ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Alu Teile Karosserie W220

Alu Teile Karosserie W220

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 6. Mai 2017 um 18:02

Hallo ,

Hat jemand eine Ahnung was so alles Aluminium am w220 ist?- ich meine Karosserie. Motorhaube ist klar, aber das ist doch nicht das einzige oder? Beim w215 gibt es schöne Aufzeichnungen aber für w220 nichts ..der hat auch Türen und hinterer Radlauf in Alu und vorne kotflügel Kunstoff- das kann beim w220 nicht sein , darum frage ich auch , hab am

Radlauf heute Lackblase bemerkt, schätze Rost also kann das kein Alu sein .. die Türen ?!?!

Währe schön wie vom w215 die 3 Varianten Plastik Alu und Blech auf Bild zusehen

Beste Antwort im Thema

Hallo.

Die wesentlichen Aluminium - Bauteile des W220 sind:

die Motorhaube,

Vorder und Hinterachsträger,

die Rückwand hinter den Fondsitzen

sowie der Integralträger der Frontmaske.

Fälschlicherweise wurden in einigen Berichten von angeblichen Fachzeitschriften auch die Türen sowie der Heckdeckel als Aluminium - Bauteile des W220 genannt.

So weit ich weiß, waren auch die beiden zuletzt genannten Bauteile als Aluminiumteile Bestandteil der Planungen zum W220, wurden aber auf Grund von Fertigungsproblemen und speziell bei den Türen auch wegen ungenügender Festigkeit ( Crashtest ) wider verworfen.

Gruß an alle.

Klaus

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Du kannst selbst auch mal mit einem Magneten um Dein Auto...

Wenn es ein starker Magnet ist, dann besser Gewebeklebeband oder ähnliches auf den Magneten kleben damit er beim messen nicht den Lack verkratzt.

Wie der Det immer sagt: "Hält er, oder fällt er?"

Themenstarteram 6. Mai 2017 um 18:55

Klar das macht Sinn - aber weißt Du was mich mehr beschäftigt ? Ich hab dann hier auch gelesen , das trotzt 100% Alumotorhaube - klagen andere hier über Rost--

Jetzt mein Gedanke : SUPER ALU ABEF SO BILLIGES , das es nur leicht ist aber doch mit Metall durchsetzt ist das der Rostschutz überhaupt nicht eingehalten wird?

 

Also ich werde das machen mit Magnet - aber das klärt wieder nicht das Problem , das andere bemängeln das die Motorhaube trotzt Alu rostet --

Aber Danke ..

( mit dem Radlauf - wenn der Alu sein sollte- könnte das auch andere Gründe als Rost haben - das mit der Blase )

Aber ich würde gerne den Plan haben , weil evtl auch Kunstoff verbaut ist - der w215 hat soviel ich weiß Kotflügel kundtstoff -

Zitat:

@kappa9 schrieb am 6. Mai 2017 um 18:47:21 Uhr:

Du kannst selbst auch mal mit einem Magneten um Dein Auto...

Wenn es ein starker Magnet ist, dann besser Gewebeklebeband oder ähnliches auf den Magneten kleben damit er beim messen nicht den Lack verkratzt.

Wie der Det immer sagt: "Hält er, oder fällt er?"

Beim W220 ist karrosseriemässug außer der Haube nichts aus Aluminium

Zitat:

@Molina2012 schrieb am 6. Mai 2017 um 18:55:12 Uhr:

Klar das macht Sinn - aber weißt Du was mich mehr beschäftigt ? Ich hab dann hier auch gelesen , das trotzt 100% Alumotorhaube - klagen andere hier über Rost--

Jetzt mein Gedanke : SUPER ALU ABEF SO BILLIGES , das es nur leicht ist aber doch mit Metall durchsetzt ist das der Rostschutz überhaupt nicht eingehalten wird?

Also ich werde das machen mit Magnet - aber das klärt wieder nicht das Problem , das andere bemängeln das die Motorhaube trotzt Alu rostet --

Aluminium rostet nicht, kann aber trotzdem korrodieren. (Kannst ja mal "Korrosion" googlen)

Das sieht man z. B. öfters an Alu-Felgen, speziell im Bereich der Schraubenlöcher oder am Rand nach Bordsteinkontakt.

lg Rüdiger:)

 

Das nennt sich "Weißrost"

Themenstarteram 7. Mai 2017 um 15:49

Mensch Rüdiger, hab den Wagen aus Deutschland geholt, echt guter Zustand obwohl Deutschland - jetzt seit 1,5 Jahren im sonnigen Greece , und ich glaube / oder bilde mir ein monatlich neue Blase zu finden - erst an Fahrertür jetzt am hinteren Radlauf ...

und habe schon letztes Jahr kleine Lackarbeiten machen lassen-- ich hab zwar gehört der w220 hat Rostprobleme- aber nach 15 Jahren und dann bei überwiegend Sonne ?

Und noch was , hab den letztes Jahr neu bereift , und jetzt sehe ich das hinten außen stärker Profil runter ist- ich hab auch Spur einstellen lassen-- ist das normal ?

Die sagten mir das durch enge Kurven das Rad halt sehr stark belastet wird und bei dem Gewicht normal --

ICH WERD NOCH BEKLOPPT - hahaha

Zitat:

@RuedigerV8 schrieb am 7. Mai 2017 um 10:23:32 Uhr:

Zitat:

@Molina2012 schrieb am 6. Mai 2017 um 18:55:12 Uhr:

Klar das macht Sinn - aber weißt Du was mich mehr beschäftigt ? Ich hab dann hier auch gelesen , das trotzt 100% Alumotorhaube - klagen andere hier über Rost--

Jetzt mein Gedanke : SUPER ALU ABEF SO BILLIGES , das es nur leicht ist aber doch mit Metall durchsetzt ist das der Rostschutz überhaupt nicht eingehalten wird?

Also ich werde das machen mit Magnet - aber das klärt wieder nicht das Problem , das andere bemängeln das die Motorhaube trotzt Alu rostet --

Aluminium rostet nicht, kann aber trotzdem korrodieren. (Kannst ja mal "Korrosion" googlen)

Das sieht man z. B. öfters an Alu-Felgen, speziell im Bereich der Schraubenlöcher oder am Rand nach Bordsteinkontakt.

lg Rüdiger:)

Hallo Molina, man kann nicht alles haben Thessaloniki am Meer, Retsina ohne Ende, Sonne, kaum Winter und dann noch einen nicht rostenden W220?? Der mag halt die Meeresluft nicht.

Hallo.

Die wesentlichen Aluminium - Bauteile des W220 sind:

die Motorhaube,

Vorder und Hinterachsträger,

die Rückwand hinter den Fondsitzen

sowie der Integralträger der Frontmaske.

Fälschlicherweise wurden in einigen Berichten von angeblichen Fachzeitschriften auch die Türen sowie der Heckdeckel als Aluminium - Bauteile des W220 genannt.

So weit ich weiß, waren auch die beiden zuletzt genannten Bauteile als Aluminiumteile Bestandteil der Planungen zum W220, wurden aber auf Grund von Fertigungsproblemen und speziell bei den Türen auch wegen ungenügender Festigkeit ( Crashtest ) wider verworfen.

Gruß an alle.

Klaus

Aluminium-bauteile

Klaus, was da geschrieben wurde, gilt für den C215

Zitat:

@Molina2012 schrieb am 6. Mai 2017 um 18:02:32 Uhr:

Hallo ,

Hat jemand eine Ahnung was so alles Aluminium am w220 ist?- ich meine Karosserie. Motorhaube ist klar, aber das ist doch nicht das einzige oder? Beim w215 gibt es schöne Aufzeichnungen aber für w220 nichts ..der hat auch Türen und hinterer Radlauf in Alu und vorne kotflügel Kunstoff- das kann beim w220 nicht sein , darum frage ich auch , hab am

Radlauf heute Lackblase bemerkt, schätze Rost also kann das kein Alu sein .. die Türen ?!?!

Währe schön wie vom w215 die 3 Varianten Plastik Alu und Blech auf Bild zusehen

Sorry, ich dachte das der W220 gemeint sei, so hatte ich es verstanden.

Gruß.

Klaus

Hast ja recht Klaus, ich meinte, dass die "Fachzeitschriften" da was verwechselt haben.

Ja, das ist natürlich möglich, dass die da den C215 und den W220 einfach über einen Kamm geschert haben.

Aber sowas sollte Fachjornalisten eigentlich nicht passieren.

Gruß.

Klaus

Themenstarteram 9. Mai 2017 um 16:16

Ja das hab auch gesehen , zwar beim w215 und könnte mir beim Coupé das gut vorstellen , aber beim w220 sucht man doch einen Wolf-- aber gut dann rostet er grade hier und da -- verdammt

Zitat:

@schwertderzeit schrieb am 7. Mai 2017 um 19:09:39 Uhr:

Hallo.

Die wesentlichen Aluminium - Bauteile des W220 sind:

die Motorhaube,

Vorder und Hinterachsträger,

die Rückwand hinter den Fondsitzen

sowie der Integralträger der Frontmaske.

Fälschlicherweise wurden in einigen Berichten von angeblichen Fachzeitschriften auch die Türen sowie der Heckdeckel als Aluminium - Bauteile des W220 genannt.

So weit ich weiß, waren auch die beiden zuletzt genannten Bauteile als Aluminiumteile Bestandteil der Planungen zum W220, wurden aber auf Grund von Fertigungsproblemen und speziell bei den Türen auch wegen ungenügender Festigkeit ( Crashtest ) wider verworfen.

Gruß an alle.

Klaus

Themenstarteram 9. Mai 2017 um 16:22

Ach Horror - das ist wohl echt wegen Meer Luft , jetzt hab ich im Motorraum auch schon was gefunden - das mache ich aber mit hamerit - Rostschutz --

Das ist blöd , war so stolz weil der so guten Zustand hatte-- da muss ich wohl umziehen hahahahaha

Ja Retsina trinke ich ja nicht und mit der Sonne ist das auch nicht so...

wir haben so Wetter wie bei Euch , vielleicht 2-3 Grad wärmer aber nicht so wie gedacht

Da bin ich mit dem 8 Zylinder Diesel mit Euro 3 schuld Hahahaha

Zitat:

@Bamberger_1 schrieb am 7. Mai 2017 um 17:48:44 Uhr:

Hallo Molina, man kann nicht alles haben Thessaloniki am Meer, Retsina ohne Ende, Sonne, kaum Winter und dann noch einen nicht rostenden W220?? Der mag halt die Meeresluft nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen