ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C55 AMG T-Modell Kompressor nachrüsten

C55 AMG T-Modell Kompressor nachrüsten

Themenstarteram 24. Februar 2008 um 19:46

Hallo Leute,

mein Onkel hat sich Anfang 2007 einen C55 AMG als T-Modell gekauft. Ist schon ein echt tolles Fahrzeug, auch wenn es ein Kombi ist. Bin ihn selbst auch schon gefahren - ein wahnsinnsgefühl :). 5,5l Hubraum, 367PS und 510NM Drehmoment, das macht richtig Spaß finde ich...

Wie dem auch sei, mein Onkel hat noch 2 weitere Fahrzeuge in der 300-PS-Liga und fährt auch Slalom, Bergslalom und Bergrennen mit einem eigenen Fahrzeug... Ihm kann es an Leistung gar nicht genug sein - und jetzt hat er mich mal gefragt ob ich recherchieren könnte ob und wenn wie teuer eine Kompressor-Nachrüstung wäre!

Also, ich habe es zuerst über die Suche probiert, aber das habe ich gleich wieder aufgegeben, denn da kamen irgendwelche sinnlosen Beiträge, von Leuten die sich nur wichtig machen wollen... Bei uns ist das Fahrzeug tatsächlich auch vorhanden, und dieses Thema dient REIN der Information für uns, es ist nicht gesagt das mein Onkel (KFZ-Meister mit eigener Werkstatt und Autohandel) den Umbau dann auch durchführt (oder durchführen lässt!)

Er fragte mich, weil es von AMG den 5,5l Motor auch mit Kompressor gab (u.a. in CL55 AMG, CLS55 AMG, E55 AMG und noch einigen anderen Modellen).

Meine Frage daher an euch: Wer bietet so einen Kompressor an? Muss man sich dazu an AMG wenden? Was würde der Umbau kosten? Hat das schon jemand gemacht? Gibt es Erfahrungsberichte? MIt wieviel Aufwand ist zu rechnen? (Anpassung der Motorelekronik und und und)

Ich würde mich über produktive Antworten sehr freuen!

Mfg

tobi1987-21

Beste Antwort im Thema

Moin!

Klar gibt es die Möglichkeit einen Kompressor nachzurüsten. Wie schon von meinen Vorrednern geschrieben wurde machen dies z.B Carlsson oder auch Kleemann (http://www.heise.de/autos/artikel/s/979/0). Carlsson ist dabei leistungsmäßig noch etwas zurückhaltender als Kleemann. Der Preis ist bei beiden ziemlich hoch (ca.20tsd bzw ca 30tsd). So und jetzt zum Problem....mit einem Tuning bei einer dieser Firmen verliert dein Onkel seine Ansprüche gegenüber Mercedes im Schadensfall. Soll heissen: Motor kaputt --- selber schuld! AMG bietet auch ein konventionelles Tuning für den C55 an. Kostet knapp 12 und bringt dann ca eine Steigerung auf 400 ps (ähnlich Slk 55 Black Edition). Und da hat man die Gewissheit, dass man auf der sicheren Seite ist. Das kann ich nur empfehlen...

Gruss

sierratango

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Servas Tobi

Die Firma Carlsson biete solche Umbauten an.

Gruß rc10

Hallo Tobi!

Die Firma Carlsson bietet z.B. einen solchen Kompressor-Kit an:

Hier klicken!

Im Owners Club hat das auch jemand machen lassen und man hat nichts schlechtes darüber gelesen!

Dann gibt es noch Firmen wie Kleemann, Lorinser, usw...

Gruß Tim!

Moin!

Klar gibt es die Möglichkeit einen Kompressor nachzurüsten. Wie schon von meinen Vorrednern geschrieben wurde machen dies z.B Carlsson oder auch Kleemann (http://www.heise.de/autos/artikel/s/979/0). Carlsson ist dabei leistungsmäßig noch etwas zurückhaltender als Kleemann. Der Preis ist bei beiden ziemlich hoch (ca.20tsd bzw ca 30tsd). So und jetzt zum Problem....mit einem Tuning bei einer dieser Firmen verliert dein Onkel seine Ansprüche gegenüber Mercedes im Schadensfall. Soll heissen: Motor kaputt --- selber schuld! AMG bietet auch ein konventionelles Tuning für den C55 an. Kostet knapp 12 und bringt dann ca eine Steigerung auf 400 ps (ähnlich Slk 55 Black Edition). Und da hat man die Gewissheit, dass man auf der sicheren Seite ist. Das kann ich nur empfehlen...

Gruss

sierratango

Themenstarteram 25. Februar 2008 um 17:58

Hallo

Danke euch für die schnellen und guten Antworten :)

Firma Carlsson kenne ich im Zusammenhand mit Mercedes, aber ich wusste nicht dass man da auch AMG-Modelle noch verfeinern könnte, genauso wie die Firma Lorinser. Die Firma KLeemann sagt mir eigentlich nix.

WOW hab gerade den verlinkten Artikel gelesen, und bin sehr erstaunt was man aus ner C-Klasse machen kann! 3,8 Sekunden von 0-100km/h, 600PS und 760NM das ist mal eine Ansage!!! Hat aber auch seinen Preis mit gut 30t Euro... Denke nicht dass dieser Umbau wirklich auch in Frage kommt, zumindest zur Zeit nicht (Baut gerade eine 2tes Haus) und was auch noch ein Problem darstellt, ist die Sache mit der Garantie... Geben die Tuner auch keine - wahrscheinlich nicht oder?

Die andere Variante ist da doch etwas vielversprechender 33PS mehr Leistung, aber auch 12t - dafür kaufen sich andere Autos...

@sierratango: Hast du das bei deinem machen lassen? Wieviel Zeitaufwand ist da von nöten und wo wurde das gemacht? Bei AMG nähe Stuttgart?

Nur mal so ein Gedanke: Was würde es kosten, wenn man den 5,5l V8 Kompressor, der von AMG in anderen Modellen verbaut wird, nachrüsten würde? Würde der überhaupt passen?

Besten Dank nochmals für eure Antworten

Freundliche Grüße

Tobi1987-21

Hallo,

nein mein 55er ist bis auf eine Vmax Aufhebung original, aber das Tuning ist in Planung (war auch am hin und her überlegen wegen Carlsson etc.).

Bin vor einiger Zeit mit einem von AMG leistungsgesteigerten C55 mitgefahren und habe somit auch den subjektiven (und auch objektiven) Vergleich. Mehr NM und eben auch 33 PS. Es ist schon nochmal ein Unterschied. Das Tuning besteht aus einem anderen Kat, Krümmer,Hosenrohr, Motorsteuergerät und einem anderen Luftfilter.

Der entscheidende Grund aus dem ich es noch nicht habe machen lassen ist, (ich weiss das klingt doof) dass das Fahrzeug wieder mal nach Affalterbach muss (wie neuerdings für fast alles).

Zum Thema Motor transplantieren: dürfte schwierig werden, weil der W203 ja so schon ein wenig "überfrachtet" ist. Die Frontpartie wurde ja extra verlängert, um den 5,5 l Motor unterzubringen. Da ist schon wenig Platz. Ausschließen will ich es aber nicht. Billiger als ein Kompressor Umbau würde es aber bestimmt nicht. So genug geschwafelt;)

Gruss Sierratango

12t euro für 33 PS????

Wow... aber mal ne frage: steht das denn im verhältnis? ich meine 33 PS und 12 t euro... 33 PS an mehrleistung merkt man vielleicht bei einem 200 PS Auto (da kostet so ein tuning aber auch "nur" max. 1000 euro)... aber bei 350 PS und aufwärts merkt man doch nicht unbedingt einen unterschied... oder?

Zitat:

Original geschrieben von bugatti1712

12t euro für 33 PS????

Wow... aber mal ne frage: steht das denn im verhältnis? ich meine 33 PS und 12 t euro... 33 PS an mehrleistung merkt man vielleicht bei einem 200 PS Auto (da kostet so ein tuning aber auch "nur" max. 1000 euro)... aber bei 350 PS und aufwärts merkt man doch nicht unbedingt einen unterschied... oder?

Das ist schon spürbar und der Preis steht auch im Verhältnis zum Aufwand/verbauten Material.

Allerdings kann ich Dich beruhigen, denn dieses Kit wird von AMG schon lange nicht mehr angeboten - nur noch als "Komplettfahrzeug" SLK55 Black Series. Für alle anderen 55er Sauger schon seit mind. 1 Jahr wieder entfallen.

Ehrlich???????? Ich hatte mich vor einem knappen Jahr erkundigt, weil ich mich auch dafür interssiert habe (bzw. immer noch tue). Da wurde mir auch unverbindlich der Preis genannt. Und jetzt war ich vor einigen Wochen noch mal bei meiner Niederlassung und da wurde gesagt das es noch ginge. Nach dem Moto:" Beim AMG Performance Studio ist der Kunde König, was man will kriegt man auch"!

sierratango

Zitat:

Original geschrieben von sierratango

Nach dem Moto:" Beim AMG Performance Studio ist der Kunde König, was man will kriegt man auch"!

Guter Witz... :D

Da kann ich Dir viele gegenteilige Geschehnisse aus erster Hand erzählen... ;)

 

"Nein, AMG ist kein Tuner. AMG ist die Sport-Abteilung von Mercedes-Benz" :D

...es sei denn Du wohnst in Dubai... ;)

Gerne! Freue mich immer über Informationen von fachkundigen Leuten. Hab mich auch schon ein paarmal geärgert über die!

Sierratango

Themenstarteram 27. Februar 2008 um 17:31

ja ich denke auch dass 33PS in dieser Liga für 12t nicht überbezahlt sind... gute leistung hat halt nunmal ihren preis

also gibt es diese umbau-möglichkeit nicht mehr? sehe ich das richtig?

@ sierratango: wo hast du diese v-max aufhebung machen lassen? bei AMG? was hat dich das ganze gekostet und um wieviel mehr endgeschwindigkeit hast du jetzt?

das T-Modell war eigentlich nur eine art "Notlösung", ursprünglich sollte ein CLK AMG gekauft werden, aber wegen der Werkstatt musste etwas praktischeres her, und da bot sich dieser halt an!

Was haltet ihr eigentlich von der NEUEN C-Klasse sprich dem C63 AMG?

Sieht meiner meinung nach hammer aus und mit 457PS auch nicht gerade untermotorisiert und ich denke für das Geld doch ein tolles Auto, oder?

Gruß

Tobi1987-21

Zitat:

Original geschrieben von tobi1987-21

also gibt es diese umbau-möglichkeit nicht mehr? sehe ich das richtig?

Ja.

Zitat:

Original geschrieben von tobi1987-21

@ sierratango: wo hast du diese v-max aufhebung machen lassen? bei AMG? was hat dich das ganze gekostet und um wieviel mehr endgeschwindigkeit hast du jetzt?

Die Vmax kann bei AMG ausschließlich auf 280km/h angehoben werden, eine Aufhebung ist nicht vorgesehen (dann muß man zum Fremdtuner gehen unter Werks-Garantieverlust).

Zitat:

Original geschrieben von tobi1987-21

Was haltet ihr eigentlich von der NEUEN C-Klasse sprich dem C63 AMG?

Sieht meiner meinung nach hammer aus und mit 457PS auch nicht gerade untermotorisiert und ich denke für das Geld doch ein tolles Auto, oder?

Das Auto fährt gut, das Armaturenbrett ist sch.... (zensiert) und die nicht-Verfügbarkeit von Designo ist eine Frechheit...

 

Moin,

wie boborola schon schrieb bietet AMG dies direkt in Affalterbach an. 280 stimmt auch und der Preis war 2600 euro (mit Fahrertraining). Wie auch bereits geschrieben bieten es auch verschiedene Tuner an. AMG hebt die Vmax an, hebt aber nicht komplett auf. Das bietet z.B. Kicherer an (bis 300).

Beim Punkt Tuning kommt man ins Grübeln...C55 tunen....oder lieber gleich das Geld lieber in einen C63 investieren.

So ziemlich jeder hier ist schon C63 gefahren...muss ich auch mal machen (aber nur bei echter Kaufabsicht! Alles andere ist Betrug!)

Gruss Sierratango

am 7. Dezember 2008 um 16:11

Hallo Mercedes-Fraktion:

ich muss auch mal was zu diesem Tuning fragen, aber erstmal ein dickes Lob an die die hier gepostet haben... das ist der erste Mercedes-Thread den ich les wo nicht gestritten und dumm rumgelabbert wird.... daumen hoch :D

 

So: wie sieht bei diesem tuning mit der halbarkeit des motors und des antreibsstranges (hauptsä. getriebe) aus?? muss man sich keine sorgen machen weil es dem motor eh schon mit kompressor gibt und das nur eine abgespeckte version ist, also eh mehr aushält, oder nicht???

gibts erfahrungswerte bezügl. grenzen an PS und Nm die man zwecks getriebe einhalten soll und erfahrungen mit der haltbarkeit nach so nem kompressorumbau?

 

für infos wäre ich sehr dankbar

 

Grüße aus BW

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C55 AMG T-Modell Kompressor nachrüsten