ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. An alle HT4100 Fahrer!!!

An alle HT4100 Fahrer!!!

Themenstarteram 21. September 2006 um 20:48

Hallo alle miteinander, (Leidensgenossen) > Spaß ;-)

-> Auf welchem Öl betreibt ihr eure Caddys?

Bin Dankbar für jede Antwort!

Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 21. September 2006 um 20:59

Was Öl angeht, bin ich leider wirklich nicht sonderlich bewandert...

Hier im Forum wurde mir zu teilsynthetischem 10W-40 Leichtlauföl geraten.

Heute wollte ich mir besagtes von Castrol holen (glaube GTX 5), nur plötzlich meint der Verkäufer "Teilsynthetisch oder Leichtlauf? beides geht nicht!" ^^???? wie jetzt?

HT 4100

 

Meiner bekommt seit gut 7 Jahren einmal jährlich ganz normales mineralisches 10 W 40.

Wichtiger ist, auf den richtigen Zusatz fürs Kühlwasser zu achten. Und spätestens alle 3 Jahre wechseln. Wegen der ungünstigen Kombination aus Alublock und Graugußkopf.

Themenstarteram 21. September 2006 um 22:38

Kannst du mir vielleicht ein konkretes Öl, bzw. Kühlwasserzusatz nennen?

Was das Öl angeht, brauchst du eigentlich nur darauf zu achten, dass es die passende Viskosität hat (5W40 oder 10W40) wird schon passen und ACEA A3/B3 erfüllt, dann hast du was Gutes. Wenn du eine konkrete Empfehlung möchstest: Liqui Moly 5W40 Synthoil High-Tech, bzw. das hier:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ30892QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

(ist das oben genannte LM Öl in anderer Verpackung)

Was das Kühlwasser angeht, da hat GM ein eigenes Mittelchen für, was für die HT's empfohlen wird. GM Teilenummer 3634621. Drei dieser Pellets in den unteren Kühlerschlauch stecken. Ist dazu da, Lecks abzudichten wenn sie auftreten.

Ich weiß eigentlich gar nicht, warum es da immer so eine Diskussion um die Öle gibt. In jeder Bedienungsanleitung steht, was für ein Öl in die Maschine kommt. Wenn man die verloren hat, gibt es in der Regel im Motorraum in der Nähe des Öldeckels einen Aufkleber mit der Ol-Empfehlung. Bei Cadillac (von den späteren HT-Motoren weiß ich es mit Sicherheit) steht die Ölspezifikation auf dem Öl-Einfülldeckel.

Hier die Werksempfehlung für alle HT-Cadillacs.

Themenstarteram 22. September 2006 um 15:45

Habe grad folgendes drin:

http://www.conrad.de/script/basf_glysantinreg_alu.sap

also lieber raus damit?

Zitat:

Habe grad folgendes drin:

also lieber raus damit?

Das hängt von der Eignungsspezifikation ab. Cadillac HT-Motoren benötigen einen Kühlerfrostschutz nach der GM-Spezifikation 1825-M. Wenn das auf Deiner Glysantin-Dose draufsteht, ist es geeignet, wenn nicht, raus damit.

Weiterhin ist zwingend der Zusatzstoff "GM Engine Coolant Supplement" notwendig (wird auch in den Northstar-Motoren vorgeschrieben). Diesen gibt es in Tablettenform (4-6 Tabs in den Kühler geben). Teilenummer ist 3634621. Dieses Mittel gleicht Undichtheiten in der Maschine aus, die durch die unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten von Aluminium und Gußeisen zwangsläufig entstehen. Tausende HT-Motoren starben den "Kühlwasser-im-Öl-Tod" weil dieser Zusatz fehlte und ihr mieser Ruf kam zu Unrecht auch von dieser Nachlässigkeit der Besitzer.

Der Preis für die Tabletten liegt etwa bei 5 Dollar für sechs Stück.

3 Tabs, nicht 4-6, und schön vorher zerbröseln und mit Wasser mischen, bevor man sie in den unteren Kühlerschlauch gibt. Zu viele Tabs oder nicht vernünftig zerbröselt und der Wärmetauscher kann verstopfen, weil die Dinger aus Walnussfasern und o.ä. bestehen. Sollte natürlich auch regelmässig ersatzt werden, weil die Wasserpumpe die Fasern mit der Zeit zerheckselt. Am besten jährlich Kühlwasser wechseln und dabei neue Tabs rein.

@spechti

Mal ganz ehrlich, wenn ein Motor auf Zusatz-Dichtmittel angewiesen ist um nicht zu verrecken, dann ist es nur gerechtfertigt, wenn er einen schlechten Ruf hat. Mit den Tabs doktert man nur an den Symptomen eines Konstruktions- bzw. Herstellungsfehlers rum.

3 ist das, was in der Anleitung steht. Der Cadillac-Spezialist Crown Cadillac Oldsmobile aus New Jersey empfiehlt 4-6 Tabletten. Da kann sich nun jeder selber bei denken, was er mag.

Der o.g. genannte Tip sollte in keiner Weise die Konstruktionsdefizite von GM-Produkten rechtfertigen. Wobei hier allerdings gesagt werden muß, daß unter diesem Gesichtspunkt diverse andere GM-Motoren, bei denen Aluminium und Gußeisen verwendet wird, auch Fehlkonsruktionen sein müssen, denn sie benötigen den gleichen Zusatz. Hier sei die LT1-Maschine genannt, die in Firebird, Camaro oder Impala SS ihren Dienst tut oder der Northstar-V8, der ebenfalls diese Materialkombination aufweist...

In meiner Sicht handelt es sich hierbei um einen normalen Betriebsstoff, wie auch das Frostschutzmittel. Wenn man es wegläßt, kann das Folgen haben. So einfach ist das.

Themenstarteram 24. September 2006 um 13:52

Und wo bekomme ich die Tabs her?

Habe bisher leider nur einen Shop gefunden, der Versendet leider nur innerhalb der USA:-(

Die müsste Opel normalerweise besorgen können.

Themenstarteram 24. September 2006 um 15:22

Nochmal wegen dem Kühlerschutz:

Laut Cadillac Handbuch:

"Coolants meeting GM specification 1825-M or those specially formulated for aluminium component protection should be used."

Also das Glysantin G30 - Alu Protect Premium doch unbedenklich drin lassen?

BASF Glysantin G30 ist zwar ein Kühlmittel für Auluminiummotoren, hat aber ausschließlich Freigaben deutscher Autohersteller. Es hat nicht einmal eine allgemeine SAE-Freigabe, nach der man gegenschlüsseln könnte.

Informationen zu Glysantin hier:

http://...edlungschemikalien.basf.de/.../approvals

Mit Sicherheit ist es aber nicht wirklich verkehrt und zerstört nicht auf der Stelle den Motor, so daß wohl kein akuter Handlungsbedarf besteht. Für die Zukunft sollte man aber darauf achten, daß zumindest eine der folgenden Normen auf der Flasche steht:

* ASTM D3306

* SAE J1034

* GM 1825M

* Ford ESE M97B44-A

* Chrysler MS7170

* General Services Administration CID A-A-52624

Dies sind die gängigen Kühlmittelnormen für US-Fahrzeuge und decken eigentlich das ganze Spektrum ab.

Themenstarteram 24. September 2006 um 20:43

Vielen Dank nochmal an spechti, baloo und Romiman!!

Eure Beiträge haben mir sehr geholfen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. An alle HT4100 Fahrer!!!