ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Alufelgen richtig Einlagern im Schuppen Sommer+Winter

Alufelgen richtig Einlagern im Schuppen Sommer+Winter

Themenstarteram 5. April 2013 um 19:18

Hallo :)

da ich nun ordentliche Felgen habe, sollen diese auch ordentlich gelagert werden. Bei mir besteht leider nur die Möglichkeit, die Reifen in einem Schuppen unterzubringen. In dem Raum ist es in etwa so warm/kalt wie draußen. Im Sommer dagegen ist es angenehm kühl, da der Raum nur 1 kleines Fenster hat und daher recht dunkel ist.

Ich würde mal sagen dass eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Gelagert wird in dem Schuppen Holz und Elektroschrott.

Die Reifen werden auf einer Art Kommode gestapelt. Ich dachte mir:

- Luftdruck etwas erhöhen

- vorher ordentlich putzen

- Steine aus dem Profil kratzen

und vielleicht solche Reifentaschen als Schutz?

Was meint ihr dazu? Oder wie lagert ihr eure Reifen in eurem Schuppen?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Reifentaschen braucht ich nicht...ich hab nen Reifenbaum und auf dem hängen die Reifen ohne dass der Gummi belastet ist...

2 meiner Reifensätze lagern in der Garage und machen dabei die Temperaturschwankungen innerhalb einer Saison mit, sind aber nie direkter Sonne ausgesetzt und in der Regel ist das Tor ja auch zu...Probleme hatte ich dadurch noch nie und nach nem Jahr der Selbsteinlagerung ist auch der Preis des Felgenbaums raus...

Ansonsten ist dein Vorgehen zur Einlagerung ok...

Bitte nicht diese Reifentaschen - Gummi muß atmen. Im Idealfall lagern Reifen:

 

-kühl

-trocken

-dunkel

 

 

Themenstarteram 5. April 2013 um 20:01

Hm schade, ich wollte eigentlich mit den Reifentaschen der Feuchtigkeit entgegenwirken. :(

Einen Reifenbaum werde ich wohl nicht aufstellen können aufgrund des Platzmangels.

Einfach übereinander stapeln ist glaube ich nicht so optimal und da mache ich mir Sorgen, dass die Felgen durch hin und her schieben zerkratzt werden.

Wenn die Reifen gestapelt sind, dann dürften die Felgen keinen Schaden nehmen, zumindest dann nicht, wenn du sie alle gleich (Felgenstern nach oben) aufeinanderlegst...und hin und her schieben tut die doch keiner, wenn die mal endgültig liegen...

Kenne Leute die haben ZWEI Sätze aufeinandergestapelt, so wie du das vor hast ohne Reifenbaum und es ist nie was passiert...

Jedoch braucht ein Reifenbaum genau so viel Platz wie gestapelte Reifen... ;)

Themenstarteram 5. April 2013 um 22:10

Da hast du Recht, solange niemand die Kommode endlich mal wegwerfen möchte.

Wenn der Reifenbaum auf der Kommode steht, komme ich nicht mehr an die letzten 2 Reifen. Habe so schon Probleme den letzten Reifen hochzuwuchten. :rolleyes:

Dann hoffe ich, dass die Kommode massiv genug ist...4 Räder können je nach Felge und Größe verdammt schwer sein...

Zitat:

Habe so schon Probleme den letzten Reifen hochzuwuchten. :rolleyes:

Ist die Kommode so hoch oder du so klein und die Reifen so schwer?! ;)

Ne, aber ich hab 225/55 16er Alus und die will ich auch nicht unbedingt höher als Brusthöhe heben müssen...

Themenstarteram 5. April 2013 um 23:22

Beides, Kommode ist relativ hoch und ich bin keine 2 Meter. Ohne Reifenbaum geht mir der 3. Reifen bereits bis zum Kinn. Bei 205/55/16ern ist das schon recht unangenehm, auch wenn das nur 2 mal im Jahr vorkommt.

Ich hatte Anfang des Winters auch noch nicht genug Platz in der Garage und musste 8 Räder übereinander stapeln. Hatte kein gutes Gefühl dabei. Aber wenn ich mir ansehe wie manch Werkstatt / Händler die Räder stapelt ist das ja noch eine Luxusaufbewahrung...

Daher keine Sorge, solange die Räder übereinander LIEGEN und nicht auf der Lauffläche stehen, ist alles rogger.

Zitat:

Daher keine Sorge, solange die Räder übereinander LIEGEN und nicht auf der Lauffläche stehen, ist alles rogger.

Dabei frage ich mich, was am "auf der Lauffläche Stehen" so schlimm sein soll, denn schließlich lastet da dann nur das Gewicht der Reifen auf der Lauffläche und nicht das Gewicht ca. 1/4 des Autos...

Zitat:

Dabei frage ich mich, was am "auf der Lauffläche Stehen" so schlimm sein soll, denn schließlich lastet da dann nur das Gewicht der Reifen auf der Lauffläche und nicht das Gewicht ca. 1/4 des Autos...

Ich denke das Problem ist weniger das Gewicht sondern mehr die Zeit!

Wenn man die Räder mehrere Monate stehen lässt bekommt man nen schönen Standplatten in den Reifen.

PVC Folie drüber, die Weichmacher gasen zwar aus, halten sich aber in der geschlossenen Atmosphäre, sodass der Reifen lange Zeit weich bleibt und nicht so schnell hart wird, wie am Auto oder am Baum hängend.

Zitat:

Ich denke das Problem ist weniger das Gewicht sondern mehr die Zeit!

Wenn man die Räder mehrere Monate stehen lässt bekommt man nen schönen Standplatten in den Reifen.

Gewicht und Zeit hängen wohl immer zusammen und wenn nun über ca.24 Wochen der Reifen mit seinem Eigengewicht belastet ist, dann ist das wohl weniger schlimm als wenn er über 4 Wochen mit über dem 10-fachen des Radgewichts belastet ist...das ist aber alle halb so schlimm, also insgesamr auch garnicht mehr so schlimm, wenn der Fülldruck stimmt, bzw. ggf. sogar noch etwas erhöht ist...

Einen "Standplatten" hatte ich bei einem Reifenmodell sogar schon nach 3-4 Tagen am stehenden Fahrzeug...dieser verschwand dann allerdings nach 2-3km auch wieder und es wurde ruhiger...

@gromi

 

Dich kenne ich als reifenaffinen Kollegen und bitte ich um Aufklärung: Seit "Autofahrergedenken" kenne ich es nicht anders - montierte Reifen liegend lagern, die reine Karkasse kann man hochkant lagern! Dann erfolgt die Einlagerung beim Händler wohl aus praktischen Gründen horizontal!? Oder hat das doch einen anderen Grund??

Räder werden SO (Reifen, wie man sieht auch) eingelagert oder SO (Reifen, wie man sieht auch)...

Um die Lagerung von Reifen hab ich mich noch nie gekümmert, aber wenn man sieht, wie die transportiert werden (KLICK ) brauch ich mir um die Lagerung von Rädern daheim keinen Kopf zu machen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Alufelgen richtig Einlagern im Schuppen Sommer+Winter