ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. AMG Räder

AMG Räder

Themenstarteram 3. Mai 2009 um 17:34

hallo,

hab da mal eine kleine frage. bei mir im fahrzeugbrief sind folgenede Rad-Reifenkonbination ab werk eingetragen 225/40 18 et 37 und hinten 245/35 18 et 34. und zwar AMG Felgen.

jetzt habe ich die selbe grösse vorne wie eingetragen drauf montiert,aber hinten anstatt 245 und et 34. 255 et 30.

ich will am montag zum dekra um das hinten eintragen bzw.im fahrzeugbrief korregieren lassen. muss ich ein gutachten für die hintere felge dort vorzeigen? oder reicht das wenn ich mein brief mit bringe und er dort sehen kann das die AMGs ab werk eingetragen sind und es nur noch sich anschauen muss und eintragen?

weil ein gutachte habe ich nicht,müsste dann notfalls bei amg anrufen.

danke schon mal:)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Laut AMG darf man auf der Hinterachse bei einer 8,5 x 18 Et 30 nur einen 225er Reifen fahren.

Bei ET 34 sind Größen bis zum 245 erlaubt.

Wird also vom Prüfer abhängen und wie der Freilauf der Reifen ist ob er Dir das Einträgt.

Siehe Anhang

Wobei die Freigaben von 10.2007 sind also kann sich schon was geändert haben.

Themenstarteram 3. Mai 2009 um 17:56

Zitat:

Original geschrieben von genius73

Laut AMG darf man auf der Hinterachse bei einer 8,5 x 18 Et 30 nur einen 225er Reifen fahren.

Bei ET 34 sind Größen bis zum 245 erlaubt.

Wird also vom Prüfer abhängen und wie der Freilauf der Reifen ist ob er Dir das Einträgt.

Siehe Anhang

Wobei die Freigaben von 10.2007 sind also kann sich schon was geändert haben.

also platz ist genug da mache ich mir gar keine sorgen,passt ein kugelschreiber durch. nur wenn er eine gutachten verlang.

ich wollt nur nicht umsonst hinfahren wenn der sgat musst einzelabnahme machen weil kein gutachten vorhanden ist. ich habe auch die 17 zoll original von sportpaket drauf als serienbereifung 245 et 34 da siehst du kaum unterschied oder vieleciht garnicht zu den 255 et 30 :-))

am 3. Mai 2009 um 18:25

Moin,

 

ich fahre auch die AMG Felge 8,5 x 18 ET 30

mit 255/35 ZR 18 auf der HA.

 

Diese Kombination ist freigegeben für C 32

und C 55. Das genügte dem Prüfer.

 

Es gab keine Probleme mit der Eintragung.

 

Zusammen mit Distanzscheiben und Eintrag

der Federn kostete das ca. 70 Euro.

 

Gruß

 

Themenstarteram 3. Mai 2009 um 20:16

Zitat:

Original geschrieben von fr348ts

Moin,

ich fahre auch die AMG Felge 8,5 x 18 ET 30

mit 255/35 ZR 18 auf der HA.

Diese Kombination ist freigegeben für C 32

und C 55. Das genügte dem Prüfer.

Es gab keine Probleme mit der Eintragung.

Zusammen mit Distanzscheiben und Eintrag

der Federn kostete das ca. 70 Euro.

Gruß

das heisst du hast auch kein gutachten vorlegen müssen?

hast du hinten noch distansscheiben drauf? was geht da noch?

ich bekomme jetzt demnächst auch noch 2 cm kürzere federn für vorn. bin mal gespannt wie das ausehen wird. hab ja schon das sportfahrwerk von sportpaket drinne.

am 3. Mai 2009 um 21:19

Pro Rad habe ich noch 15mm Distanz drauf.

 

VA mit 7,5 x 18 ET 37 passt auch dann

ohne Nacharbeiten.

 

HA muss nachgearbeitet werden. Radläufe

etc.

Federn sind von KAW 50 / 35mm

 

Zum Entrag habe ich nur die Freigabe von

AMG für den C 32 / 55 gehabt. (Internet)

Amg-4
am 3. Mai 2009 um 21:21

Bild 2

Kaw-005
am 3. Mai 2009 um 21:24

Bild 3

Amg-1
Themenstarteram 3. Mai 2009 um 21:36

Zitat:

Original geschrieben von fr348ts

Bild 2

sieht cool aus.

meinste ich könnte die datei von GENIUS 73 gesendet zum tüv verwenden?

wo genau hast du dein papier für den tüv im internet ausgedruckt?

2 cm kürzer vorn wird nicht viel bringen gegenüber dem Sportfahrwerk da das schon 15 mm tiefer ist.

Oder meinst Du das die Federn insgesamt 35mm kürzer sind als Original.

Bei den Nachrüstfedern geht man immer vom Originalfahrwerk aus und wie gesagt das Sport ist schon 15mm tiefer.

Themenstarteram 3. Mai 2009 um 21:50

Zitat:

Original geschrieben von genius73

2 cm kürzer vorn wird nicht viel bringen gegenüber dem Sportfahrwerk da das schon 15 mm tiefer ist.

Oder meinst Du das die Federn insgesamt 35mm kürzer sind als Original.

Bei den Nachrüstfedern geht man immer vom Originalfahrwerk aus und wie gesagt das Sport ist schon 15mm tiefer.

also vorn ist der von werk 25mm und hinten 15mm. tausche nur vorn von low tec 45mm.

ist aber leiferzeit von 4-5 wochen.

habe hier mit ein paar leuten geschrieben haben gute erfahrung gemacht mit low tec.

hab am anfang bedenken gehabt ob sich nicht das fahrverhalten nicht zum negativen verschlechtert,aber mir wurde gesagt überhaupt kein unterschied. von daher probier ich es mal aus.

Zitat:

Original geschrieben von fr348ts

Bild 3

du solltest das Bild mal waagerecht stellen jedesmal wenn ich das sehe denk ich an eine Extreme Keilform weil es so schief aufgenommen ist.

Habs mal versucht war so frei:

Amg-1-778
Themenstarteram 4. Mai 2009 um 20:35

Zitat:

Original geschrieben von genius73

Laut AMG darf man auf der Hinterachse bei einer 8,5 x 18 Et 30 nur einen 225er Reifen fahren.

Bei ET 34 sind Größen bis zum 245 erlaubt.

Wird also vom Prüfer abhängen und wie der Freilauf der Reifen ist ob er Dir das Einträgt.

Siehe Anhang

Wobei die Freigaben von 10.2007 sind also kann sich schon was geändert haben.

kann ich so eine herstellerbescheinigung auch als gutachte benützen,oder ist das ein gutachten und es gibt da nicht anderes?

am 4. Mai 2009 um 20:53

Zitat:

Original geschrieben von genius73

Zitat:

Original geschrieben von fr348ts

Bild 3

du solltest das Bild mal waagerecht stellen jedesmal wenn ich das sehe denk ich an eine Extreme Keilform weil es so schief aufgenommen ist.

 

Habs mal versucht war so frei:

Danke Genius, das ist ganz toll.

 

Vielen Dank !

 

Gruß

 

 

Danke Genius, das ist ganz toll

Deine Antwort
Ähnliche Themen