ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Android Radio mit HK System und externem DSP Verstärker

Android Radio mit HK System und externem DSP Verstärker

Mercedes
Themenstarteram 20. Febuar 2020 um 15:10

Hier geht s um Umrüstung einer R KLasse mit HK System auf Android und einen externen DSP Verstärker und NICHT um Befindlichkeiten also bitte keine Spam Antworten.

Startpunkt:

orginales Command und HK

 

Ziel:

Android und DSP Verstärker

Vorhandene Geräte:

Xtrons Android mit Hal9K Rom 4.1 (Android 9.0) PX 5 Basis

Audiotec Helix Match PP50 DSP

Warum einen DSP? und im besonderen von Audiotec?

Die Geräte sind klein, und dafür vorgesehen mit den Lautsprecherausgängen der

Headunit den Verstärker zu speisen, d.h. keine Vorverstärkerausgänge nötig, dazu gibt passende PLug n PLay Kabelbäume für Fahrzeuge ohne HK System.(ich habe nur den mitgelieferten Universalkabelbaum benutzt, aus Kostengründen).

Der größte Vorteil ist aber das die Geräte einen eingebauten DSP haben mit Laufzeitkorrektur, Frequenzweiche, Equalizer und zig anderen Funktionen, für deren Nutzung ist aber bei der verwendeten PP50DSP ein spezielles Kabel nötig, und frei zugängliche Software, wer das nicht will kann die Endstufe auch mit Dipschaltern grob einstellen.

Einbau:

Zuerst Command aus bauen, dann Beifahrersitz ausbauen(bei mir der linke da RHD...) dann muss man den Teppich nach hinten klappen und sieht schon die org. Endstufe (Bild 1)

HK Endstufe ausbauen und dann hat man schon den Stecker freigelegt an dem die Lautsprecherkabel liegen die ja an die neue Endstufe dran müssen....(ja und gleich müssen Kabel durchgeschnitten werden ... also nichts für orginal Fetischisten...)

(Bild 2)

welche Kabel brauchen wir?

Pin 1 12 Volt plus rot/schwarz an Endstufe 12Volt plus

Pin 2 Masse Braun an Endstufe Masse

Pin 5 Lautprecher weiss/schwarz V/L

Pin 17 Lautsprecher weiss V/L

Pin 4 Lautsprecher violett/shwarz V/R

Pin 16 Lautsprecher violett V/R

Pin 10 Lautsprecher gelb/scjwarz H/L

Pin 22 Lautsprecher gelb H/L

Pin 8 Lautsprecher grün/schwarz H/R

Pin 20 Lautsprecher grün H/R

 

Center, Surround hinten und Subwoofer werden nicht benutzt, falls ein externer Sub benutzt wird empfehle ich ein neues Kabel zum Standort des Subs zu ziehen. Der orginale wird bei meiner Lösung nicht benutzt ist ja eh nur nur Milchtüte mit Tröten.

Grundsätzlich kann man je nach DSP Verstärker auch Center und Surround hinten anschließen da muss man aber etwas tiefer in die Tasche greifen.

Jetzt muss der Universalkabelbaum der der Endsufe beiliegt vom Radioschacht zum Endstufenplatz gezogen werden siehe Bild 3,4,5,6

Auf Bild 7 sind alle Anschlüsse beschrieben die von der DSP Endstufe zum Fahrzeugkabelbaum Lautsprecher /Stromversorgung gehen, dazu auch die Info wo die Einspeisung des Audiosignals zur DSP Endsufe stattfindet.

Der Universalkabelbaum hat oben jeweils Isostecker für Lautsprecher Aus und Eingang es ist egal wo mann die Lautsprecherausgänge des Android Headunit anschließt, das Signal kommt auf jeden fall unten an der DSP Endstufe an.

Jetzt sollte schon alles funktionieren wenn Radio oben richtig anschgeschlossen und ist die DSP Endstufe angeschlossen ist, die PP50DSP kann mit Software oder über Dippschalter(Bild 8) programmiert werden.

Auf Bild 9 und 10 sind die fertig verbauten Komponenten zu sehen wobei das jetzige Android Radio nicht die Endlösung ist, werde auf PX 6 Basis upgraden.

Und die wichtigste Frage hat es sich gelohnt?

Ja zu 110% die Anlage klingt wesentlich sauberer, druckvoller und vor allem auch lauter (unverzerrt)dazu ist mehr Bassfundament vorhanden ohne Subwoofer als das HK System mit Subwoofer fertig bringt....

Das fehlen von Center fällt in keinster weise auf, wichtig ist das die Endstufe 2 Ohm stabil sein sollte denn die HK Treiber haben um 2 Ohm, die vorderen Bass/Mittentreiber sind Doppelspulen angetrieben nach testen hat es am besten geklungen nur die Spule zu betreiben die auch über die Frequenzweiche die Hochtöner versorgt.

Alle Angaben ohne Gewähr es schadet nicht die Leitungen zumindest mal durch messen, bevor man alles anschließt, die Farbbelegungen beziehen sich auf meinen R500 Bj2006.

In der Anlage der HK Stromlaufplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 1
Bild 2
Bild 3
+7
Ähnliche Themen
7 Antworten
Themenstarteram 20. Febuar 2020 um 15:10

Hier geht s um Umrüstung einer R KLasse mit HK System auf Android und einen externen DSP Verstärker und NICHT um Befindlichkeiten also bitte keine Spam Antworten.

Startpunkt:

orginales Command und HK

 

Ziel:

Android und DSP Verstärker

Vorhandene Geräte:

Xtrons Android mit Hal9K Rom 4.1 (Android 9.0) PX 5 Basis

Audiotec Helix Match PP50 DSP

Warum einen DSP? und im besonderen von Audiotec?

Die Geräte sind klein, und dafür vorgesehen mit den Lautsprecherausgängen der

Headunit den Verstärker zu speisen, d.h. keine Vorverstärkerausgänge nötig, dazu gibt passende PLug n PLay Kabelbäume für Fahrzeuge ohne HK System.(ich habe nur den mitgelieferten Universalkabelbaum benutzt, aus Kostengründen).

Der größte Vorteil ist aber das die Geräte einen eingebauten DSP haben mit Laufzeitkorrektur, Frequenzweiche, Equalizer und zig anderen Funktionen, für deren Nutzung ist aber bei der verwendeten PP50DSP ein spezielles Kabel nötig, und frei zugängliche Software, wer das nicht will kann die Endstufe auch mit Dipschaltern grob einstellen.

Einbau:

Zuerst Command aus bauen, dann Beifahrersitz ausbauen(bei mir der linke da RHD...) dann muss man den Teppich nach hinten klappen und sieht schon die org. Endstufe (Bild 1)

HK Endstufe ausbauen und dann hat man schon den Stecker freigelegt an dem die Lautsprecherkabel liegen die ja an die neue Endstufe dran müssen....(ja und gleich müssen Kabel durchgeschnitten werden ... also nichts für orginal Fetischisten...)

(Bild 2)

welche Kabel brauchen wir?

Pin 1 12 Volt plus rot/schwarz an Endstufe 12Volt plus

Pin 2 Masse Braun an Endstufe Masse

Pin 5 Lautprecher weiss/schwarz V/L

Pin 17 Lautsprecher weiss V/L

Pin 4 Lautsprecher violett/shwarz V/R

Pin 16 Lautsprecher violett V/R

Pin 10 Lautsprecher gelb/scjwarz H/L

Pin 22 Lautsprecher gelb H/L

Pin 8 Lautsprecher grün/schwarz H/R

Pin 20 Lautsprecher grün H/R

 

Center, Surround hinten und Subwoofer werden nicht benutzt, falls ein externer Sub benutzt wird empfehle ich ein neues Kabel zum Standort des Subs zu ziehen. Der orginale wird bei meiner Lösung nicht benutzt ist ja eh nur nur Milchtüte mit Tröten.

Grundsätzlich kann man je nach DSP Verstärker auch Center und Surround hinten anschließen da muss man aber etwas tiefer in die Tasche greifen.

Jetzt muss der Universalkabelbaum der der Endsufe beiliegt vom Radioschacht zum Endstufenplatz gezogen werden siehe Bild 3,4,5,6

Auf Bild 7 sind alle Anschlüsse beschrieben die von der DSP Endstufe zum Fahrzeugkabelbaum Lautsprecher /Stromversorgung gehen, dazu auch die Info wo die Einspeisung des Audiosignals zur DSP Endsufe stattfindet.

Der Universalkabelbaum hat oben jeweils Isostecker für Lautsprecher Aus und Eingang es ist egal wo mann die Lautsprecherausgänge des Android Headunit anschließt, das Signal kommt auf jeden fall unten an der DSP Endstufe an.

Jetzt sollte schon alles funktionieren wenn Radio oben richtig anschgeschlossen und ist die DSP Endstufe angeschlossen ist, die PP50DSP kann mit Software oder über Dippschalter(Bild 8) programmiert werden.

Auf Bild 9 und 10 sind die fertig verbauten Komponenten zu sehen wobei das jetzige Android Radio nicht die Endlösung ist, werde auf PX 6 Basis upgraden.

Und die wichtigste Frage hat es sich gelohnt?

Ja zu 110% die Anlage klingt wesentlich sauberer, druckvoller und vor allem auch lauter (unverzerrt)dazu ist mehr Bassfundament vorhanden ohne Subwoofer als das HK System mit Subwoofer fertig bringt....

Das fehlen von Center fällt in keinster weise auf, wichtig ist das die Endstufe 2 Ohm stabil sein sollte denn die HK Treiber haben um 2 Ohm, die vorderen Bass/Mittentreiber sind Doppelspulen angetrieben nach testen hat es am besten geklungen nur die Spule zu betreiben die auch über die Frequenzweiche die Hochtöner versorgt.

Alle Angaben ohne Gewähr es schadet nicht die Leitungen zumindest mal durch messen, bevor man alles anschließt, die Farbbelegungen beziehen sich auf meinen R500 Bj2006.

In der Anlage der HK Stromlaufplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 1
Bild 2
Bild 3
+7

Moin moin,

 

Klasse Arbeit!

Ich hab das gleiche gerade durch.

Meine head unit hat allerdings einen integrierten DSP.

Ich hab ein Ownice C800 mit 6 Kanal DSP.

Zwei 4 Kanal Endstufen und eine Subwoofer Endstufe.

Klingt viel besser als der harman kardon dsp.

 

Ich teste gerade die Malaysk Rom. Hal9k hatte ich drauf und fand es auch sehr gut :-) mal schauen welches sich durchsetzt.

 

Weiter so!

 

Gruß,

Stefano

Themenstarteram 20. Febuar 2020 um 15:31

Das wichtigste fast vergessen

Zeitaufwand ca 3,5h

Kostenaufwand Match PP50DSP gebraucht 150 Euro

Xtrons Android Unit gebraucht 110 Euro.

also recht überschaubar,

Später kommt noch ein alter Phase Alliante Subwoofer rein, den hab ich noch hier liegen....

Themenstarteram 20. Febuar 2020 um 15:38

@Steef

PX6 bekomme ich auch aber ohne DSP wollte den Kram am Computer einstellen und einmessen.

habe gerade ne Match M5 DSP gekauft die kann noch etwas mehr und hat vor allem richtig Leistung für den Sub.

Themenstarteram 13. März 2020 um 13:10

Update inzwischen ist die M5 DSP verbaut mit Messmikrofon eingemessen leider sind die HK Treiber echt nicht für höhere Pegel zu gebrauchen, es gibt jetzt upgrade auf Hertz 2 Wegesystem V/H habe mir die Lautsprecheradapter selber gedruckt mit dem 3 D Drucker da es keine käuflich zu erwerben gibt.

Img-20200304
Themenstarteram 16. März 2020 um 21:12

Heute mal vorne neue Lautsprecher mit den Adaptern verbaut, jetzt kann die R Klasse laut und sauber klingen kein vergleich mit dem Haman Kardon. Hinten wird auch noch gewechselt aber es gibt gerade Lieferprobleme bei Hertz.

Img-20200316
Img-20200316
Img-20200316
Themenstarteram 19. März 2020 um 8:22

Habe auf einen Syrincs BP 10 - 200 Subwoofer umgebaut jetzt hat die R Klasse eine richtig fetzige Basswiedergabe mit Tiefgang und Druck

bisherige Kosten:

PP50DSP 150 Euro

Xtrons Headunit 110 Euro

M5 DSP 280 Euro

Superlux ECM 999 Messmikro 20 Euro

Axton Front System 2 Komponenten 119 Euro

Syrincs BP 10-200 80 Euro

ca 100 Euro Kabel und Installtationsmaterial.

bis auf das Axton System alles gebraucht gekauft.

 

Zeitaufwand ca 8 Stunden

Klasse Arbeit ! Wo kommst du her? Vielleicht kann man mal probe hören, da ich in Zukunft auch das gleiche machen möchte :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Android Radio mit HK System und externem DSP Verstärker