so funktionieren wie gehabt . Am besten nicht basteln sondern vorher richtig Fragen und dann auch so machen , was manche so von sich geben mit Prüfgeräte bauen usw. eine einfache Prüflampe reicht völlig aus , klar ich kann evtl. nicht bequem von vorne oder so bedienen , was soll es ich muss mich eh bücken dann auch für das bissche prüfen .

Zitat:

@Kompressor1983 schrieb am 23. April 2020 um 16:02:17 Uhr:

Anhängersteuergerät bze gibt es da ein eigenes Relais für den blinker!?

Kommt ganz auf das Fahrzeug und den verbauten Kabelsatz an.

Aber machen wir es mal einfach. Motor aus und Warnblinkanlage an. Hörst du dann irgendwo im Kofferraum ein zusätzliches Klickern? Dann ist wirklich ein zusätzliches Relai verbaut.

Es gibt aber genug Fahrzeuge, deren serienmaäßiges Karosserie-Steuergerät schon dafür ausgelegt ist, selbst wenn ab Werk keine Anhängerkupplung bestellt wird. Dann schaltet der Kabelsatz die Blinkerbirnen des Anhängers einfach parallel zu den Birnen im Fahrzeug, und das Steuergerät stellt automatisch die richtige Blinkfrequenz ein.

Hast du dann schon verfolgt, wo der Kabelstrang von der Anhängerdose hinführt? Irgendwie muss der ja zu den Rückleuchten verlegt werden.

Solche Probleme gibts scheinbar des öfteren. Mal hier schauen ! https://www.motor-talk.de/.../...steter-anhaengekupplung-t2516747.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. PKW Anhänger
  6. Anhängerkupplung elektrische Probleme